Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart Gottes Boten
Marshall Vian Summers
am 13. März 2013 –
in Boulder, Colorado

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Du sollst ein heiliges Leben führen—ein Leben des Zwecks, des Sinns und der Richtung. Aber die Welt ist ein gefährlicher Ort und viele Menschen haben aufgrund von Armut und Unterdrückung, religiöser Unterdrückung und familiärer Verpflichtung nicht die Möglichkeit, ein Größeres Leben anzunehmen. Aber für diejenigen, die in diesem Moment diese Möglichkeit haben, ist die Berufung da, verstehst du? Die Sehnsucht ist in dir.

Der Wille des Himmels ist überall um dich herum, aber die Welt hat viele Attraktionen, Verführungen und Ablenkungen. Menschen entfernen sich und wie so oft geben sie ihr Leben vorzeitig weg—in Beziehungen, verbinden sich mit Menschen, Orten und Dingen. Das schaltet das Bedürfnis nach dem heiligen Leben vorübergehend aus.

Die Menschen füllen ihr Leben mit lebensnotwendigen Gütern und fürchten, wenn sie dies nicht tun, wird es nichts für sie geben. Angetrieben von der Angst, nicht zu haben, versuchen sie, so viel wie möglich zu haben, bis ihre Arme voll beladen sind und sie nicht mehr tragen können. Sie sind jetzt zu sehr mit ihren eigenen Wünschen und Unsicherheiten belastet, um das heilige Leben empfangen zu können.

Du wurdest zu einem bestimmten Zweck in die Welt gesandt. Dieses Ziel erfordert von dir eine neue Art von Lebenserfahrung—einen anderen Geisteszustand, ein anderes Bewusstsein von dir selbst und anderen und eine andere Beziehung zur Welt selbst.

So etwas zu tun, ist deine Bestimmung und die Bestimmung ist alles, verstehst du? Es ist das Wichtigste. Aber die Menschen erschaffen oder versuchen ihre eigene Bestimmung zu erschaffen. Die Kulturen, in denen sie leben, ermutigen sie, dies zu tun, schreiben vor, was getan werden muss, was in einem bestimmten Alter erreicht werden muss—wann man heiraten sollte oder eine Familie zu gründen, bevor man bereit dazu ist, sein Leben mit allem zu füllen, was die Kultur oder Gesellschaft vorschreibt. Aber Gott hat einen anderen Plan für dich.

Die Leute denken, dass das heilige Leben ein klösterliches Leben ist, aber das ist nicht der Fall. Denn in fast allen Fällen ist die Arbeit der Menschen draußen in der Welt. Dort müssen sie lernen, das heilige Leben zu leben.

Aber um sich diesem Leben zu nähern, muss es ein Nachgeben und die Erkenntnis geben, dass deine Versuche, dich selbst zu erfüllen, fruchtlos sind und nicht zum Erfolg führen werden. Das kann man schneller lernen, indem man objektiv das Leben der Menschen um sich herum erkennt—ihre Erfolge, ihre Misserfolge und letztlich ihre Enttäuschung.

Die Welt zeigt jede Form von Irrtum und Zweifel. Wenn du das erkennen kannst, sparst du Zeit. Es wird dir das Leiden ersparen. Es erspart dir unnötige Experimente. Es erspart dir große Enttäuschungen. Es wird dich davor bewahren dein Leben wegzugeben und dann sehr hart arbeiten zu müssen, um es später zurückzugewinnen.

Die Menschen sind nicht bereit, zu warten. Sie werden von ihrer Kultur, ihrer Konditionierung und ihrer Unsicherheit getrieben. Ihre Zeit der Erkenntnis kann Jahre entfernt sein. Was werden sie bis dahin tun? Können sie warten? Können sie die Säule der Arbeit, die Säule der Beziehung, die Säule der Gesundheit und die Säule der Spirituellen Entwicklung bauen? Denn dafür ist deine Jugend da, verstehst du? Es gibt viel zu tun. Es gibt einen großen Fokus. Es gibt wichtige Errungenschaften.

Aber die Menschen wollen die Antwort jetzt. Sie sind nicht bereit, mit den Fragen zu leben, aber es ist nur das Leben mit Fragen, das die wirklichen Antworten mit der Zeit zu dir bringt. Aber dies erfordert Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl und die Unterstützung von mindestens einem weisen Begleiter, um dich an deine Veranlagungen und Fehler zu erinnern und dich davor zu warnen.

Du hast ein Ziel und eine Bestimmung, aber du musst die Grundlage für diese Bestimmung schaffen, verstehst du? Du musst das Verständnis und das Bewusstsein für diese Bestimmung und dein Bedürfnis danach aufbauen und kultivieren.

Denn nur der Himmel kann dich in dieser Welt erfüllen und der Himmel erfüllt dich, indem er durch dich wirkt, durch die tiefere Macht und Präsenz in dir, die Macht der Kenntnis. Alles andere ist ein Hilfsmittel. Alles andere ist vorübergehend und unterliegt gravierenden Veränderungen und Enttäuschungen.

Du musst dieses heilige Leben finden. Du beginnst mit dir, in dir selbst, um die Quelle und das Zentrum deiner Macht und inneren Richtung zu finden. Du beginnst, dich von jenen Beziehungen und Verstrickungen zu lösen, die nicht die tiefere Sehnsucht deines Herzens darstellen. Und du findest die Offenbarung in der Welt, die dich initiieren wird, denn du musst von Kräften jenseits von dir initiiert werden. Du kannst dich nicht selbst initiieren.
Die Reise hat Etappen. Sie hat Schwellen. Sie ist nicht nur eine Antwort, ein Glaube, ein Denksystem oder ein Festhalten an einer Organisation. Ohne diese tiefere Abrechnung führt so etwas nicht zu einem heiligen Leben.

Es gibt eine Zeit des Lebens, in der dich der Himmel rufen wird. Du musst darauf vorbereitet sein. Du musst dein Leben darauf vorbereiten. Das ist deine Arbeit, verstehst du? Abgesehen von deiner Beschäftigung, um dich selbst und deine grundlegenden Verantwortlichkeiten zu unterstützen, ist dies deine Arbeit.

Aber wenn der Himmel ruft und du nicht bereit bist, wird es einen großen Konflikt in dir selbst schaffen, eine große Verwirrung, eine große Frustration, weil du nicht bereit bist, verstehst du? Du hast dieses Fundament nicht gebaut. Du hast dieses Bewußtsein nicht erreicht oder diese innere Abrechnung gemacht oder erkannt, daß du hier zu einem Höheren Zweck bist und dass du dies nicht für dich selbst erfinden oder von anderen annehmen kannst, und dass du große Geduld und Ausdauer haben musst, um dich darauf vorzubereiten.

Sieh dir die Welt um dich herum an. Sieh dir den Aufstieg und den Fall der Menschen an. Sieh dir die Leere des Erfolgs an. Sieh dir die Unruhe und die Einsamkeit an. Sieh dir das Leiden und die Sucht an. Schaue dir die Oberflächlichkeit der menschlichen Kommunikation und Beziehungen an. All dies wird dich daran erinnern, dass du für ein heiliges Leben bestimmt bist. Wenn du dies ohne Verurteilung und ohne Vermeidung oder Ablehnung sehen kannst, wirst du sehen, wie dir das Leben alles zeigt, wie all diese Bestrebungen hoffnungslos und verzehrend sind.

Was ist dieses heilige Leben, von dem Wir sprechen? Es ist ein Leben, in dem alles wichtig ist. Deine Zeit ist wichtig. Alles wird zu einem Zweck getan und ist zielgerichtet. Auch deine Momente der Unbeschwertheit oder Tiefenentspannung sind zweckgerichtet. Die tausenden von einfachen Freuden des Lebens, sie sind zweckgerichtet.

Im heiligen Leben wird Zeit nie verschwendet. Sie ist kostbar. Und du musst dafür präsent sein und lernen, dafür ständig präsent zu sein, in einem Zustand des inneren Zuhörens, in einem Zustand der Beobachtung der Welt und in einem Zustand tiefer Dankbarkeit für die Erfolge und Misserfolge, die du dort siehst. Denn diese erinnern dich an die Macht der Kenntnis und die Notwendigkeit der Kenntnis.

Das heilige Leben hat ein starkes Fundament. Die vier Säulen des Lebens wurden ausreichend gebaut, um dir Stabilität zu geben, damit du größere Dinge lernen kannst und für eine größere Verpflichtung mit der Macht und Präsenz der Kenntnis in dir und den Größeren Mächten im Universum zur Verfügung zu stehen, die von Gott gesandt wurden, um dich in deiner Entwicklung zu unterstützen.

Hier weißt du, mit wem du und wie du mit ihnen zusammen sein musst und es gibt keine Verwirrung in deinen Beziehungen. Es gibt keinen Konflikt oder Verwirrung bezüglich deiner Pflichten und Verpflichtungen. Hier arbeitest du in der Welt, ohne dich zu beschweren und tust, was getan werden muss, um dich selbst zu versorgen, damit du deine größere Verpflichtung im Inneren aufbauen kannst. Hier kannst du endlich jene Individuen empfangen, die dir wirklich helfen können und mit denen du einen Höheren Zweck und eine Höhere Bestimmung hast.

Hier bereitest du dich auf die Offenbarung in der Welt vor, die dich zur Reaktion auffordern wird. Und du wirst bereit sein, zu reagieren, bereit, deine Umstände nötigenfalls zu ändern, bereit, dich nötigenfalls zu bewegen, bereit, dorthin zu gehen, wohin die Kenntnis will, dass du gehst und in der Lage bist, dies zu tun.

Welch eine große Freiheit dies ist. Welche Tiefe, Macht und Resonanz dies in deinem Leben erzeugt. Während andere Sklaven ihrer Lebensumstände und Verpflichtungen sind, hast du eine Freiheit, die in der Welt ihresgleichen sucht. Du hast Geduld. Du kannst ruhig sitzen und die Räumlichkeit des Augenblicks genießen. Du kannst die einfachen Dinge, die du hast, die dir dienen, in Dankbarkeit und Wertschätzung genießen. Du leidest nicht endlos an der Sehnsucht nach Dingen, die du nicht hast. Du bedauerst nicht ernsthaft. Du bestrafst dich nicht mit deinen Fehlern aus der Vergangenheit, denn du hast das heilige Leben erreicht und alles, ob es nun nützlich ist oder nicht, hat dir geholfen, dies zu finden und dich darauf vorzubereiten und in dieses Reich einzutreten.

Dies klingt vielleicht nach einem fantastischen Leben, das nur sehr ausgewählten Personen vorbehalten ist. Aber dies ist für dich bestimmt, verstehst du? Der Himmel hat dich nicht in die Welt gesandt, nur um hier verloren zu gehen und vergeudet zu werden. Dein ganzes Leben in der Welt basiert darauf, wer dich gesandt hat, woher du kommst und wohin du gehst. Hier definiert der Himmel, wer und was du bist und nicht die Welt selbst.

Ja, du hast einen Körper. Ja, du hast einen Verstand. Ja, du bist Teil der Gesellschaft. Ja, du musst lernen, grundsätzlich mit den Menschen auszukommen und dich um dich selbst zu kümmern und bis zu einem gewissen Grad Verantwortung gegenüber der Welt zu übernehmen. Aber deine größere Verantwortung gilt dem Himmel und der Kenntnis, die in dir ist, um dich zu leiten.

Dies ist das heilige Leben. Es ist kein Leben voller Konflikte und ständiger Kompromisse. Es ist kein Leben der Verpflichtung gegenüber Menschen, Orten und Dingen, die nicht deine Bestimmung oder deine größere Arbeit in der Welt darstellen. Es ist kein Leben des ständigen Suchens, des Wunsches, Dinge zu wollen um deine Sorgen und deine Angst zu kompensieren, dass du tatsächlich deine große Chance verpasst—eine Angst, die die Menschen dazu treibt, immer mehr zu erwerben und vor ihrer eigenen Erfahrung davonzulaufen, die ihnen ihren wahren Zustand offenbaren würde, den sie begreifen müssen, um ihr Bedürfnis nach dem heiligen Leben zu erkennen.

Das heilige Leben kann in jedem Land, in jeder Religion existieren. Aber jeder, der zu dieser Ebene der Erfahrung berufen ist, teilt gewisse Gemeinsamkeiten. Sie haben die Grenzen der Welt und den hoffnungslosen Versuch der persönlichen Erfüllung erkannt. Sie haben die Freuden und Leiden der Welt ausreichend gekostet, so dass sie erkennen, dass sie auf eine größere Macht und eine größere Quelle in ihrem Leben reagieren müssen. Sie haben erkannt, dass Gott eine tiefere Macht in sie gelegt hat, eine verborgene Stimme, ein tieferes Drängen. Und im Laufe der Zeit haben sie gelernt, dem ausreichend zu vertrauen, um den nächsten Schritt zu tun.

Sie haben sich von anderen Verpflichtungen befreit, damit sie klar denken und ihr Leben objektiv sehen können, ohne vom Willen, der Absicht oder den Gewohnheiten anderer überredet oder beherrscht zu werden. Sie sind an einem Punkt angelangt, an dem sie mehr Wert auf Erfahrung als auf Glauben legen. Und sie haben erkannt, dass ihre wirkliche Sicherheit in einer tieferen Assoziation liegt, als in der Formulierung und Verteidigung ihrer Überzeugungen und Vorstellungen.

Sie gehören zu den glücklichsten Menschen auf der Welt. Sie haben körperliche Freiheit, emotionale Freiheit und psychologische Freiheit gewonnen. Sie haben einen Punkt erreicht, an dem sie den Segen und die Führung des Himmels in reiner Form empfangen können.

Sie sind spirituell, aber nicht unbedingt religiös. Sie können einer Religionsgemeinschaft oder einem religiösen Glauben oder Tradition angehören oder auch nicht. In beiden Fällen reagieren sie auf etwas jenseits des Glaubens, jenseits der Ideologie, jenseits der Tradition. Sie haben die Freiheit dazu gewonnen.

Du bist zu diesem heiligen Leben berufen. Du sollst diese Freiheit haben, denn nur hier können deine größeren Gaben erkannt und der Welt gegeben werden, wo sie gegeben werden sollen. Nur hier bist du frei, dorthin zu gehen, wo die Kenntnis will, dass du hingehst. Es steht dir frei, Umstände zu verlassen, die du hinter dich lassen musst. Es steht dir frei, die Individuen in der Welt zu finden, mit denen du eine größere Verbindung hast. Du bist in der Lage, deine Vergangenheit und den endlosen Konflikt und die Erniedrigung in der Welt um dich herum zu verzeihen. Du bist stark genug geworden, um deinen Verstand zu leiten und dein Denken so zu lenken, dass du dich an eine größere Richtung im Leben halten kannst.

Aber dies alles erfordert hier Entwicklung und Vorbereitung, verstehst du? Sonst könntest du die Berufung des Himmels nicht empfangen. Du könntest sie nicht akzeptieren und doch würde es dir das Herz brechen. Du könntest nicht das tun, worum sie dich bitten würde, denn du bist weder umständehalber noch emotional oder innerlich frei, das zu tun. Also ist es sinnlos zu fragen: “Nun, wann wird diese Berufung aus dem Himmel in meinem Leben geschehen?” denn gerade jetzt hast du die ganze Arbeit zu tun, um dein Leben ins Gleichgewicht zu bringen, die Schritte zur Kenntnis zu gehen und dich von dem Bedauern und dem Schmerz deiner Vergangenheit zu befreien.

Gottes Neue Offenbarung für die Welt lehrt dich, wie du so etwas tun kannst und du musst dies tun, sonst wirst du nicht bereit sein. Du wirst dieses Fundament nicht haben. Du wirst diese Freiheit nicht haben. Du hast vielleicht sehr befreiende Gedanken. Du glaubst vielleicht an die Demokratie. Du kannst an den persönlichen Selbstausdruck glauben. Aber du bist nicht wirklich frei, in einem freien Staat zu funktionieren. Es steht dir nicht frei, dich zu verpflichten, dich zu vereinen, geführt zu werden, dich zu beteiligen.

Also liegt die Arbeit gerade jetzt an und so baut man ein zweckgerichtetes Leben auf, verstehst du? Du baust es auf, weil du über alles, was du sagst, alles, was du tust und letztlich alles, was du denkst, zweckgerichtet wirst. Du wirst so beschäftigt mit dir selbst und so gegenwärtig für andere und die Welt sein—nicht mehr verloren in Phantasie oder Bedauern, nicht mehr in der Vergangenheit leiden oder in die Zukunft abdriften, nicht mehr von Romantik und Verführung betört sein.

Du hast diese Freiheit aufgebaut. Schritt für Schritt, Stein für Stein, baust du das Fundament. Das ist deine Arbeit heute, morgen und in all den kommenden Tagen. Du beginnst dich auf das zweckgerichtete Leben vorzubereiten, indem du jetzt zunehmend zweckgerichtet wirst. Das ist die Arbeit vor dir.

Freiheit muss man sich verdienen. Sie muss aufgebaut werden. Sie muss mit der Zeit auf so viele Arten vollendet werden. Hier beginnst du, das heilige Leben zu leben, indem du dich auf das heilige Leben vorbereitest. Gott hat euch die Macht der Kenntnis gegeben, um dies zu ermöglichen, euch die Stärke zu geben, eure Tendenzen und die bedrückende Natur eurer Kulturen und deren Einflüsse auf euch zu überwinden. Gott hat Kenntnis in dich gelegt, um dir die Klarheit zu geben, die wichtigen Entscheidungen zu treffen und der Versuchung, Überredung, Manipulation und sogar der Macht des Bösen in dieser Welt zu widerstehen.

Du hast diese große Stärke und Macht. Du hast diese großartige Gabe, dich zu führen. Aber du musst dies wollen und wissen, dass du dies brauchst und dass keine andere Alternative im Leben dir das bringen wird, was du suchst.

Du musst erkennen, dass du dein Leben nicht alleine aufbauen kannst. Du kannst keinen Erfolg aufbauen. Du kannst keine Erfüllung oder Zufriedenheit aufbauen, weil dies durch eine tiefere Verpflichtung mit jenen verdient wird, die dich in die Welt gesandt haben. Das sind die Produkte der Kenntnis, die durch dein Leben in einer Weise arbeiten, die du nie erwartet hast, in einer Weise, die sich von deinen Plänen, deinen Zielen und deinen Projekten für dein Glück unterscheiden.

Gott hat erneut gesprochen. Die Offenbarung in der Welt wird jetzt gegeben, um alles zu klären, wovon Wir hier sprechen und um euch auf eine größere Bestimmung in einer Welt vorzubereiten, die sich dem großen Wandel stellt.

Auf dem Weg dorthin wird es unzählige Probleme, Fragen und Entscheidungen geben. Hier gehst du die Schritte zur Kenntnis und lernst, wie du dir selbst zuhören kannst. Du lernst, wie du deinen Projekten und Plänen, deinen Ängsten und deinen Ärger entkommst. Du lernst zuzuhören und aufmerksam zu sein.

Hier beginnst du, das heilige Leben zu leben, indem du alles ausübst, was es erfordert und was es zeigt. Hier beginnst du, die Präsenz zu spüren und du beginnst, aktiv um Klarheit zu bitten, damit dir die Wahrheit gezeigt wird. Denn du wirst sehen, dass die Wahrheit das ist, was dein Glück, deine Freiheit und deine Sicherheit sichert.

Dies ist das heilige Leben. Jeder, der dies erreicht und aufgebaut hat, wird in Resonanz mit anderen sein, die das Gleiche getan haben, sowohl innerhalb als auch außerhalb dieser Welt. Hier treten Menschen aus verschiedenen Nationen und Religionen miteinander in Resonanz, denn sie folgen dem gleichen Mysterium. Hier werden wahre Beziehung, Assoziation und Vereinigung jenseits aller Spaltungen, Qualifikationen und Unterschiede der Welt erlebt. Hier bereitest du dich durch Beziehungen darauf vor, dich mit der größeren Macht deines Lebens zu beschäftigen und du findest das, was du immer in der Beteiligung mit anderen gesucht hast, nämlich Zweck, Bedeutung und Richtung und eine tiefe Resonanz.

Aber du kannst das heilige Leben nicht auf deinem alten Leben aufbauen. Du musst, wie ein Pilger, das heilige Leben suchen und Schritt für Schritt dein Fundament aufbauen und beginnen, seine Stärken, seine Qualitäten und seine Anforderungen auszuüben. Hier wirst du dich nicht nur mit Erscheinungen begnügen—spirituellen Vorstellungen, Firlefanz oder einfachen Dingen—denn du suchst jetzt die tiefe Vereinigung.

Der Himmel reagiert auf jene, die das heilige Leben aufbauen, die den Mut, die Selbstaufrichtigkeit und die Standhaftigkeit haben, dies zu tun. Sie sind es, um die sich der Himmel kümmern wird, denn sie sind es, die für sich selbst und für das Wohlergehen der anderen und letztlich für den Fortschritt der Menschheit verheißungsvoll erscheinen.

Jedem wird die Neue Offenbarung Gottes geboten, obwohl nur wenige Menschen auf der Welt sich dessen bewusst sind. Aber alles, wovon Wir sprechen, ist schon einmal in den großen Traditionen dargestellt worden, aber sie sind so überlagert mit Tradition und Interpretation—und all dem, was die Menschen auf dem Weg unangemessen und zu Unrecht hinzugefügt haben—dass es schwierig ist, den wahren Weg zu finden. Ihr würdet einen außergewöhnlichen Lehrer innerhalb dieser Traditionen brauchen, um euch dorthin zu führen, um euch über die Manifestation hinaus in das Mysterium zu führen.

Gott hat erneut gesprochen, um der Menschheit die reine Botschaft der Offenbarung, die Schritte zur Kenntnis und den Weg zu geben. Sie ist die größte und umfassendste Offenbarung, die der Menschheit je gegeben wurde. Sie spricht die Berufung, den Zweck und die Notwendigkeit außergewöhnlich gut an.

Für diejenigen, die erkannt haben, dass sie sich selbst in der Welt nicht erfüllen können—diejenigen, die so aufrichtig sind, die sich ihres Zustands und des Zustands der Welt so bewusst geworden sind—wird die Neue Offenbarung Gottes das größte Geschenk sein, das sie erhalten können. Sie werden einen Punkt erreicht haben, an dem sie ihre große Not erkennen können. Denn nur dieses große innere Bedürfnis wird dich hin zum heiligen Leben bringen und darauf vorbereiten.