Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 23. Oktober 1993 –
in Boulder, Colorado

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

“Ihr habt Verbündete in der Größeren Gemeinschaft. Sie verstehen, mit was ihr jetzt konfrontiert seid. Sie waren selbst damit konfrontiert. Sie verstehen, mit was ihr jetzt zu kämpfen habt, denn sie mussten dies selbst bekämpfen.”

In der Größeren Gemeinschaft habt ihr große Verbündete. Sie sind bedeutend, aber sie sind verborgen. Eure Verbündete vertreten einen sehr geheimen Bund. Dieser Bund ist keine politische Macht. Es ist keine weltliche Gesellschaft. Es ist keine Macht mit großen Armeen. Er ist nicht etwas, das euch aus den Klauen einer anderen außerirdischen Macht retten kann. Ihr habt eine andere Art von Verbündetem, einem weit engagierteren und zuverlässigen.
Eure Verbündeten dienen der Menschheit, da sie der Rückgewinnung und dem Ausdruck der Kenntnis überall in der Größeren Gemeinschaft dienen. Sie stellen die Weisen in vielen Welten dar, die einen höheren Zweck im Leben unterstützen. Zusammen teilen sie eine größere Kenntnis und Weisheit, die über weite Entfernungen des Raums und über alle Grenzen von Rasse, Kultur, Temperament und Umwelt hinweg übertragen werden kann. Ihre Weisheit ist durchdringend. Ihr Können ist groß. Ihre Präsenz ist verborgen. Sie erkennen euch an, weil sie erkennen, dass ihr eine aufstrebende Rasse seid, die sich in eine sehr schwierige und wettbewerbsgeprägte Umgebung in der Größeren Gemeinschaft erhebt.

Sie erkennen, dass ihr nicht vorbereitet seid und daher geben sie euch eine größere Möglichkeit für die Vorbereitung des Wegs der Kenntnis in der Größeren Gemeinschaft, wie sie sie vielen anderen aufstrebenden Welten in dieser Ära geben. Der Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft wurde speziell für menschliche Wesen in eine Form, eine Sprache und in einen Satz von Konzepten umgesetzt, die für euch verständlich sind, die in eurer Reichweite sind und vertraute Vorstellungen und Erfahrungen in Anspruch nehmen. Nur eine Größere Intelligenz konnte eine solche Vorbereitung für die Welt liefern. Es ist Gottes Wille, dass dies geschieht und die Weisen, die eure Verbündeten sind, dienen euch damit bedingungslos.

Eure Verbündeten in der Größeren Gemeinschaft leben in einem physischen Universum. Sie haben als ihr Gegenüber jene unsichtbaren Verbündeten, die ihr habt und die die Unsichtbaren genannt werden. Hier sprechen wir jedoch von euren Verbündeten innerhalb des physischen Universums selbst, denn ihr müsst euch bewusst sein, dass es sie gibt und dass sie sich eurer bewusst sind. Ihr müsst euch bewusst sein, dass sie erreicht haben, was ihr nun anstrebt. Und ihr müsst erkennen, dass ihr in der Größeren Gemeinschaft nicht allein seid, obwohl ihr euch in den großen Weiten des Weltraums alleine fühlt.
Eure Verbündeten nennen sich die Harim, was ein Wort ist, das “jene mit Können” in Septoral , einer allgemein in der Größeren Gemeinschaft verwendeten Sprache, bedeutet. Obwohl dieses Wort neu für euch ist, wird es verwendet, sowohl um die Unterstützung zu veranschaulichen, die für euch verfügbar ist, als auch einige der Realitäten, die ihr im größeren Zusammenhang des Lebens finden werdet, das sich weit über die Grenzen eurer Welt und die Grenzen eures Bewusstseins hinaus erstreckt.

Die Harim existieren, um die Rückgewinnung von Kenntnis überall zu unterstützen—wo auch immer intelligentes Leben im physischen Universum entstanden ist. Sie dienen als Vermittler zwischen der unsichtbaren Welt, von der ihr gekommen seid, und der sichtbaren Welt, in der ihr jetzt lebt. Groß ist ihr Können und ihre Leistung. Wenige in eurer Welt haben jemals ihren Bewusstheitszustand erreicht. Ihre Mission ist nicht einfach, ihre eigenen Rassen und Kulturen zu unterstützen. Stattdessen ist sie, die Kenntnis in der Größeren Gemeinschaft zu unterstützen. Ihre Leistungen ermöglichen friedliche Beziehungen zwischen den Welten. Sie ermöglichen eine höhere Erziehung und die Anhebung weltlicher Gesellschaften auf eine höhere Ebene.

Die Harim arbeiten für den Frieden in der Größeren Gemeinschaft und somit ist ihre Mission und ihr Zweck enorm. Sie stellen Individuen aus vielen Welten dar. Einige haben einander getroffen und andere haben einander nie getroffen. Doch werden sie durch ein großes Kommunikationsnetz zusammen gehalten, das die Unsichtbaren verwenden, die überall hingehen können und Informationen von einer Welt durch nicht-körperliche Mittel in eine andere Welt liefern können. Dieses große Kommunikationsnetz erstreckt sich bis zu eurer Welt. Es stellt eine wunderbare Errungenschaft in der mentalen Umgebung dar.
Ihr könnt nicht vollständig die Größenordnung dessen verstehen, was hier vorgestellt wird, aber ihr könnt die Tatsache schätzen, dass dieses große Kommunikationsnetz in der Welt ist und für die Menschheit verfügbar ist. Über dieses Kommunikationsnetz wird euch Der Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft und eine Vorbereitung für die Größere Gemeinschaft gegeben. Daher habt ihr nicht nur Unterstützung von jenseits des physischen Universums, ihr habt auch Unterstützung innerhalb desselben.

Die Harim kümmern sich nicht um die menschliche Entwicklung oder menschliche Angelegenheiten. Sie kümmern sich um viele Welten—Welten in verschiedenen Stadien des Aufstrebens in die Größere Gemeinschaft, Welten, die in der Größeren Gemeinschaft gereift sind und Welten, die in der Größeren Gemeinschaft im Niedergang sind. Die Harim sind nun in eurer Welt aktiv aufgrund eures Aufstrebens in die Größere Gemeinschaft. Sie vertreten Kenntnis und Weisheit auf einer großen Skala und innerhalb eines weit größeren Kontextes, eines Kontextes, der alles, was hier in dieser Lehre vorgestellt wird, universell anwendbar macht. Was wahr ist in der Größeren Gemeinschaft, muss wahr für eure Welt sein, denn eure Welt ist in dieser Beziehung nicht anders.
Die Weisen, die eure Welt unterstützen, dienen als Beispiel, um zu zeigen, dass alles, wovon wir sprechen, demonstriert und gelernt werden kann, ohne Rücksicht auf die Beschränkungen und Schwierigkeiten in eurer Welt. Wie sie unter einander Verbindung haben und wie sie über große Distanzen kommunizieren, ist ein Wunder und etwas, dass ihr nun anfangen könnt zu schätzen, zumindest konzeptionell. Warum sind sie verborgen? Da sie im allgemeinen in ihren eigenen Welten nicht willkommen sind, es sei denn, ihre Rasse hat sich auf einem hohen Niveau entwickelt. Wenn sich ihre Rasse auf einem hohen Niveau entwickelt hat, dann ist sie selbst in Geheimhaltung gegangen, da die Weisen verborgen bleiben und weise Gesellschaften aus denselben Gründen verborgen bleiben.
Macht im Universum ist sowohl auf technologischem Gebiet als auch auf mentalem Gebiet anerkannt. Es gibt natürlich Grenzen der technologischen Macht, obwohl ihr diese Grenzen noch nicht erreicht habt. ‘Die Kräfte des Verstandes, die Kräfte eines Gruppenverstandes und die Fähigkeit, die mentale Umgebung zu beeinflussen, stellen jedoch einen fortschrittlicheren und reiferen Ansatz zur Verwendung von Macht in der Größeren Gemeinschaft dar. Die Grenzen der physischen Macht öffnen größere Türen zu dieser anderen Art der Macht im Universum. Hier können jene, die schlauer sind, jene besiegen, die stärker sind, und jene, die weiser sind, können jene meiden, die eingreifen.

Stärke in der mentalen Umgebung stellt eine größere Entwicklung der Macht in der Größeren Gemeinschaft dar. Dies gilt auch für eure Welt. Obwohl das Verständnis der mentalen Umgebung noch in der Anfangsphase ist, stellt es potentiell eine große Errungenschaft für die Menschheit dar und eine, die es euch ermöglicht, die Einmischung anderer Kräfte der Größeren Gemeinschaft in eurer Welt, deren sozialer Zusammenhalt und deren technologische Fähigkeit bei weitem eure überschreiten, auszugleichen.

Die Harim erkennen an, dass Nationen und ganze Bevölkerungen einer Welt nicht auf einmal angehoben werden können. Nur bestimmte Individuen können vorbereitet werden, für ihre Rasse einen Beitrag zu leisten, um sie anzuheben, zu stärken und so weiter. Durch ihre Bemühungen und Demonstrationen kann ihre eigene Gesellschaft und Bevölkerung insgesamt langsam fortschreiten. Daher erfolgt die Arbeit hier und dort durch Individuen. Sie erfolgt nicht über Regierungen. Sie erfolgt nicht über organisierte Religionen. Sie erfolgt nicht durch große Gruppen. Sie erfolgt nicht durch soziale Gruppen, politische Gruppen oder wirtschaftliche Gruppen. Stattdessen erfolgt sie durch Individuen, die vorbereitet werden, ein größeres Verständnis und eine größere Fähigkeit anzunehmen. Ihr Beitrag wird bei weitem das überschreiten, was sie ohne diese Vorbereitung hätten erreichen können. Welchen größeren Dienst kannst du deiner Welt erweisen als sie auf die Zukunft vorzubereiten, um ihr Wohlbefinden und ihren Fortschritt in der Zukunft zu gewährleisten? Denke daran, du arbeitest für die Gegenwart und für die Zukunft. Menschliche Wesen verstehen das noch nicht, aber es hat sich in der Größeren Gemeinschaft bewahrheitet.

Die Harim werden nicht mit vielen Leuten auf der Welt kommunizieren, denn das ist nicht nötig. Und sie können keine direkte Kommunikation auf laufender Basis haben. Was sie gelernt haben, ist das, was du heute liest, was wir dir in diesem Moment geben. Was wir dir in diesem Moment geben, lehrt, was gelernt werden muss und in der Größeren Gemeinschaft demonstriert werden muss. Es stellt die Arbeit der Harim dar, denn ihr Beispiel und ihr Können haben bestätigt, was im physischen Universum in einer bestimmten Welt getan werden kann und was in Anbetracht des gegenwärtigen Zustands und der zukünftigen Umstände getan werden muss.

Denke daran, die Harim vertreten keine politische Kraft, keine nationale Regierung oder irgendeine Weltbevölkerung. Ihre Mitglieder agieren im Verborgenen und kommuniziere untereinander im Verborgenen. Obwohl sie an einigen Stellen offiziellen Religionen oder politischen Rollen dienen, vertreten sie nicht ihre jeweiligen Regierungen bei ihrer größeren Arbeit. Regierungen sind ihrer Art nach um Ordnung und Überleben besorgt. Die Harim dienen der Wahrheit und Erziehung. Daher kann ihre Arbeit nicht von irgendeiner Regierung, sei es einer weltlichen oder interplanetarischen, erzwungen oder beschränkt werden.
Die Anzahl der Harim ist gering, und ihr Können wird nur bestimmten Individuen zu bestimmten Zeiten enthüllt und selten öffentlich demonstriert. Sie sind verborgen und deshalb sind sie in der Lage, ihre Weisheit aufrecht zu erhalten. Ihre Macht wurde vor der Ergreifung durch Regierungen, Handelsorganisationen und Gilden, militärischen Mächten und so weiter geschützt. Du kannst noch nicht sehen und verstehen, was für eine große Errungenschaft das ist, was es bedeutet und was es dich über Macht und Ambition im Leben lehren kann. Eure Welt muss nun in diesem Verständnis fortschreiten, denn sie können der Welt etwas geben, was sich die Welt nicht selbst geben kann.

Ihr braucht Hilfe von jenseits der Welt, um euch auf die Größere Gemeinschaft vorzubereiten. Wie könnt ihr euch selbst vorbereiten? Ihr wisst nicht, was dort draußen ist. Ihr kennt nicht die politische und wirtschaftliche Situation, wie sie auch nur in eurem Teil des Universums besteht. Ihr wisst nicht, wie ihr euch verteidigen könnt, und ihr wisst nicht, vor wem ihre euch verteidigen müsst. Wie werdet ihr wissen, wer freundlich ist und wer nicht? Eure Besucher werden in der Lage sein, euch eine beliebige Anzahl von Bildern oder Demonstrationen zu präsentieren. Wie werdet ihr wissen, was sie tun, es sei denn, ihr könnt ihre Intelligenz lesen? Und wie könnt ihr ihre Intelligenz lesen, wenn ihr nicht in der mentalen Umgebung entwickelt seid? Wie könnt ihr ihren Zweck erkennen, wenn ihr nicht im Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft befähigt seid? Wie könnt ihr gleichstarker Gegner einer Rasse sein, die um Tausende von Jahren in der Technologie weiter fortgeschritten ist als ihr?

Der einzige Weg, dass ihr fortschreiten könnt, und der einzige Weg, dass ihr in der Lage seid, Kräfte aus der Größeren Gemeinschaft zu erkennen, zu interpretieren und zu bekämpfen, ist durch die Entwicklung von Kenntnis. Dies ist wahr, denn Kenntnis ist der einzige Teil eures Verstandes, der nicht beeinflusst oder dominiert werden kann, Es ist der einzige Teil euresd Verstandes, der rein ist. Er kann nicht infiltriert werden. Er kann nicht manipuliert werden, weder in der mentalen noch in der physischen Umgebung. Er ist unbeeinflusst von Technologie. Er ist unbeeinflusst von Demonstrationen der Macht. Er ist unbeeinflusst von Manipulationen der Furcht. Es ist der einzige Teil von euch, der frei ist. Je mehr ihr euch daher mit Kenntnis zusammenschließt und mit Kenntnis vereint werdet, desto freier werdet ihr werden, desto fähiger werdet ihr werden, neuen Erfahrungen und neuen Kräften im Leben zu begegnen und desto fähiger werdet ihr, die Motive und Aktivitäten eurer Besucher jenseits des Anscheins zu erkennen.

Vielleicht könnt ihr noch nicht die Bedeutung dessen erkennen. Das liegt daran, dass euer Verstand auf die Vergangenheit bezogen ist. Die Größere Gemeinschaft war in eurer Vergangenheit, allgemein gesprochen, nicht relevant, es sei denn natürlich, dass Ihr in diesem Leben Kontakt mit der Größeren Gemeinschaft hattet. Jedoch werden die meisten nicht über ihre Vergangenheitsbezogenheit hinausgehen müssen und auf was sie sich beziehen können oder was sie erfahren können, um die größere Weisheit zu hegen, die hier präsentiert wird. Unser Worte übertragen wichtige Botschaften, aber was das Wichtigste ist, sie können eine tiefe Resonanz in euch hervorrufen, wenn ihr diese Resonanz geben und fühlen könnt.

Wenn ihr wisst, wie man sich auf die Zukunft vorbereitet, werdet ihr wissen, was heute zu tun ist. Wenn ihr wisst, was heute zu tun ist, werdet ihr von dem befreit, was ihr gestern getan habt. Denn eure Zukunft wird anders als eure Vergangenheit sein, sehr anders als eure Vergangenheit. Eure Zukunft wird euch Möglichkeiten und Herausforderungen geben, von denen eure Vorväter nie geträumt hätten.
Ihr habt Verbündete in der Größeren Gemeinschaft. Sie verstehen, mit was ihr konfrontiert werdet. Sie wurden selbst damit konfrontiert. Sie verstehen, gegen was ihr ankämpfen müsst, denn sie haben selbst dagegen angekämpft. Sie wissen, was die Entwicklung von Kenntnis bedeutet und wie sie in das gesellschaftliche Leben hineingetragen werden muss, denn sie haben dies selbst errungen.

Ihr werdet diese Individuen nicht treffen. Sie werden nicht in ein Raumschiff springen und über die weite Distanz zu eurem Planeten reisen. Sie werden nicht kommen und zu dem Präsidenten der Vereinigten Staaten oder der Vereinten Nationen oder zu irgendeiner Regierung oder Gruppe hier sprechen. Aber sie sprechen zu jenen, die in die Kenntnis eingeführt werden können. Und sie sprechen über Mittel, die die große Kluft an Zeit und Raum überbrücken können. Sie reisen nicht, um Weisheit zu spenden und zu predigen. Ihre Vorstellungen kommen über eine andere Art von Netz, ein Netz, dass außer Reichweite sogar der geschicktesten planetarischen Regierungen ist.

Wir versichern euch, dass es viele befähigte Individuen und Gruppen in der Größeren Gemeinschaft gibt, die, wenn ihr sie treffen würdet, ohne stark an Kenntnis zu sein, in der Lage wären, eure Gedanken zu erkennen und zu kontrollieren und euch denken zu lassen, was sie wollen. Sie sind so mächtig und effektiv. Während ihr nun eure physische Umgebung bis zu einem gewissen Grad beeinflussen und manipulieren könnt, haben sie gelernt, die mentale Umgebung zu einem noch größeren Grad zu beeinflussen und zu manipulieren. Aber sie können die Kenntnis nicht beeinflussen. Tatsächlich können sie sich der Kenntnis nicht einmal bewusst sein.

Vielleicht beginnst du nun, ein Bild oder eine Vorstellung von dem zu bekommen, was hier präsentiert wird. Es gibt eine Bemühung in der Größeren Gemeinschaft, das Gute zu fördern. Es stellt den Weg dar, wie Gott in der physischen Existenz wirkt, was hinter den Kulissen und durch inspirierte Individuen sein wird. Gott greift nicht ein. Gott kontrolliert nicht alles für jeden, denn Gott ist weise. Gott weiß es besser. Gott wirkt hinter den Kulissen durch inspirierte Individuen und durch vereinte Beziehungen auf allen Ebenen—auf der Ebene der Individuen, der Familien, Gruppen, Städte, Nationen und Welten.
Es sind größere Mächte am Werk, um die Menschheit zu unterstützen und der Menschheit zu dienen. Sie verlangen nichts im Gegenzug, außer, dass ihr Den Weg der Kenntnis erlernt und ernsthafte Schüler werdet, die lernen, über ihre persönlichen Interesse und Ängste hinauszuschauen, um über die begrenzenden Ideen eures Verstandes hinwegzusehen. Sie verlangen, dass ihr beginnt zu fühlen, zu sehen und zu bitten, dass Kenntnis sich euch enthüllt. Sie verlangen, dass ihr eine größere Fähigkeit mit Geduld und Ehrfurcht vor dem Leben erlangt. Was könnt ihr ihnen im Gegenzug geben, außer, ihre Geschenke anzunehmen? Sie brauchen nicht euren Reichtum. Sie brauchen ganz sicher nicht eure Ideen. Sie brauch nichts von der Welt, außer, dass die Menschheit lernt, in Frieden mit sich zu leben und die Größere Gemeinschaft erfolgreich abzuwehren. Dies ist eine Herausforderung, die groß genug für eine aufstrebende Welt ist.

Die Harim erstrecken sich über weite Regionen. Sie sind untereinander durch die Unsichtbaren verbunden, die Botschaften für sie weitergeben. Die Unsichtbaren stellen eure spirituellen Verbündeten dar, die für die einzelnen Welten und die Welten insgesamt wirken. Für den Moment ist es wichtig für euch, zu berücksichtigen, dass ihr nicht alleine im physischen Universum seid.

In der Größeren Gemeinschaft gibt es Gesellschaften, die auf jeder Entwicklungsstufe stehen und es gibt Gesellschaften, die aus irgendeinem Grund versagt haben. Es gibt kriegführende Gesellschaften. Es gibt Gesellschaften, in denen Frieden herrscht. Es gibt handeltreibende Gesellschaften. Es gibt Gesellschaften, die nicht Handel treiben. Es gibt Gesellschaften, die zu kommerziellen Gilden gehören. Es gibt Gesellschaften, die nicht zu kommerziellen Gilden gehören. Es gibt Gesellschaften, die Raumfahrt betreiben. Es gibt Gesellschaften, die keine Raumfahrt betreiben. Es gibt Gesellschaften, die primitiv sind. Es gibt Gesellschaften, die eine beginnende Technologie haben, wie eure. Und es gibt Gesellschaften, die jenseits der Grenzen der Technologie in neue Arten von Erziehung und Entwicklung gegangen sind. Es gibt Gesellschaften, die besiegt worden sind. Es gibt Gesellschaften, die siegreich gewesen sind. Es gibt Gesellschaften, die sich verborgen haben. Es gibt Gesellschaften, die Stern für Stern nach einer Heimat absuchen. Es gibt Gesellschaften, die ausschließlich im Handel tätig sind. Es gibt Gesellschaften, die sich an Recht und Ordnung halten. Es gibt Gesellschaften, die es nicht tun. Es gibt Gesellschaften, die physisch stark sind und es gibt Gesellschaften, die es nicht sind.

Wenn ihr diese Vorstellungen berücksichtigen könnt, werdet ihr an Beispiele in eurer eigenen Welt denken. Doch berücksichtigt, wie viel größer das Panorama des Lebens in der Größeren Gemeinschaft ist und viel stärker die opponierenden Kräfte dort sind. Ein Vorteil hierbei ist, dass das physische Universum ziemlich groß ist. Und obwohl die Raumfahrt aktiv betrieben wird, aktiver in bestimmten Gebieten als in anderen, kann niemand schnell herumkommen. Das Universum ist zu groß und daher können Gesellschaften wie eure sehr lange in relativer Isolierung leben. Es gibt Welten in der Größeren Gemeinschaft, die niemals von anderen Rassen entdeckt worden sind. Das Universum ist zu gewaltig. Es gibt unerforschte Regionen in der Größeren Gemeinschaft und es gibt Regionen, die weitgehend bewohnt sind. Es gibt Regionen, in denen es sicher ist, zu reisen und es gibt Regionen, in denen es nicht sicher ist, zu reisen. Es gibt Regionen, die verteidigt und geschützt werden und es gibt Regionen, in denen es nicht so ist.

Ihr lebt in einer großen Gemeinde des Lebens. Es ist, als ob die Menschheit gerade das erste Mal ihr Haus verlässt und beginnt, den Vorder- und den Hinterhof zu erforschen. Ihr kennt noch nicht einmal eure Nachbarschaft. Es gibt große Kinder im Block, aber du bist das allerkleinste Kind, das noch gar nichts weiß.
Wie werdet ihr euch auf ein Leben in der Größeren Gemeinschaft vorbereiten? Viele Leute denken, dass sie einfach menschliche Kultur und Religion exportieren und versuchen, die anderen von der Überlegenheit ihrer Moral und Ethik zu überzeugen. Jedoch gibt die Menschheit offengesagt derzeit ein sehr schlechtes Beispiel ab. Ihre große Errungenschaft findet auf individueller Ebene und auf der Ebene kleiner Gruppen und Verbände statt. Auf der Ebene der Nationen, Rassen und Kulturen ist euer Verhalten noch sehr primitiv und roh. Wir sind nicht gemein hierbei. Wir nennen euch einfach die Perspektive der Größeren Gemeinschaft.

Wie werdet ihr euch auf die Größere Gemeinschaft vorbereiten? Ihr werdet euch durch Kenntnis vorbereiten. Technisch seid ihr weit zurück. In eurem sozialen Zusammenhalt seid ihr weit zurück. Ihr beginnt gerade erst, die jetzige Notwendigkeit einer Weltgemeinschaft festzustellen, doch sogar jene Vorstellung wird weitgehend zurückgewiesen und ist noch höchst unpopulär. Während sich die menschlichen Gesellschaften nun auf ein Verschmelzen zubewegen und immer abhängiger voneinander werden, entstehen Kriege, Kämpfe und uralte Empfindlichkeiten unter ihnen. Jedoch werden sich eure Nationen zusammenschließen, weil sie es müssen. Es ist euer Schicksal. Es ist eure Evolution. Ihr werdet es tun oder untergehen. Daher ist die Not größer als der Widerstand.
Die Vorbereitung auf die Größere Gemeinschaft wird aus mehreren Gründen geboten, von denen einige nicht so offensichtlich sind. Was offensichtlich ist, dass ihr euch auf die Größere Gemeinschaft vorbereiten müsst. Was nicht offensichtlich ist, dass es euch die Vorbereitung ermöglicht, dass ihr gegen die Probleme im Zusammenhang mit eurer eigenen Welt ankämpft, die sehr ernst und global geworden sind.

Ihr braucht Den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft, um zu sehen, was ihr erreichen müsst und wozu ihr herausgefordert werdet, es zu erreichen. Ihr braucht Den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft, um eine selbstbestimmte Rasse zu bleiben oder sonst werdet ihr unter die Kontrolle einer außerirdischen Gesellschaft fallen. Eure Selbstbestimmung ist hierbei wichtig, denn sie garantiert euch eine Zukunft, in der die größeren Aspekte eurer Natur hochkommen können und Vorrang vor euren eher animalischen Instinkten erhalten. Das ist das Versprechen des Lebens in der Welt, in der Größeren Gemeinschaft und jenseits aller physischer Manifestation des Lebens. Jedoch das Versprechen zu haben, garantiert nicht ein erfolgreiches Ergebnis. Deshalb habt ihr Verbündete in der Welt, in der Größeren Gemeinschaft und jenseits aller physischer Manifestationen des Lebens.

Gott kümmert sich nicht um das Wirken dieser einen Welt. Gott kümmert sich nicht um euren Erfolg oder euren Fehlschlag. Sondern Gott hat in Bewegung gesetzt, was euch die größte Möglichkeit für den Erfolg gibt. Wenn die Leute sagen, “Nun, die Schriften sagen, dass Gott vor diesem Mann erschienen ist, und Gott am Rande der Wüste erschienen ist, und Gott das Meer geteilt hat,” dann sprechen sie von den Unsichtbaren. Gott kommt nicht in die Welt. Gott war niemals in der Welt. Gott ist überall. Nur ein winziger Gott käme zur Welt, würde sich zeigen, würde Dinge geschehen lassen, vor bestimmten Individuen erscheinen und zu den Propheten sprechen. Nur ein kleiner Gott käme in dein Haus. Und es ist ein kleiner Gott. Es ist Gottes Bote, der ein Teil von Gott ist. In der Größeren Gemeinschaft ist das Verständnis von Gott so viel größer. In der Größeren Gemeinschaft sitzt du nicht da und sagst, “Nun, wann kommt Gott in mein Haus? Wann schenkt Gott mir Aufmerksamkeit? Wann wird Gott kommen und sich um meine Situation kümmern? Wann wird Gott kommen und dieses Problem ausarbeiten, vor dem ich stehe?“ Ihr könnt nicht so in der Größeren Gemeinschaft denken, denn das Leben ist zu groß.

Gehe in einer klaren Nacht hinaus und schaue nach oben. Deine Bestimmung ist dort. Deine Schwierigkeiten sind dort. Deine Gelegenheiten sind dort. Deine Erlösung ist dort. Um in der Größeren Gemeinschaft erfolgreich zu überleben und voran zu kommen, müsst ihr als Rasse geeint sein und ihr müsst eure Umwelt erhalten, ohne Rücksicht auf die Kosten. Es muss geschehen, denn es ist eure Evolution und Bestimmung. Es wird nicht geschehen, weil ihr das möchtet. Es wird geschehen, weil es geschehen muss.
Alles, was im Leben geschieht, geschieht, weil es geschehen muss, nicht weil jemand das möchte. Dinge, die geschehen, weil jemand das möchte, haben keinen Bestand. Sie sind vorübergehend. Ja, du kannst ins Wasser springen, aber dein Sprung wird rasch vergessen. Ja, du kannst eine Auswirkung auf die physische Umgebung haben, aber im Laufe der Zeit, geht deine Spur auf der Welt verloren und wird vergessen. Jedoch dein Einfluss und deine Entwicklung in Kenntnis wird nicht vergessen, denn die Ergebnisse der Kenntnis sind dauerhaft, ihre Ergebnisse sind für jeden. Sogar wenn du im Laufe deines Lebens nur bestimmte Leute treffen und mit bestimmten Individuen kommunizieren kannst, gibst du etwas in die mentale und physische Umgebung für jeden hier ab. Du gibst auch etwas in die Größere Gemeinschaft ab.Mit jedem Individuum und jeder Gruppe von Individuen in der Größeren Gemeinschaft, die dein Geschenk empfangen können, wird Kenntnis in der Größeren Gemeinschaft stärker. Sie wird stärker mit deiner Entwicklung und deiner Leistung. Und sie wird schwächer ohne sie.

Wenn du über die Grenzen deiner Welt hinaus gehst, seien sie physisch oder in Bezug auf dein Bewusstsein, betrittst du einen größeren Schauplatz des Lebens, bestehend aus größeren opponierenden Kräften. Wie ein kleines Kind, das durch die Eingangstüre in die Straße späht und sich vorstellt, wie es dort sein muss, schaust du auf die Sterne und stellst dir vor, was da draußen vor sich geht. Alles sieht so unbesetzt und leer aus, so fern und so unpersönlich. Doch geht da eine Menge vor sich, obwohl die Distanzen riesig sind. Und wenn du nicht in einen Bereich gehst, in dem viel Handel getrieben wird, wirst du nicht viele treffen.

Die Welt, in der du lebst, befindet sich jedoch nicht in einer abgelegenen oder entfernten Ecke des Universums, in der irgendjemand je gewesen ist. Tatsächlich ist eure Welt wirklich überhaupt nicht so abgelegen. Wenige Rassen hatten die Gelegenheit oder das Bedürfnis, hierher zu kommen, aber eure Welt wurde während ihrer ganzen Geschichte besucht—manchmal sogar sehr häufig, wie jetzt. Doch nun wirst du von mehreren verschiedenen Gruppen aus verschiedenen Gründen untersucht. Es gibt eine große Menge Planung darüber, wie die Menschheit zu beeinflussen ist, wie die Menschheit zu verwenden ist, wie die wundervollen natürlichen Ressourcen der Welt auszunutzen sind, wie die Menschheit nach dem politischen Ziel einer oder zweier anderer Rassen zu entwickeln ist und wie zu verhindern ist, dass sie in das Lager eines Feindes fällt.

Eure Isolierung ist zu Ende. Die Implikationen dessen sind überwältigend —vielleicht schrecklich, vielleicht wunderbar. Dies gibt der Menschheit, was sie gerade jetzt braucht, was ein großes kollektives Problem ist. Es gibt dir, der du dieses Buch liest, einen nüchternen Blick in dein Leben und in deine Zukunft. Es erweckt einen größeren Anreiz in dir, dir zu ermöglichen, deinen Zweck zu entwickeln und zu finden, denn du bist gekommen, um dieser Welt zu dieser Zeit zu dienen. Es ist kein Unfall, dass du zu dieser Zeit und an diesen Ort gekommen bist. Du kamst her, um dem Aufstreben der Welt in die Größere Gemeinschaft auf eine spezifische Weise behilflich zu sein, denn dies ist das Allergrößte, was hier geschieht. Dies ist das folgenreichste Ereignis in der menschlichen Geschichte. Dies wird eure Gedanken, eure Prioritäten, eure Institutionen und vielleicht sogar eure Religionen ändern, denn sie wurden nur für Menschen gemacht und können nicht den Umfang der Größeren Gemeinschaft abdecken.
In der Größeren Gemeinschaft ist Gott Kenntnis, weil Gott nicht lokalisierbar ist. Gott kann nicht Einwohner einer Welt sein. Gott kann nicht einer Welt Priorität geben. Gott ist überall. Wie kannst du eine persönliche Religion haben wie du eine Welt hast, ohne dass Gott lokalisierbar ist? In der Größeren Gemeinschaft ist Gott daher Kenntnis. Kenntnis ist jener Teil von Gott, der im Individuum wirkt, große Beziehungen zwischen Individuen initiiert und Aktivitäten in Bewegung setzt, die zum Wohlsein der Rasse beitragen, zu der jene Individuen gehören. Darüber hinaus trägt Kenntnis zum Wohlsein aller Rassen bei, wie z.B. auf der Ebene der Harim.
Glaube nicht, dies klingt zu groß für dich, um berücksichtigt zu werden. Du musst jetzt an diese Dinge denken. Kehre nicht zu deinen kleinen vertrauten Ideen und Aktivitäten zurück. Das Leben ruft dich. Es ruft dich, um Größeres zu berücksichtigen und eine Höhere Macht in dir anzurufen, die es dir ermöglichen wird, Größeres zu erlernen und Größeres zu erreichen. Kehre zu deinem individuellen Leben zurück, aber mit einem größeren Bewusstsein, einer größeren Urteilskraft und dem Bedürfnis, Dinge in großem Maßstab zu verstehen. Das Leben wirkt hier trotz menschlicher Ziele, Pläne und Motivationen. Das Leben bringt die Menschheit in die Größere Gemeinschaft, denn das ist die Evolution der Menschheit.
Doch wie dies erreicht wird und wie die Ergebnisse sind, wird größtenteils von der menschlichen Reaktion und Reaktionsfähigkeit oder Verantwortlichkeit bestimmt. Ihr seid die Rasse, die entdeckt wird. Daher seid ihr die Rasse, die vorbereitet sein muss. Um euch zu dienen, gibt es Rassen in der Größeren Gemeinschaft, die auf die Harim reagieren können und die von ihnen beeinflusst werden. Sie stellen nicht unbedingt militärische Kräfte oder Weltregierungen dar. Sie sind eure potenziellen Verbündeten, aber sie können derzeit nicht direkt einbezogen werden.

Du hast die Möglichkeit großer Freundschaften sowie großer Verbündeter. Jedoch bist du nicht weit genug in die Größere Gemeinschaft gegangen, weder mental noch physisch, um zu sehen, was dort besteht. Jedoch hast du die Möglichkeit, große Freunde zu haben, wenn du reinen Herzens sein kannst und wenn du dich auf deinen Dienst konzentrieren kannst, nicht nur, um die Bedürfnisse der Menschheit zu erfüllen, sondern um Freundschaften mit anderen Rassen zu entwickeln. Diese großen Freunde kommen mit guten Absichten, nicht um euch auszubeuten, nicht um euch zu kontrollieren, nicht um Zugang zu euren Ressourcen zu erlangen, nicht um eure Entwicklung zu beeinflussen, nicht um euch zu kolonisieren, und nicht, um euch zu übernehmen. Könnt ihr denselben Ansatz ihnen gegenüber haben? Aufgrund des menschlichen Verhaltens und Verständnisses besteht die Möglichkeit, aber es ist unwahrscheinlich, dass dies eure Betonung sein wird, wenn ihr einmal fähig seid, über die Grenzen eurer Welt hinaus zu reisen. Es gibt Kräfte der Größeren Gemeinschaft sogar in eurem Sonnensystem, die eine Verteidigung planen, damit dies nicht geschieht. Sie können euch ohne große Mühe ihrerseits davon abhalten, euch sehr weit hinauszuwagen.

Ihr braucht Kenntnis, um zu wissen, was zu tun ist und zu tun, was ihr wisst. Ihr müsst euch im Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft entwickeln. Das ist der Grund, weshalb dies für euch die primäre Betonung sein muss. Lasst Furcht nicht eure Motivation sein; lasst Wunschdenken nicht eure Motivation sein. Lasst Kenntnis selbst eure Motivation sein. Furcht wird euch nicht vorbereiten. Alles zu sagen wird wunderbar sein oder alles zu sagen wird eine Katastrophe sein, es wird euch nicht vorbereiten. Ihr müsst euch vorbereiten. Lasst Kenntnis euch motivieren. Lasst euren tieferen Sinn, was richtig und korrekt ist, euch motivieren. Nichts wird von euch verlangt, außer das Geschenk der Kenntnis anzunehmen, das der Welt durch diese Lehre gegeben wird.

Wir ehren den einen, der uns empfangen hat, der dies für euch ermöglicht hat. Jedoch ist dies ein Geschenk, das von euch gegeben werden muss. Beutet es nicht aus. Versucht nicht, es zu eurem persönlichen Vorteil zu verwenden. Versucht nicht, ein Meister zu werden und euch selbst zu dem Richtigen zu ernennen, um den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft für andere zu interpretieren, es sei denn, wir haben euch dieses Recht gegeben. Um dies zu erreichen, müsst ihr sehr fortgeschritten sein, was ihr nicht seid. Denkt daran, wir sind die Unsichtbaren und dieses Geschenk geben wir euch, um euch zu dienen, um euch vorzubereiten, um euch zu befähigen und anzuleiten, denn Gott ist in der Welt am Werk.