Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 30. Mai 2008 –
in Boulder, Colorado

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

The Great Waves of Change
Band 4 > Die Großen Wellen des Wandels > Kapitel 3

Die Menschheit bereitet sich darauf vor, in einer ganz anderen Zukunft zu leben, einer Zukunft, die auf so viele Arten anders als die Vergangenheit ist. Der sich beschleunigende Wandel, den ihr rund um euch erfahrt und sogar in euch selbst, zeugt davon. Aber es ist nicht nur so, dass sich eure unmittelbaren Umstände wandeln oder dass ihr vielleicht neue Arten von Erfahrungen in euch selbst erfahrt. Die ganze Welt ändert sich. Denn die Großen Wellen des Wandels sind in der Welt und die Menschheit steht nun vor dem Kontakt und der Intervention von intelligenten Rassen im Universum, von der Größeren Gemeinschaft des Lebens, in der sich eure Welt befindet.

Um in der Lage zu sein, dies zu erkennen, entsprechend zu reagieren, müsst ihr in der Lage sein, klar zu denken. Ihr müsst in der Lage sein, klar zu sehen, mit großer Objektivität. Ihr müsst eure Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand angehen. Aber dies erscheint bemerkenswert schwierig für Menschen und war immer schwierig für Menschen, da ihre Gedanken die Vergangenheit reflektieren. Ihre Annahmen reflektieren die Vergangenheit. Sie nehmen an und glauben, dass die Zukunft wie die Vergangenheit sein wird.

Dies hat sich so eingeprägt, dass die Leute sogar meinen, dass das Leben eine Reihe von Zyklen wie die Vergangenheit darstellt—Wirtschaftszyklen, Lebenszyklen—als ob sich die Vergangenheit einfach wieder behaupten könnte, sich immer wieder duplizieren könnte, wie die ständige Fortsetzung der Jahreszeiten oder der Auf- und Untergehengang der Sonne. Diese Ausrichtung in die Vergangenheit hindert einen daran, klar zu sehen, hindert einen daran, den gesunden Menschenverstand auf ein neues System von Fragestellungen anzuwenden, hindert einen daran, zu erkennen, dass das Leben sich ändert und dass nun Entscheidungen gefasst werden müssen, die vielleicht anders als alles sind, mit dem man bisher zu tun hatte.

Viele Menschen möchten der Vergangenheit entkommen aufgrund ihrer Versäumnisse und ihrer Enttäuschungen. Diese Dinge können sie verfolgen, und das passiert auch. Aber der Ausweg aus der Vergangenheit hat hier eine weit größere Bedeutung. Seine Bedeutung bezieht sich auf deine Fähigkeit, die Wahrheit im gleichen Moment zu sehen und zu kennen und auf die sich ändernden Umstände deines Lebens zu reagieren.

Wenn ihr diese Dinge nicht seht und entsprechend reagiert, wird der Wandel eine verheerende Wirkung auf euch haben. Er wird über euch hereinbrechen. Ihr saht ihn nicht herankommen. Ihr erkanntet nicht die Konsequenzen. Ihr saht nicht die Bedeutung, eine Entscheidung bereits dann zu treffen, als ihr die Möglichkeit hattet, eine Entscheidung zu treffen. So viel in Bezug auf Erfolg und Misserfolg im Leben hängt von der Fähigkeit, zu sehen, zu wissen und angemessen zu reagieren ab, sogar mit Entscheidungen konfrontiert zu werden, die man nicht gewohnt ist, sogar mit Umständen konfrontiert zu werden, an die man nicht angepasst und die man nicht gewohnt ist.

Gott hat eine größere Intelligenz in euch gelegt, um euch zu helfen, diese Entscheidungen zu treffen, um euch zu helfen, eine Reihe von Umständen zu sehen und zu erkennen, auf die ihr reagieren müsst. Gott hat euch die Augen gegeben, um zu sehen und die Ohren, um zu hören. Da jedoch der Verstand so sehr in der Vergangenheit fixiert ist und auf die Annahmen aus der Vergangenheit, wird dieses Sehen und dieses Hören in großem Maß behindert und in vielen Fällen überflutet.

Somit ist die Vergangenheit, der du entkommst, nicht nur dein eigener Sinn von Versagen, Verlust und Enttäuschung aus früheren Zeiten. Es ist in Wirklichkeit die Fähigkeit, vorauszuschauen, zu sehen, was über den Horizont deines Lebens herankommt, die Großen Wellen des Wandels rechtzeitig zu erkennen, so dass du in der Lage bist, auf sie zu reagieren, dich auf sie vorzubereiten, so dass du die Zeit hast, die Umstände oder die Situationen in deinem Leben angemessen zu ändern.

Kenntnis in dir wird dich weit im Voraus vor Gefahr und Schwierigkeiten warnen. Wenn du jedoch nicht hören kannst, was die Kenntnis dir sagt oder wenn du ihre Botschaften nicht ernst nimmst—wenn du sie als Obskurität oder Ängste fallen lässt, die du überwinden musst—dann wirst du nicht von der großen Stimme profitieren, die Gott in dich gelegt hat. Und obwohl du intelligent bist, wirst du nicht auf intelligente Art und Weise funktionieren. Denn wahre Intelligenz ist die Fähigkeit und der Wunsch, zu lernen und sich anzupassen. Dies ist es, was wahre Intelligenz ausmacht. Wahre Intelligenz bedeutet nicht einfach das Lösen von komplizierten Problemen oder clever und gewieft zu sein. Denn wenn du nicht sehen und nicht wissen kannst, welchen Vorteil geben dir dann diese Aspekte deines Verstandes? Wenn du nicht intelligent auf das Leben reagieren kannst, welchen Wert hat dann deine Intelligenz?

Gott weiß, was über den Horizont herankommt, und deshalb ist die Botschaft von Gott auf der Welt. Aber wenn Du nicht sehen kannst, wenn du nicht darauf reagieren kannst, wenn du die Anstrengung, das zu tun, nicht erbringen kannst, was dir gesagt wird, dann scheint Gottes Botschaft bei dir verloren zu sein und die große Segnung der Kenntnis, die dir gegeben worden ist, wird nicht für dich da sein, damit du davon profitieren kannst.

Viele Menschen sprechen von Möglichkeiten in Bezug auf die Zukunft. Die Zukunft könnte so sein; die Zukunft könnte jene sein. Dies könnte geschehen; jenes könnte geschehen. Die Erde könnte wärmer werden; die Erde könnte kälter werden. Es gibt endlose Spekulation, aber kein Einsicht, keine Kenntnis und keine Erkenntnis. Die Leute können eine Menge Zeit mit Spekulation und Debatten über die Möglichkeiten hierfür und die Möglichkeiten dafür verbringen. Aber die ganze Spekulation stützt sich auf die Vergangenheit—vergangene Annahmen, vergangene Ausrichtung, vergangener Glauben, vergangene Erfahrungen, die Geschichte ihrer Leben und die Geschichte der Menschheit. Aber wenn es keine Erkenntnis gibt, wenn es keinen wahren Einblick gibt, dann ist all diese Zeit und Energie, Debatte und Spekulation vergeblich. Es hat euch überhaupt nichts gebracht.

In der Debatte werdet ihr euch auf die Annahmen stützen, an die ihr am meisten gewohnt seid. Ihr werdet versuchen, das zu verstärken, was ihr bereits für wahr haltet. Ihr werdet versuchen, Eure Position zu verteidigen, eure Perspektive zu behaupten und euren Glauben zu festigen, um die Vergangenheit zu verstärken. Diese unheimlich verschwenderische Aufwendung eurer Energie, eurer Zeit und eurer Ressourcen ist tatsächlich nur ein Versuch, erneut zu behaupten, was ihr bereits für wahr haltet und irgendwelche Einwände dagegen zu überwinden. Dies ist selbsterfüllend und kontraproduktiv gleichzeitig.

Die Wahrheit im Leben ist, dass ihr nicht wisst, was als Nächstes geschehen wird, es sei denn, Kenntnis gewährt euch einen Einblick oder gibt euch einen Hinweis. Die Menschen stützen ihr ganzes Leben auf einen Satz nicht in Frage gestellter Annahmen für das Fortbestehen dessen, was sie erkannt haben und woran sie gewohnt sind. Aber das Leben kann euch eine neue Erfahrung bereiten und kann euch in einem Augenblick eure Fähigkeiten rauben. Dinge können sich für euch in einem Augenblick dramatisch verändern—ein schwerer Unfall, ein großer Verlust, eine schwere Krankheit, eine tragische Abfolge von Ereignissen in eurer Gemeinde, Krieg, Seuche, Dürre, Hunger oder Überflutung. Die Liste ist endlos und doch sind die Menschen nicht misstrauisch. Sie schauen nicht. Sie sind nicht aufmerksam. Sie lesen nicht die Zeichen der Welt, die ihnen sagen, dass ihnen großer Wandel bevorsteht.

Bevor es zu einer schweren Erkrankung kommt, gibt es Anzeichen. Bevor es zu einer großen Dürre kommt, gibt es Anzeichen. Bevor es zu einem Ausfall in euren Aktivitäten kommt, gibt es Anzeichen. Bevor eine Beziehung scheitert, gibt es Anzeichen. Vor einem großen Fehler gibt es Anzeichen. Jedoch wer achtet darauf? Wer schaut? Wer hat einen so klaren Verstand, diese Anzeichen zu sehen und sie in dem Moment als das zu interpretieren, was sie wirklich sind und was sie wirklich enthüllen?

Wenn du die Zeichen der Welt nicht liest, dann verwendest du nicht deine Intelligenz, die dir Gott gegeben hat—statt deiner sozialen Konditionierung, statt der Beschwichtigung der Erwartungen anderer an dich, statt deines ständigen Strebens nach der Erlangung materiellen Erfolgs, um Zustimmung von anderen zu ernten, sondern die größere Intelligenz, die der Schöpfer allen Lebens dir gegeben hat, um zu sehen, zu wissen und mit Engagement und Gewissheit zu handeln.

Die Zeichen sind da. Große Wellen kommen auf die Welt zu, brauen sich über der Menschheit zusammen—Verschlechterung der Umwelt, sich änderndes Klima, der Verlust der Ressourcen, die Erschöpfung der Welt, der Verfall der Welt und die Anwesenheit der Intervention von jenseits der Welt durch Rassen, die hier eine schwache und geteilte Menschheit ausnutzen wollen.

Es gibt so viele Zeichen. Die Welt sagt dir, was herankommt. Sie warnt dich. Sie versucht, deine Aufmerksamkeit zu erregen. Aber deine Aufmerksamkeit ist immer bei anderen Dingen—bei deinen internen Problemen, bei deinen inneren Konflikten, bei deinen Erinnerungen, bei deinen Hoffnungen, bei deinen Träumen, bei deinen Ängsten, bei deinen ständigen Aktivitäten und der ständigen Stimulierung.

Die Menschheit hat jetzt eine große Schwelle erreicht, einen Wendepunkt, an dem Wandel eines Umfangs stattzufinden beginnt, wie er noch nie vorher auf der Welt vorhanden war. Du kannst das nicht vermeiden. Du kannst nicht weglaufen und dich irgendwo verstecken, deine Koffer packen und auf das Land ziehen oder in ein anderes Land ziehen. Wohin auch immer du gehst, wo auch immer du bist, der Große Wandel wird dort sein. Die Wellen werden dort sein, und die Auswirkungen werden im Laufe der Zeit zunehmen und an vielen Stellen werden sie katastrophal sein.

Die Welt teilt dir dies mit. Kenntnis in dir sagt dir dies, denn es ist die Wahrheit. Es hängt nicht von der Perspektive. der Haltung oder dem Glauben einer Person ab. Diese ändern nicht die großen Umstände, die herankommen. Ob du liebevoll oder ängstlich bist, wird dir entweder helfen, oder es dir unmöglich machen, die Wahrheit deiner Lage zu erkennen. Es ist nicht eine Sache der Perspektive. Mache dich nicht lächerlich, indem du das denkst. Versuche nicht die Macht der Erkenntnis zu umgehen, die Gott in dich gelegt hat, damit sie dich schützt und dich führt und dich schließlich in die Lage versetzt, anderen von großem Dienst zu sein.

Während dein Verstand, dein Intellekt, nicht weiß, was als Nächstes geschieht, reagiert Kenntnis in dir auf die Zeichen der Welt und auf die Weisheit von Gott. Daher, grundlegend für deine Vorbereitung, baut sich eine wesentliche Beziehung zur Kenntnis auf, indem du die Schritte zur Kenntnis gehst , indem du Zugang zur Weisheit und zu der Macht erlangst, die Gott in dich gelegt hat, die nun mehr denn je, für euer Überleben und Erfolg wesentlich sein wird.

Die Erwartungen gestützt auf die Vergangenheit in die Zukunft zu projizieren, ist wirklich nur eine Form zu träumen und zu phantasieren. Es ist nicht intelligent. Zu denken, dass du mehr haben wirst als deine Eltern, zu denken, dass die Welt dir geben wird, was auch immer du möchtest, zu denken, dass die Welt deinen Präferenzen und deinen Zielen nachgeben wird, ist töricht und kontraproduktiv.

In Wahrheit wirst du nun an dieser großen Schwelle die Zeichen sehr sorgfältig und sehr objektiv lesen müssen, sowohl daraus, was die Welt dir sagt und was die Kenntnis in dir anzeigt, um zu beginnen in einem sich ändernden System von Umständen zurechtzukommen, einem sich ändernden System von Situationen im unruhigen Gewässer vor dir zu navigieren.

Hier müsst ihr aufhören zu träumen, aufhören zu spekulieren und aufhören zu phantasieren, um euch die Zeit zu nehmen, still zu werden, zu lauschen, zu schauen und zuzulassen, dass langsam die Erkenntnis kommt. Hier gibt es keine schnellen Antworten und sofortigen Lösungen. Die Menschen möchten dies und erwarten dies, da sie nicht die Kraft haben, sich der Ungewissheit zu stellen. Sie haben nicht die Fähigkeit und die Reife, einer Reihe von Umständen entgegen zu sehen, die sie zunächst nicht verstehen können. Also möchten oder verlangen sie Lösungen, Antworten, Dinge, die einfach sind, Dinge, die keine Arbeit oder eine Beteiligung von ihnen verlangen, denn sie möchten weiter träumen, ihr Leben der Phantasie weiter aufrecht erhalten, damit die Welt sie nicht tangiert oder etwas von ihnen verlangt.

Wenn du verstehst, was wahre Intelligenz ist, wirst du sehen, wie äußerst töricht dies ist und wie es die Leute zu ihrem eigenen Untergang führt, und du wirst sehen, wie es einen daran hindert, die Weisheit und die Gnade Gottes zu empfangen. Denn Gott wird nicht kommen und alle Umstände ändern, um dir zu geben, was du möchtest. Denn was du möchtest, ist das, was dich narrt, wovon du besessen bist und was deine Aufmerksamkeit dominiert—zu bekommen, was du möchtest, zu haben, was du möchtest, davon zu träumen, was du möchtest, zu versuchen, dich und andere zu manipulieren, um zu bekommen, was du möchtest. Jenseits der Erfüllung der grundlegenden Bedürfnisse des Lebens, wird diese Beschäftigung immer mehr zur Selbsttäuschung. Es raubt dir Intelligenz, Weisheit und Fähigkeit.

Die Vergangenheit wird dich hier immer zurückziehen, zurückziehen ins Leben der Phantasie und Spekulation, des Argumentierens und Debattierens, ein Leben, in dem du nur bestimmte Dinge anschauen willst und andere nicht, ein Leben, in dem du die Wahrheit deiner Lage nicht erkennen möchtest oder den Beweis des großen Wandels nicht über den Horizont herankommen sehen willst.

Dies ist tragisch. Es ist tragisch nicht nur aufgrund des Ergebnisses, sondern es ist tragisch aufgrund des Verlustes deiner Fähigkeit, große Weisheit zu erlangen sowie die Macht, die Gott dir gegeben hat und ihren Dienst an der Welt durch dich. Hier erliegt dein Leben nicht nur den Großen Wellen des Wandels, sondern es wird dir die Möglichkeit verweigert, einen großen Beitrag zum Leben zu leisten.

Hier haben Träume des Erfolgs und der Erfüllung, des Glücks und der Zufriedenheit, dich davon abgehalten, wirklich am Leben beteiligt zu sein—eine Beteiligung, die dir wahre Genugtuung, wahre Fähigkeit und die Möglichkeit der Erfüllung deines höheren Zwecks dafür, in die Welt gekommen zu sein, bringen wird. Du hast ein kleines Vergnügen gewählt und hast eine große Genugtuung aufgegeben.

Gott wird nicht kommen und alles für jeden in Ordnung bringen, aber Gott hat Kenntnis in jeden gelegt. Und nur Kenntnis kann dich dahin führen, dass du mutig handelst, dass du weise handelst und dass du so handelst, dass du in der Lage bist, von einem sich ändernden System von Umständen zu profitieren und anderen zu dienen, was dir große Genugtuung verschafft.

Schau auf die Geschichte und sie wird dich diese Lektionen lehren. In jener Hinsicht ist die Vergangenheit ein großer Lehrer. Schau auf die Menschen, die in der Dämmerung der Zeiten großen Wandels leben, am Ausgang der Zeiten großen Wandels und sehe die Konsequenzen für jene, die sich bewusst waren und Vorbereitungen getroffen haben und die Konsequenzen für jene, die es nicht taten. Hier kann die Geschichte ein großer Lehrer der Weisheit sein.

Ihr lebt nun an der Schwelle des großen Wandels in der Welt. Wenn du nicht darauf reagierst und erfüllen kannst, was Kenntnis dir zu tun aufgibt, dann werden diese Zeiten erschreckend und verwirrend sein, und du wirst nicht in der Lage sein, den Schwierigkeiten zu entkommen oder von den Gelegenheiten zu profitieren oder anderen behilflich zu sein.

Deshalb musst du mit deinem Leben Ernst machen. Du musst auf dein Leben achten. Höre auf, Spiele zu spielen. Höre auf, zu phantasieren und werde engagiert im Leben. Achte darauf, was die Welt dir sagt, aber komme nicht zu sofortigen Schlussfolgerungen. Suche nicht nach einfachen Antworten. Verlange keine Lösungen. Denn die Großen Wellen des Wandels, die auf die Welt zukommen, und das Hervortreten der Menschheit in die Größere Gemeinschaft sind Probleme, mit denen du wirst leben müssen. Es gibt langfristige Situationen, mit denen du wirst lernen müssen, Schritt für Schritt umzugehen. Du wirst mit ihnen leben müssen und lass die Lösungen auf dich und andere allmählich zukommen, denn niemand hat eine Antwort auf diese Dinge. Niemand hat eine Lösung für die Großen Wellen des Wandels. Es gibt viele Menschen, die Lösungen für Aspekte der Großen Wellen sehen, aber niemand hat eine Antwort oder Lösung auf das große Gesamte.

Niemand hat eine Antwort, wie man sich auf die Größere Gemeinschaft vorbereitet, denn wie könnten sie es wissen—ohne Bewusstsein, wie das Leben jenseits der Grenzen dieser Welt ist, ohne Bewusstsein der Komplexität des Umgangs zwischen Nationen im Universum in eurer Nähe und ohne Bewusstsein, was das Leben und den Handel in dieser Region des Weltraums mit sich bringt, worüber ihr belehrt werden müsst? Nur eine Neue Offenbarung kann euch hier einen Einblick geben. Aber sogar hier müsst ihr wachsen und vorankommen, denn wahres Lernen ist ein schrittweiser Prozess. Er geschieht nicht auf einmal. Nur jene, die faul, träge und schwach sind, denken, dass sie in einem Augenblick zu einem großen Verständnis gelangen. Das ist niemals der Fall. Ihr lernt in Stufen, denn ihr wachst in Stufen. Und große Probleme und Herausforderungen können nicht schnell gelöst werden.

Dies hat das Leben immer gelehrt, und das musst du jetzt lernen, wenn du wirklich Stärke und Fähigkeit angesichts der Großen Wellen des Wandels erwerben willst. Du wirst die Schritte gehen müssen, nicht immer sicher, ob es die richtigen Schritte sind, nicht immer gewiss hinsichtlich der Ergebnisse, die sie hervorbringen werden, nicht das Innehaben der Kontrolle über den Prozess. Du wirst stärker werden müssen, eher beobachtend und sorgfältiger bei dem, was du tust, bei dem, was du sagst und bei dem, zu dem du sich hingibst. Aber dies ist der Preis der Weisheit. Dies ist der Preis dafür, die Kraft und Fähigkeit zu haben, denn du kannst nicht herumtrödeln angesichts der Großen Wellen des Wandels.

Lerne die Lektionen aus der Geschichte, aber schaue nach vorne. Mache deinen Verstand frei. Lege eine Annahme beiseite. Lege deinen Glauben und deine Präferenzen beiseite, damit du sehen kannst, damit du wissen kannst, damit du auf die Zeichen der Welt und die Zeichen der Kenntnis in dir reagieren kannst.

Zunächst scheinen diese Zeichen subtil und vielleicht unbestimmt zu sein, aber im Laufe der Zeit werden sie äußerst klar und mächtig sein. Du wirst dich wundern, wieso du sie vorher jemals ignorieren oder übersehen konntest. Dies wird dir Kraft und Vertrauen geben, dass Kenntnis zukünftig zu dir sprechen wird, und wenn du in der Lage bist, ihnen mit Kraft und Engagement zu folgen, ohne Annahmen, wirst du in der Lage sein, zu navigieren, was anderen unverständlich und überwältigend erscheint. Du wirst in der Lage sein, das Geschenk zu sehen, wo andere nur den Verlust sehen. Du wirst in der Lage sein, zu erkennen, was du selbst tun und werden musst, während andere abfallen und überwältigt werden.

Du wirst mit immer größerer Klarheit sehen, wie die Vergangenheit dich genarrt hat, wie die Vergangenheit dein Bewusstsein verwässert hat, wie die Vergangenheit dich vage und selbstbesessen gehalten hat und wie die Vergangenheit dich in einer Erfahrung deiner selbst als schwach und inkompetent gefangen gehalten hat. Du wirst hier Bescheidenheit haben müssen, denn die Situation wird größer sein als du, und du wirst keine leichten Antworten haben, auf die du dich verlassen kannst. Dies gilt aufgrund dieser Großen Wellen des Wandels—so immens und lange andauernd.

Sie sind das Produkt des menschlichen Missbrauchs der Welt, das Produkt menschlicher Gier, menschlichen Konflikts, menschlicher Überbeanspruchung der Ressourcen der Welt und menschlicher Ignoranz des Lebens in der Größeren Gemeinschaft.

Es gibt kein Entkommen aus den Konsequenzen, denn das Leben bewegt sich und ihr müsst euch mit ihm bewegen. Die Umstände werden sich zunehmend ändern. Ihr müsst in der Lage sein, zu sehen, was euch das sagt, was ihr tun müsst und stärker mit Kenntnis zu werden, so dass ihr den richtigen Moment erkennen könnt, an dem ihr handeln und die richtige Handlung unternehmen müsst.

Rund um dich wird zunehmende Uneinigkeit, Ärger, Frustation, Chaos und Verwirrung herrschen. Die Menschen werden aufgeregt sein. Die Menschen werden wütend sein. Die Menschen werden in Angst leben. Die Menschen werden große Schwierigkeiten haben. Hier kannst du dir nur andere Individuen ansehen, die mit Kenntnis reagieren sowie auf Kenntnis in dir, denn rund um dich wird jeder andere in Panik sein oder wird versuchen, sich angesichts des großen Wandels etwas vorzumachen.

Die mentale Umgebung wird immer disharmonischer. Die Menschen werden mit großen Schwierigkeiten und ungeheurer Angst aus ihren Träumen der Selbstverwirklichung aufschrecken. Die Leute werden sich selbstzerstörerisch verhalten. Torheit, Verwirrung, Feindseligkeit und Konflikt wird rund um dich zunehmen. Wie wirst du in der Lage sein, deine Konzentration, deine Klarheit, dein Selbstbewusstsein und deine Verbindung zur Kenntnis in dieser zunehmend schwierigen Umgebung aufrechtzuerhalten? Dies ist eine wichtige Frage. Und sie kann nur durch den Bau des Fundaments der Kenntnis beantwortet werden, indem man sich über die Großen Wellen des Wandels informiert und indem man alles berücksichtigt, was man macht und ob diese Dinge zukünftig in der Lage sein werden, für deinen Lebensunterhalt zu sorgen.

Du wirst dich ändern müssen, wenn andere sich nicht ändern. Du wirst nach rechts gehen müssen, wenn alle anderen nach links gehen. Du wirst reagieren müssen, wenn niemand anders reagiert oder sich auch nur darum kümmert. Kenntnis wird dich führen, zu handeln, wenn gehandelt werden muss, selbst wenn niemand anders handelt. Hier kannst du dich nicht auf den Konsens verlassen oder auf die Vereinbarung jener Menschen, deren Zustimmung du meinst, haben zu müssen. Du musst äußerst nüchtern, selbstsicher und von klarem Verstand sein. Du musst ausreichend die Kontrolle über deine Emotionen und Reaktionen erlangen, damit du ein Bewusstsein aufrecht erhalten kannst, wo du bist und wer du bist, egal, was rund um dich geschieht. Und du wirst die Versuchungen der Angst überwinden müssen, in die Verweigerung oder Vermeidung zu gehen oder anderen die Schuld zu geben.

Es wird nicht leicht sein, aber es wird die Rettung sein, denn hierbei wird deine große Kraft hervorkommen. Hier wird die Macht der Kenntnis beginnen, ihre wahre Realität und Bedeutung in deinem Leben zu enthüllen. Hier werden deine wahren Geschenke an die Welt Gelegenheit haben, hervorzukommen, wie sie niemals vorher hervorkommen konnten. Hier wirst du kein Leben des Komforts und der Präferenz führen, sondern ein Leben der Klarheit und des bedeutungsvollen Engagements mit anderen und mit der Welt. Denn der Komfort wird wegfallen. Genüsse werden unmöglich werden. Und doch wird es eine Zeit großer Leidenschaft sein, ein Zeit des großen Gebens, eine Zeit, in der große Beziehungen eingeleitet und wachsen werden und eine Zeit der Erlösung angesichts immenser und anscheinend überwältigender Schwierigkeiten.

Dafür wirst du dir gegenüber eine andere Position einnehmen müssen—nicht als ein Sklave deiner Wünsche und deiner Ängste, nicht als eine schwache, pathetische Person, sondern als jemand, der in die Welt gesandt wurde, um der Welt unter eben diesen Umständen zu dienen, die rund um dich zunehmen werden. Was vorher in deinem Leben geschah, wird immer entfernter erscheinen, während du direkt darauf reagierst, was das Leben dir heute und morgen und an allen darauffolgenden Tagen in den Weg legt. Was du dachtest, du wärst, was du dachtest, du wünschst dir, deine Sorgen, deine großen Konflikte mit dir, deine vergangenen Enttäuschungen und Versäumnisse werden sich alle zunehmend in der Vergangenheit verlieren, hinabgespült im Fluss des Lebens. Denn wenn du vollständig im Moment lebst und dich auf die Zukunft vorbereitest, kann die Vergangenheit dich nicht heimsuchen. Sie kann dich nicht überwältigen, denn dein Leben ist Dingen gewidmet, die unmittelbarer und bedeutsamer sind.

Du entkommst der Vergangenheit, indem du dich in der Gegenwart engagierst und dich auf die Zukunft vorbereitest. Einige Aspekte deiner Vergangenheit werden dir weiterhin dienen, und einige Aspekte deiner Vergangenheit werden dich weiter stören, aber insgesamt wird deine Betonung darauf liegen, im Moment zu leben und dich auf die Zukunft vorzubereiten.

Diese Verknüpfung mit dem Leben ist lebensspendend und lebenswiederherstellend. Hier wird die Kenntnis wichtiger als deine Erinnerungen. Hier wird die Erfahrung der Klarheit wichtiger als die anscheinende Bedeutung deiner Vorstellungen und deines Glaubens.Hier wird deine Fähigkeit zu sehen und zu reagieren sogar noch wichtiger für dein Wohlbefinden als deine gehegten Vorstellungen aus der Vergangenheit. Hier bist du bereit, die Person zu opfern, die du dachtest, du wärest, um dir zu erlauben, im Laufe der Zeit eine größere Person zu werden, die einem höheren Zweck dient. Hier werden deine Freunde wechseln, deine Bekanntschaften werden wechseln, deine Prioritäten werden sich ändern, deine Handlungen werden sich ändern, dein Bewusstsein wird sich ändern—alles, um sich in eine größere und sicherere Position im Leben zu bewegen.

Hier musst du großes Mitgefühl für andere haben, denn es wird ungeheures Versagen und Verwirrung rund um dich geben. Doch wenn du diese Vorbereitung selbst durchlaufen kannst, was deine Bestimmung ist, wirst du Mitgefühl für andere haben, denn du wirst sehen, wie wirklich schwierig es ist, deine Beziehung zu dir selbst und deine Beziehung zur Welt zu ändern. Du wirst sehen, wieviel konzentrierte Anstrengung dies deinerseits erfordert—eine anhaltende Anstrengung im Laufe der Zeit und in vielen Situationen. Und du wirst die Herausforderung verstehen. Und du wirst sehen, dass alles im Leben, was bedeutungsvoll ist, das Produkt von Engagement und anhaltender Selbstanwendung ist. Und du wirst den Wert sehen, den es für dich und für andere hat. Und du wirst eine Quelle der Kraft werden, wenn die Kraft der anderen zu versagen scheint.