Die Welt braucht ein neues Verständnis und ein neues Bewusstsein. Daraus werden Formen von spiritueller Praxis und Gemeinschaften entstehen und in diesem Sinn, ja, ist es wie eine neue Religion. Aber der Zweck der Neuen Botschaft ist nicht einfach eine weitere Religion im Wettstreit oder im Gegensatz zu allen anderen Religionen zu schaffen, sondern stattdessen das menschliche Verständnis ihrer spirituellen Realität, ihrer größeren Herausforderungen auf der Welt und ihrer Bestimmung in einem Universum voll von intelligentem Leben.

Was die Menschheit braucht, ist eine neue Erfahrung und ein neues Verständnis von Gottes Willen, Absicht und Präsenz auf der Welt, von dem kommenden großen Wandel und von den Kräften, die die menschliche Einheit, Freiheit und Souveränität auf der Welt unterminieren.

Die Welt braucht daher keine neue Religion in dem Umfang, wie sie ein neues Verständnis und Bewusstsein und ein neues Engagement für die menschliche Einheit angesichts des großen, unterminierenden Wandels braucht. Dies ist nicht nur eine gute Idee. Dies ist nicht nur ein hohes moralisches Prinzip. Dies ist eine Notwendigkeit, wenn die Menschheit überleben und frei bleiben soll.

Nur etwas von großer Dringlichkeit würde eine Neue Botschaft von Gott in die Welt rufen. Nur eine Dringlichkeit, die so vorrangig ist, würde ein solches neues Testament in die Welt rufen. Nur eine Situation, auf die sich die Menschheit nicht selbst vorbereiten kann, würde eine Neue Botschaft von Gott erfordern und damit eine Vorbereitung, um die Menschen zu befähigen, diese neue Erfahrung und dieses Verständnis zu erlangen, die auf der Welt von heute so sehr benötigt werden.

Mehr Häufig gestellte Fragen