Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart dem Boten Gottes
Marshall Vian Summers
am 30. Dezember 2014
in Kairo, Ägypten

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Heute werden wir von einer Botschaft für die Welt des Islam sprechen. Denn Gott will wieder zu einer Welt großer Not sprechen und hat einen neuen Boten in die Welt gesandt. Niemand kann sagen, dass das nicht sein kann, denn es liegt an Gott, was Gott tut.

Aber Gott kümmert sich um die großen Traditionen der Welt, die von den Menschen im Laufe der Zeit so verändert wurden und von den Regierungen und dem Handel so oft zu verschiedenen Zwecken und sehr unheiligen Zielen benutzt wurden.

Noch heute gibt es große religiöse Gewalt in der Welt, in der Welt des Islam, wie es religiöse Gewalt in anderen Traditionen im Laufe der Jahrhunderte mit schrecklichen Ergebnissen, großer Grausamkeit und Verwüstung im Namen Gottes gab, die in allen Fällen ein Gräuel sind.

Aber Gott versteht, dass die Menschen, die in Trennung leben, ohne die Macht der Kenntnis, die sie führt, verwirrt sind, Fehler machen, sogar schwerwiegende. Sie schaden sich selbst, anderen und der ganzen Welt.

Dies ist die Situation, der ihr jetzt begegnet—einer Welt im Niedergang; einer sich wandelnden Umwelt; verursacht durch menschliche Unwissenheit, Missbrauch und Korruption. Es ist ein großer Wendepunkt für die menschliche Familie. Er ist größer als eure politischen Kämpfe und euer gesellschaftlicher Wandel. Er ist größer als eure Ideologie. Er genügt, die gesamte menschliche Zivilisation zu untergraben und zu zerstören.

Gott sieht, was kommt. Gott weiß, wann es Zeit ist, zu sprechen. Niemand widerspreche dem, denn das wäre nur dumm und arrogant. Denn Gott existiert jenseits der Glaubensvorstellungen und der religiösen Prinzipien der Menschheit, einer Wirklichkeit jenseits eures Intellekts, der viel zu klein ist, um die Größe Gottes, nicht nur von dieser Welt, sondern von einem Universum der Welten zu erfassen—von Abermilliarden und mehr Rassen in dieser Galaxie und Galaxien darüber hinaus und in der unendlichen Ausdehnung der Schöpfung, der zeitlosen Schöpfung, jenseits der physischen Manifestation.

Hört dann die Worte der Gnade, gegeben vom Engelsrat, der Jesus, Buddha und Mohammed geführt hat, die alle von dem Engelsrat gekommen sind.

Nun ist ein weiteres Mitglied des Rates gesandt worden—ein bescheidener Mann, ein Mann, der sich über Jahrzehnte der Prüfung abgemüht und sich bewährt hat und die größte Offenbarung empfängt, die jemals dieser Welt gegeben wurde, die jetzt nicht pastoral und in Anekdoten gegeben wird, sondern so klar wie möglich, mit viel Wiederholung und Klärung. Sie enthält ihren eigenen Kommentar, der zu diesem Zeitpunkt und in den kommenden Zeiten nicht Einzelnen überlassen werden darf.

Deshalb sprechen Wir heute mit großem Respekt zur Welt des Islam, aber auch mit großer Dringlichkeit, denn ihr müsst verstehen, dass der Prophet Mohammed Teil eines Größeren Planes war, einer der großen Gesandten. Aber er ist nicht der letzte. Niemand wird jemals wissen, wer der letzte sein wird.

Aber diese Gesandten kommen nur einmal im Jahrtausend bei einer großen Krise, einem Wendepunkt und einer Chance für die menschliche Familie, um eine neue Vision, eine große Klärung, einen neuen Weg vorwärts zu geben, als Reaktion auf eine sich verändernde Welt und große und übergreifende Bedürfnisse, die die Menschheit nicht sehen kann und auf die sie völlig unvorbereitet ist.

Wisset, dass der Prophet Mohammed zu dem Boten steht, der jetzt in der Welt ist, denn sie kommen aus demselben Rat, versteht ihr?—sie sind halb Mensch, halb Heiliger, durchdrungen von einer Größe, die kein anderer in der Welt verstehen kann. Über Lehrer oder reine Propheten oder große Heilige oder Verfechter hinaus, bringen sie eine ganz neue Wirklichkeit, eine große Erweiterung des menschlichen Verständnisses, eine große Vorbereitung auf eine Zukunft, die ganz anders als die Vergangenheit sein wird.

Ihr müsst eure Augen zum Himmel heben, um das zu hören und das zu verstehen. Euer Verstand mag sich grundsätzlich wegen der Gesetze eurer Religion widersetzen, wegen dem, was vor Jahrhunderten gesagt und geschrieben wurde. Aber Gott ist nicht an so etwas gebunden. Der Herr des Universums kann nicht durch menschliche Anmaßung oder Glauben abgehalten werden.

Der Herr des Universums, der unzählige Religionen beaufsichtigt, versteht, dass es eine größere Bewegung in der Welt der Menschheit gibt, einen Größeren Plan für die Welt der Menschheit, jenseits des menschlichen Verständnisses. Dass ihr Teil dieses Planes seid, ist wichtig für eure eigene Offenbarung und Erlösung, versteht ihr?

Ihr müsst jetzt Demut haben. Ihr müsst euch der Großen Offenbarung beugen, die jetzt der Welt gegeben wird. Ihr wurdet gelehrt und ausgebildet, um euch zu unterwerfen und zu beugen, aber das bedeutet nicht nur, sich dem, was der Menschheit über Jahrhunderte gegeben wurde, zu unterwerfen und zu beugen. Es bedeutet, sich dem Willen Gottes zu unterwerfen.

Gottes Wort und Ton sind in der Welt, erneut sprechend nach solch einem langen Schweigen—jetzt zu einer gebildeten Welt, zu einer Welt des globalen Handels und der Kommunikation sprechend; jetzt mit großer Klarheit sprechend; jetzt sprechend, um euch zu sagen, was kommt und wie man sich vorbereitet und was getan werden muss, um Frieden und Zusammenarbeit in eine Welt zu bringen, die einer solch drastischen Veränderung gegenübersteht.

Denn es muss jetzt ein Ende des menschlichen Konflikts geben. Alles muss gerettet und bewahrt werden in einer Welt nachlassender Ressourcen und wachsender Bevölkerung. Alles muss zweckmäßig und weise in Bezug auf diese Zukunft benutzt werden. Nichts darf jetzt verschwendet werden, denn ihr trinkt aus einem langsam schrumpfenden Brunnen, versteht ihr?

Gott sah das natürlich kommen. Es ist das Schicksal so vieler Nationen im Universum—es gibt unzählige—die ihre eigenen Welten zugrunde richten und sich der Realität des Lebens in einer Größeren Gemeinschaft des Lebens im Universum stellen müssen. Die Menschheit weiß davon nichts.

Dies ist Teil der großen Schwelle, der ihr jetzt begegnet. Es ist der Kontakt mit anderen Rassen, die jetzt hier in der Welt sind, um eine schwache und unbewusste Menschheit auszunutzen, um den menschlichen Konflikt zu fördern, um die menschliche Autorität zu schwächen, um die menschliche Souveränität in dieser Welt zu untergraben. Deshalb muss sich die Menschheit vereinen oder sie riskiert, hier alles von Wert zu verlieren. Gottes Offenbarung spricht darüber, was das bedeutet, warum es vorkommt und wie sich die Menschen und die Nationen vorbereiten müssen.

Die Türen des Universums werden aufgemacht, aber ihr müsst den Willen haben, wissen zu wollen. Ihr müsst Augen haben, die sehen und Ohren haben, die hören. Ihr dürft nicht an religiösen Glauben und Ideologie gebunden sein oder ihr werdet für euren Schöpfer tot sein—unempfänglich, ohne Anerkennung, ohne Ehrfurcht.
Nur wenn ihr zu Gottes Offenbarung kommt, könnt ihr sehen, dass sie wirklich das ist, was sie sagt, dass sie vollständig, ehrlich und deutlich spricht, denn es kann keinen Fehler geben.

Die Herausforderung liegt bei dem Zuhörer, wie es immer der Fall ist, wie es bei Mohammed der Fall war. Denn wer konnte ihn hören? Wer würde ihm zuhören? Die damaligen Menschen waren so eng an ihre Tradition, an ihre Geschichte, an ihre wirtschaftlichen Interessen, an ihre politische Position gebunden. Wer konnte einem Propheten von Gott zuhören? Was für ein Kampf war es für ihn, auch nur die anfängliche Zahl an Menschen zu erreichen, auf die er sich verlassen konnte, um seine Offenbarung in die Welt zu bringen.

Jetzt passiert es wieder, versteht ihr? Ihr wisst nicht, wie gesegnet ihr wirklich seid, in einer Zeit der Offenbarung zu leben. Vielleicht denkt ihr, sie ist schrecklich. Vielleicht fürchtet ihr sie. Vielleicht lehnt ihr sie ab. Vielleicht macht sie euch ärgerlich und wütend. Aber ihr seid so gesegnet, in einer Zeit der Offenbarung zu leben.

Dies wird zeigen, wer zu Gott offen ist und wer es nicht ist, wer die Offenbarung empfangen kann und wer es nicht kann, wer der Macht des Schöpfers vertraut und wer nicht. Wenn die Prüfung endlich kommt, fühlt sich jeder vielleicht sicher und geborgen in seinem religiösen Glauben und seiner Tradition, aber wenn der Herr erneut spricht, ist das die Prüfung, versteht ihr?

Wer wird diese Prüfung bestehen und wer wird durchfallen? Gott wird euch nicht bestrafen, wenn ihr scheitert, aber sucht keine Gunst beim Herrn des Universums, wenn ihr seinen Boten nicht unterstützt; wenn ihr nicht Seine Große Botschaft für die ganze Welt hört, die jetzt nicht nur einem Stamm oder einer Nation gegeben wird, sondern allen Menschen aller Glaubenstraditionen—nicht um ihre Traditionen zu beenden, sondern um sie näher zu bringen, um sie reiner zu machen, um sie im Einklang mit dem Willen des Schöpfers, anstatt mit den Plänen und Zielen des Menschen zu bringen.

Dies ist die Prüfung—die Prüfung für den Empfänger, die Prüfung für dich als Individuum. Denn du kannst nicht neutral sein in Anbetracht von so etwas. Du kannst nicht vorgeben, nicht zu wissen. Du kannst nicht weglaufen. Blinde Ablehnung bedeutet, dass du zu viel Angst hast, sogar hinzusehen.

Es ist die Prüfung. Kann die menschliche Familie, gebrochen und geteilt wie sie ist, so erfüllt von Feindschaft und Konflikt und Misstrauen wie sie ist, eine Neue Botschaft von Gott empfangen—eine Botschaft, um die Menschheit vor dem innerem Zusammenbruch und vor der Unterwerfung von jenseits zu retten?

Wer wird zuhören? Wer wird hören? Der Bote ist jetzt ein älterer Mann. Wer wird in seinen verbleibenden Jahren zuhören und wer wird hören? Er ist der Bringer des Wortes. Es gibt niemand anderes. Er repräsentiert die Erfüllung der Prophezeiungen, sonst niemand.

Er ist ein bescheidener Mann. Er beansprucht keine weltliche Macht. Er wird keine Nation führen. Er wird keine Armee führen. Denn das ist jetzt nicht nötig und würde die Menschheit nur in einen gravierenden und endlosen Konflikt stürzen.

Wenn er abgelehnt wird, steht die menschliche Zivilisation vor dem Niedergang—während die Flüsse austrocknen, während der Planet unerträglich heiß wird, während die Ernten ausfallen, während eine große Anzahl von Menschen gezwungen wird, aus ihrer Heimat zu fliehen. Wohin werden sie alle gehen und wer wird sie empfangen?

Manche werden denken, es ist die Endzeit, aber es ist wirklich der große Übergang, die große Anpassung an eine Welt, die die Menschheit durch ihren Missbrauch der Welt, durch ihre Blindheit und Unwissenheit geschaffen hat, indem sie alles nur für den Augenblick verwendet.

Wer hat die Augen zu sehen und die Ohren zu hören? Die Welt erzählt euch diese Dinge jeden Tag. Die Großen Wellen des Wandels kommen. Sie sind dabei, sich aufzubauen. Sie sind erst am Anfang.

Ihr betet zu Gott um Erlösung, um Kraft, um Zweck. Ihr betet zu Gott um die Lösung von Konflikten. Ihr betet zu Gott um das Wohlergehen eures Volkes und eurer Nation. Und Gott sendet eine Große Offenbarung in die Welt, so groß, dass ihr sie nicht einmal ergründen könnt. Doch wer wird die Antwort erhalten, wenn sie gegeben wird? Wer hat die Demut, den Mut, erneut zu hören?

Wenn ihr den Boten und die Offenbarung verleugnet, wird Gott euch nicht bestrafen. Aber sucht keine Gunst bei Gott. Sucht keine Gunst beim Engelsrat, der über diese Welt wacht.

Ihr könnt nicht neutral sein. Wenn ihr eine Position der Ungewissheit beibehaltet, dann ist dies, weil ihr Angst habt, zu sehen und zu wissen. Es ist klar wie der Tag, wenn ihr in dieser Angelegenheit keine Präferenzen habt.

Sie ist eine große Herausforderung, eine große Prüfung. Sie ist jetzt die perfekte Sache für die Welt. Denn die Religionen der Welt können die Menschheit nicht vor dem, was euch jetzt begegnet, retten. Sie waren nicht dazu bestimmt, dies zu tun. Sie sind alle Bausteine der menschlichen Zivilisation, alle eine Vorbereitung für eine größere Zukunft. Sie alle sind notwendig. Es sollte keinen Streit zwischen ihnen geben. Es sollte keine Verfolgung zwischen ihnen geben. Es sollte keinen Krieg zwischen ihnen geben, denn das ist ein großer und ernsthafter Irrtum.

Kein Mensch, keine Nation, keine Institution kann ein Verständnis von Gottes Willen, Präsenz und Macht beanspruchen, denn das ist gänzlich jenseits des menschlichen Verständnisses. Könnt ihr einen Gott unzähliger Rassen und tausender Galaxien verstehen? Das ist der Inbegriff von Arroganz und Dreistigkeit.

Die Echtheit der Offenbarung ist in der Offenbarung. Sie ist ganz ehrlich. Sie ist ganz rein. Sie ist ganz klar. Wenn ihr mit offenem Herzen zuhört, um Gott zu dienen und ihn zu kennen, dann werden ihre Gaben sichtbar und ihr werdet ihre Gesamtrelevanz für die Welt sehen, mit der ihr jetzt konfrontiert seid und in der Zukunft immer mehr konfrontiert werdet.

Der Ton und das Wort sind in der Welt. Unsere Stimme wird zum ersten Mal verfügbar gemacht—eine solche Stimme, die zu den großen Gesandten und zu den großen Boten der Vergangenheit sprach. Sie ist jetzt für euch verfügbar, damit ihr sie hört, so dass es keinen Fehler gibt, so dass die Offenbarung nicht später durch listige, kluge und ehrgeizige Einzelpersonen fehlgedeutet oder neu erfunden wird.

Der Geist und das Herz der Offenbarung stehen in Einklang mit allem, was vorher in seiner reinen Form gegeben worden ist, aber wer hat die Offenbarungen aus der Vergangenheit in ihrer reinen Form?

Es muss eine große Klärung gegeben werden, die gegeben wird, damit das Christentum und der Islam, der Buddhismus und der Hinduismus und alle anderen Glaubenstraditionen in einer Größeren Gemeinschaft des Lebens überleben und nicht nur als veraltet oder irrelevant bei der Erfahrung einer Neuen Welt absterben.

Es ist das Größte, dass die Offenbarungen gegeben und bewahrt wurden. Es ist die größte Ehre für jeden, ihnen zu dienen. Sie sind so äußerst wichtig, um den Erfolg und die Zukunft der Menschheit zu sichern.

Aber sie dürfen nicht als Kriegswaffen verwendet werden. Sie dürfen nicht benutzt werden, um andere zu verfolgen. Sie dürfen nicht verwendet werden, um Grausamkeit, Strafe und Tod unter allen Umständen zu rechtfertigen. Ihr müsst in dieser Hinsicht bereuen. In jeder Tradition müsst ihr bereuen.

Alles menschliche Verständnis ist eine Schätzung. Lebend in Zeit und Raum und Veränderung, könnt ihr nicht verstehen, was für immer ist, was dauerhaft ist, was sich nicht ändert. Bis ihr aus eurem getrennten Zustand herauswachst, werdet ihr nicht sehen können, was zeitlos und ewig ist.

Gott hat die Antwort auf die Trennung gebracht—das, was euch von eurer Quelle trennt, von eurem Ursprung und eurer Bestimmung; das, was euch im Elend hält; das, was euch verwirrt und gereizt, ängstlich, neidisch und voller Reue hält. Sie [die Antwort] ist die große Offenbarung dieser Zeit.

Mohammed steht zu dem Boten. Dies müsst ihr verstehen. Dies ist kein Wettbewerb. Dies ist eine Erfüllung. Dies ist die nächste Stufe. Dies ist das nächste Kapitel, das alle früheren Kapitel zusammenbringt, sie ehrt und ihnen Kraft gibt. Sie haben jetzt einen Höheren Zweck.

Ziel ist es, die menschliche Zivilisation vor dem internen Zusammenbruch und der externen Unterwerfung zu retten. Jede Religion muss diesem Zweck dienen oder alles wird hier verloren gehen. Es ist der größte Wandel, dem die menschliche Familie jemals begegnen musste und er hat erst begonnen.

Ihr müsst dienend den Planeten verteidigen, nicht nur eure Heimat; durch euren Beitrag; durch Zusammenarbeit; durch Weisheit, Macht und Stärke. Wenn die Nationen anfangen, zu scheitern, werden sie wie Dominosteine fallen.

Dies ist, was ihr verhindern müsst. Dies ist eure Berufung. Ob ihr eine Religion habt oder nicht, ob ihr gläubig seid oder nicht, dies ist eure Berufung. Wenn ihr euer Fundament hier in der Welt verliert, werdet ihr nichts als Verzweiflung haben. Und es wird kein gutes Ergebnis für euch, für eure Nation, für euer Leben geben.

Darum hat Gott erneut gesprochen. Gott wird nicht zulassen, dass die Menschheit an ihrer Torheit und Arroganz scheitert. Denn Gott liebt die Menschheit. Gottes Plan ist es, die Menschheit zu retten und darum hat Gott erneut gesprochen.

Menschen des Islam, hört die Offenbarung. Hört die Gnade, die Macht und die Liebe, die euch dies bringt, die Freiheit, die Gewissheit, die Klarheit.

Egal was eure Position in der Gesellschaft ist, es ist die gleiche Herausforderung. Sie ist das gleiche Geschenk. Sie wird euch innerlich befreien. Sie wird euer Leben ins Gleichgewicht bringen. Sie wird euren Höheren Zweck wiederherstellen, wozu ihr zu dieser Zeit und unter diesen Umständen gekommen seid—die perfekte Zeit für euch, hier zu sein. Sie wird ein Ende der Scham und der Unwürdigkeit bringen, wenn ihr empfangen könnt, wenn ihr folgen und verstehen könnt.

Das wird den Islam erfüllen, der jetzt zerfällt, in kriegsführende Fraktionen zerbricht, in große Teilung zerbricht und einer sich wandelnden Welt unterliegt.

Gott sucht euch, um euch zu erfüllen, nicht um euch zu berauben, sondern ihr müsst mit klaren Augen sehen. Ihr müsst mit offenem Herzen zuhören. Ihr müsst in diesen Dingen um Gewissheit und Klarheit beten, denn Gott hat erneut gesprochen.

Die Offenbarung ist in der Welt. Der Bote hat 30 Jahre benötigt, um sie zu empfangen und daraus genug zu lernen. Es hat 30 Jahre gedauert, um ein paar Einzelne aufzufordern, ihm zu helfen, voranzukommen.

Er hat Aufzeichnung über den ganzen Prozess der Offenbarung geführt, der jetzt zum ersten Mal offenbart wird, damit ihr wissen und verstehen könnt; damit ihr erleichtert und entlastet werden könnt; so kann die Welt vielleicht einen neuen Anfang haben anstelle eines katastrophalen Endes; damit die Menschen aller Nationen und Glaubensrichtungen untereinander ihre Menschlichkeit ehren und wissen, dass sie dem einen Gott dienen.

Das ist die Neue Offenbarung, die das möglich macht.