Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 30. Oktober 1993 –
in Boulder, Colorado

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

“Viele werden ihren Zweck in den Traditionen der Welt finden, denn es gibt viel Weisheit und Wert dort. Jedoch viele werden ihren Wert dort nicht finden, denn ihre Vorbereitung hat speziell mit der Zukunft zu tun und sie müssen einen neuen Weg erlernen. Sie müssen ein neues Testament erhalten und sie müssen sich auf eine neue Erfahrung vorbereiten.”

Religiöse Erziehung ist ein Versuch, eine Brücke von deinem weltlichen Verstand zu deinem Spirituellen Verstand zu bauen. In welchem Kontext, Format, bzw. welcher Tradition oder Vorbereitung auch immer, es ist ihre Gesamtabsicht. Daher muss sich religiöse Erziehung auf Kenntnis konzentrieren, denn Kenntnis stellt deinen Spirituellen Verstand in der Welt dar und deine lebenswichtige Verbindung zu Gott und zu allem Leben überall. Zu denken, dass Religion nicht mit Kenntnis zu tun hat, heißt den Zweck und die Natur der Religion misszuverstehen. Diese neue Definition vermittelt dir eine frische und angemessene Sicht auf das, was Religion ist und was sie für dich jetzt bedeuten muss.

Religiöse Erziehung gibt es in vielen verschiedenen Traditionen. Jedoch besteht jetzt ein größerer Bedarf. Nun gibt es einen größeren Zusammenhang für das Verständnis. Nun gibt es ein größeres Problem für die Menschheit—ein Problem, das die Menschheit in ihrem Versuch einen kann, ihre Bemühungen zu konzentrieren und ihr eine Bestimmung zu geben und einen größeren Zusammenhalt unter ihren Völkern zu verleihen. Diesen größere Zusammenhang stellt das Hervortreten in die Größere Gemeinschaft dar, das ein System von Problemen und Gelegenheiten darstellt, auf die die Weltreligionen nicht vorbereitet sind.

Damit du eine Person bist, die sich auf die Zukunft vorbereiten kann und bedeutungsvoll in dem Moment leben kann, musst du Teil dessen werden, was in der Welt geschieht. Du musst zur Welt gehören, solange du hier bist. So wird dein Beitrag aus dir herausgerufen und du wirst in der Lage sein, ihn angemessen und bedeutungsvoll mit einem größeren Verständnis und einer größeren Perspektive zu geben.

Religiöse Erziehung befasst sich daher im Wesentlichen mit der Rückerlangung von Kenntnis. Da es jedoch so viel religiöse Erziehung gibt, die sich nicht damit befasst, müssen wir an dieser Stelle eine sehr wichtige Unterscheidung vornehmen. Die Lerntraditionen, -methoden und der historische Zusammenhang für jede religiöse Tradition sollen dich nur inspirieren und Beiwerk zur eigentlichen Vorbereitung sein. Leider sind wenige Leute jemals in der Lage, die wirkliche Vorbereitung in ihrer eigenen Tradition zu finden.

Wir legen dir keinen ausführlichen historischen Bericht des Wegs der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft vor. Wir kreieren keine wunderbaren und unverständlichen Schöpfungsgeschichten. Wir geben dir niemand, den du anbeten sollst. Wir bieten dir keinen Pomp. Wir geben dir keine Theologie, die mit Spekulation und tröstlichen Vorstellungen gefüllt ist. Stattdessen bieten wir dir den reinen Zugang—das Mittel, die Richtung, den Zweck, den Inhalt und die Anwendung. Du brauchst dies nun, während sich die Welt vorbereitet, sich in die Größere Gemeinschaft zu erheben. Alles andere, was bei diesem reinen Zugang weggelassen wird, wird dich nur behindern, dich blind machen, dich belasten und dich daran hindern, Zugang zur wahren Bedeutung deines Lebens zu dieser Zeit zu erlangen. Sei dankbar, dass dir solche Ablenkungen erspart bleiben. Sei dankbar, dass du nicht das Gewicht des Denkens der Welt auf deinen Schultern tragen musst. Sei dankbar, dass du nicht die Last aller Auslegungen und des Idealismus tragen musst, die spirituelles Verständnis zu sättigen und die wahre Vorbereitung zu verbergen scheinen und sie unzugänglich und unerwünscht erscheinen lassen.

Religiöse Erziehung soll dich den Weg der Kenntnis lehren. Wenn dies auf reinem Weg geschehen kann, ohne sonstige Behinderungen, dann wirst du eine bemerkenswerte Gelegenheit haben. Du hast diese Gelegenheit jetzt, nicht nur, den Weg der Kenntnis zu erlernen, sondern den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft zu erlernen, der das Vorhandensein und die Aktivität der Kenntnis in einem viel größeren Lebenskontext darstellt. Innerhalb dieses größeren Kontextes haben die Hindernisse menschlichen Prunks, Geschichte, Phantasie und Idealismus keinen Platz. Wenn du dich in die Vergangenheit zurückziehen möchtest, dann kehre in die Vergangenheit zurück. Aber wenn du das tust, wirst du nicht verstehen, wer du bist oder warum du jetzt hier bist. Du wirst nicht verstehen, wohin du gehst oder was auf dich zukommt. Denn du wirst eine Zukunft haben, die ganz anders als die Vergangenheit ist, da sich die Welt in die Größere Gemeinschaft erhebt. Die Zukunft ist in jedem Fall nie wie die Vergangenheit.

Um einen Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft zu erlernen, muss dein Verstand frei sein. Du musst einen Verstand haben, der Neues lernen kann. Du musst einen Verstand haben, der frei von einer Bezugnahme auf die Vergangenheit ist. Und du musst eine frische Art haben, an Dinge heranzugehen und eine wirkliche Quelle der Inspiration. Deine Inspiration muss von der Kenntnis selbst kommen. Sie darf nicht von fantastischen Geschichten kommen. Sie darf nicht von uralten Persönlichkeiten kommen. Sie darf nicht von Idealen kommen. Sie darf nicht von Bittgesuchen kommen. Sie muss von Kenntnis selbst kommen—jener großen Intelligenz in dir, die deinen wahren Zweck und deinen wahren Willen im Leben darstellt.

Was ist also religiöse Erziehung? Wenn es nicht der Versuch ist, die Vergangenheit zu verstehen, dann muss es eine Vorbereitung auf die Zukunft sein, wie sie sein sollte. In Wirklichkeit ist die gesamte religiöse Erziehung im reinen Sinn eine Vorbereitung auf die Zukunft, denn sie bereitet dich vor, ein Leben zu leben, das deinen wahren Zweck und Willen darstellt. Doch wie selten ist das! Du kannst dies sehr klar sehen, jedoch ist dies so selten in der Welt zu finden, es ist so schwer in der Welt zu finden, weil die meisten rückwärts schauen und daher nicht die Zukunft sehen können, die auf sie zukommt. Die meisten Leute versuchen festzustellen, dass das Sinn ergibt, worin sie bereits glauben und infolgedessen können sie das nicht sehen, was direkt vor ihnen ist. So viele Leute bewachen ihre Ideen und Glaubensvorstellungen, aber wer kann auf den nächsten Moment reagieren, wenn die Kenntnis sie rufen wird?
Dies ist die Spiritualität der Größeren Gemeinschaft. Sie soll dich zu einem höheren Aussichtspunkt im Leben bringen. Vielleicht wirst du mit deiner früheren Tradition gehen oder einem Aspekt davon. Vielleicht wirst du nichts mitnehmen. Nur was wahr ist wird dich auf den Berg des Lebens begleiten. Was unnötig ist oder was vorher wahr war, aber nicht mehr wahr ist, kannst du nicht mitnehmen. Du brauchst nur das, was wesentlich ist und du möchtest nicht mit dem belastet werden, was unwesentlich ist. Du möchtest einen klaren Verstand und Blick haben. Füge etwas, füge eine Person bei, die nicht in dein Leben gehört, füge ein System von Glaubensvorstellungen, Präferenzen oder Assoziationen bei, die nicht wesentlich für dich und deinen Zweck sind und dein Weg wird überschattet und dein Verständnis verlagert sich. Du wirst die Übersicht verlieren.

Um zu verhindern, dass das geschieht, bieten wir dir einen Neubeginn, einen Neustart. Du brauchst das, denn was du in der Vergangenheit gelernt hast, musst du hinter der Tür zurücklassen. Um dieses größere Panorama und diese größere Erziehung zu betreten, musst du einen offenen Verstand haben, einen jungen Verstand, einen frischen Verstand. Bei der religiösen Erziehung geht es darum, etwas über Kenntnis zu lernen. Denn Kenntnis ist vollständig präsent, sie kümmert sich nicht um die Vergangenheit und ist nicht hier, um alte Traditionen zu verteidigen. Sie ist hier, um dich bedeutungsvoll im Moment einzusetzen und dich auf die Zukunft vorzubereiten, sodass das Versprechen deines höheren Zwecks im Leben verwirklicht und erfüllt werden kann.

Das Hervortreten der Welt in die Größere Gemeinschaft kann eine äußerst befreiende Wirkung in Bezug auf deine Fähigkeit haben, dich mit dem Leben zu verbünden. Hier wirst du gezwungen, mit der Gegenwart umzugehen. Und aufgrund der großen Begegnung mit anderen Formen des intelligenten Lebens werden die Assoziationen mit deinen Erinnerungen der Vergangenheit verblassen. Dies wird dein Leben verändern, was eine Änderung zum Guten ist, wenn du es umfassen, verstehen und angemessen verwenden kannst.
Die Erziehung in der Spiritualität der Größeren Gemeinschaft ist mysteriös, denn sie ruft nicht deine Vergangenheit wach oder erfordert eine Bezugnahme auf die Vergangenheit. Hier musst du Dinge lernen, die du nicht verstehst, dich Dingen nähern, auf die du nicht Bezug nehmen kannst und Dinge untersuchen, die du noch nie vorher untersucht hast. Hier kannst du dich nicht auf deine früheren Vorstellungen, Glaubenssätze oder Assoziationen verlassen. Du musst verletzlich für die Wahrheit sein, um die Wahrheit zu kennen. Und du bist verletzlich, wenn du dich ihr ohne deine früheren Vorstellungen und Schlussfolgerungen näherst. Dies bedeutet nicht, dass du offen für alles bist, aber es bedeutet, dass du bereit bist, etwas Neues zu lernen und es an dir demonstrieren zu lassen. Wenn dies nicht geschehen kann, dann kannst du den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft nicht erlernen, und du kannst dich nicht auf die Größere Gemeinschaft vorbereiten. Und du wirst dich der großen Mehrheit der Menschheit anschließen, die mit der Vergangenheit verwickelt ist und nicht bedeutungsvoll auf die Gegenwart und die Zukunft reagieren kann.

Die Vergangenheit hat dich zu dem Punkt gebracht, zu dieser Gelegenheit, den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft zu erlernen. Sie hat ihrem Zweck gedient. Dies war ihr Zweck. Es gibt keinen anderen Zweck, der andauernd und bedeutungsvoll ist. Sie hat dich zu diesem Punkt gebracht, an dem du diese Worte erhalten kannst. Wenn sie richtig verstanden werden, wird die Vergangenheit es dir ermöglichen, ein neues Leben mit einem offenen und freien Verstand zu beginnen.

Wir rufen die Kenntnis in dir an, zu reagieren. Daher ehren wir dich und deine Intelligenz. Du wirst nicht gebeten, etwas zu glauben, das du nicht glauben kannst oder etwas zu akzeptieren, was du nicht akzeptieren kannst. Um hierfür ehrlich und aufrichtig zu sein, musst du selbst zu Kenntnis kommen. Kenntnis ist die lebende Präsenz in dir, die größere Intelligenz in dir, die größere Intelligenz, die du besitzt und die dich mit allem Leben verbindet. Hier gibt es keine Bezugnahme auf die Vergangenheit. Hier besteht komplette Aufrichtigkeit. Hier besteht komplette und wahre Erkenntnis. Hier besteht wahre Verantwortung.
Religiöse Erziehung ist für jeden gedacht, der die Notwendigkeit fühlt, den eigenen Zweck und die Bedeutung im Leben zu verstehen. Jeder, der angefangen hat, diese größere und tiefere Notwendigkeit zu spüren, wird eine Art von religiöser Erziehung benötigen. Aus der Perspektive der Größeren Gemeinschaft bedeutet dies, dass er den Weg der Kenntnis erlernen muss. Er muss etwas über Kenntnis erfahren. Er muss etwas über ihre tiefere Natur und ihren Zweck und die Mission im Leben erfahren, die unlöslich mit der Evolution der Welt verbunden ist.

Denke daran, du wurdest gesandt, um der Welt in ihrer Evolution und Entwicklung zu dienen. Du bist gekommen, um an dem Teil zu haben, was sich derzeit ereignet. Dein jetziges Leben und dein zukünftiges Leben wird dir die größten Gelegenheiten und die größten Herausforderungen geben, dies zu tun.

So groß wird der Vorgang der Erhebung in die Größere Gemeinschaft sein und ihre Auswirkung auf das menschliche Bewusstsein, dass die Betonung auf die Vergangenheit, die euer Denken und eure gegenwärtige Erziehung so durchdringt, zunehmend irrelevant wird. Hier wirst du nicht in der Lage sein, deine Vergangenheit anzurufen, dir zu helfen und dir Kraft, Einblick und die Fähigkeit zu geben, mit den neuen Erfahrungen umzugehen, die du haben wirst. Die Vergangenheit kann dich nur zurückbringen. Sie kann dich nicht auf die Zukunft vorbereiten. Nur in der einfachsten und weltlichsten Art und Weise kann dich die Vergangenheit auf die Zukunft vorbereiten. Um dich vollständig auf die Größere Gemeinschaft auf die Erfahrung einer neuen Welt vorzubereiten, brauchst du etwas Größeres und Weiseres, etwas Spontaneres und Vollständigeres. Du besitzt dies bereits in dir.
Wenn du eine Person bist, die den Zweck und die Bedeutung deines Lebens erfahren muss und die nicht mit einfachen Vergnügen zufriedengestellt werden kann oder von normalen Ängsten, Rechtfertigungen und Glaubenssätzen erschreckt werden kann, dann musst du eine religiöse Erziehung eingehen—eine religiöse Erziehung im reinsten Sinn. Den Weg der Kenntnis zu lernen, der die Wirkung des Geistes ist, bedeutet, die Art der Spiritualität zu erlernen, wie sie tatsächlich in dem sich entwickelnden Zustand der menschlichen Erfahrung hier besteht. Wenn du dieses größere Bedürfnis hast und es nicht aufgeben kannst, es nicht rational erklären kannst oder es mit den Traditionen erfüllen kannst, die nun bestehen, und ihren Erklärungen für das Leben, dann musst du eine neue Erfahrung machen und beiseite lassen, was nicht diese höhere Berufung in dir erfüllen kann.

Viele werden ihren Zweck in den Traditionen der Welt finden, denn dort gibt es viel Weisheit und Wert. Jedoch werden viele ihren Zweck dort nicht finden, da ihre Vorbereitung speziell mit der Zukunft zu tun hat und sie einen neuen Weg erlernen müssen. Sie müssen ein neues Testament erhalten und sie müssen sich auf eine neue Erfahrung vorbereiten. Dies stellt derzeit das größte Bedürfnis für die Menschheit dar, ein Bedürfnis, das kaum bekannt ist und das kaum anerkannt ist. Jeder, der darauf reagieren kann, wird ein Pionier für die menschliche Rasse. Jeder, der darauf reagieren kann, wird einer, der einen großen Beitrag zum Leben leistet. Was die Menschheit am Leben erhält, sind jene, die zu Gegenwart und Zukunft beitragen können. Es sind die, die eure Rasse vorwärts gebracht haben. Und es sind die, die eure Rasse in ihren gegenwärtigen Schwierigkeiten und Gelegenheiten und bei den kommenden Schwierigkeiten und Gelegenheiten vorwärts bringen werden.

Akzeptiere dein größeres Bedürfnis. Fühle es. Es enthält die wahre Bedeutung deines Lebens. Obwohl es eine Last, ein Ärgernis und eine Quelle großen Unbehagens und der Unzufriedenheit war, verstehe, dass es dich zu etwas Neuem führt. Es ruft dich. Es ist deine Berufung. Obwohl es sich wie ein großes und drückendes Bedürfnis anfühlt, das nicht definiert oder wegdiskutiert werden kann, ist es deine Berufung. Definiere sie nicht. Diskutiere sie nicht weg. Bringe sie nicht mit der Vergangenheit in Verbindung. Versuche nicht, sie in die Vorstellungen und das Verständnis der Welt einzugliedern. Gib ihr die Freiheit, sich in dir zu erheben. Es ist die Inspiration, die Motivation und der Drang nach der Wahrheit. Und sie wird dich zu einer Wahrheit bringen, die du nie zuvor gekannt hast und dich in einer Art und Weise vorbereiten, die selten auf der Welt zu sehen war.

Um die Spiritualität der Größeren Gemeinschaft zu erhalten, muss dieses große und entsprechende Bedürfnis in dir bestehen. Du kannst dies nicht aus Neugierde tun. Du kannst dies nicht tun, indem du versuchst, irgendwie überlegen auszusehen. Wenn dies dein Motiv ist, wirst du nicht in der Lage sein, den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft zu erlernen. Und du wirst dich und andere täuschen, auf hohe Kosten sowohl deiner selbst als auch deiner Beziehungen. Ein größeres Bedürfnis wird dich von anderen abgrenzen, die ihr größeres Bedürfnis nicht spüren können oder spüren werden. Deine Aufgabe und deine Herausforderung ist es nun, auf dieses größere Bedürfnis in dir zu reagieren und es hervortreten zu lassen ohne zu versuchen, es zu nutzen, zu definieren oder zu lenken. Es hat seine eigene Richtung. Es hat seinen eigenen Zweck. Es hat seinen eigenen Willen. Dieses größere Bedürfnis soll deine tieferen Neigungen ehren und sich mit dir vereinen, wie du wirklich bist und wie du wirklich versuchst, im Leben zu sein.
Vielleicht wirst du denken, du reagierst auf etwas Phantastisches und Unerklärliches. Dies stellt sowohl die Grenzen deines Verstandes als auch die Größe und die Bedeutung deines tieferen Verstandes dar. Natürlich kannst du so etwas Großes nicht mit so etwas Kleinem verstehen. Dein persönlicher Verstand ist klein. Der Verstand der Kenntnis ist groß. Wenn du denkst, du verstehst es, begrenzt du es nur. Wenn du denkst, du kannst es steuern, wirst du nur genarrt davon. Wenn du denkst, du kannst es für dich behalten, wird es dir entfliehen.

Um ein Schüler der Kenntnis zu sein, musst du offen für das Lernen sein. Um zu lernen, darfst du nicht bestimmen oder verlangen, was das Ergebnis sein soll oder wie das Lernen stattfinden soll. Öffne deinen Verstand, gestatte deinem größeren Bedürfnis und Zweck, hervorzutreten und du wirst eine Wiedervereinigung mit dir selbst spüren. Du wirst dich erfrischt fühlen. Du wirst fühlen, dass du schließlich erkannt und bestätigt wirst. Wenn du zulassen kannst, dass dich dies von den anderen unterscheidet, ohne zu versuchen, sie mit dir zu nehmen oder mit einer alten Perspektive oder einem alten Verständnis verbunden zu bleiben, wirst du diese große Bestätigung fühlen und sie wird dir Kraft und Bestärkung geben.

Religiöse Erziehung ist anders als die Erziehung der Welt. Es geht nicht darum, Fakten oder historische Perspektiven zu lernen. Es geht nicht um den Vergleich von Vorstellungen. Es geht nicht um Spekulation. Es geht nicht darum, Prüfungen zu bestehen oder Anforderungen zu erfüllen. Es geht nicht darum, Sympathie bei anderen zu gewinnen und Anerkennung unter ihnen zu erlangen. Religiöse Erziehung, wie sie wirklich besteht, stellt den Weg der Kenntnis dar. Hier trittst du in das Mysterium ein und gestattest einem Größeren Verstand, sich in dir zu erheben. Hier bringst du dich in eine Position, zu empfangen, so dass du etwas lernen kannst, was du vorher nicht gewusst hast, etwas erfahren kannst, was du vorher nicht erfahren konntest und etwas sehen kannst, was du vorher nicht sehen konntest.

Mit dieser Erziehung kannst du den Berg erklimmen und eine höheren Aussichtspunkt im Leben erreichen sowie eine Größere Aufrichtigkeit. Während du fortschreitest, wird dir das, was notwendig ist, dienen. Was unnötig ist, wird dich belasten und muss beiseitegelegt werden. Dann werden deine Schritte schneller und deine Last wird leichter. Und dein Bedürfnis, dich mit dem Leben zusammenzuschließen, dass in den Niederungen herrscht, wird immer weniger eine Belastung für dich. Dies bedeutet, eine sehr praktische Freiheit zu erlangen, eine Freiheit, die nur durch eine Erziehung dieser Art erlangt werden kann.
Kenntnis befreit und entlastet dich, denn dies ist ihr vorrangiger Zweck und ihre Erfordernis. Was sie dir geben wird, ist etwas, wonach du in allem Anderen gesucht hast—Beziehung, Anerkennung, Kraft, Vertrauen, Entschlossenheit und Führung im Leben. Dies hat nun ein wahres Fundament und lässt dich nicht fehlschlagen.
Dies gilt für jeden, der das wahre Bedürfnis zu wissen spürt. Diese Erziehung ist die Antwort auf ein solches Bedürfnis. Das Bedürfnis ruft nach Vorbereitung. Das Bedürfnis führt dich ein, ein wahrer Schüler zu werden und ermöglicht dir, dich vorzubereiten und deine Vorbereitung zu unterstützen. Die Vorbereitung kann nicht aus dir selbst kommen. Nur die Befähigung, dich vorzubereiten und der Wunsch, dich vorzubereiten, kann aus deinem Inneren kommen. Die Vorbereitung muss dir gegeben werden. Sie stellt ein Geschenk dar, dass deinem tieferen Bedürfnis entspricht. Es ist die Antwort auf die Frage, die dein Bedürfnis zum Ausdruck bringt.

Religiöse Erziehung bringt dich in eine neue Art von Erfahrung—eine Erfahrung der Anerkennung und eine Erfahrung, bestimmte Dinge zu wissen. Viel davon hat nichts mit dir persönlich zu tun. Es ermöglicht dir, Informationen zu erfahren, die nützlich für deinen Zweck sind. Im Wesentlichen wird es mehr wie ein Verlernen als ein Lernen erscheinen, denn du wirst so viele frühere Vorstellungen aufgeben, um deinen Verstand zu öffnen und eine größere Lernfähigkeit zu erzeugen. Wie kannst du lernen, wenn dein Verstand bereits mit deinen eigenen Ideen und Vorstellungen gefüllt ist? Wie kann dein Verstand etwas lernen, wenn er seine aktuellen Informationen schützt?
Bei der Erziehung im Weg der Kenntnis geht es um das Erlernen dessen, was wesentlich ist, die Freigabe dessen, was es nicht ist und die Erlangung der Fähigkeit, beides voneinander zu unterscheiden. Und wie unterscheidet man sie? Man unterscheidet sie, weil sie so unterschiedlich sind und du kannst den Unterschied spüren. Die Erfahrung der Kenntnis ist anders als alles auf der Welt. Hier wirst du einen tieferen Bezugspunkt für Kenntnis in dir entwickeln—nicht etwas, das deine Vorstellungen in den Bann zieht oder deine Emotionen stimuliert, sondern etwas, das mit dem tieferen Teil von dir resoniert, den du nun erfahren und identifizieren kannst.

Der Weg der Erkenntnis erscheint sehr langsam, aber er wird dich in einem beachtlichen Tempo voranbringen. Du wirst deinen Fortschritt nicht erkennen, bis auf bestimmte Stellen, an denen du feststellst, dass du dich an einer anderen Stelle auf dem Berg des Lebens befindest, und dass du einen anderen Blick auf das Leben rund um dich hast. Dann wirst du eine neue Erfahrung davon haben, wer du bist, und du wirst einen größeren Sinn von innerer Freiheit verspüren. Hier ist die Erfahrung wichtiger als der Glaube. Hier ist das Lernen wichtiger als die Bestätigung alter Vorstellungen.

Religiöse Erziehung muss mysteriös sein. Wenn du verlangst, dass alles konkret und fassbar ist, dann stellst du einen Bezug zur Vergangenheit her. Wenn du denkst, dass alles physisch und weltlich ist, wie kannst du dann etwas Mysteriösen und Göttliches erlernen? Das Mysterium zeigt sich in eigener Weise, wobei der am tiefsten gehende Faktor die Erfahrung der Kenntnis selbst ist. Um sich jedoch dem Mysterium zu nähern, musst du ein Reich betreten, für das du weder Verständnis noch Erfahrung hast. Hier musst du in eine Richtung gehen, in die andere nicht gehen. Du musst deine Abreise akzeptieren und sie ohne Verdammung anderer unterstützen, um Licht in die Dunkelheit zu bringen, in die Dunkelheit des Unbekannten.
Das Licht der Kenntnis wird dir deinen Weg leuchten. Es kann nicht erlöschen. Es kann nur verborgen werden. Wenn es aufgedeckt wird, wirst du es nicht verstecken wollen, denn es gibt dir Gewissheit und Stärke und es macht dein Leben wesentlich und bedeutungsvoll. Es wird dir den Weg zeigen. Wenn das Licht der Kenntnis verborgen ist, wirst du durch das Leben stolpern, dies und jenes ausprobieren, indem du an das glaubst, was im Moment bequemer und selbst-vergewissernder ist, jedoch ohne wirkliche Gewissheit der Wahrheit und ohne reelle Wirksamkeit in deinem Denken und Benehmen.
Religiöse Erziehung stellt wieder her, was wesentlich für dein Leben ist. Sie gibt dir etwas, was die Welt dir nicht geben kann, da ihre Quelle Gott ist. Die Welt kann dich die Wege der Welt lehren. Sie kann dich lehren, wie man auf der Welt überlebt und wie man auf der Welt bis zu einem gewissen Maß gedeiht. Sie kann dich jedoch nicht deine größere Natur oder deinen höheren Zweck lehren. Sie kann dich nicht lehren, wo du hergekommen bist und wohin du gehst. Je weltlicher daher eine religiöse Erziehung wird, desto weniger ist sie in der Lage, diese größeren und weit wichtigeren Fragen anzusprechen. Wenn du kein wirkliches Verständnis dafür hast, weshalb du hier bist, dann bis du in dir selbst verloren. Deine einzige Abhilfe ist dann, einen Weg zu finden, es wiederzuerlangen, diesen höheren Zweck wiederzufinden und auszudrücken. Hier ist jeder verloren, bis dieser gefunden wird. Und der einzige Weg, diesen zu finden, ist herauszufinden, dass ein höherer Zweck direkt und aufrichtig erfahren werden kann.
Der Weg der Kenntnis ist mysteriös, aber er ist sicher. Er ist unüblich, denn er ist neu. Er ist neu, aber er ist uralt. Er ist bemerkenswert, aber er ist bekannt. Er kann in gewissen kritischen Momenten schockierend und herausfordernd sein, aber du kannst ihn aus vollem Herzen übernehmen, denn er resoniert mit der wahren Essenz dessen, wer du bist und warum du hier bist. Er wird deine Vorstellungen herausfordern. Er erzwingt eine Änderung, aber nur, um dich für dich selbst wiederherzustellen, deine wesentlichen Befähigungen für dich wiederherzustellen, dich auf der Welt vorzubereiten und dir zu ermöglichen, die Welt für eine größere Erziehung zu nutzen.
Hier kannst du lernen, das, was die Welt zu bieten hat, in einer neuen Art und Weise zu nutzen. Statt zum Überleben und für die eigene Befriedigung, wird es für den Beitrag verwendet. Denn was die Welt zu bieten hat, wird ein Mittel, einem höheren Ziel und einem höheren Zweck zu dienen. Hier kannst du Dinge nutzbringend und ohne Verwirrung sowie ohne Beschwerde einsetzen. Erfolg und Fehlschlag helfen dir nun beide. Vorteile und Nachteile werden beide nützlich. Enttäuschung bei der Beziehung bietet nun eine größere Möglichkeit. Hierbei bist du nicht clever oder raffiniert oder manipulierend. Du erkennt einfach in allem, was du tust, was du besitzt und bei jeder Erfahrung, die du hast und bei jeder Person, die du triffst, einen höheren Zweck. Dies ist etwas sehr Natürliches, dass ganz tief aus dir hervortritt. Du brauchst es nicht heraufzubeschwören. Hier bist du einfach und offen statt kompliziert und listig.

Der Weg ist mysteriös, denn du steuerst ihn nicht. Der Weg ist mysteriös, denn er hängt nicht von deiner Vergangenheit ab. Der Weg ist mysteriös, denn er trägt dich über dein eigenes Verständnis hinaus. Der Weg ist mysteriös, aber er ist bekannt. Dies ermöglicht es dir, von ganzem Herzen zu folgen, während du lernst, ihm zu vertrauen, ihn anzunehmen und etwas über seine Wege, seine Richtung, seine Bedeutung und seinen Zweck zu erfahren. Du kannst dich einer Sache nur dann mit ganzem Herz hingeben, die deine Uralte Heimat vertritt, aus der du gekommen bist. Du kannst dich nicht etwas anderem aus vollem Herzen hingeben, wie verbunden auch immer du mit ihr sein magst, denn aus ganzem Herzen bedeutet, dass du etwas vollständig umschließt. Dies ist nur auf der Ebene der Kenntnis möglich.

Kenntnis kann nur Kenntnis im Universum umschließen. Sie gibt sich selbst etwas anderem hin, aber sie ist so gebunden an das, was die unsterblichen und dauerhaften Beziehungen vertritt, die du im Leben und mit dem Leben hast. Es ist dorthin, wohin dich deine religiöse Erziehung führen wird. Es ist dies, worauf dich deine religiöse Erziehung vorbereitet. Wenn du dein Bedürfnis hiernach erkennst, dann ist die religiöse Erziehung für dich gedacht. Und wenn sie für dich gedacht ist, dann musst du sie anerkennen, du musst lernen, sie zu akzeptieren und herausfinden, was sie bedeutet.