Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 21. September 1993 –
in Boulder, Colorado

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Kenntnis in der Größeren Gemeinschaft ist die Essenz und Substanz aller religiösen Erfahrung. Sie überschreitet den Ausdruck dieser Erfahrung in Bezug auf Theologie, auf die religiösen Rituale und auf die geistige Praxis, die sich beträchtlich von einer Welt zu einer anderen Welt unterscheidet. Jedoch ist die Essenz der Spiritualität der motivierende Faktor der Religion und das wahre Verlangen nach religiöser Erfahrung -die Kenntnis.

Kenntnis stellt deine Verbindung und deine innere Beziehung zu allem Leben dar. Und doch hat Kenntnis für dich eine spezifische Mission in diesem Leben, eine Mission, zu welcher du ermuntert wirst, sie zu entdecken, zu akzeptieren, zu integrieren und zu erfüllen. Mit anderen Worten, nicht alles in dir ist Kenntnis; Kenntnis ist deine Verbindung zu allem. Kenntnis ist intelligent; es gibt einen Grund, warum sie hier ist. Kenntnis ist der spirituelle und ewige Teil deines Verstandes. Sie ist der Teil deines Verstands, der weiß, wer du bist und warum du hierhergekommen bist, wen du erreichen musst, und was du vollbringen musst.

Kenntnis ist jetzt in dir, aber du kannst sie nicht besitzen. Sie ist nicht für deinen Erwerb oder deinen Nutzen da. Stattdessen hast du eine Gelegenheit, in eine Beziehung zur Kenntnis zurückzukehren. Einerseits ist da dein persönlicher Verstand, der Verstand, der durch deine Welt bestimmt wird, andererseits dein nicht persönlicher Verstand, der Verstand, den du von jenseits der Welt mitgebracht hast, welche sich zu einer bedeutungsvollen Beziehung vereinen, beruhend auf einem Zweck, auf der Welt zu sein und auf einer Beziehung mit zur Welt und zu Leuten, die diesen Zweck unterstützen.

Alle diese Definitionen sind wertvoll, aber um ihren Wert zu erfahren, musst du gründlich darüber nachdenken. Wenn du sagst, “Naja, diese Definition mag ich,” oder “diese Definition mag ich nicht,” oder “Das hört sich richtig an,” oder “Das hört sich nicht richtig an,” dann versuchst du nur, wenn du auf etwas Neues und Revolutionäres stößt, dich auf deine eigenen vorherigen Urteile, Einschätzungen und Erfahrungen zu beziehen. Wenn du das tust, wirst du die Bedeutung von dem, was wir vorstellen, nicht verstehen. Du wirst nur deine ehemaligen Überzeugungen, deine Ideen und Einschätzungen praktizieren und es wird zu keinem neuen Lernen kommen. Wenn du nach etwas außerhalb deinen eigenen Vorstellungen und Annahmen greifst und du dich etwas Größerem zuwendest, das dich transzendiert, ist dies eine Handlung des Mutes, der Integrität und des Engagements zu deiner persönlichen Entwicklung und zu dem wahren Beitrag im Leben. Das ist der Weg zur Kenntnis.

Kenntnis ist mit dir. Sie ist in dir, aber du kannst nicht danach greifen, sie festhalten und sie für dich selbst verwenden. Sie vertritt eher das Versprechen in dir, dass du eine größere Identität und eine größere Bestimmung auf dieser Welt hast. Sie ist das Versprechen, dass es größere Beziehungen auf der Welt gibt, die du finden und entwickeln kannst, vorausgesetzt, dass du es richtig verstehst und das Erkennen einer tieferen Bestimmung im Leben entwickeln kannst, die speziell von dir zu erfüllen ist. Es ist so, dass deine Definition deiner Bestimmung unbestimmt bleiben muss, denn in Wahrheit ist es etwas, das sehr langsam zustande kommt. Du kannst es nicht einfach identifizieren und sagen, “Das ist es. Das ist es, weshalb ich hier bin. Das ist es, was ich tun werde.” Viele Menschen tun das, aber das ist rücksichtslos. Es offenbart nur ihre Ungeduld und ihren Ehrgeiz. Die wahre Entdeckung von Kenntnis und Bestimmung ist etwas ganz anderes.

Es ist sehr wichtig, der Kenntnis eine praktische Definition in der Welt zu geben, da Kenntnis zu Handlung führen muss. Als eine Idee oder ein Ideal wird der Wert sehr beschränkt bleiben. Kenntnis hat dann eine bedeutungsvolle Definition, wenn sie als eine motivierende Kraft existiert, die dich leitet, dich führt und dich sogar zuweilen zwingt, bestimmte Dinge zu tun, die deinen persönlichen Interessen entgegenstehen. Das ist die Erfahrung von Kenntnis.

Vielleicht hast du Probleme mit dem Wort Gott und mit anderen solchen Worten, die in deinen vertrauten religiösen Traditionen tief verankert wurden, oder mit denen du dich seit deiner Kindheit entwickelt hast. Jedoch ist Kenntnis der eigentliche Kern deiner Spiritualität. Durch Kenntnis vereinigst du dich wieder mit Gott. Durch Kenntnis vereinigst du dich wieder mit dir selbst. Durch Kenntnis vereinigst du dich wieder mit anderen. Kenntnis ist das Medium.

Deshalb haben wir verschiedene Definitionen und sie alle scheinen etwas unterschiedlich zu sein. Warum ist das so? Es ist so, weil Kenntnis so groß ist und so viele Seiten hat. Kenntnis ist der wahre Mittelpunkt der Intelligenz des Lebens auf dieser Welt und überall in der Größeren Gemeinschaft. Man kann sie nicht einfach mit einem Aspekt definieren. Kenntnis ist die Große Präsenz, die hinter allen Manifestationen des Lebens steht. Du siehst sie hier, und dann siehst du sie dort. Sie sieht hier anders aus als dort. Dann erfährst du sie erneut, und etwas Neues ist dabei. Kenntnis ist der größere Teil von dir, der im manifesten Leben lebt. Sie setzt den Willen des Universums in deine alltägliche weltliche Erfahrung um. Wenn du imstande bist, in die Nähe von Kenntnis zu gelangen, deine Aufmerksamkeit der Kenntnis zu schenken und du empfänglich für Kenntnis wirst, kann dir mit zunehmender Häufigkeit und Tiefe ihre Umsetzung vermittelt werden.

Mit deinem Herzen wirst du die Kenntnis begrüßen, weil sie dir bekannt sein wird und sie wird in dir mitschwingen. Sie wird in einem Teil von dir mitschwingen, den du selten erfährst. Sie wird bis auf den Kern deines Wesens mitschwingen. Selbst wenn dein Verstand dagegen protestiert, selbst wenn deine Ängste geweckt werden, und selbst wenn du verwirrt, ärgerlich oder ablehnend bist, wird es für dich wahr sein, weil es die Wahrheit ist. Das ist Kommunikation; das ist Sein; das ist Zweck; das ist Identität, welche alle weltlichen Gedanken, Anschauungen, kulturelle Identifizierungen und politische Vereinigungen und sogar deinen persönlichen Willen überschreiten. Das ist Kenntnis.

Um zu beginnen, die Wirklichkeit von Kenntnis zu verstehen, müssen wir auf die Beweise für Kenntnis schauen. Diese Beweise können in deiner Erfahrung gefunden werden. Es ist die Erfahrung, veranlasst zu werden, etwas zu tun, oder etwas nicht zu tun. Es ist die Erfahrung der irrationalen Zurückhaltung. Es ist die Erfahrung, etwas vorherzusehen und zu wissen, dass etwas geschehen wird und es dann geschehen zu lassen. Es ist die Erfahrung, veranlasst zu werden, irgendwo hinzugehen, etwas zu tun, oder sich von jemand zu trennen. Das zeigt die tieferen Vorgänge deines Lebens. Es ist nicht etwas, was durch deine Vorstellungen, Emotionen oder Gefühle getrieben wird. Es ist etwas tief in dir, das dich bis auf dein Fundament bewegt. Das sind die Beweise der Kenntnis.

Wenn Personen nachhaltig veranlasst werden, etwas zu tun, das sie auf einen anderen Kurs in ihrem Leben bringt und in eine andere Richtung, als zuvor geplant, dann ist das der Beweis von Kenntnis. Wenn Personen spüren, dass etwas Falsches geschehen wird und dann handeln, um eine gefährliche Situation zu vermeiden, dann ist das der Beweis von Kenntnis. Wenn sich Individuen anderen auf eine tiefgehende Art und Weise zuwenden und die Lücke zwischen ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten überbrückt wird, mit der Wirkung, dass beide verändert sind, dann ist das der Beweis von Kenntnis. Die Erfahrung der Verbundenheit mit dem Leben und der Verbundenheit mit einem anderen, die Erfahrung einer größeren Motivation im Leben, um eine größere Anstrengung zu erbringen oder ein Ziel, das erreicht werden muss, welches jedoch im Moment unbestimmt bleibt – sind dies die Beweise von Kenntnis.

Jetzt könntest du sagen, “So, du sprichst von der Intuition.” Nein, wir sprechen nicht von der Intuition. Intuition ist der äußere Randbereich der Kenntnis wie das Schneegestöber vor dem Sturm. Kenntnis ist so viel größer als Intuition. Einige Menschen denken, dass Intuition ein Teil ihres persönlichen Überlebensmechanismus ist. Sie begreifen nicht, dass Kenntnis die Größere Quelle in ihnen ist. Kenntnis ist so viel größer als die geringfügigen Äußerungen, die Intuition genannt werden, dass du die beiden nicht verwechseln darfst. Kenntnis ist lebendig; sie ist intelligent; sie denkt in diesem Moment. Es ist nicht einfach ein Reflex, den du innerhalb deines Verstand oder deines Körpers hast.

Du lebst dein Leben auf zwei Ebenen. Du lebst dein Leben auf der Ebene, auf der du denkst, und du lebst dein Leben auf der Ebene, auf der du weißt. Der Zweck der wahren Religion, in allen ihren Formen ist es, dich auf die Ebene deines Lebens zu bringen, auf der du weißt. Das vereinigt dich mit deinem Schöpfer und mit deiner höheren Bestimmung, weshalb du auf der Welt bist. Das bringt dich zurück zur Kenntnis, da man Gott nur wahrnehmen kann. Deine Bestimmung kannst du nur kennen, deine wahren Beziehungen im Leben kannst nur du kennen. Deine wahren Impulse kannst du nur kennen. Deine Vorstellungen von deinen Impulsen sind sekundär und, wie es so häufig der Fall ist, können deine Vorstellungen bei der Erkennung der Kenntnis nur stören. Du kannst an all diese Dinge glauben. Jedoch muss der Glaube eine wahre Erfahrung zum Fundament haben, oder er wird zur Selbsttäuschung.

Kenntnis lebt in diesem Moment in dir. Du lebst in deinen Gedanken und in deinen Vorstellungen, in deinen Empfindungen und in deinen Wahrnehmungen der Welt um dich herum. Du wirst durch Kräfte geleitet, sowohl physisch als auch geistig, die du nicht erklären kannst, doch das geschieht nur an der Oberfläche deines Lebens. Weiter unten sind die echten Ströme, die Ströme von Kenntnis, die dein Leben bewegen. Kenntnis steuert dich langsam in deine Position, so dass du entdecken und jene Dinge erfahren kannst, die es dir ermöglichen werden, den nächsten Schritt in deinem Leben zu gehen. Kenntnis veranlasst dich zu deiner Verwirklichung, zum Verständnis und zu bestimmten Personen, die dazu bestimmt sind, dich zu treffen und mit dir zusammen zu sein, falls du sie finden kannst, und falls diese dich finden können.

Nur weil etwas vorbestimmt ist, bedeutet das nicht, dass es geschehen wird. Es ist sehr wichtig, dies zu verstehen. Du kannst die Chance verpassen, deine Bestimmung zu entdecken und jene Leute zu finden, die für deine Bestimmung bedeutungsvoll sind, aber auch sie können scheitern. In Wirklichkeit geschieht das die ganze Zeit. Du kannst dich trösten und sagen, “Na und, eine andere Chance kommt gleich um die Ecke.” Aber das ist nicht der Fall. Wenn du dein Leben von einer größeren Perspektive sehen könntest, würdest du sehen, wie wichtig diese wenigen Chancen sind, und warum sie nicht oft vorkommen.

Kenntnis wird dich näher zu deinem Schicksal und einer Erfüllung in deinem Leben bringen, trotz aller deiner persönlichen Ziele, Wünsche, Ängste, Bestrebungen, Assoziationen und Aktivitäten. Denke nie, dass alles, was du willst, von Kenntnis kommt. Denke nie, dass alles, was du zu haben, zu tun oder zu sein erstrebst, von Kenntnis kommt. Hier musst du sehr ehrlich, aufrichtig und offen zu dir selbst werden. Deine Verpflichtung zur Wahrheit muss über jeden anderen Vorteil erhaben sein. Dies ist notwendig, sogar um zu beginnen, Kenntnis zurückzuerlangen. Du musst deine größeren Bedürfnisse und deine größeren Impulse, die dich bewegen, respektieren, obwohl sie dir unverständlich sind. Dadurch beginnt deine Reise auf dem Weg der Kenntnis. So fängst du an.

Kenntnis bietet dir keinen Reichtum, Ruhm, Liebe und Vergnügen. Sie bietet dir etwas viel Größeres und viel Wertvolleres an, dass, wenn es richtig gesehen und wirklich erkannt wird, du sehen wirst, dass es keinen Vergleich zu den anderen Dingen gibt, die die Aufmerksamkeit, Vorstellungen und Tätigkeiten von Menschen beherrschen.

Im Universum ist Kenntnis die Religion. Sie ist der Teil deiner geistigen Erfahrung, die zwischen dir und anderen, zwischen verschiedenen Kulturen auf dieser Welt und ebenso zwischen Welten umsetzbar ist. Sie vertritt eine umsetzbare und universale Spiritualität – eine universale Art der Kommunikation, der Erkennung und der Verbindung. Andere, die nicht deine biologische Verfassung, deine Umgebung, dein Temperament, deine Werte, deine sozialen Anlagen, deine Sehnsüchte, deine Sorgen oder deine technischen Fähigkeiten teilen, können erreicht werden und können dich durch dieses größere Medium des Lebens, genannt Kenntnis, erreichen.

Etwas, was so schwer greifbar, so selten oder so kurzlebig scheint, ist in Wirklichkeit die wahre Essenz des Lebens. Auf ähnliche Art und Weise sind die Dinge, die so großartig, so stark, so überwältigend, so herrlich und so dominierend erscheinen, die ganz kleinen Dinge des Lebens. Diese Erkenntnis stellt eine große Wende im Denken und einen großen Durchbruch im Verstehen dar.

Wenn wir von der Größeren Gemeinschaft sprechen, ist Kenntnis ein wichtiger Punkt, da Kenntnis der einzige Teil deines Verstandes ist, der nicht beeinflusst, verdorben oder kontrolliert werden kann. Dein persönlicher Verstand kann verdorben werden und wird verdorben, beeinflusst und kontrolliert von deinen Medien, deiner Regierung und deinen primären Beziehungen und so weiter. Jedoch ist die Kenntnis in dir unbestechlich. Du kannst sie falsch anwenden und sie fehldeuten, aber du kannst sie nicht bestechen. Sie ist Göttlich. Sie ist außerhalb deiner Reichweite. Die Welt kann sie nicht bestechen, weil sie außerhalb der Reichweite der Welt ist. Deshalb ist sie die Quelle deiner Freiheit im Leben. Deshalb ist sie die Quelle deiner wahren Integrität im Leben. Und deshalb kann sie deine Mission ausführen, ohne dass deine Mission pervertiert oder zerstört wird. Du kannst versuchen, deine Mission zu pervertieren oder zu zerstören, aber auf dem Niveau von Kenntnis ist sie immer noch intakt.

Wenn wir sagen, dass du Kenntnis nicht gierig festhalten und benutzen kannst, meinen wir, dass du sie nicht verderben kannst und dass du sie nicht verletzen kannst. Wenn du es versuchst, wirst du dich sehr unwohl fühlen.Du wirst dich sehr schlecht und unbehaglich in deiner Haut fühlen. Dieses Unwohlsein ist überall in der menschlichen Erfahrung vorhanden. Sogar ohne zu wissen, was Kenntnis ist, oder wo sie lebt, oder wie sie fungiert, oder was sie weiß, wirst du, wenn immer du etwas tust, was gegen die Richtung der Kenntnis geht, dieses Unwohlsein, diese Verfremdung von dir selbst fühlen. Du wirst dich unbehaglich fühlen. Du wirst dies fühlen, nicht weil Kenntnis dich bestrafen will, dies ist keineswegs der Fall, sondern weil du gegen etwas handelst, das dir bekannt ist. Das erzeugt ein sehr tiefes und durchdringendes Unwohlsein. Keine Therapie, kein Vergnügen, kein Entrinnen oder Beschäftigsein kann dich von diesem Unwohlsein befreien. Du musst dein inneres Leben in Harmonie mit der Kenntnis bringen. Das kannst du erfahren und deine Erfahrung wird der Beweis sein, dass du entweder erfolgreich bist oder in dieser Hinsicht scheiterst.

Dieses Unwohlsein, das sich ergibt, wenn man von Kenntnis abweicht, ist sehr tief und profund. Es ist nicht etwas an der Oberfläche deines Verstandes. Viele Menschen sind in ihren Tätigkeiten, ihren Werten und in ihrem Streben so beeinträchtigt, dass dieses Unwohlsein normal geworden ist. Dieses Unwohlsein zeigt, wie sie sich fühlen und wie sie leben. Dieses Unwohlsein ist verantwortlich für alle verzweifelten Fluchtversuche, Suchten, Vermeidungen, Selbsttäuschung und andere Formen der Unehrlichkeit, die hier so manifest sind.

Jedoch, unter all dem ist die Kenntnis. Du kannst sie Seele nennen. Du kannst sie den spirituellen Verstand nennen; aber sie wird deine Definitionen überschreiten, wie auch immer du sie nennst. Der Weg zu Kenntnis ist der Weg zur Göttlichkeit und zur Verwirklichung deiner größeren Bestimmung und Bedeutung im Leben. In der Größeren Gemeinschaft hat sie sogar noch eine größere Bedeutung. Hier wird Kenntnis dir ermöglichen, deine Vorstellungen, deine Gebräuche, deinen Glauben und die Ideen, Gebräuche und den Glauben deiner eigenen Welt zu überschreiten, damit du etwas Kompletteres erreichen kannst, etwas Universelleres und etwas Vermittelbareres. Im Zusammenhang mit der Größeren Gemeinschaft musst du dich auf etwas konzentrieren, was grundsätzlich ist, etwas, das du mit allen anderen Formen des intelligenten Lebens teilst. Das besteht auf der Ebene von Kenntnis, nicht auf der Ebene des Intellekts, der Persönlichkeit, der Kultur oder der Gebräuche.

Der Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft stellt Religion in der Größeren Gemeinschaft dar. Deshalb stellt er überall auf der Welt einen größeren Zusammenhang für die religiöse Erfahrung und Ausdruck dar. Wenn du Religion weglässt, hast du Spiritualität, weil Religion all das ist, was auf Spiritualität aufgebaut wurde, in einem Versuch, sie zu weihen, zu erfrischen, zu bestätigen und ihre Förderung in deiner Erfahrung zu sichern. Kenntnis ist die Quelle deiner Spiritualität und wurde in dein Inneres gelegt. Es ist ein Geschenk, und wir stellen es dir wieder vor. Es kommt dir vieleicht neu vor, obwohl es schon immer bei dir war.

Um Kenntnis zu schätzen und ihre Wirklichkeit zu akzeptieren und um in ihre Richtung zu gehen, musst du eine bestimmte Schwelle im Leben erreichen. Hier muss die Welt dich wirklich enttäuschen, so dass du dich fragst, ob sie dich überhaupt befriedigen kann. Hier erreichst du eine Schwelle in deinem eigenen Leben und auf deine eigene Weise wird es dir klar, dass etwas Größeres in deinem Leben, auf dich wartet, das nach dir verlangt, das dir gegeben wurde und das in dir wohnt. Und du weisst, dass, was auch immer du im Leben tust, um Vergnügen, Reichtum, Berühmtheit, Anschaffungen, Anerkennung oder irgendetwas anderes zu erreichen, doch nicht mit der erneuten Erfahrung, dem tieferen und profunden Sinn des Selbst und der Berufung im Leben verglichen werden kann. Jeder bewegt sich auf diese Schwelle zu, diese erste Schwelle, in der Kenntnis erkannt wird.

Viele Menschen denken, dass sie sehr intuitiv sind und dass sie schon immer intuitiv waren. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie die Schwelle erreicht haben, in der Kenntnis wirklich wichtig und ihrer Zeit und Mühe würdig wird. Viele Menschen denken, dass Intuition etwas ist, was ihnen Nahrung auf ihrem Weg gibt, als ob sie ein Teil eines geistigen Wohlfahrtssystems wäre, in dem sie einfach abkassieren. Das ist sehr erbärmlich. Mit dieser Methode wirst du die Quelle deiner Bestimmung oder deinen Inspiration nie finden und du wirst nie die Verantwortung für das übernehmen, was du selbst erfahren und tun musst, um anzufangen, den Weg der Kenntnis zu gehen und die Schritte zur Kenntnis zu unternehmen.

Kenntnis ist auf deine Fähigkeit zu wissen bezogen. Wir nennen es auch den Wissenden Verstand. Wenn wir sie jedoch als Wissenden Verstand vorstellen, besteht das Problem, dass viele Menschen denken, dass sie einen Wissenden Verstand haben, den sie jederzeit benützen können. Das ist nicht der Fall. Kenntnis erreicht dich. Was du tun kannst, ist, dich selbst auf Kenntnis vorzubereiten, indem du lernst, still und empfänglich zu werden, indem du lernst, deine Urteile zu aufzugeben, deine Präferenzen, deine Impulse, deine Vorstellungen und deinen Glauben lange genug beiseite zu legen, so dass dir etwas Größeres offenbart werden kann. Du selbst bereitest dich auf Kenntnis vor. Du kannst sie nicht festhalten, ergreifen und für dich selbst verwenden. Dies dient deinem eigenen Schutz. Etwas Großes lebt in dir. Du kannst es nicht alleine besitzen. Es ist etwas, was du mit allem Leben teilst. Kenntnis lebt in dir, gleichgültig, ob du eine religiöse Erziehung oder keine religiöse Erziehung erfahren hast, oder in welches Glaubenssystem du geboren wurdest.

Wenn Kenntnis Ausdruck in deinem Leben finden kann, dann kann durch deine Erfahrung ein größerer Wert, eine größere Bedeutung und ein größerer Zweck ausgedrückt werden. Der Einfluss auf Andere wird dann tief und lebensverändernd sein. Der Ausdruck von Kenntnis kann das Leben jedes Anderen für immer ändern. Nichts, was du für Andere tun kannst, sogar wenn du ihnen Essen anbietest, wenn sie Hunger haben, kann man mit diesem Geschenk vergleichen. Jedoch, du selbst gibst es nicht. Du erlaubst, dass es durch dich ausgedrückt wird und das Geschenk wird dann einem Anderen gegeben.

In der Größeren Gemeinschaft ist Kenntnis ebenso selten und wertvoll wie auf dieser Welt. Und natürlich gibt es viel Täuschung darüber, wer sie hat und was sie ist, genauso wie in dieser Welt. Kenntnis ist das wertvollste und edelste Geschenk und die wertvollste und edelste Fähigkeit, die du hast. Sie wird dir erlauben, Andere zu erkennen und wahrzunehmen. Sie wird dir erlauben, das zu sehen, was Andere nicht sehen können, das zu wissen, was Andere nicht wissen können, das zu sagen, was Andere nicht sagen können und das zu fühlen, was Andere nicht fühlen können. Kenntnis bringt dich in die vorderste Reihe des Lebens – deines Lebens und des Lebens um dich herum. Sie stellt deinen Körper wieder her und sie erneuert deinen Verstand und bringt alle widersprüchlichen Gefühle und Motivationen in dir in Harmonie und zu einer ausgewogenen Annäherung an das Leben. Nur Kenntnis kann dich integrieren, nichts anderes. Keine Vorstellung, kein Ideal, keine Methode, kein Lehrer und keine Macht kann das tun, nur Kenntnis.

Die Beweise von Kenntnis kann man finden, wenn man sie sucht. Unter allen anderen Manifestationen des Lebens wirst du die Beweise von Kenntnis finden, wenn du danach suchst. Kenntnis erhöht sich nicht; sie macht keine Show, doch sie ist immer da. Du kannst sie finden, wenn du schaust, aber du musst mit offenen Augen schauen, – nicht mit gierigen Augen oder eigennützigen Augen, nicht mit Augen der Selbstbestätigung oder der Selbstverherrlichung. In der Tat, wenn du sie suchst, wirst du höchstwahrscheinlich deine geistigen Vorstellungen und Glauben aufgeben müssen, weil Kenntnis über ihnen stehen wird.

Denke niemals, dass du vollkommen weißt was Kenntnis ist, und was sie tun wird. Das würde deinen Verstand gegenüber der Kenntnis verschließen. Kenntnis ist eine Beteiligung von Moment zu Moment. Es ist eine Entfaltung in dir, basierend auf einem tieferen Bedürfnis und einem größeren Vertrauen. Wenn du Besitzanspruch auf Kenntnis erhebst, dann wirst du sie verlieren. Öffnen dich der Kenntnis, dann wird sie zu dir zurückkehren.

Mit Kenntnis wirst du die Anwesenheit der Größeren Gemeinschaft auf der Welt verstehen. Du wirst Einblick in sie haben. Mit Kenntnis wirst du imstande sein, den Ausgang einer Beziehung zu sehen, sogar bevor sie beginnt. Mit Kenntnis wirst du imstande sein, bestimmte Dinge und bestimmte Tätigkeiten als Bestimmung anzusehen. Kenntnis wird dich hierher führen und dich davon abhalten, dorthin zu gehen. Kenntnis wird dich mit dieser Person zusammenbringen, aber nicht mit der anderen, alles ohne Urteil oder Verurteilung. Was könnte natürlicher für dich sein, für deine Erfahrung und für deinen inneren Kern deines Seins, als die Erfahrung von Kenntnis selbst? Dies ist so fundamental, dass die meisten Menschen es völlig übersehen. Es ist wie ein Ton, der immer klingt, aber Menschen ihn nicht hören können, weil sie nur auf andere Dinge horchen.

Um zu Kenntnis zu gelangen, musst du dich darauf vorbereiten. Das kannst du nicht alleine tun. Um Kenntnis auf der Ebene der Größeren Gemeinschaft zu erfahren, musst du den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft erfahren. Du kannst dir das nicht selbst beibringen, indem du Bücher liest oder indem du verschiedene Methoden oder Vorstellungen von verschiedenen Traditionen anwendest. Arbeite deine eigene Methode aus, und du wirst genau dort bleiben, wo du bist. Wenn du einen Pfad wählst, den du nicht für dich selbst erfunden hast, dann wirst du irgendwo hingehen, wo du noch nie zuvor warst und du wirst etwas finden, was du noch nie zuvor gefunden hast. Lass Kenntnis dich voranbringen, nicht deine Präferenzen, Vorstellungen oder Ideale.

Dies zeigt die echte geistige Entwicklung auf der Welt. Es ist die Entwicklung, die deine Rasse vorwärts bringt, die alle anderen Rassen vorwärts bringt und das ist es, was Kenntnis auf der Welt und überall in der Größeren Gemeinschaft am Leben hält. Das Ziel des Schöpfers ist es, Kenntnis im Universum zu bewahren. Damit dies überhaupt möglich ist, haben alle Wesen überall die Möglichkeit zur Wiedervereinigung in vollkommener Harmonie mit dem Leben selbst.