Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 10. April 2012 –
in Boulder, Colorado

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Band 1 > Gott hat erneut gesprochen > Chapter 6

 

Gott hat eine Neue Offenbarung in die Welt gesandt, die so ganz anders ist als irgendetwas, was während mehr als zweitausend Jahren in die Welt gesandt wurde.

 

Ein Bote wurde in die Welt gesandt—ein Bote, der ein recht normales Leben führte, ein Bote, der ein bescheidener Mann ist und der eine sehr lange Vorbereitung für diese Rolle durchlaufen hat.

 

Während andere einen solchen Titel, ein Bote Gottes zu sein, für sich beanspruchen mögen, so gibt es doch in Wahrheit nur einen, der in die Welt gesandt wurde. Der Himmel weiß dies natürlich, trotzdem werden Leute andere Ansprüche und Behauptungen aufstellen.

 

Die Leute haben Angst vor dem Boten. Sie haben Angst, was das für sie bedeuten könnte, wie es ihre Vorstellungen verändern könnte oder wie sie das in eine Art von höherem Dienst oder Zusammenschluss rufen könnte.

 

Viele Leute lehnen die Neue Offenbarung von Gott allein auf dieser Grundlage ab, denn sie befürchten, dass es eine Neue Offenbarung auf der Welt gibt, die den Verlauf der menschlichen Geschichte und Bestimmung verändern könnte und dass dies viele der vorherrschenden Vorstellungen und Glaubensrichtungen herausfordern würde, die institutionalisiert und so gut etabliert wurden.

 

Aber der Schöpfer allen Lebens ist daran nicht gebunden und stellt nur die wesentliche Botschaft und Offenbarung für das Wohlbefinden der Menschheit und für die Zukunft und die Bestimmung der Menschheit, sowohl auf dieser Welt als auch innerhalb der Größeren Gemeinschaft des Lebens im Universum zur Verfügung.

 

Die Neue Offenbarung Gottes ist umfassender und einschließlicher als alles, das jemals vorher auf die Welt gebracht wurde. Sie wird zu einer Zeit verkündet, in der die menschliche Familie gebildet ist und an einer Weltzivilisation und –wirtschaft mit einem internationalen Kommunikationssystem teilnimmt. Es ist eine sehr andere Umgebung als bei irgendeiner der vorausgehenden Offenbarungen, die ihrer Art nach sehr regional begrenzt waren und die sich erst über eine sehr lange Zeitspanne und über viel Disharmonie, Konflikt und Gewalt ausbreiteten.

 

Die Menschheit steht an der Schwelle eines Universums, voll von intelligentem Leben—einem nicht-menschlichen Universum, mit dem sie nun fertig werden muss.

 

Und die Menschheit lebt in einer Welt abnehmender Ressourcen und der Instabilität der Umwelt, so ganz anders als irgendetwas, das es seit Tausenden von Jahren gegeben hat. Sogar eure Geschichte kann nicht Rechenschaft darüber ablegen, was das bedeuten könnte, außer die Geschichte der Erde selbst.

 

Die Offenbarung bringt ihren eigenen Kommentar mit sich. Es ist nicht einfach eine mysteriöse Lehre, die der menschlichen Interpretation überlassen bleibt, wie es früher der Fall war.

 

Diese Offenbarung ist komplett und umfassend und berührt nahezu jeden Aspekt des Lebens des Einzelnen und des Lebens der Menschheit, sowohl jetzt als auch in der Zukunft.

 

Und wie jedoch alle Offenbarungen in der Vergangenheit spricht sie von Höherem als dem, womit sich die Menschheit heute befasst. Sie spricht von Dingen, die den ganzen Unterschied ausmachen, ob die Menschheit sich entschließt, sich in einer Welt des Niedergangs zu vereinen oder ob sie dafür kämpfen will, wer Zugang zu den restlichen Ressourcen haben wird.

 

Es wird den ganzen Unterschied ausmachen, ob sich die Menschheit auf ihren Kontakt mit der Größeren Gemeinschaft vorbereiten kann, der bereits jetzt stattfindet aufgrund der Intervention in der heutigen Welt durch Rassen, die hier sind, um die menschliche Schwäche, die Konflikte und Erwartungen der Menschheit auszunutzen.

 

Eine so große Botschaft hat eine so enorme Vorbereitung für den Boten und für die wenigen Personen erfordert, die berufen worden sind, ihn bei seiner Vorbereitung und Verkündigung zu unterstützen.

 

Er ist nicht hier, um jede Frage zu beantworten oder um eine Lösung für jedes Bedürfnis zu haben. Seine Botschaft spricht das Bedürfnis der Seele im Individuum an—das Bedürfnis, sich wieder mit der Quelle des Lebens zu verbinden und die Kraft zu erlangen, die Gott jeder Person durch die Präsenz einer tieferen Intelligenz in ihr, genannt Kenntnis, gegeben hat.

 

Der Bote ist nicht hier, um zu argumentieren oder zu debattieren oder dem Weltgeschehen oder den Ambitionen von verschiedenen Gruppen , Nationen oder Stämmen zu widersprechen. Er ist hier, um eine Offenbarungs- und Erlösungsbotschaft den Völker aller Welt zu bringen, ohne Rücksicht auf ihre individuelle kulturelle Stellung oder religiöse Ausrichtung, wenn sie überhaupt eine solche haben.

 

Dies geht über Nationen und religiöse Ideologie hinaus. Dies geht über die Kontroversen in Bezug auf diese Dinge hinaus, denn es handelt sich um eine Neue Botschaft von Gott zur Erlösung und Vorbereitung der ganzen Welt auf eine Wirklichkeit und eine Zukunft, die sehr unterschiedlich von der Vergangenheit sein wird.

 

Nur Gott kann dies zur Verfügung stellen. Denn sogar in diesem Moment sind die Religionen geteilt, sogar in sich selbst. Sie sind streitsüchtig und unfähig, angemessen die großen, auftauchenden globalen Probleme anzusprechen, die die Menschheit in Zukunft überrollen werden, wenn sie unvorbereitet bleibt.

.

Darüber zu argumentieren, wer die beste Religion oder den überwältigendsten Gründer hat, kann der Menschheit nun nur schaden. Es verursacht Teilung und Ausschluss. Es vergrößert das Dilemma und das Auseinanderbrechen der menschlichen Familie.

 

Gott weiß es besser. Und der eine, der ausgewählt wurde, die Offenbarung zu bringen, ist der Vollkommene. Er hat die Prüfungen bestanden. Er hat in der langen Vorbereitung bei allem, was sie von ihm und von seiner Familie verlangt hat, nicht versagt.

 

Die Leute werden dem widerstehen und sich darüber aufregen und den Boten aller möglicher Dinge beschuldigen. Aber er ist der eine. Das Scheitern, seinen Wert und seine Rolle zu sehen, ist ein Scheitern des Wahrnehmenden, ein Scheitern, den großen Segen zu erkennen und zu erhalten, den Gott nun in die Welt sendet.

 

Der Bote hat keinen Stolz. Er ist ein bescheidener Mann, aber er muss die große Berufung und die größeren Verantwortlichkeiten annehmen, die ihm dies auferlegt, und die große Mühe, vor der er steht, um die Neue Offenbarung in die Welt zu bringen.

 

Gott hat erneut gesprochen. Und Gottes Offenbarung ist nicht für irgendeine Elitegruppe oder für kulturell Privilegierte, Wohlhabende und Verwöhnte. Sie dient der Person jedes Ranges und jeder Stelle der Gesellschaft—jeder Gesellschaft, sogar der primitivsten, der fortschrittlichsten, der isoliertesten oder der globalsten.

 

Nur die Weisheit des Schöpfers kann so sprechen, durch die Engelspräsenz, durch die Stimme der Offenbarung, die du im Moment hörst.

 

Die Mission des Boten ist es, die Offenbarung in die Welt zu bringen, die ersten zu finden, die darauf reagieren, ihnen die Gelegenheit zu geben, sich mit der Offenbarung zu befassen und ihrer eigenen tieferen Natur und der Berufung im Leben gerecht zu werden.

 

Daher wurde eine große Menge von Lehren vermittelt, um den Weg für die persönliche Offenbarung für jene zu ebnen, die sie empfangen, sich darauf einstellen und sie erfolgreich in ihrem Leben anwenden können.

 

Ihre Anforderungen sind nicht groß, außer dass sie eine größere Aufrichtigkeit verlangt, als die meisten Menschen derzeit aufweisen, eine Aufrichtigkeit nicht nur, um die eigenen Vorstellungen und den eigenen Glauben in die Welt zu projizieren, sondern den tieferen Strom des eigenen Lebens zu erkennen und ihm in einem Zustand von Demut und Entschlossenheit zu folgen. Denn das ist die Macht und die Präsenz der Kenntnis im Einzelnen, die die Offenbarung Gottes zum ersten Mal vollständig offenbart.

 

Hier gibt es keine Helden zu verehren. Hier gibt es kein Letztes Gericht. Hier gibt es keine Abschlussprüfung, bei der sowie fast jeder durchfallen würde.

 

Denn Gott weiß das besser. Gott weiß, dass die Menschen ohne Kenntnis ins Wanken kommen und scheitern, dumme Fehler machen und versagen und ihr Leben gefährlichen und repressiven Kräften übergeben und ihnen erliegen. Denn ohne die Macht Gottes im Einzelnen, um ihn zu führen, was anderes würde er tun, als seine Schwäche und seine Verwirrung zu demonstrieren und den Umstand, dass sein Leben von anderen dominiert wird?

 

Denn der Gott deiner Welt ist der Gott der gesamten Größeren Gemeinschaft, des gesamten Universums—Billionen über Billionen von Rassen und mehr, in einer Galaxie und unter vielen Galaxien und anderen Dimensionen, und der unveränderten Schöpfung darüber hinaus! Du hast nun mit einem Gott von solcher Größe und Ausdehnung zu tun, dass deine Vorstellungen und dein Glaube verblassen und angesichts solcher Großartigkeit ins Wanken kommen.

 

Dies ist der Gott, der Kenntnis in dich gelegt hat, um dich zu führen, um dich zu segnen und dich für eine größeres Leben vorzubereiten, um dich aus deiner kriecherischen Existenz, deinen pathetischen Verpflichtungen und deinem Selbstmitleid herauszunehmen, um dir Ehre und Würde, Selbstachtung, Anmut, Mitgefühl und Demut zurückzugeben.

 

Es ist die Mission des Boten, dich dies zu lehren, dir dies anzubieten, den Widerstand zu erdulden und die Zurückweisung jener, die nicht sehen können und nicht wissen werden.

 

Dies ist die große Berufung, verstehst du? Dies ist es, was das Individuum wiederherstellt und ein Versprechen für ein größeres Leben gibt. Dies ist es, was allen Leuten Ehre und Würde zurückgibt, auch den Ärmsten der Armen, die unter entwürdigenden Bedingungen leben.

 

Hierdurch wird eine größere Ethik der Einheit und Zusammenarbeit angesichts einer Welt mit abnehmenden Ressourcen angelegt. Kannst du dir eine solche Welt vorstellen, in der du vorher in einem Zustand des Überflusses gelebt hast? Kannst du dir vorstellen, was das für die menschliche Familie bedeutet? Es könnte die menschliche Zivilisation zerstören.

 

Das Zusammentreffen der Menschheit mit aggressiven Kräften, die heimlich in der Welt agieren, könnte die menschliche Zivilisation zu Fall bringen und zerstören.

 

Die Menschen wissen das nicht. Sie denken nicht daran. Vielleicht ist es zu viel für sie, die ihre ganzes Denken kleinen Dingen gewidmet haben, in der Angst, ihre Privilegien zu verlieren. Sie sehen nicht das größere Bild, welches das Ergebnis für jeden bestimmt.

 

Aber zu jenen, die sehen und hören können, wird die Offenbarung sprechen, und sie werden die Ersten sein, die reagieren. Und durch sie wird die Offenbarung zu jenen sprechen, die besorgter waren und weniger fähig, die großen Ereignisse zu sehen, die am Horizont herankommen. Ein Mann alleine kann dies alles nicht leisten. Es wird das Engagement vieler erforderlich sein, die mit dem Boten zusammenwirken.

 

Und dann besteht das Problem mit den Leuten, die selbstsüchtig und aggressiv sind, die glauben, dass sie so sehr wichtig im Universum sind, die geltend machen, dass sie ihre eigene Version haben, die in der Aktion mit dem Boten versuchen, die Neue Offenbarung mit anderen Lehren oder mit ihren eigenen Vorstellungen zu verknüpfen.

 

Dies ist die Entstellung, die immer dann auftritt, wenn etwas Reines in die Welt gebracht wird. Und deshalb wird die Offenbarung vor der Verkündigung gegeben. Deshalb besteht sie schriftlich. Deshalb kannst du die Stimme der Offenbarung zum ersten Mal in der menschlichen Geschichte hören. Eine solche Stimme, wie sie zu Jesus, zum Buddha und zu Mohammed sprach, kannst du hören.

 

Kannst du hören? Du, der so vielen anderen Dingen von geringem Wert zuhörst, kannst du diese Worte hören? Sogar wenn du zweifelst und einen Verdacht hegst, kannst du den Boten und die Offenbarung hören? Es ist so klar wie der hellichte Tag, ohne Täuschung, ohne Komplexität, ohne menschlichen Kommentar, um den Strom zu verdüstern und die Atmosphäre der Offenbarung zu verschmutzen.

 

Die Mission des Boten ist es, die Offenbarung Gottes während seiner verbleibenden Jahre ausreichend zu etablieren, so dass die Menschheit beginnen kann, sich auf eine sich ändernde Welt vorzubereiten und sich auf ihre Begegnung mit der Größeren Gemeinschaft selbst vorbereiten kann.

 

Dies wird eure Theologie verändern. Dies wird euer Verständnis von Gott verändern und wie Gott in der Welt wirkt. Dies wird eure grundlegenden religiösen Glaubensrichtungen ändern, darüber, was Erlösung bedeutet, denn wenn ihr an Gott in der Größeren Gemeinschaft denkt, ändert dies alles.

 

Was ist der Himmel für Billionen über Billionen von Rassen und noch mehr? Was ist die Hölle, wenn du weißt, dass Gott Kenntnis in dich gelegt hat und dass du ihr nie entkommen kannst—ihrem Segen und ihrer Erlösung?

 

Wie ist die religiöse Ausrichtung bei dem Verständnis, dass es Billionen und Aberbillionen von Religionen im Universum gibt, die jeweils mehr oder weniger mit der Realität von Gottes Präsenz und Macht verknüpft sind.

 

Wer kann sagen, wann Gott erneut sprechen wird? Wer kann ohne Arroganz und Ignoranz sagen, dass Gott nicht mehr erneut sprechen kann. Sogar der Bote Gottes kann das nicht sagen. Sogar das Heer der Engel kann das nicht sagen. Welche Person kann also eine solche Autorität beanspruchen, zu bestimmen, was Gott als Nächstes tut? Es ist der Inbegriff der Arroganz und Dummheit.

 

Die Mission des Boten wird mit all dem konfrontiert. Er wird mit der intellektuellen Arroganz konfrontiert. Er wird mit blinder Zurückweisung konfrontiert. Er wird mit jeder Form der Beschuldigung konfrontiert.

 

Und dies gegenüber einem, der den größten Ausdruck von Gottes Liebe bringt, die in 1400 Jahren empfangen wurde. Dies ist gegen jemand gerichtet, dessen Leben, trotz aller Schwierigkeiten und Unvollkommenheiten dennoch eine Demonstration der Offenbarung selbst ist.

 

Zum ersten Mal in der menschlichen Geschichte kann die ganze Welt Zeuge des Offenbarungsprozesses sein statt darüber nur durch entfernte Erzählungen und fantastische Geschichten zu hören.

 

Zum ersten Mal kann die menschliche Familie die Stimme der Offenbarung hören, die Worte der Offenbarung lesen und nicht erst als sie Jahrhunderte später von Leuten niedergeschrieben wurden, die den Boten nicht kannten, sie wurden nicht durch mündliche Überlieferung für leseunkundige Bevölkerungen weitergegeben, sondern augenblicklich.

 

Denn die Menschheit hat nicht Jahrhunderte zur Verfügung, um sich damit zu arrangieren. Die Änderung, die vor sich geht, ist zu schnell. Das Zusammentreffen größerer Kräfte ist zu mächtig und überwältigend.

 

Rund um die Welt haben die Menschen eine Vorahnung und Angst in Bezug auf die Richtung, die die Welt nimmt. Was auch immer sie diesen Ängsten zuschreiben oder wie auch immer sie versuchen, es zu definieren, sie fühlen die Großen Wellen des Wandels, die auf die Welt zukommen. Sie fühlen, dass die Menschheit immer schwächer, verletzlicher wird, Kräften unterworfen, die jenseits ihres Bewusstseins sind.

 

Deshalb hat Gott die Offenbarung in die Welt gesandt. Deshalb ist der Bote hier.

 

Ehrt ihn. Respektiert ihn.

 

Er ist kein Gott, denn keiner der Boten war ein Gott.

 

Er ist nicht vollkommen, denn keiner der Boten war vollkommen.

 

Er kämpfte mit der Offenbarung, denn alle Boten haben mit ihrer Offenbarung gekämpft.

 

Er wird angegriffen und verachtet, denn alle Boten wurden von derselben Gedankenlosigkeit, Arroganz und Ignoranz angegriffen und verachtet, mit der der Bote heute konfrontiert ist und mit der er in diesem Augenblick konfrontiert wird.

 

Seine Mission ist nicht, Brücken zu bauen oder Regierungen auszuwechseln oder jedes Problem, jeden Fehler und jede Ungerechtigkeit auf der Welt zu beseitigen.

 

Seine Mission ist es, den Einzelnen im Verborgenen wiederherzustellen und die Menschheit auf die größten Ereignisse in der menschlichen Geschichte vorzubereiten, vor denen ihr nun steht und die in diesem Moment am Horizont auftauchen.

 

Die Menschheit wird vor dem Nichts stehen, wenn sie in einer Welt des Verfalls nicht überleben kann. Eure großen Werke, Schätze und eure Kunst, alles wird vergangen sein.

 

Die Menschheit wird in der Größeren Gemeinschaft nichts haben, wo Freiheit so sehr rar ist, wenn sie nicht die Weisheit aufbringen kann und ihre Grenzen schützt und ihr Volk zumindest in ausreichendem Maß einen kann, dass es zu seinem gegenseitigen Wohlbefinden, Schutz und Fortschritt reagieren kann.

 

Im Licht der Offenbarung werden die menschliche Dummheit, Ignoranz und Arroganz so in vollem Maß aufgedeckt. Es ist, als ob ein großes Licht auf die Welt scheint und alles, was dunkel und verborgen ist, alles, was irreführend und boshaft ist, dem Licht der Offenbarung ausgesetzt wird; die pathetische Qualität ihres Lebens; das große Bedürfnis nach Wiederherstellung, Würde und Erlösung; die menschliche Korruption, die menschliche Täuschung; jene, die behaupten religiös zu sein, aber die die Religion zu Macht und Dominanz verwenden.

 

All dies wird im Licht der Offenbarung aufgedeckt, und deshalb müssen sich jene, die die Offenbarung leugnen, dagegen äußern, denn es wird ihre Position bedrohen; es wird ihre Schwäche, ihre Fehler und ihre gefährlichen Tendenzen freilegen.

 

Die Offenbarung ist das Produkt großer Liebe, denn Gott zürnt nicht mit der Menschheit. Gott weiß, dass ohne die Kraft und die Präsenz der Kenntnis, um die Menschen in ihrem eigenen Bewusstsein ausreichend zu führen, die Leute dumm, selbstsüchtig und destruktiv handeln werden.

 

Gott weiß dies. Die Menschheit nicht. Dies zu verstehen, ist nicht nur eine Frage des Glaubens. Es ist eine Frage der tieferen Erkenntnis, einer tieferen Resonanz im Inneren, einer tieferen Aufrichtigkeit, die ihr selbst nicht aufbringen könnt und dass eine größere Offenbarung auf der Welt dringend benötigt wird.

 

Können die Menschen so aufrichtig sein? Können die Menschen über sich so nüchtern und ohne Verdammung denken? Können die Leute wirklich Bilanz ziehen, wo sie sich befinden und—seien sie reich oder arm, bevorzugt oder benachteiligt—den Grad der Leere feststellen, in dem sich ihr Leben befindet? Können sie sich dem stellen und erkennen, dass diese Leere ein Ruf nach Gott ist und dass Gott reagiert hat?

 

Die Mission des Boten ist es, die Offenbarung zu so vielen Menschen wie möglich zu bringen, innerhalb der ihm hier auf der Erde verbleibenden Zeit und für andere, die sein großes Werk mit seinem Segen fortführen, die die Neue Botschaft in die Zukunft tragen, zu immer mehr Menschen bringen—den Benachteiligten, den Vermögenden, den reichen Nationen, den armen Nationen, den Eingeborenen, die draußen in der Natur leben, den Leuten in den großen Städten.

 

Die Offenbarung ist hier. Sie kann allein studiert werden. Sie kann zusammen mit anderen wirkungsvoll studiert werden. Sie kann gehört werden. Sie kann gelesen werden. Sie kann klar übersetzt werden. Sie muss geteilt werden. Das ist die Pflicht jeder Person, die sie erhält und es wird dein natürlicher Wunsch sein, dies zu tun.

 

Aber wie alle großen Offenbarungen zu ihrer Zeit, wird man ihr widersprechen und es wird zunächst schwierig für sie sein, denn die Welt kennt nicht ihren Bedarf an einer Offenbarung Gottes. Die Welt ist nicht darauf vorbereitet, und viele Leute sind aus den verschiedensten Gründen gegen sie.

 

Im Laufe der Zeit, wenn ihr dies klar seht, werdet ihr sehen, dass der Bote sehr umfassend die Realität eurer Existenz aufzeigt—dass ihr in die Welt gesandt wurdet, etwas Wichtiges zu tun. Vielleicht wird es nicht so enorm und weltumfassend sein. Das spielt keine Rolle.

 

Jeder wurde zu einem höheren Zweck in die Welt gesandt. Und der Umstand, dass sich die Leute dessen nicht bewusst sind oder es aufgrund politischer oder religiöser Unterdrückung nicht herausfinden können, oder dass die Leute in Bezug darauf blind sind, nicht hören können, nicht fühlen können, es untereinander nicht ertragen können—das ist die Tragödie der menschlichen Familie. Das ist die Ursache für Korruption, Streit, Konflikt, Hass und all das, was die menschliche Familie heimsucht und sie davon abhält, ein größeres Volk im Universum zu werden.

 

All dies, was die Menschheit heimsucht, steht ihrer Freiheit in der Größeren Gemeinschaft im Weg. All dies muss von genug Leuten erkannt werden—vielleicht nicht von jedem, aber von genug Leuten—so dass eine größere Bewegung auf der Welt erfolgen kann, ein höheres Bewusstsein entdeckt werden kann, das tatsächlich zu diesem Zeitpunkt in jeder Person vorhanden ist.

 

Die Offenbarung zu erfahren, bedeutet, wieder mit der Kenntnis in Beziehung zu treten, die ein Teil von euch ist, der Gott nie verlassen hat, der noch in Kommunikation ist, der weise und unbeeinträchtigt von der Welt ist, der furchtlos gegenüber der Welt ist, es ist eine Weisheit und eine Stärke, die die Quelle jedes Mutes und jeder Aufrichtigkeit ist, die du bisher in deinem Leben erfahren haben könntest.

 

Dies ist das Geschenk des Boten. Dies war das Geschenk der Boten der Vergangenheit. Aber ihre Geschichte hat sich geändert. Und oft wurden ihre Worte fehlinterpretiert.

 

Denn alle Offenbarungen Gottes sollten dem Einzelnen die Macht und die Präsenz der Kenntnis zurückgeben, denn dies ist ihr wahres Bewusstsein und dies bringt die Menschen auf einem reinen und wirksamen Weg zu Gott.

 

Die Welt ist gesegnet, denn Gott hat erneut gesprochen. Die Welt ist gesegnet, denn der Bote ist auf der Welt.

 

Empfange diesen Segen. Teile ihn mit anderen. Die Offenbarung ist sehr groß. Du kannst sie im Moment nicht verstehen. Du kannst sie nicht in einem Satz lesen. Du musst kommen und ihre Weisheit und Relevanz für dein Leben und für die Welt suchen, verstehst du?

 

Das ist die Prüfung, kannst du das erkennen? Es ist die Schwierigkeit und die große Gelegenheit, zur Zeit der Offenbarung zu leben. Es ist die Prüfung—die Prüfung für den Empfänger.

 

Gott wird die nicht bestrafen, die versagen, aber sie werden nicht in der Lage sein, die Offenbarung zu erhalten, und die große Ermächtigung, Klarheit und Segnung, die sie in ihr Leben und ihre Angelegenheiten bringt.

 

Gott bestraft nicht die Bösen, denn Gott weiß, dass ohne Kenntnis Bosheit entstehen wird.

 

Deshalb ruft die Offenbarung die Menschen zu der größeren Intelligenz auf, die in ihnen existiert, denn das ist grundlegend für alles Gute, das ihnen und der Welt geschehen kann.

 

Dies bringt eurem Verständnis der Göttlichen Präsenz und Macht eine große Klarheit, dem Verständnis, wie Gott in der Welt wirkt—der Gott der Universen.

 

Dies ist eure große Gelegenheit, der größte Moment in der menschlichen Geschichte, der große Wendepunkt für die menschliche Familie, der bestimmen wird, ob es in Zukunft eine freie und zusammenhängende Zivilisation geben wird oder ob sie verfallen und unter Überredung von Außen fallen wird.

 

Es ist der große Wendepunkt, die große Herausforderung, die große Gelegenheit, die große Berufung und die große Erlösung.

 

Lasst das unser Verständnis sein.