Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 1. Januar 1989 –
in Albany, New York

Über diesen Text

Was du in diesem Text liest, ist die Transkription der Originalstimme des Engelsrates, wie sie über den Boten Marshall Vian Summers sprach.

Hierbei wird die originale Kommunikation von Gott, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Rat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar, woraufhin sie transkribiert und euch und allen Menschen verfügbar gemacht wird.

In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Klang sind in der Welt. Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung sein und mögest du offen sein, ihre einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Was ist deine Spirituelle Familie? Deine Spirituelle Familie besteht sowohl aus den Beziehungen, die du bisher in deiner gesamten Entwicklung im physischen Leben rückerlangt hast und jenen Beziehungen, die du jetzt und in Zukunft rückerlangen wirst. Deine Spirituelle Familie ist deine Lerngruppe. Dies bedeutet, dass du nicht nur ein Individuum bist, sondern dass du Teil einer Gruppe bist. Da du im Leben noch nicht alle Beziehungen rückerlangt hast, kannst du deine Beziehung zu Gott nicht in vollem Maß rückerlangen. Du musst zunächst deine Beziehung zu anderen rückerlangen, um fortzuschreiten und deine Beziehung zu Gott in vollem Maß zu erfahren.

Wie dein Wunsch nach Beziehung und deine Fähigkeit dazu wächst, so wird auch dein Verständnis und deine Wertschätzung Gottes wachsen. Deshalb gibt es viele verschiedene Erfahrungen von Gott und deshalb können diese Erfahrungen ziemlich widersprüchlich erscheinen. Dies ist aufgrund der Unterschiede beim Verständnis Gottes und der Fähigkeit, Gott zu erfahren, so. Hier gibt es einen kleinen Gott, einen mittelgroßen Gott, einen großen Gott, einen großartigen Gott und vielleicht einen grenzenlosen Gott. Deshalb ist es nutzlos, über Gott zu streiten. Du musst erkennen, dass die Menschen ein verschiedenes Fassungsvermögen für die Erfahrung haben und daher verschiedene Schlussfolgerungen ziehen werden. Dein Verständnis von Gott sollte übrigens niemals eine Schlussfolgerung sein. Dies wird es dir ermöglichen, dass es wächst und sich ausdehnt.

Du bist in die Welt gekommen, deiner Spirituellen Familie zu dienen. Einige Mitglieder deiner Spirituellen Familie sind derzeit in der Welt, einige von ihnen sind in anderen Welten und einige von ihnen sind gar nicht in der physischen Realität. Du bist zu deiner eigenen Weiterentwicklung und zur Weiterentwicklung deiner Gruppe in die Welt gekommen. Wenn deine Gruppe sich weiterentwickelt und expandiert, wird sie in der Lage sein, sich mit anderen Gruppen zu verbinden und dann wie Flüsse sein, die zu immer größeren Strömen zusammenfließen und ihr werdet euren Weg heim zu Gott finden, der die Quelle und die Bestimmung aller Beziehungen ist.

Die Realität deiner Spirituellen Familie ist sehr wichtig, obwohl es nicht leicht sein wird, dies zu verstehen. Hier muss die Betonung auf Erfahrung statt auf Vorstellungen liegen. Es kann tatsächlich lange dauern, bis du dies in vollem Umfang verstehen kannst. Der Wert dieser Vorstellung der Spirituellen Familie ist der, dass sie dir zeigt, dass du anderen einen Beitrag leisten musst, der lebenswichtig ist und dass dein Wunsch nach spiritueller Fortentwicklung nicht eigennützig ist, sondern getragen von wahrem Beitrag und Hingabe. In diesem Licht wirst du erkennen, dass es bestimmte Menschen in dieser Welt gibt, vielleicht nur ein paar, mit denen du dich vollständig zusammenschließen kannst. Hier wird euer Zusammenschluss so untrennbar, so komplett und so harmonisch sein, dass er in völligem Gegensatz zu deinen versuchten Kontaktaufnahmen mit anderen Menschen ist. Hierbei findest du Mitglieder deiner Spirituellen Familie, und hierbei wirst du nicht lernen müssen, wie man richtig Kontakt aufnimmt, abhängig von der Aktivität, die ihr gemeinsam teilt. Hierbei kannst du ein Mitglied deiner Spirituellen Familie finden, aber ihr könntet nicht in der Lage sein, zusammenzuwirken, weil keiner von euch bereit ist.

Diese Beziehungen lehren dich über Gott, weil sie untrennbar und innewohnend sind. Ihr habt einander von früher gekannt. Doch eure Erfahrung von einander ist nicht von vergangener Lebenserfahrung getragen, sondern völlig aus der Schöpfung von jenseits der physischen Realität. Du hast vergangene Lebenserfahrungen mit vielen Individuen gehabt, die nicht Teil deiner Spirituellen Familie sind. Deine Spirituelle Familie ist eine kleine Gruppe. Jedoch hast du vergangene Lebenserfahrungen mit Tausenden und Abertausenden von Individuen gehabt.

Die Erfahrung der Spirituellen Familie ist etwas sehr Seltenes und Spezielles. Es kann eine immense spirituelle Macht erzeugen, wenn sie ordnungsgemäß erkannt wird und wenn deine Beteiligung mit der anderen Person richtig eingerichtet werden kann. Hierbei ist es möglich, ernste Fehler mit dem anderen Mitglied deiner Spirituellen Familie zu begehen. Jedoch die Möglichkeit zu Beitrag, zu Entdeckung und zu Fortentwicklung ist so groß in dieser Beziehung, dass es wie eine wunderbare Erfahrung erscheint.

Glaube nicht, dass du ein Mitglied deiner Spirituellen Familie getroffen hast, denn dies kann nur gewusst werden und hierbei wird sein Wert nur durch das bestimmt, was ihr gemeinsam tun könnt. Wenn du ein Teil eines Puzzles bist, dann ist deine Spirituelle Familie ein größerer Zusammenschluss von Teilen, die bereits verbunden sind. Das Treffen auf ein Mitglied deiner Spirituellen Familie bestätigt deine Veranlagung, deine Form und wie perfekt ihr zusammenpasst, wenn ihr euch erst einmal getroffen habt. Diese Beziehung bestätigt deinen höheren Zweck und die Realität der Beziehung zu Gott. Sie erinnert dich an deine Uralte Heimat. Sie erinnert dich an deine Vereinbarung und Verpflichtung, bevor du in die Welt gekommen bist, um der Welt und deiner Spirituellen Familie zu dienen. Die Beteiligung an dieser Beziehung aktiviert deine spirituelle Natur und ruft die konkrete Entwicklung deiner Fähigkeiten hervor. Dies zündet die spirituelle Macht und Verantwortung in dir, denn sie müssen einander immer begleiten.

Du musst dich nicht fragen, “Ist diese Person, die ich mag, ein Teil meiner Spirituellen Familie?” Das ist nicht wichtig. Was hier wichtig ist, dass mehrere Individuen im Verlauf deines Lebens in deine Nähe kommen und eine uralte Erinnerung von deiner Uralten Heimat aktivieren und eine Macht aus dir herausrufen, die du kaum jemals in dir erkannt hast. Diese Beziehungen sind extrem mächtig und sie müssen angemessen aufgebaut werden, denn hier einen Fehler zu machen kann sehr teuer werden.

Der Wert der Einführung der Realität deiner Spirituellen Familie hat auch einen zweiten wichtigen Vorteil. Sie gibt dir eine größere Perspektive der Art deiner wahren Entwicklung im Leben. Wenn du erkennst, dass du bereits mit einer gewissen Anzahl von Individuen verbunden warst und feststellst, dass die gesamte Entwicklung in Bezug auf den Bereich und die Fähigkeit der Erfahrung von Beziehung gemessen werden kann, kann du beginnen, den evolutionären Prozess zu sehen. Hierbei wirst du sehen, wie deine Interaktionen mit anderen wesentlich für dein Wohlbefinden sind und wie sie primär für deinen Erfolg und deine Stärkung im Leben sind.

Mit einem Mitglied deiner Spirituellen Familie zusammenzutreffen wird dir die größtmögliche Erfahrung wahrer Beziehung mit einem anderen geben, die du in der Welt haben kannst. Das ist der Wert des Zusammentreffens. Aber mit dieser Erkenntnis kommt Verantwortung. Hierbei ist die Anforderung, dass Du diese Beziehung wahrnimmst und dich richtig daran beteiligst, extrem wichtig. Daher gilt, je größer die Errungenschaft, desto größer die Anforderung.

Es ist möglich, dass du die Realität Gottes erfährst, indem du dich vollständig mit einem anderen Individuum zusammenschließt. Dies ist ohne Parallele zu etwas anderem, das du in der Welt erfahren könntest. Nichts auf der Welt kann in irgendeiner Weise mit dem an Wert, an Größe und an andauerndem Nutzen konkurrieren. Doch die Erfahrung wird nicht anhalten, denn dein Engagement muss wachsen. Der Zweck, dass sich zwei Mitglieder einer Spirituellen Familie treffen, ist es, Kenntnis zu aktivieren und einen wahren Beitrag zu erzeugen. Wenn dieser Beitrag nicht geleistet wird oder seine Entwicklung nicht gefördert wird, wird die Erkenntnis voneinander vorläufig sein und nicht andauern. Um zu ermöglichen, dass diese Beziehung wirklich aktiviert wird, müssen beide von euch sich gemeinsam völlig eurem Zweck hingeben. Nur dann wird die Erfahrung wiederkehren und wachsen.

Es gibt einen dritten Aspekt für das Verständnis des Wertes deiner Spirituellen Familie und der ist es, die Vorstellung zu verstärken, dass ihr euch nicht zufällig mit anderen zusammenschließen könnt. Deine Teil des Puzzles wird nicht zu ihrem passen. Obwohl ihr einander aufrichtig liebt und einen großen Sinn von Affinität und spiritueller Resonanz habt, wird die Beziehung nicht diese größere Dimension haben. Dies wird dir die nötigen Kriterien geben, jene Individuen zu erkennen, mit denen du dich engagieren musst. Dies wird dich daran hindern, in eine trennende und unangemessene Beziehung verwickelt zu werden, die eine große Ursache von menschlichem Leid in der Welt ist.

Es gibt einen Plan, und da der Plan der Rückgewinnung der Kenntnis dient und der Rückgewinnung der wahren Beziehung, verlangt er spezifische Kontaktaufnahmen mit spezifischen Menschen. Gib nicht vor, dass du Gott bist, indem du versuchst, sie hin zu deiner Vorstellung von Perfektion oder Ganzheit oder Einheit umzugestalten. Wenn du das tust, wirst du dich erneut enttäuschen und dich zwingen, Beziehungen zu verwenden, um deinen Idealismus zufriedenzustellen, der rechtzeitig verlangen wird, dass du ein Unterdrücker und ein Opfer des Irrtums wirst. Dies ist nicht für dich beabsichtigt. Dies ist nicht, was Gott von dir möchte, und es ist nicht, wozu Kenntnis dich aufruft.

Du magst denken, dass deine Vorstellungen die Wahrheit zu Liebe, Harmonie und Frieden darstellen. Obwohl du große Vorstellungen hast, kann es zu Beginn nötig sein, dir eine positive Betonung zu geben, sie können keineswegs mit der echten Erfahrung konkurrieren und dürfen nur als ein auslösender Schritt angesehen werden, aus dem man beizeiten herauswachsen muss. Daher wirst du deine Vorstellungen über deine Beziehungen transzendieren müssen, so dass du in der Lage sein kannst, sie als echt zu erfahren. Hierbei musst du deine Vorstellung von anderen transzendieren, um die anderen zu erfahren. Du wird deine Vorstellungen über die Welt transzendieren müssen, um die Welt zu erfahren. Und letztendlich wirst du deine Vorstellungen über die Spirituelle Familie transzendieren müssen, um deine eigene Spirituelle Familie zu erfahren.

Es gibt einen vierten Vorteil bei der Einführung dieses neuen Verständnisses und das ist, dass deine Spirituelle Familie jetzt bei dir ist. Jene, die jetzt nicht in der physischen Realität mit dir sind und du kannst ihre Gegenwart erfahren. Dies wird deine Erfahrung der spirituellen Präsenz sein. Deine Inneren Lehrer werden helfen, diese wachsenden Assoziationen zu kultivieren und zu nähren, so dass deine Erfahrung der spirituellen Präsenz und deine Fähigkeit, Affinität mit anderen Personen zu erfahren, zunehmen kann.

Deine Spirituelle Familie ist jetzt mit dir. Daher ist es unmöglich, allein zu sein. Obwohl dein Körper nicht rund um andere Körper sein kann, die du erkennst, und obwohl du von deinen Lieben getrennt zu sein scheinst, während du in der Welt bist, ist deine Spirituelle Familie, d.h. die, die du jenseits von allen anderen liebst, jetzt mit dir. Ihr werdet eure Gedanken miteinander teilen, denn eurer Verstand ist untereinander verbunden. Ideen fallen dir ein, die von ihrem Verstand herrühren und Ideen fallen ihnen ein, die aus deinem Verstand stammen, denn euer Verstand ist jeweils miteinander verbunden. Was sie zu einem Teil deiner Spirituellen Familie macht, ist, dass du ausreichend lange mit ihnen verbunden warst, um eine größere Verbundenheit einzugehen. Diese Verbundenheit transzendiert die Zeit deines Lebens. So groß ist das. Es ist etwas Dauerhaftes.

Nichts in der Welt kann dich von deiner Spirituellen Familie trennen. Sogar wenn du eine Beziehung zu einem Mitglied deiner Spirituellen Familie missbrauchst, während du in der Welt bist, könnt ihr zwei nicht getrennt werden. Dies ist die Saat der wahren Hingabe. Dies ermöglichst deiner Beziehung, ihren höchsten Ausdruck zu erreichen, was bedeutet, deine Beziehung zu Gott auszudrücken. Du machst das nicht begrifflich oder theoretisch, sondern in Bezug auf Widmung, Hingabe, Vereinbarkeit und Beitrag.

Die Realität deiner Spirituellen Familie wird als fünfter Grund eingeführt und das heißt, dass es das größte und unmittelbarste Mittel ist, Gott zu erfahren. Die größte Freude, die größte Stärke, die größte Ermächtigung und der größte Beitrag kommen daher. Glaube daher nicht, dass deine Spirituelle Familie irgendeine obskure Idee ist. Sie ist die wahre Quelle für dein Wohlbefinden. Sie ist die größte Einrichtung bei deinen Beziehungen. Sie stellt die wahrste Affinität dar, die du erfahren kannst. Sie stellt die größte Gelegenheit für Beziehung dar, während du in der Welt bist.

Jeder ist Teil einer Spirituellen Familie, obwohl nicht jeder vorbereitet ist, seine spirituelle Familie zu erfahren. Wen zu treffen du bestimmt bist, wurde vorherbestimmt, bevor du auf die Welt gekommen bist, denn es gibt einen Plan. Der Plan organisiert alle getrennten Wesen in einem evolutionären Strom, wobei die Menschen immer höhere Niveaus erreichen, bis Gott erreicht wird, was die Erfahrung des vollkommenen Anschlusses ist. Je größer deine Fähigkeit und der Bereich deiner Beziehung miteinander ist, desto größer wird deine Fähigkeit und der Bereich der Erfahrung Gottes sein.

Die Trennung besteht in der Welt, aber nur so, dass die Trennung transzendiert werden kann. Denn Gott weist nicht zurück, was auf der Welt besteht, sondern verwendet es für dich. Ihr verwendet Trennung, um getrennt zu sein. Gott verwendet Trennung, um zu verbinden. Ihr verwendet Trennung, um egoistische Zwecke zu erfüllen. Gott verwendet Trennung, um Individuen zu erfüllen. Gott weist nicht zurück, was ihr geschaffen habt, Gott gibt nur einen höheren Zweck. Gott gibt deinem Körper und deinem Verstand einen höheren Zweck. Gott gibt deinen Emotionen einen höheren Zweck. Gott gibt deiner Vorstellung einen höheren Zweck. Gott gibt allen deinen mentalen und physischen Möglichkeiten einen höheren Zweck. Gott sagt nicht, dass deine Trennung nicht besteht. Gott sagt: ” Ich werde deine Trennung verwenden, um dir zu helfen.”

Es ist sehr wichtig, dass du hier diesen Unterschied erkennst. Dann wirst du die letztendliche Wirklichkeit nicht mit der vorläufigen Wirklichkeit verwechseln, denn sie können nicht verglichen werden. Sie sind völlig unterschiedlich. Verwechsle physische Wirklichkeit nicht mit der spirituellen Wirklichkeit, denn sie sind unterschiedlich, und du musst in jedem Reich etwas unterschiedlich funktionieren. Zum Beispiel musst du lernen, vorsichtig zu sein, während du im physischen Reich bist, denn es ist leicht, dich zu verletzen und deinen Körper – sogar aus Versehen – zu zerstören. Aber du brauchst nicht dieselbe Vorsicht im spirituellen Reich anwenden. Hier musst du lernen, wahrzunehmen, aber in einer anderen Weise als du physische Ereignisse wahrnimmst. Obwohl es also Ähnlichkeiten in allen Reichen gibt, sind ihre spezifischen Funktionen unterschiedlich. Dies wird für dich offensichtlich, wenn du diese Dinge lernst und wird nicht sehr viel Spekulation deinerseits erfordern.

Wenn du an deine Spirituelle Familie gemäß diesem Verständnis denkst, das hier vorgestellt wird, wirst du beginnen zu erkennen, dass sie sehr, sehr wichtig ist. Du bist in der Welt und hältst nach deiner Spirituellen Familie Ausschau. Das ist Teil deines Zwecks hier. Wenn du keine Spirituelle Familie hättest, wären deine Gründe, in einer Beziehung zu sein, recht zufällig. Du hättest keine wirkliche Fähigkeit, zu erkennen, mit wem du zusammen sein sollst und mit wem nicht. Es gäbe keinen Plan für die Verbindung: es gäbe keinen Erlösungsplan. Es gäbe keine wirkliche Anleitung für eine spirituelle Entwicklung. Du hättest keine Inneren Lehrer, da sie die Kraft vertreten, die deiner Spirituellen Familie dient. Dir würde dann nur übrig bleiben, dich mit anderen zu verbinden, gestützt auf Angst, Präferenz und Bequemlichkeit, was sich kaum als Fundament für ein bedeutungsvolles Leben erweist. Dies würde kaum einer Beziehung ermöglichen, die Herausforderungen und Schwierigkeiten zu überdauern, in der Welt zu sein. Schau auf die entzweienden Beziehungen rund um dich und erkenne ihre enormen Kosten. Sei froh, dass eine Alternative verfügbar ist. Und sei froh, dass du Teil einer Spirituellen Familie bist, denn dies gibt dir die nötige Urteilskraft, um jene Individuen herauszufinden, mit denen du lernen musst und mit denen du verbunden sein sollst.

Spirituelle Familien bestehen, da Gott einen Plan hat. Spirituelle Familien scheinen getrennt zu sein, aber nur so, dass die Trennung beendet werden kann. Sei glücklich, dass du jene Individuen heraussuchen kannst, mit denen du verbunden sein sollst und dass du nicht versuchen musst, dich mit jenen zu verbinden, mit denen du nicht zusammenpassen kannst. Sei froh, dass dir Perfektion in deiner Kontaktaufnahme mit anderen gegeben wird. Denn sogar in der Welt kann Perfektion in dieser Weise erfahren werden.

Deine Spirituelle Familie ist mit dir. Du bist nicht allein. Sie ist hier, um dir zu dienen, um dich zu nähren, um dich zu ermächtigen und dir die wahren Fähigkeiten der Urteilskraft und der richtigen Verbindung in deinen Beziehungen zu geben. Und sie ist hier, um dir Mut und die nötigen Fähigkeiten zu geben, um ein Beitragender auf der Welt zu werden. Sie haben dich in die Welt gesandt, um zu geben und gewisse Beziehungen zu einem höheren Zweck zurückzuerlangen. Sie haben dich nicht in die Welt gesandt, damit du einfach lernst, dem Leben zu entkommen, denn es gibt kein Entkommen vom Leben, bis deine wahren Beziehungen zurückerlangt wurden. Beziehungen sind alles, was du jenseits der Welt mitnehmen kannst. Alle deine weltlichen Besitztümer, dein physischer Körper, die Bedeutung deines Namens und der Ruhm welches Rufs auch immer, den du für dich aufgebaut hast, alles wird aufgegeben, wenn du hier weggehst.

Was dauerhaft ist, ist die Rückgewinnung von Beziehungen. Deshalb hast du eine Spirituelle Familie, denn sie ist es, die du rückgewonnen hast. Gott möchte, dass du nur bestimmte Beziehungen rückerlangst, während du hier bist. Wenn sie rückgewonnen sind, ist deine Arbeit abgeschlossen, du nimmst diese Individuen mit in deine Uralte Heimat mit und deine Spirituelle Familie wird wachsen. Wenn dies jeder täte, wäre jeder eingeschlossen und sie wäre in der Lage, sich zu verbinden.

Von euch, die ihr kaum in der Lage seid, euch mit einander zu verbinden, kann nicht erwartet werden, euch mit der ganzen Menschheit zu verbinden und gewiss nicht mit Gott. Doch das ist nicht die Anforderung der Welt. Die Lernumgebung der Welt ist für euch, um zu lernen, euch miteinander im wahren Zweck zu verbinden, geführt von Kenntnis, zur Ehre eurer Spirituellen Familie. In dieser Weise wird Kenntnis in der Welt am Leben erhalten. In dieser Weise wird dein Zweck hier erfüllt. In dieser Weise wird das, was wirklich und echt ist, weiter aktiv in der Welt bleiben und wird die Welt in ihrer Evolution führen.