Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 13. Juni 2008 –
in USA

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Life In The Universe
Band 4 > Leben im Universum > Kapitel 14

 

Schaut auf die Sterne am Himmel und betrachtet sie im Licht der Offenbarung, die für euch hier gestellt worden ist und fragt euch “Warum zieht mich das so an? Warum ist das für mich von Interesse? Was ist meine Verbindung zum Leben jenseits dieser Welt?”

Ihr habt eine größere Beziehung zum Leben jenseits eurer Welt. Ihr habt diese größere Beziehung, da es sowohl eure Zukunft als auch eure Vergangenheit darstellt. Wenn ihr euch vom Leben im Universum angezogen fühlt oder ein unerklärliches Interesse an den Aussichten des Kontaktes habt oder falls ihr vom nächtlichen Himmel fasziniert seid und von der Erkenntnis, dass ihr im Weltall lebt, ist es, weil ihr vergangene Erfahrungen in der Größeren Gemeinschaft hattet. Vielleicht habt ihr an vielen Orten gelebt und ihr bringt das mit euch mit. Es ist Teil eurer inneren Natur.

Ihr habt außerirdische Beziehungen, die vor langer Zeit eingerichtet wurden. Aber sie sind noch real, denn echte Beziehungen sterben nicht, wenn Menschen entschlafen. Es sind bleibende Schöpfungen. Daher könnt ihr tiefe Beziehungen mit Individuen in der Größeren Gemeinschaft haben. Ihr habt sehr gewiss tiefe Beziehungen zu den Unsichtbaren Kräften innerhalb dieser Welt, denn sie haben euch in diese Welt gebracht und geholfen, euch auf diese Lebenserfahrung vorzubereiten.

Vielleicht fühlt ihr euch von einer größeren Kenntnis und Weisheit von der Größeren Gemeinschaft angezogen, die alles, was ihr jemals hier auf der Erde erkannt oder begründet habt, weit übersteigt. Vielleicht erkennt ihr, dass dies in einer unerklärlichen Weise Teil eures höheren Zwecks ist. Es gibt eine Verbindung, eine Beziehung, eine tiefe Bindung, die unterhalb der Oberfläche eures Verstandes verläuft, was ihr von Zeit zu Zeit recht deutlich erfahrt. Vielleicht erweckt die Lektüre und Auseinandersetzung mit diesen Lehren einen Sinn einer uralten Erinnerung in euch oder einen Sinn einer zukünftigen Verantwortung.

Wie auch immer die Sachlage ist, ihr habt wahrscheinlich eine Beziehung und eine Verbindung zur Größeren Gemeinschaft. Dies ist völlig angemessen, denn viele Menschen sind zu dieser Zeit in die Welt gekommen, die eine sehr starke Verbindung zur Größeren Gemeinschaft haben. Denn dies ist die Zeit, in der die Menschheit beginnt, sich in die Größere Gemeinschaft zu erheben und sich mit Besuchen und Intervention aus der Größeren Gemeinschaft abzugeben—ein großer
Wendepunkt, den wenige Menschen erkennen.

Denn für jene, die besonders fühlen, dass sie eine tiefere Beziehung zur Größeren Gemeinschaft haben, ist es eine Zeit von großer Bedeutung. Es berührt ihr Leben insofern, als sie zwei Leben leben, einmal ein normales Leben als eine Person in der Welt und das andere eine größeres Leben, ein Leben, das mit größeren Dingen verbunden ist, das jenseits des Umfangs und Interesses der meisten Menschen ist.

Ihr könnt die Errungenschaften und Beziehungen nicht ausradieren, die ihr in der Vergangenheit gemacht habt. Ihr bringt dies mit euch mit. Wenn viel eurer Geschichte jenseits dieser Welt gewesen ist, dann ist dies Teil eurer gesammelten Weisheit. Es ist Teil eurer Ausrichtung und stellt Teil eures Netzwerks der Beziehungen dar.

Sogar die Wissenschaftler, die den Himmel untersuchen, haben diese Verbindung zur Größeren Gemeinschaft. Vielleicht berücksichtigen sie dies im Zusammenhang mit ihren wissenschaftlichen Studien, ihrer Ausbildung und ihrem Interesse.—eine bleibende Faszination, ein tiefes Interesse. Sie werden hingezogen. Es ist bedeutsam für sie. Sogar eine Person, die kein Interesse an Spiritualität hat, sogar eine Person, deren Sicht sich völlig auf menschliche Vernunft und Logik stützt, sogar sie wird zur Größeren Gemeinschaft hingezogen. Sogar eine Person, die sehr wenig Vorgeschichte in der Größeren Gemeinschaft hatte, kann davon angezogen werden, denn es stellt eure Zukunft und eure Bestimmung dar.

Die großen Kräfte, die die Zukunft und Bestimmung der Menschheit gestalten, die Großen Wellen des Wandels, die auf die Welt zukommen—die Erschöpfung eurer Ressourcen, die Umweltverschlechterung, die Erwärmung der Welt, die sich ändernden Umstände und die wachsende Bedrohung von Konflikt und Krieg —sie sind nur ein System von großen Kräften, die auf die Welt einwirken. Dies sind Kräfte, die größtenteils durch Missbrauch und Überbeanspruchung der Welt bedingt sind.

Jedoch gibt es andere Kräfte, die die Menschheit nicht selbst erzeugt hat. Seit langer Zeit wird die Erde beobachtet und untersucht—das Erscheinen der Menschheit wurde beobachtet und untersucht, der technische Prozess und Fortschritt der Menschheit wurde beobachtet und untersucht, in Erwartung der Zeit, wenn eine Intervention versucht werden würde. Denn diese Welt ist ein großer Preis für jene wenigen Rassen, die sich ihrer bewusst sind. Nur eure potenziellen Verbündeten im All suchen hier nicht nach ihrem Vorteil. Ihr Interesse ist größtenteils mit ihrer eigenen Sicherheit verknüpft und ihrer natürlichen Neigung, einer talentierten und begabten Rasse, wie der Menschheit zu dienen.

Ihr wachst in ein kompliziertes System von Umständen hinein, und ihr müsst darauf vorbereitet werden. Diese Lehren und dieses Buch stellen einen Teil jener Vorbereitung dar. Der große Wandel, der auf die Welt zukommt und das Hineinwachsen der Welt in die Größere Gemeinschaft stellen die zwei größten Ereignisse eurer Zeit dar und könnten sogar als die größten Ereignisse aller Zeiten betrachtet werden. Sie sind beide evolutionär. Sie stellen beide eine große Herausforderung und Bedrohung für die Zukunft, die Freiheit und das Wohlbefinden der Menschheit dar. Sie erfordern beide eine größere Reife und eine größere Einheit unter der menschlichen Familie.

Hier wird euch Weisheit über die Größere Gemeinschaft, Weisheit über die Welt gegeben. Wenn ihr über die Größere Gemeinschaft erfahrt, wird euch das lehren, wie ihr euch in eurer eigenen Welt verhalten müsst—was ihr tun müsst, was ihr ändern müsst und was ihr ablegen müsst, um sicher, sorgfältig und mit größerer Urteilskraft vorzugehen.

Jeder hat eine Verbindung zur Führung und zur Zukunft der Welt. Daher ist die Verbindung zur Größeren Gemeinschaft enorm. Sie ist weitgehend. Sogar für jene, die eine starke Vorgeschichte dort haben, sogar sie werden die Bedeutung hiervon erkennen. Festzustellen, dass ihr nicht alleine im Universum seid oder sogar innerhalb eurer eigenen Welt, ist eine Erkenntnis, die das Leben verändert. Zu erkennen, dass Besuche ohne das Bewusstsein und die Zustimmung der Menschheit stattfinden, ist eine Erkenntnis, die das Leben verändert. Die Feststellung eurer Verletzlichkeit gegenüber dem Weltall und eures Mangels an Einheit, Weisheit und Urteilskraft, ist eine Erkenntnis, die das Leben verändert.

Nachdem dies geschehen ist, könnt ihr im Anschluss an diese Erkenntnisse nicht länger glauben, dass ihr isoliert im Universum lebt. Ihr könnt euch nicht länger selbst sagen, dass ihr vollkommen sicher in eurer Welt seid. Ihr könnt euch nicht länger in euren Hobbies, in euren Zerstreuungen, in euren Romanzen und in euren Konflikten verlieren, denn im Hintergrund eures Verstandes wird es immer dieses Bewusstsein der Großen Wellen des Wandels geben und die Realität, dass ihr in einem Universum voll von intelligentem Leben lebt.

Sogar eure Wissenschaft beginnt das Vorherrschen terrestrischer Welten und die immer mehr zunehmende Möglichkeit einer Evolution von intelligentem Leben zu erkennen, durch Beobachtung und durch zunehmende Wahrscheinlichkeit. Eure Regierungen wissen dies und behalten ihre Geheimnisse für sich, denn was sie wissen wäre so immens schockierend für ihre Wähler, für die Öffentlichkeit, für die Menschen überall, die nicht schauen, die nicht aufmerksam sind und die noch in dem Glauben verloren sind, dass sie alleine und isoliert in einer schönen Welt leben, zufrieden, zu denken, dass andere eure Küsten nicht erreichen können oder dass ihr verborgen in einem leeren Universum bleibt.

Diese schockierenden Offenbarungen mögen zunächst störend sein. Aber sie dienen ebenso als eine Art von Bestätigung der Dinge, die ihr seit langem tief in euch gefühlt und gewusst habt, was sogar bis in eure Kindheit zurückreicht. Sie sind eine Bestätigung einer größeren Weisheit, die ihr unwissentlich besitzt. Sie reflektieren das Vorhandensein von Kenntnis in euch—die große spirituelle Intelligenz, mit der euch der Schöpfer als der größtmöglichen Gabe versehen hat.

Wie auch immer ihr die Größere Gemeinschaft betrachtet—ob in der Sphäre der Wissenschaft, der Religion, Philosophie, Soziologie oder nur als eine Person, die in der Welt gebürtig ist,—es besteht die Verbindung hier, die ihr anerkennen müsst. Es ist kein Zufall, dass ihr diese Seiten lest und Empfänger dieser seltenen und einmaligen Weisheit seid. Es gibt keine Universität auf der Welt, die euch lehren könnte, was auf diesen Seiten präsentiert wird. Denn wie könnten sie es wissen?

Dies muss durch eine Offenbarung kommen, was an sich eine schockierende Erkenntnis ist. Ein Fenster in das größere Universum zu erhalten, eine Vorstellung davon zu haben, wie andere Rassen sich verhalten und reagieren, was ihre Prioritäten sind, die Vielfalt ihrer Strukturen, die Seltenheit von Freiheit, und die Macht des Einflusses—diese sind alle extrem wichtig für eure Vorbereitung auf die Größere Gemeinschaft. Ohne zu wissen, worauf ihr euch vorbereitet oder irgendeinen Sinn dafür zu haben, wie könntet ihr jemals wissen, was zu tun ist? Wie könntet ihr jemals einen Weg der Vorbereitung anlegen, eure Prioritäten festlegen oder die Risiken erkennen, die die Menschheit eingeht, sogar in diesem Moment, wenn ihr dies vernachlässigt, die größte aller Grenzen?

Ihr würdet sehen, dass, um sich auf die Größere Gemeinschaft vorzubereiten, Krieg beendet werden müsste, die Menschen gebildet werden müssten und die Nationen zusammenkommen müssten, um Pläne für den gegenseitigen Vorteil und die gegenseitige Sicherheit einzurichten. Die Augen der Welt müssten sich nach draußen richten, um zu beobachten, zu berichten, wahrzunehmen und sehr darauf zu achten, wer hier ist und was sie tun. Dies könnte nicht länger der Fokus einer geheimen Regierungsgruppe, einer Elitegruppe der Wissenschaftler oder von religiösen Gruppierungen sein, die sich für diese Angelegenheiten interessieren. Jeder sollte beobachten, hören und lernen.

Um Religion und Spiritualität zu verstehen, muss man ein größeres Lebenspanorama als Kontext erlangen. Sonst reflektiert eure Vorstellung von Gott nichts anderes als eine örtliche Gottheit, eine Art von Gott eurer Region, einen primitiven Gott, die Art, wie ihr auf primitive Völker schaut und wie sie die Rolle von Gottheiten allen mächtigen Kräften zuweisen, die sie unmittelbar um sich erfahren. Um die Einheit von Religionen zu verstehen, müsstet ihr zumindest die ungeheure Vielfalt des religiösen Ausdrucks und seiner Praxis im Universum berücksichtigen. Und ihr müsstet erwägen, dass wenn ihr fühlt, dass Gott wirklich ist, dann euer Gott der Gott dieses Universums und von allem in ihm und seinen zahllosen Formen intelligenten Lebens ist, das so verschieden von eurem ist.

Alles wird hier erweitert und ausgedehnt. Dies ist die perfekte Antidote zur Exzentrizität, zu religiösem Fundamentalismus, zu extremen religiösen Ansichten und zu Selbstgerechtigkeit und Beherrschung anderer. Sogar auf dem Gebiet der Sicherheit müsst ihr beginnen, über die Sicherheit der ganzen Welt nachzudenken, nicht nur die Sicherheit eurer Gruppe oder Nation. Aus der Perspektive der Größeren Gemeinschaft seid ihr alle ein einziges Volk. Die Unterschiede zwischen euch sind geringfügig und unbedeutend im Vergleich zu den Unterschieden zwischen euch und jedem anderen im Universum.

Ob du der Führer der mächtigsten Nation bist oder die Person, die obdachlos ist, ihr alle teilt dasselbe Schicksal in der Größeren Gemeinschaft. Ihr betretet nun eine Umgebung, die den Wettbewerb von jenseits und den Einfluss von jenseits mit sich bringt. Ihr werdet euch daran anpassen und darauf vorbereiten müssen, um zu lernen, wie man dies erkennt, um eine größere Stärke zu erlangen, um eine größere Zusammenarbeit und größeren Mut zu erlangen. Dies sind genau die Arten von Umständen, die die Menschheit reifen lassen und es euch ermöglichen, aus euren uralten Empfindlichkeiten, euren märchenhaften Fantasien und euren tragischen Verstrickungen herauszuwachsen.

Was anderes wird die Menschheit voranbringen, als sich an einen neuen Satz von Umständen anzupassen? Dies gilt in eurer Welt, wenn ihr mit den Großen Wellen des Wandels konfrontiert werdet, passt euch daran an und ändert die Art und die Entwicklung der menschlichen Zivilisation, um eure Position in der Welt zu sichern. Und ihr werdet euch zunehmend an die Macht, die Präsenz und den Einfluss der Größeren Gemeinschaft anpassen müssen. Denn hierfür werdet ihr Klarheit, Mut, gesunden Menschenverstand und eine Neue Offenbarung brauchen.

Der Schöpfer allen Lebens schafft und sendet eine Neue Offenbarung. Und ihr habt Verbündete im Universum, die sich nicht in eurer Welt einmischen dürfen, aber die Informationen in der Form von Lageberichten übersandt haben, um zu helfen, die Menschheit vorzubereiten, zu lernen, wie sie ihre eigenen Regeln der Kontaktaufnahme mit intelligentem Leben aufstellen und die Notwendigkeit zu betonen, eure eigene Ethik des Kontaktes festzulegen. Denn ihr wollt nicht ungewollter Empfänger dessen werden, was irgendjemand anderes hier tun möchte. Ihr habt eine Verantwortung als gebürtiges Volk dieser Welt, Grenzen gegenüber dem Weltall festzulegen und zu bestimmen, wer hier Zutritt haben darf und unter welchen Umständen, die den Willen und das Bewusstsein des Volkes der Erde reflektieren.

Solche Regeln der Kontaktaufnahme und Grenzen bestehen nun nicht und dies lässt euch offen und verletzlich. Wenn ihr die Realität des Lebens im Universums verstehen könntet und hier Einsicht und Weisheit erlangen könntet, würdet ihr sehen, wie notwendig es ist, dass ihr diese Grenzen festlegt, dass ihr dies sehr wichtig nehmt und erkennt, wie sehr dies aus der Notwendigkeit heraus eine funktionierende menschliche Einheit und Zusammenarbeit erzeugen könnte, trotz der ersten Differenzen und Konflikte, die noch zwischen den Völkern und Nationen der Welt bestehen.

Es sind jene, die die stärkste Verbindung zur Größeren Gemeinschaft fühlen, welche helfen werden, andere auszubilden—sie bieten Weisheit, teilen diese Neue Offenbarung, sie denken darüber nach, was hier präsentiert wird, erwägen ihre Bedeutung für die Menschheit und erkennen, wie schwach und geteilt die Menschheit angesichts der großen vereinten Kräfte im Universum ist. Sicherlich muss dies eine Betonung auf menschliche Einheit und Zusammenarbeit auslösen, die Beendigung von Konflikt und die Notwendigkeit, die Konzentration, Energie und Aufmerksamkeit der Welt auf diese große Angelegenheit zu lenken.

Denn ihr werdet nur eine Gelegenheit haben, die in eine Größere Gemeinschaft des intelligenten Lebens aufzusteigen. Wie das durchgeführt wird und die Weisheit, die ihr mitbringen könnt, wird hier große Konsequenzen für eure Zukunft haben. Das ist der Grund, weshalb die Neue Botschaft und diese Offenbarung gegeben wird, um die Menschheit zu warnen und auf die zwei großen Ereignisse eurer Ära vorzubereiten—die Großen Wellen des Wandels und euer Aufstreben in die Größere Gemeinschaft des intelligenten Lebens.

Die Welt ist reif, um besucht zu werden. Ihr seid verletzlich gegenüber Überredung und Manipulation. Ihr habt nicht eure Regeln der Kontaktaufnahme aufgestellt noch habt ihr eure Grenzen gegenüber dem Weltraum aufgebaut. Alle dort ansässigen Länder müssen dies in ihren jeweiligen Welten tun. Es ist Teil ihrer wesentlichen Verantwortung, um Stabilität und Sicherheit zu schaffen. Und ihr müsst lernen, eure Ressourcen zu erhalten, damit die Selbstversorgung in der Welt aufrechterhalten werden kann. Denn dies wird von wesentlicher Bedeutung für die Bestimmung der Art der Entscheidungsfreiheit sein, die ihr zukünftig haben werdet und für die Aussichten für die Freiheit und Souveränität der Menschheit in dieser Welt.

Dies ist eine Herausforderung und schwierig. Viele werden sich erschreckt abwenden oder eine Verweigerungshaltung annehmen. Aber ihr seid noch mit der Größeren Gemeinschaft verbunden. Ihr habt Verbündete in der Größeren Gemeinschaft. Ihr selbst habt wahrscheinlich wichtige Beziehungen irgendwo da draußen in der Weite des Raums. Ihr habt eine Bestimmung in der Größeren Gemeinschaft. Wenn ihr euch dieser Verbindung bewusst seid, werdet ihr sehen, dass die Größere Gemeinschaft nicht vermieden oder ignoriert werden kann.

Es ist das größte Ereignis in der menschlichen Geschichte, zu beginnen, Kontakt mit intelligentem Leben im Universum aufzunehmen. Aber es geschieht nicht zu euren Bedingungen und ihr müsst das mit klaren und objektiven Augen sehen. Ihr müsst diesen Mut und diese Nüchternheit haben.

Die Größere Gemeinschaft ist eine herausfordernde Umgebung. Sie ist nicht für die Zartbesaiteten, für die, die auf einen Nervenkitzel aus sind oder für jene, die sich finanziell oder spirituell bereichern wollen. Es ist eine schwierige Umgebung, jedoch eine großartige sowie eine, die alle Anreize und Anforderungen für eine junge, aufstrebende Rasse wie die Menschheit bietet, um sich zu sammeln, sich zu vereinen, sich zu widmen, sich einzurichten, sich zu verteidigen und den eigenen großen Wert zu erkennen, ihre großen Talente und ihre Weisheit, die über einen sehr langen Zeitraum gesammelt wurde.

Religion wird nun eine solche werden müssen, die in einem Kontext der Größeren Gemeinschaft funktioniert. Denn die Zukunft wird die Vergangenheit überholen. Die Zukunft wird so fordernd sein, diesen Bezug auf die Vergangenheit zu überholen. Eure großen religiösen Traditionen müssen nun akzeptieren, dass sie in einer Größen Gemeinschaft des intelligenten Lebens agieren. Und die Realität und das Verständnis der göttlichen Präsenz, des göttlichen Zwecks und ihrer Aktivität hier auf der Erde und darüber hinaus muss überdacht werden. Die Vorstellungen von Himmel und Hölle müssen überdacht werden oder diese Religionen werden nicht in der Lage sein, in der Zukunft zu überleben. Sie werden zunehmend irrelevant bei den drückenden und wichtigen Bedürfnissen der Menschheit.

Es wird nicht genügen, an Gott zu glauben, wenn ihr nicht erfahren könnt und dem folgen könnt, was Gott in euch gelegt hat, um es zu erfahren und ihm zu folgen—eine tiefere Kenntnis und eine größere Macht. Noch können uralte Zeiten euch wirklich lehren, was jetzt geschieht. Uralte Prophezeiungen sind nicht so enthüllend wie gegenwärtige Ereignisse in dieser Hinsicht. Versucht nicht die Zukunft mit der Vergangenheit zu verbinden, denn ihr steigt in eine Zukunft auf, die in so vielen Hinsichten anders als die Vergangenheit ist. Eure Kinder und Kindeskinder werden in einer Welt leben, die eure Eltern kaum erkennen werden, sie werden vor Problemen und Gelegenheiten stehen, die sogar für eure unmittelbaren Vorfahren nicht von Bedeutung waren.

Schaut auf die Gegenwart. Schaut auf die Zukunft. Beobachtet, was über den Horizont in eurer eigenen Welt ankommt. Schaut auf die Sterne am Himmel und betrachtet sie im Licht der Offenbarung, die Euch hier zur Verfügung gestellt wird und fragt euch,“Warum fühle ich mich so hingezogen? Warum ist dies für mich von Interesse? Wie ist meine Verbindung zum Leben jenseits dieser Welt?”

Sorgt Euch nicht um den Rest der Menschheit. Es ist besser, eure Energie hinzugeben, um eure eigene innere Ausrichtung zu entdecken als andere zu kritisieren und zu bewerten. Wenn ihr unter den ersten seid, die auf die Realität und die Bedeutung der Größeren Gemeinschaft reagieren, dann ist das eure Berufung. Schaut nicht über eure Schulter, indem ihr wollt und erwartet, dass andere dieselbe Reaktion haben, denn wenn ihr das tut, dann werdet ihr enttäuscht sein. Dies ist für euch und für andere wie ihr, die sich zu dieser größeren Realität hingezogen fühlen—denn es ist von äußerster Bedeutung und hat damit zu tun, wer ihr seid und warum ihr zu dieser Zeit hier auf der Welt seid. Dies ist ein Teil der Welt, in die ihr gekommen seid, um ihr zu dienen.

Die Größere Gemeinschaft wird eine immer größere Tragweite und Bedeutung für die Zukunft der Menschheit haben und für alles, was heute auf der Welt geschieht. Die Größere Gemeinschaft wird die Anforderungen bestimmen, die an die Menschheit gestellt werden müssen—die Anforderung, den Krieg zu beenden, die Anforderung, eine größere Einheit und Zusammenarbeit einzurichten, die Anforderung, eine Grenze zum Weltraum zu ziehen und eine Urteilskraft gegenüber dem Weltraum zu entwickeln, die Anforderung, eigene Regeln der Kontaktaufnahme aufzustellen und euch damit zu beschäftigen, was die Ethik euch lehrt —zu überlegen, auf wen ihr reagieren wollt und wie ihr reagieren wollt und was angemessen ist und was unangemessen in Bezug auf euren Kontakt mit dem Leben jenseits dieser Welt ist.

Hier werden viel mehr Menschen im Hinblick auf die Realität aufwachen müssen, dass die Erde besucht wird und seit einer langen Zeit besucht worden ist. Dies kann nicht eine Art von aufregender Faszination sein. Es muss nüchterne Realität sein. Dies ist Teil des Zustands der Welt, in der ihr nun lebt und wird ein immer größerer Teil eurer Welt sein, wenn ihr fortschreitet.

Die ihr eine Verbindung zur Größeren Gemeinschaft habt, werdet ohne Zustimmung von anderen funktionieren müssen, auch unter euren Freunden und Familienangehörigen. Es stellt Aufrichtigkeit dar, dies zu tun sowie Willenskraft und Entschlossenheit. Prüft, was auf diesen Seiten offenbart wird, was nur ein Teil der Lehre des Wegs der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft ist. Lernt so viel ihr könnt aus dieser Offenbarung und bringt dieses Verständnis in der Welt zum Tragen, die ihr seht, und die Entscheidungen, die ihr eurem Gefühl nach in eurem eigenen Leben vornehmen müsst.

Diffamiert nicht die Menschheit. Verliert nicht das Vertrauen in menschliche Führung oder menschliche Institutionen. Glaubt nicht, dass die Menschheit nicht ihren großen Herausforderungen und Problemen begegnen kann. Denn wenn ihr das tut, dann habt ihr kapituliert—habt ihr vor dem Willen und dem Einfluss jener kapituliert, die in der Welt intervenieren und dann habt ihr aufgegeben, bevor ihr eure Stärke überhaupt getestet habt. Passt auf, dass ihr nicht den Glauben an euch selbst und an die menschliche Familie verliert. Mit diesem Glauben könnt ihr erstaunliche Dinge vollbringen. Aber ohne ihn wird nichts geschehen.

Die Zukunft und die Bestimmung der Menschheit sind innerhalb der Größeren Gemeinschaft des intelligenten Lebens. Um jene Zukunft zu kennen, müsst ihr über die Größere Gemeinschaft etwas erfahren und lernen. Dies erfordert eine Offenbarung von jenseits der Welt, vom Schöpfer allen Lebens—eine Offenbarung, die nur von einer größeren Quelle kommen kann. Dies gibt euch den Kontext, um zu verstehen, wie das Leben in der Welt und jenseits ist, wie man sich auf die Zukunft vorbereitet und die große Notwendigkeit, dass allen Informationen und Wissen über die Größere Gemeinschaft vermittelt wird—den normalen Bürgern, den Leuten in Positionen der Macht und des Einflusses, den Wissenschaftlern und der religiösen Gemeinde.

In jedem Aspekt des menschlichen Lebens sind ein Verständnis und ein Bewusstsein der Größeren Gemeinschaft nötig. Dies soll die Menschen auf die Zukunft vorbereiten und um den schädigenden Einflüssen entgegenzuwirken, denen die Menschheit derzeit von intervenierenden Rassen ausgesetzt ist, die versuchen, den Menschen Ideen einzupflanzen, die ihre Stärke, ihr Macht und ihre Weisheit unterminieren. Denn die Welt wird bereits von bestimmten Gruppen aus der Größeren Gemeinschaft beeinflusst. Dies ist nun Teil eurer Realität.

Außerirdisches Leben wird keine ferne Fantasie sein, sondern eine wachsende Realität und eine wachsende Bedeutung. Dies wird den Schleier der Geheimhaltung und Lächerlichkeit zerreißen, der es im vergangenen Jahrhundert umgeben hat, um zu Verstand, Gesprächen und Bewusstsein zurückzukehren. Es ist eine Angelegenheit von großer Wichtigkeit und großer Bedeutung. Ihr werdet Gelegenheit haben, mit anderen zu teilen, was ihr lernt, aber im Moment gibt es keine wirkliche Ausbildung auf der Welt über die Größere Gemeinschaft. Deshalb ist die Neue Offenbarung hier. Deshalb hat sie euch gerufen.

Viele Menschen möchten Antworten. Sie möchten Daten, Namen und Orte erfahren. Aber diese sind bedeutungslos. Ihr werdet nicht in der Lage sein, diese Orte langfristig zu besuchen. Es ist die Perspektive und das Verständnis, die notwendig sind. Ohne dies werdet ihr, wie viele Informationen auch immer ihr habt, das Bild nicht klar sehen. Es wird dennoch äußerst verwirrend für euch sein. Ihr werdet noch immer das denken, was ihr wollt, dass es ist. Hier wird Weisheit durch Faszination, Vorstellungskraft und die Projektion der eigenen Hoffnungen und Glaubenssätze ersetzt.

Die Ausbildung über die Größere Gemeinschaft muss beginnen. Sie ist natürlich für jene, die mit der Größeren Gemeinschaft verbunden sind, dort hingezogen zu werden und hieran Interesse zu haben. Macht euch keine Sorgen, dass die Menschheit unwissend bleibt, denn die Ausbildung kann sich rasch verbreiten, denn es gibt viele Menschen in der heutigen Welt, die eine Verbindung zur Größeren Gemeinschaft haben. Wenn sie einmal von der Größeren Gemeinschaft erfahren und über die Realität der Größeren Gemeinschaft lernen, wird ihr Interesse entfacht. Es wird sie ansprechen, denn sie sind bereits damit verbunden.

Die großen Unsichtbaren spirituellen Kräfte, die in eurer Welt existieren, werden diese Weisheit und diese Ausbildung unterstützen, denn sie ist lebenswichtig für die Zukunft der Menschheit. Sie ist lebenswichtig für die Erziehung und das Verständnis der Menschheit, was in der Welt nun getan werden muss und woher die Kraft, zu tun, was getan werden muss, herkommt. Ihr seid Teil der Größeren Gemeinschaft. Ihr habt bereits in der Größeren Gemeinschaft gelebt. Und nun ist es Zeit für die Menschheit, in die Größere Gemeinschaft aufzusteigen, welche immer ihre Bestimmung war.