Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 24. Februar 2011 –
in Boulder, Colorado

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Band 1 > Gott hat erneut gesprochen > Kapitel 4

Gott hat erneut gesprochen.

Gott hat erneut gesprochen, da die Welt vor ihren größten Belastungen, ihren schwierigsten Herausforderungen steht.

Die menschliche Familie hat eine Umweltkatastrophe geschaffen, die die Macht hat, ihre Zivilisation zu unterminieren—eine Katastrophe mit vielen Faktoren; eine Katastrophe, die eure Umwelt verändert, die eure Böden erschöpft, die eure Flüsse austrocknet; eine Katastrophe, die eurem Wachstum und eurer Expansion eine Ende bereitet; eine Katastrophe, die das Produkt von Jahrzehnten und Jahrhunderten von Missbrauch der Welt ohne Gedanken an Morgen darstellt, als ob die Welt ein endloser Überfluss wäre, der grenzenlos ausgebeutet werden könnte.

Und die Religionen der Welt, die alle von Gott initiiert wurden, sind im Streit miteinander—manchmal gewaltsam, oft vehement—im Streit miteinander, indem sie um Vorrang und Anerkennung wetteifern, indem sie in vielen Fällen beanspruchen, die größte oder gar die einzig wahre Manifestation der Offenbarung Gottes zu sein—,der einzig wahre Weg, der befolgt werden muss.

Gott hat erneut gesprochen, da die Menschheit die Welt geplündert hat und nun vor einer Notlage steht, die zu großer Entbehrung und großem Konflikt führen könnte.

Gott hat erneut gesprochen, da die Religion es versäumt hat, ihre Einheit zu finden, außer unter sehr wenigen Individuen und Organisationen.

Sie hat es versäumt, die Stammesidentitäten des Volkes zu überbrücken, die ausreichend überwunden werden müssen, damit eine Weltgemeinschaft errichtet werden kann—die über die unmittelbare Gruppe des Einzelnen, die regionale Identität des Einzelnen, die einmaligen Bräuche und die Kultur des Einzelnen hinausgeht, um Teil einer Weltgemeinschaft zu werden.

Dies ist die Evolution der Menschheit, eine Evolution, die zu größerer Diversität des kulturellen Ausdrucks führt, aber es der Bevölkerung ermöglicht, miteinander zu leben, zu kommunizieren und ihre Schöpfungen untereinander zu teilen.

Gott hat erneut gesprochen, obwohl es viele gibt, die sagen, dass dies nicht möglich ist, dass der letzte Prophet die große und endgültige Botschaft der Welt verkündet hat. Aber wer kann dies schon sagen? Sogar die Boten Gottes können nicht solche Ansprüche erheben.

Denn Gott teilt sich mit, wenn es Gottes Wille ist und er ist nicht an menschliche Vorstellungen oder Glaubensrichtungen gebunden. Welche Arroganz, zu denken, dass der Schöpfer aller Universen von menschlicher Vermutung und menschlicher Ermahnung aufgehalten wird.

Das ist der Grund, weshalb Gott erneut gesprochen hat, denn es gibt eine große Korrektur, die bei deinem Verständnis der Göttlichen Präsenz und Macht in deinem Leben erfolgen muss und in der Welt und jenseits der Welt in der Größeren Gemeinschaft des Lebens im Universum.

Die Menschheit steht an der Schwelle zum Weltall, der Schwelle zur Begegnung des Lebens der Größeren Gemeinschaft—einer Größeren Gemeinschaft, weit komplexer, anspruchsvoller und herausfordernder ist als irgendetwas, was der menschlichen Familie je begegnet ist.

Es ist, als ob die Menschheit ein Jugendlicher ist, der in die Welt der Erwachsenen eintritt, natürlich voll von Vermutung und Selbstherrlichkeit, jedoch unwissend und gefährlich naiv in Bezug auf die Realitäten und Schwierigkeiten jener Erwachsenenwelt.

Die Religionen der Welt, die gegeben wurden, um die menschliche Zivilisation aufzubauen, waren nicht dafür gedacht, die Menschheit auf die Größere Gemeinschaft vorzubereiten. Das war nämlich weder ihr Zweck noch ihre Funktion.

Aber nun hat der evolutionäre Fortschritt und Prozess die Menschheit zu dieser großen Schwelle gebracht. Während sie in einer Welt abnehmender Ressourcen und wachsender Bevölkerung lebt, steht sie nun vor der Realität, der Schwierigkeit und der großen Gelegenheit, mit einer Größeren Gemeinschaft des Lebens konfrontiert zu sein.

Denn jenseits eurer Furcht, jenseits eurer Ängste, jenseits eurer Vermeidung und Leugnung werdet ihr in der Lage sein, zu sehen, dass die Großen Wellen des Wandels, die auf die Welt zukommen, und die Begegnung der Menschheit mit einem Universum intelligenten Lebens die zwei größten Geschehnisse sind, die zwei größten Motivationen, die die Menschheit schließlich dazu bringen, zu kooperieren und eine funktionierende und gerechte Weltordnung einzurichten, eine Weltstabilität, die niemals vorher gefunden wurde.

Diese Stabilität kann nicht unter repressiver Herrschaft stehen oder sie wird keinen Erfolg haben. Sie wird nun aus der Notwendigkeit heraus geschaffen. Denn Nationen, die gegen einander im Wettbewerb stehen und sich bekämpfen, werden die Welt nur noch weiter und schneller erschöpfen.

Und bei einem sich ändernden Klima und einer sich ändernden Umwelt werden die Nationen zusammenarbeiten müssen, wenn sie überleben wollen und für ihre Völker sorgen wollen.

Es ist das Leben auf einem so einfachen, elementaren Niveau, verloren an den modernen Verstand, der an seine Wünsche und Ängste, seine Phantasien und seine Kreationen mit so obsessiver Nachgiebigkeit denkt, dass er die Realitäten des Lebens selbst nicht sehen kann.

Plündere deine Umwelt und sie wird dich erschüttern. Sie wird gegen dich arbeiten. Kämpft miteinander und der Krieg wird immerwährend werden. Die [alten] Kümmernisse werden erneuert, und neue Kümmernisse werden geschaffen.

Die Welt braucht eine neue Offenbarung. Denn das Christentum kann die Welt nicht retten. Der Islam kann die Welt nicht retten. Buddhismus und der Hinduismus können die Welt nicht retten. Und das Judentum wurde niemals dafür angelegt, die Welt zu retten.

Da es nun eine Weltgemeinschaft großer Interdependenz und großer Zerbrechlichkeit sowie großer Verletzlichkeit gibt, sowohl gegenüber einem internen Kollaps als auch gegenüber externem Wettbewerb und Intervention, ist es Zeit, dass die Menschheit erwachsen wird. Es ist Zeit für einen Gesinnungswandel für die Menschen aller Nationen—für eine Abrechnung mit der Realität der Lage, ein Verständnis der Großen Wellen des Wandels und ihrer Macht, eine stabile Welt zu beeinträchtigen und zu unterminieren.

Es ist Zeit für Gott, erneut zu sprechen. Gott weiß dies natürlich, obwohl nur wenige es erkennen.

Viele Leute warten auf die Erfüllung vorzeitiger Prophezeiungen—die Rückkehr des Imam, des Maitreya oder des Jesus. Aber sie werden nicht zurückkehren, versteht ihr? Und jene, die kommen und diese Titel und diese Identitäten geltend machen, werden spirituell nicht erleuchtet sein oder spirituell gesegnet sein, sondern es werden jene von der Größeren Gemeinschaft sein, die hier sind, um von menschlicher Torheit und Erwartung zu profitieren.

Gott hat erneut gesprochen. Wenn ihr aufrichtig den Bedarf danach erkennen könntet—den Bedarf danach in eurem Leben, in eurer Gemeinde, in eurer Familie, in eurer Nation, zwischen euren Nationen—dann könntet ihr sehen, dass eine Neue Offenbarung erforderlich ist und dass ihr tatsächlich zu einer Zeit der Offenbarung lebt.

Aber hier müsst ihr sehr klar erkennen, denn Gott gibt euch keinen neuen Superhelden, um an ihn zu glauben. Gott gibt euch keine massive Doktrin, der ihr unter schwerer Androhung von Bestrafung anhängen sollt, falls ihr versagen solltet. Gott verlangt nicht von euch, nur an einen Lehrer zu glauben. Gott verlangt nicht von euch, eine einzige Theologie oder eine einzige Philosophie zu haben.

Gott bringt stattdessen die Macht der Kenntnis zum Einzelnen und mit jener Macht, Verantwortung im Dienst an der Welt. Gott gibt der Menschheit keine neue Idee, um die sie in Zwietracht kämpft. Er gibt euch etwas Grundlegenderes, etwas, dass man wirklich nur einer Weltgemeinschaft geben könnte, die vor großer Gefahr und Aufruhr steht.

Dies ist eine fortschrittlichere Offenbarung—die jetzt nicht in einfachen Geschichten oder Anekdoten gegeben wird, nicht in Ermahnungen, nicht in einfachen Hirtenbildern gemalt wird, nicht in mystischen Wesenheiten mit dem Versprechen der Erleuchtung gegeben wird, sondern sie wird gegeben, den Einzelnen zu einem Zustand der Erkenntnis und einem Sinn von Verantwortung zu bringen, nicht nur für sich selbst, sondern zur Errettung der menschlichen Zivilisation selbst.

Die Menschen werden dies zunächst nicht verstehen, denn sie sehen nicht die große Gefahr, vor der die Menschheit steht. Sie denken, das Leben wird sein wie zuvor, vielleicht etwas problematischer, schwieriger, ungewisser. Sie erkennen nicht, dass sie in einer neuen Welt leben —einer Welt, die sich unmerklich verändert hat, einer Welt, die nicht mehr dieselbe ist wie die Welt, in der sie aufgewachsen sind, die Welt ihrer Eltern oder Vorfahren. Und sie werden sehen, dass sie ohne die Führung der Kenntnis in sich in dieser Welt verloren sind—dieser Welt, die immer besorgniserregender, immer ungewisser wird.

An einem bestimmten Punkt könnt ihr nicht mehr davor weglaufen. Ihr könnt nicht in einem Zustand der Phantasie oder Verleugnung leben und eure Schuld und Feindseligkeit auf eure Eltern oder eure Kultur, Organisationen oder Regierungen schieben.

Es muss eine Abrechnung erfolgen, verstehst ihr, und je eher diese Abrechnung für das Individuum erfolgt, desto eher beginnen es, eine Bestandsaufnahme von seinem Leben zu machen.

Aber was die Menschheit führen wird, ist das, was deine Entscheidungen beeinflusst und bestimmt. Ob du der Führer einer Nation oder ein armer Mensch bist, der außerhalb der Stadt lebt, was deine Entscheidungen inspiriert und was du in dir hören und sehen kannst und anderes; das wird den ganzen Unterschied ausmachen, was du entscheidest, angesichts der Großen Wellen des Wandels zu tun, und den Grad der Weisheit, den du in deine eigenen Umstände einbringst, wie schwierig sie auch sein mögen.

Gott gibt der Menschheit etwas, von dem die Menschheit noch nicht einmal weiß, dass sie es braucht—das eine Schlüsselelement, das fehlende Stück, der Teil, den nur Gott stellen kann, die Kraft, die Macht und die Vision, die nur Gott stellen kann.

Ohne dies wird euch eure Technik nicht retten. Eure Cleverness wird euch nicht retten. Glück wird euch nicht retten. Verleugnung oder Vermeidung wird euch nicht retten. Das Eintauchen in Hobbies und Zerstreuungen wird euch nicht retten. Das ist der Grund, weshalb Gott erneut gesprochen hat.

Die Botschaft ist aufrichtig. Sie ist so aufrichtig, dass die Leute davor davonlaufen. Sie ist so aufrichtig, dass es die Person vielleicht verwirrt, die sie zuerst erhält. Sie ist so aufrichtig, da sie euch auffordert, so aufrichtig zu sein.

Sie fordert euch auf, zu sein, was Gott in euch geschaffen hat und den Teil von euch zu steuern, der ein Produkt des Lebens in der Welt ist—eine große Forderung, aber eine faire Forderung, wenn ihr in der Lage sein werdet, euch einer Welt im Verfall zu stellen und euch der Größeren Gemeinschaft zu stellen, wenn kindisches Benehmen und Torheit euch verletztlich und schwach macht.

Die Welt hat sich geändert. Gottes große Offenbarungen müssen nun das nächste Stadium ihres Ausdrucks erhalten—sie nicht zu ersetzen, sondern sie aufzurichten und zu reinigen und sie in Harmonie miteinander zu bringen. Sie sind nämlich alle Pfade zur Kenntnis. Das sind sie in Wirklichkeit.

Sie wurden von den Regierungen, von den Einzelnen und von den Institutionen, von den Nationen, die nach Macht und Dominanz suchen, in etwas Anderes verwandelt. Sie wurden mit Kultur und Brauchtum und örtlichen Wahrnehmungen verschmolzen bis zu einem Punkt, an dem ihre wesentliche Betonung und ihr Zweck schwer zu erkennen sein kann.

Dies soll die Menschen zur Essenz der Spiritualität zurückbringen, was die Macht und die Präsenz der Kenntnis im Einzelnen ist, die Macht und die Präsenz der Kenntnis—diese größere Intelligenz, die Gott jeder Person gegeben hat, die durch Gruppen und Nationen von Menschen wirkt, die Freiheit und Vergebung, Anerkennung, Kommunikation, Arbeit, Leistung, Verantwortung unterstützt.

Dies ist jetzt nicht einfach eine Option, denn die Welt, vor der du stehst, wird viel schwieriger und viel fordernder sein. Und die Entscheidungen, die du wirst treffen müssen, werden sehr folgenschwer für dich und für andere sein.

Du kannst angesichts der Großen Wellen des Wandels keinen Spaß machen. Du stehst an der Schwelle zur Größeren Gemeinschaft. Nur Gott kann dich auf diese zwei großen Realitäten vorbereiten Und Gott gibt dir die wesentlichen Komponenten jener Vorbereitung.

Gott gibt der Welt, was sie braucht, aber die Leute können es nicht sehen. Sie wollen einen Kriegsführer. Sie wollen eine Militärmacht. Sie wollen einen Barabbas, nicht einen Jesus. Sie wollen den Herrn der Länder, nicht den Herrn der Himmel. Sie wollen materielle Macht. Sie wollen materielle Entschlossenheit Sie wollen, dass sie die Probleme für sie lösen. Sie wollen die Königreiche übergeben, statt das Geschenk der Verantwortung zu empfangen.

Das Wunder der Neuen Botschaft ist das Wunder aller Offenbarungen. Es ist das Wunder der persönlichen Offenbarung. Es ist das Wunder der persönlichen Erlösung, Es ist das Wunder der persönlichen und individuellen Verantwortung und ihr Beitrag das Wunder der Vergebung. Es ist das Wunder der Resonanz mit anderen auf einer tieferen Ebene, jenseits des Reichs und der Reichweite des Intellekts . Es ist das Wunder eurer wahren Realität, die sich in einer schwierigen und vorläufigen Welt ausdrückt.

Was deine Entscheidungen inspirieren wird, wird den ganzen Unterschied bei der Bestimmung des Ergebnisses ausmachen. Gott hat dir Stimme und das Gewissen gegeben, dich zu führen, aber es ist nicht deine Stimme oder dein Gewissen. Es ist Teil einer größeren Stimme und eines größeren Gewissens.

Gott regiert nicht die Welt, steuert nicht das Wetter. Gott ist nicht die Quelle von Unglücken und Katastrophen, Hurrikanen, Erdbeben und Fluten. Das ist nur die funktionierende Natur.

Gott hat dich in diese schwierige und unvorhersehbare Welt geschickt, so schön sie ist, um die Macht der Kenntnis wiederzuerlangen und mit dieser Kenntnis geführt zu werden, zu geben, wozu du speziell angelegt bist, wo dein Beitrag die größte Auswirkung haben kann.

Dies alles transzendiert natürlich den menschlichen Intellekt, denn du wirst niemals die Wirkungen der Schöpfung und des Himmels verstehen, die weit über das physische Universum hinausgehen, das selbst so riesig ist, dass keine Rasse jemals in der Lage war, seine Gesamtheit und seine volle Bedeutung zu verstehen.

Hier vereinen sich Praxis und Mystik. Hier vereint sich das Innere und das Äußere in wesentlichem Zusammenschluss. Hier wird der Verstand von einer größeren Intelligenz gesteuert, so dass die ungeheuren Fähigkeiten des Intellekts weise verwendet und angewendet werden können. Hier übernehmen Menschen Verantwortung nicht nur dafür, ihre Angelegenheiten in Ordnung zu bringen und auszubalancieren, sondern auch, um zu sehen, was sie tun müssen, um die menschliche Familie zu unterstützen, wo auch immer ihre Geschenke gegeben werden können.

Du wirst die Welt in der Zukunft sehr mitfühlend betrachten müssen. Du wirst viel Versagen und Verlust sehen. Du wirst große Dummheiten sehen und sogar das wiederkehrende sich Gehenlassen der Menschheit wird immer extremer.

Du wirst der Welt vergeben müssen und sie mit Mitgefühl betrachten müssen. Du kannst dich nicht völlig loslösen von ihr, denn du bist mit ihr verbunden, du wurdest gesandt, ihr zu dienen und dein Zweck und deine Bestimmung sind mit ihr verbunden.

Das Ziel ist nicht innerer Frieden. Das Ziel ist Beitrag. Sogar die größten Heiligen mussten dies erkennen und wurden in die Welt gesandt, um zu lehren und zu predigen und beizutragen, wo auch immer sie können.

Eure Errungenschaften in der Welt, oder sogar eure spirituellen Errungenschaften sind alle dazu zu verwenden, zu dienen, die Bürde jener zu erleichtern, die um euch sind, die Leute zu ermutigen, zur Macht und Präsenz zurückzukehren, die ihre Quelle und ihre Verbindung zum Göttlichen ist—indem sie verwenden, welche Glaubensrichtungen oder Symbole oder Bilder oder Persönlichkeiten auch immer sie am meisten inspirieren.

Was wesentlich und wichtig ist, ist das Streben und die Erkenntnis, dass du mit einem zweifachen Verstand lebst—dem weltlichen Verstand und dem tieferen Verstand der Kenntnis. Dies ist für jeden, nicht nur für einen Stamm, eine Gruppe oder eine geschichtliche Ära oder um eine große Episode in der langen Geschichte der Präsenz der Menschheit in dieser Welt zu würdigen.

Gott hat jetzt erneut von größeren Dingen gesprochen—Dingen jenseits des Alltäglichen und Dingen, die extrem altäglich und wichtig sind. Gott hat von der Größeren Gemeinschaft gesprochen, den Großen Wellen des Wandels, der Bedeutung deiner inneren Realität und dem Streben nach der Rückerlangung deiner Verbindung zur Kenntnis, die hier ist, um dich zu führen, zu schützen und dich zu deinen größeren Errungenschaften im Leben zu führen.

Es ist ein gewaltiger Durchbruch für den Einzelnen. Es werden die Einzelnen sein, die den ganzen Unterschied bei der Entscheidung des Schicksals und der Zukunft der Menschheit ausmachen.

Und was eure Entscheidungen inspiriert—ob es Ehrgeiz, Glauben, Furcht, Stolz und euer früheres Verständnis ist oder die größere Inspiration, die nur die Kenntnis stellen kann—wird das Ergebnis in jeder Situation bestimmen.

Gott hat erneut gesprochen. Du musst zur Offenbarung kommen, um zu sehen. Sei nicht dumm und stehe beiseite und versuche es zu beurteilen oder zu verstehen, denn du wirst es nicht verstehen. Und zu urteilen bedeutet nur, deine Dummheit und deinen Mangel an Aufrichtigkeit zu demonstrieren.

Dies ist eine große Zeit der Offenbarung. Es ist eine große Zeit der Vorbereitung auf die Zukunft. Es ist eine große Zeit, dein Leben in die Balance und Harmonie zu bringen und dich auf das Leben in einer neuen Welt vorzubereiten, einer fordernden Welt, aber auch einer erlösenden Welt, wenn die Menschheit sich entscheidet, dem zu folgen, was Gott zur Verfügung gestellt hat.