Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 1. Januar 1989 –
in Albany, New York

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Es ist notwendig, sich der Kenntnis von verschiedenen Ausgangspunkten zu nähern, denn sie ist sehr groß und drückt sich vielfältig aus. Zu Beginn musst du eine Vorstellung von ihrer Realität und ihrer Funktion haben. Kenntnis ist dein Wahres Selbst, dein wahres Sein, deine wahre Existenz jenseits der physischen und mentalen Umgebung. Sie ist der Teil von dir, der noch ein Teil von Gott ist. Jedoch erstreckt sich die Kenntnis in dein mentales und körperliches Leben hinein, was das Reich des Denkens und Handelns ist. Kenntnis hat eine Funktion, und darin stellt sie eine spirituelle Macht dar. Du kannst sie direkt über die Innere Führung erfahren. Du trägst spirituelle Macht in dir.

Kenntnis in dir ist verbunden mit Kenntnis in anderen, so dass es keine Trennung in Kenntnis gibt. Es gibt kein “deine” Kenntnis und “meine” Kenntnis. Es gibt vielleicht deine Bewertung gegenüber meiner Bewertung. Es mag dein Verständnis gegenüber meinem Verständnis geben, aber Kenntnis selbst ist völlig einheitlich in allen Individuen. Es ist der Teil der Menschen, der bereits innewohnend und völlig verbunden ist. Kenntnis hat eine Funktion, da sie einen Zweck in der Welt hat. Jenseits dieser Funktion ist sie reine Erfahrung, ewig und komplett.

Über Kenntnis kommen alle Mittel für deinen spirituellen Fortschritt, deine mentale Entwicklung und deine physische Leistung, denn deine Kenntnis hat einen Zweck. Es ist der Höhere Verstand, der durch deinen individuellen Verstand spricht. Du bist Teil davon, da Kenntnis dein Wahres Selbst ist. Jedoch ist es nicht ein Selbst, das von anderen getrennt ist.

Glaube daher nicht, dass dein Höheres Selbst ein getrenntes Wesen ist. Kenntnis in dir ist mit der Kenntnis in deinen Inneren Lehrern verbunden, die dir von jenseits des physischen Reichs behilflich sind. Kenntnis besteht als ein Potenzial in allen Menschen auf der Welt. Wenn jede Person sich bewusst zu werden beginnt, erwacht ihre Kenntnis und wird weit aktiver. Dies ist die Essenz der Inneren Führung.

Obwohl du Mitteilungen von deinen Inneren Lehrern erhalten magst, ist es deine Kenntnis, die dich führt. Deine Lehrer sprechen zu deinem Verstand, aber deine Kenntnis besteht bereits in dir. Denn sogar in deinem getrennten Leben in der Welt und sogar in deiner eigenen Vorstellung, die dich vom Leben zu verbergen scheinen, ist Kenntnis mit dir.

Du kannst nur eine echte Beziehung zu dem haben, mit dem du wirklich verbunden bist. Deshalb kannst du kein echtes Verhältnis zu deinen Vorstellungen, deinen Fantasien oder irgendetwas haben, was du versuchst, in der Welt einzurichten, um ihnen zu dienen. Denn was unwirklich ist, kann nicht eingerichtet und aufrechterhalten werden. Der Versuch, diese Dinge einzurichten und aufrechtzuerhalten, wird enormes Leid, Opfer und Kosten mit sich bringen. Du, der du an Leid und Opfer gewohnt bist, kann auf diese Lehre zunächst mit Angst reagieren. Wenn du jedoch nur einen kleinen Teil dessen erhältst, was dir hier geboten wird, wirst du rasch lernen, dass du sofort ermächtigt und bestätigt wirst. Deine Vorstellungen können nicht bestätigt werden, deine Annahmen herausgefordert und deine Verpflichtungen können infrage gestellt werden, aber in deinem Inneren beginnst du zu resonieren. Und während du resonierst, wird dich die Erfahrung der echten Beziehung durchdringen. Dann wirst du erkennen, dass du nicht alleine bist und dass du im Universum bekannt bist.

Vor dem Denken gab es Kenntnis. Nach dem Denken wird es Kenntnis geben. Glaube jedoch nicht, dass Denken nutzlos ist. Denken ist notwendig, weil du einen Verstand hast. Zu glauben, dass Denken nutzlos ist, wäre wie wenn man sagen würde, dass dein Körper nutzlos ist. Du hast einen Körper; daher muss er lernen, sich konstruktiv zu bewegen. Du hast einen Verstand; daher muss er lernen, konstruktiv zu denken. Dies gilt, da du in einer physischen und mentalen Realität lebst.

Die Größere Realität, wovon du ein Teil bist, möchte sich durch dich in der Welt ausdrücken, so dass du deine eigene Größe und die Größe der anderen erfahren kannst. Hier gibst du die Erfahrung deiner Spirituellen Familie weiter in die Welt. Hier erfährst du deine Uralte Heimat, während du in der Welt bist. Dies zündet den Verstand bei allen, die noch schlafen, damit er erwacht. Dies ist das Mysterium der Kenntnis.

Der letztendliche Beitrag von einer Person an eine andere ist, wenn die Kenntnis einer Person die Kenntnis einer anderen Person zündet. Mysteriös ist dies, jenseits des Verständnisses menschlicher Gedanken. Und doch ist es das, was menschlichen Gedanken allen ihren Wert und ihren Zweck, ihre Bedeutung und Führung gibt. Dies ist es, was menschlichem Bemühen allen seinen Zweck, seine Bedeutung und seine Richtung gibt. Dies ist es, was vorläufigen Leistungen dauerhaften Wert gibt. Dies ist es, was Beziehungen im Universum rückgewinnt.

Wenn deine Kenntnis beginnt, erkannt und akzeptiert zu werden und eine Quelle der Inneren Führung für dich zu werden, wird sie noch mächtiger. Dies wird es immer schwieriger für dich machen, einen Fehler zu begehen. Da Kenntnis in dir mächtiger wird, wird sie den Verstand anderer stimulieren, sich der Kenntnis in ihnen zu öffnen. Dies ist die unmittelbarste und natürlichste Form der Lehre. Andere Formen der Lehre sind notwendig, um darauf vorzubereiten, denn dein Verstand und dein Körper müssen auf Kenntnis vorbereitet werden.

Du hast eigentlich keine Beziehung zur Kenntnis, da du Kenntnis bist. Jedoch ist dies ein Teil von dir, den du noch nicht vollständig erfahren hast, obwohl du momentane Einblicke in die Größe deines inneren Lebens gehabt haben magst. Du hast Angst vor deiner Kenntnis, denn du fühlst, dass sie deine Pläne, deine Schemata, deine bevorzugten Ergebnisse und deine bevorzugten Beziehungen unterminiert, während du in Wirklichkeit nur alles anpasst, um Harmonie und Glück für dich zu bringen.

Verweile mit Kenntnis und du wirst beginnen, ihre Macht zu erfahren. Während du mit ihr verweilst, wird ihr Einfluss auf dich geworfen und du wirst dich zunehmend sicher bei dem fühlen, was du tust, wohin du gehst, mit wem du bist, was du ausdrückst, was du einschränkst, was du gibst, was du zurückhältst, wenn du gehst und wann du anhältst. Dies wird ein natürliches Wissen für dich sein. Dieses natürliche Wissen ist eine Manifestation der Kenntnis nach außen, die ihren Einfluss auf dich und durch dich erstreckt. Große Aktion stellt dies dar. Großes Denken stellt dies dar. Einen Großen Beitrag stellt dies dar.

Warum bleibt die Aktion einer Person bestehen, um weitere Generationen nach dem Leben der Person zu inspirieren? Warum bleiben die Worte einer Person jenseits der Lebensdauer bestehen, um jene, die nachkommen, zu inspirieren und zu ermutigen? Es ist, weil diese Aktionen und Worte von Kenntnis durchdrungen sind. Warum fährt der Beitrag einer Person fort, das Leben auf Jahre hinaus zu nähren? Da er von Kenntnis durchdrungen ist. Warum enden bestimmte Beziehungen als eine Quelle der Versorgung, Nährung und Inspiration für andere? Da diese Beziehungen von Kenntnis durchdrungen sind.

Während dein Verstand einfacher und direkter wird, wird er mächtiger. Hier beginnt Kenntnis durchzuscheinen, da Kenntnis das Licht ist, das du in dir trägst. Kenntnis denkt, aber sie denkt nicht wie dein Verstand. Sie argumentiert nicht. Sie vergleicht nicht. Sie zeigt keine Kontraste auf. Sie spekuliert nicht. Sie stellt sich nichts vor. Sie ist ruhig, und wenn sie denkt, dann weiß sie. Und wenn sie weiß, dann handelt sie. Sie ist in einem Zustand des Friedens und der Aktivität gleichzeitig. Dies ist ein Zustand, zu dessen Erfahrung du Gelegenheit haben wirst, während du in der Welt bist. Sein Frieden ist ohne Grenzen und ohne Ende. Er ist unergründlich. Jedoch seine Fähigkeit, mächtige Aktion und kreatives Denken zu inspirieren, ist ohne Parallele in der Welt.

Deine Erfahrung der Kenntnis ist deine Erfahrung von Gott. Sie wird sich in deinen Beziehungen erheben, denn deine Beziehungen bereiten dich auf Kenntnis vor, wenn du angemessen mit ihnen umgehst. Deine Beziehungen sind dort, wo du die Wirkung und die Auswirkung deiner Kenntnis sehen wirst.

Du wirst viele Vorstellungen von Kenntnis haben. Die meisten davon sind nutzlos. Einige von ihnen sind gefährlich. Dies ist, da wirkliche Erfahrung durch Ideen und Idealismus ersetzt werden. Hier ist es nötig, jene Ideen aufzugeben, die eine Behinderung von Kenntnis sind und jene Ideen zu ermutigen, die das Hervortreten von Kenntnis ermutigen.

Es ist für dich wesentlich, Kenntnis zurückzuerlangen, denn es ist die Essenz von allen deinen wahren Leistungen, deinem Glück und deinen Beziehungen. Deine einzige andere Option ist, in Verwirrung und Ungewissheit zu bleiben. Hier sind deine Wahlmöglichkeiten begrenzt und daher sehr mächtig und folgenreich. Hier bist du in der Lage, mit Macht und Autorität zu wählen.

Nur deine Kenntnis kennt Gott. Nur deine Kenntnis kann von dir gekannt werden. Ideen können dich hin zur Kenntnis ermutigen oder sie können dich entmutigen und weg von Kenntnis führen. Aber sie sind nicht Kenntnis selbst. Es gibt keine Idee auf der Welt, die Kenntnis enthalten kann. Aber Kenntnis enthält alle Ideen von wahrem Nutzen und Wert. Du, der so klein in der Welt erscheinst, trägst eine so große Möglichkeit und eine so große Potenz in dir. Dies ist, weshalb die Realität der Spirituellen Familie betont werden muss, denn die Mitglieder derselben Spirituellen Familie können Kenntnis in einander zünden und daher den Kontakt für die wahre Einführung in spirituelles Bewusstsein und Macht bieten.

Wenn du nur sehen könntest, wie wesentlich dies für dein Glück und Wohlbefinden ist, du würdest dich in keiner Weise vor der Rückerlangung der Kenntnis zurückhalten. Kenntnis sorgt für dich, liebt dich, schützt dich und führt dich zu der richtigen Verbindung bei allen deinen Beziehungen. Es lenkt dich weg von trennenden oder unangemessenen Verbindungen. Kenntnis ermutigt jede konstruktive Beschlussfassung und entmutigt jedes destruktive Verhalten und Denken. Sie ehrt alle Beziehungen und führt dich zu jenen Individuen, mit denen du verbunden werden musst.

Kenntnis in dir zündet Kenntnis in anderen. Somit ist der Mann oder die Frau der Kenntnis die mächtigste Kraft in der Welt. Ihr Beitrag ist unmittelbar, tiefgreifend und anhaltend. Ihre Tätigkeiten können groß oder sehr bescheiden und weltlich sein. Doch alles, was sie tun, ist von Kenntnis durchdrungen und wird daher Gottes Präsenz in der Welt demonstrieren.

Glaube bei der Berücksichtigung der Größe der Kenntnis nicht, dass dies bedeutet, eine große Rolle in der Welt einzunehmen. Denn Kenntnis drückt sich in der einfachsten Weise aus, in der einfachsten Geste, in der weltlichsten Tätigkeit, im einfachsten Leben und in der bescheidensten Arbeit. Es ist nicht, was du tust. Es ist die Erfahrung, die du übermittelst, indem du es tust.

Die Betonung hierbei ist, zu lernen, Kenntnis zu wünschen und eine Fähigkeit zu entwickeln, Kenntnis zu erfahren. Es ist dasselbe mit einer bedeutungsvollen Beziehung. Du lernst einen Wunsch danach zu entwickeln und eine Fähigkeit, sie zu erfahren. Teil der Entwicklung deiner Fähigkeit ist die Freigabe jener Dinge, die dich nun in Beschlag nehmen, die dich daran hindern, diese Erfahrung zu haben. Denn wenn du bereits mit deinen eigenen Bedürfnissen belastet bist, wie kannst du dann eine neue Erfahrung empfangen? Wenn dein Verstand vollkommen deinen eigenen Urteilen und deiner eigenen Unversöhnlichkeit unterworfen ist, wie kann er dann die Erfahrung von Gnade und Glück empfangen? Wenn du bereits sicher bist, wer die andere Person ist, wie kannst du dann ihre Realität erfahren? Die Rückerlangung von Kenntnis ist mehr ein Verlernen als ein Lernen. Es geht mehr darum, aufzugeben, was schmerzhaft ist, als neue Werte zu erwerben. Sie ist vollkommen natürlich, also nimmt sie dir nichts, was bedeutungsvoll oder nützlich ist.

Kenntnis gibt dir große Macht und Autorität in der Welt, aber verlangt deine Bescheidenheit, denn du wirst immer wissen, dass dein Verstand einer Größeren Macht dient. Obwohl von dir verlangt wird, eine größere Beherrschung deines Körpers und deines Verstandes auszuüben, wirst du wissen, dass sie im Dienst einer Größeren Macht sind, die jenseits deiner Kontrolle oder Definition ist. Dir wird Macht und Autorität gegeben, um innerhalb deiner eigenen Domäne souverän zu werden. Und doch siehst du, dass deine Domäne eine Größere Domäne ausdrücken soll, von der du ein Teil bist.

Dies beendet die Trennung, denn es beendet die Konkurrenz um Macht. Denn ohne Gott wirst du versuchen, Gott zu sein. Du wirst versuchen, deine Bedürfnisse und Erfüllung zu bestimmen. Du wirst versuchen, deine Umgebung zu kontrollieren. Du wirst versuchen andere zu kontrollieren, um dein Überleben zu sichern. Du wirst versuchen, die Welt und das Universum nach deinen Präferenzen zu ändern. Du wirst versuchen, Herrschaft über dich auszuüben und wirst dich kreuzigen, wenn du versagst.

Kenntnis ist eine lebende Kraft in dir. Tatsächlich ist Kenntnis Leben in dir. Es ist Gottes Realität in dir. Du wirst einer ihrer ersten Begünstigten sein, denn die erste Ausübung der Kenntnis ist, Harmonie und Balance in dein Leben und deine Beziehungen zu bringen. Jedoch ist das Ziel von Kenntnis weit größer. Die Gaben, die du aus deiner Uralten Heimat mitgebracht hast, sind nicht für dich allein. Sie sind primär für andere. Und es bedarf der Verbindung mit anderen, um sie aus dir hervorzubringen. Allein kannst du keinen Zugang zu ihnen erhalten. Sie sind wie ein verborgener Schatz in dir, wozu andere den Schlüssel haben. Ebenso hast du den Schlüssel für die Schätze anderer, denn ohne dich können sie sie nicht finden.

Kenntnis weilt jeden Moment bei dir, in jeder Situation, jeden Tag, überall und mit jedem. Wenn du lernst, mit Kenntnis zu verweilen, wirst du von deiner eigenen Verdammung und vorherrschenden Gedanken befreit. Hierbei lernst du, still zu sein. Mit Stille wirst du in der Lage sein, Urteilskraft zu entwickeln, du wirst in der Lage sein, zu sehen und zu hören und deinen Körper als ein Instrument der Kommunikation zu verwenden. Statt deinen Körper zu bestrafen, die verletzenden Gedanken deines Verstandes auszuführen, wird dein Körper ein Instrument, über welches du Echtes von dem unterscheiden kannst, was bedeutungslos ist. Du wirst in der Lage sein, zu bestätigen, was wahr ist, und du wirst in der Lage sein, Heilung zu dem zu bringen, was getrennt ist.

Sogar jetzt übt Kenntnis ihren Einfluss auf dich aus, führt dich bei deiner Entscheidungsfindung und so weiter. Doch wenn du lernst, Kenntnis anzunehmen und mit Kenntnis zu verweilen, wird ihre Macht in dir immer deutlicher. Mit dieser Macht wirst du in der Lage sein, das Ergebnis einer Beziehung am Ausgangspunkt zu sehen. Dann wirst du wissen, ob du mit jener Person eine Beziehung eingehen solltest.

Hier wirst du beginnen, den Unterschied zwischen Angst und Vorsicht zu lernen. Angst ist eine Projektion deiner negativen Vorstellung auf die Welt, während Vorsicht das Bewusstsein ist, dass ein Fehler gemacht werden kann. Angst und Vorsicht sind völlig unterschiedliche Erfahrungen. Du brauchst Vorsicht, aber keine Angst, denn Vorsicht erschöpft deinen Verstand nicht oder unterminiert deine Kenntnis in irgendeiner Weise. Sie ist Teil eines gesunden Ansatzes gegenüber der Welt, wenn sie mit Urteilskraft und Bewusstsein verwendet wird.

Suche Kenntnis in dir, suche Kenntnis in deinen Beziehungen mit anderen und suche Kenntnis in deiner Beziehung zur Welt. All dies gibt dir Kenntnis zurück und zeigt dir den Unterschied zwischen Kenntnis und allem, was sich als Kenntnis maskiert. Hier wirst du den Unterschied zwischen Kenntnis und gehegtem Glauben sehen, denn Kenntnis und Denken muss voneinander unterschieden werden. Obwohl produktives Denken aus Kenntnis hervorgehen kann, kann es in keiner Weise mit Kenntnis um Macht und Autorität konkurrieren. Dein Denken ist dir eigen, aber Kenntnis wird von allen geteilt.

Die größten Beiträge sind von Kenntnis durchdrungen. Ob dieser Beitrag ein Gedanke, ein physische Schöpfung, eine Form von Kunst, Wissenschaft oder eine soziale oder politische Einrichtung ist, er ist von Kenntnis durchdrungen. Ein Leben, das von Kenntnis durchdrungen wird, ist ein Leben, das für immer in der Welt scheint. Dies bedeutet Christ sein. Dies ist das Leben eines Mannes oder einer Frau, dessen bzw. deren Kenntnis in jeden Aspekt seines oder ihres Lebens scheint.

Es gibt keine großen Individuen, aber es gibt große Beziehungen. Die Einführung der Kenntnis und die Ausströmung von Kenntnis erfolgen nur in einer Beziehung. Glaube nicht, dass ein Individuum allein groß sein kann. Ein Individuum kann nur im Zusammenhang einer großen Beziehung groß sein. Du bist groß aufgrund des Umfangs deiner Beziehungen miteinander. Du bist ebenso groß aufgrund deiner Beziehung mit deiner Spirituellen Familie. Du bist schließlich groß aufgrund deiner Beziehung zu Gott.

Während du auf deiner Reise zur Kenntnis fortschreitest, wird sie dir auf vielerlei Weise zeigen, wie Kenntnis sich ausdrückt. Sie wird ebenso die vielen Arten zeigen, in denen du beginnen kannst, Kenntnis in dir zu kultivieren, indem du lernst, Kenntnis von deinem bevorzugten Denken zu unterscheiden und lernst, der Kenntnis zu gestatten, dir in jeder Situation zu dienen. Du wirst sehen, während du fortschreitest, dass die Antwort bereits in dir ist. Es erfordert nur, dass du bedeutungsvolle Beziehungen mit anderen hast, um die Antwort hervorzubringen. Dies wird dir zeigen, warum du die Wahrheit nicht allein finden kannst, warum du nicht deine spirituelle Realität allein finden kannst und warum du nicht die Frage beantworten kannst, wer du bist und warum du alleine hier bist. Nur durch einen bedeutungsvollen Kontakt können diese Dinge bekannt sein und diese Fragen schließlich beantwortet werden.

Die Erfahrung deiner Beziehung mit Kenntnis wird deinem Leben in der bekannten Welt letztlich Harmonie, Ausgeglichenheit und Verständnis geben. Sie wird auch von deiner Beziehung mit dem Unbekannten sprechen, was die größere Arena der Beziehung jenseits eurer aktuellen Sphäre ist. Diese größere Arena wartet auf euch jenseits dieser Welt.