Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 22. Juli 2009 –
in Aleppo, Syria

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Read the story of how this revelation was received. Story by Reed Summers

Volume 1 > Die Neue Welt > Kapitel 5

Während alles in diesen Tagen normal zu sein scheint, kommen Große Wellen des Wandels auf die Welt zu, ein Wandel auf einer Ebene, wie er nie zuvor gesehen wurde, ein Wandel, der jeden Menschen auf der Welt beeinflussen wird.
Er wird größer sein als die Weltkriege. Er wird größer sein als die großen Pandemien der Vergangenheit. Die Großen Wellen des Wandels.

Die Menschheit hat die Welt geplündert und hat ihr natürliches Erbe so weitgehend zerstört, dass sich die Welt jetzt ändern wird und zu einem schwierigeren Ort für die menschliche Familie wird.

Es hat eine sehr lange Zeit gedauert, um die Bedingungen, die die Großen Wellen des Wandels herbeiführen werden, zu schaffen. Und jeder hat hierbei bis zu einem gewissen Grad beigetragen, also gibt es keine Person oder Organisation oder Nation, die die alleinige Schuld trägt. Die reichen Nationen haben mehr genommen, aber jeder hat von der Welt genommen―sogar die ärmsten Leute, die so wenig genommen haben und die so wenig haben. Jeder ist verantwortlich.

Es ist jetzt eine Situation, die du für die Zukunft berücksichtigen und worauf du dich zu diesem Zeitpunkt vorbereiten musst. Denn es wird große menschliche Migrationen geben, da die trockenen Regionen der Welt ihre Fähigkeit verlieren werden, Nahrung zu produzieren, da die Wasserressourcen knapp werden und Konflikte zwischen Nationen und Gruppen innerhalb der Nationen auftreten werden, darüber, wer den Zugang zu den verbleibenden Ressourcen haben wird. Obwohl diese Konflikte unter dem Deckmantel der Religion und Politik maskiert sein werden, werden sie, in erster Linie, ein Kampf um die Ressourcen sein.

Die Welt klingt genauso―wie die Vibrationen und die Geräusche einer Großstadt. Es sind nur die Zeichen des kommenden Großen Wandels, die die Menschen nicht sehen, weil sie nicht auf Kenntnis reagieren, die tiefere Intelligenz, die der Schöpfer allen Lebens in jeden Menschen gelegt hat, um ihn zu leiten, zu beschützen und ihn zu seinen größeren Errungenschaften im Leben zu führen.

Millionen von Menschen werden aus den trockenen Regionen der Welt fliehen müssen. Küstengebiete werden überschwemmt und von ungeheuer starken Stürmen und heftigem Wetter heimgesucht werden. Die Menschen werden aus wirtschaftlichen Gründen aufgrund des Versagens der lokalen Wirtschaft und in einigen Fällen der nationalen Volkswirtschaften flüchten müssen.

Wohin werden sie alle gehen, diese Menschen, die nicht sahen und nicht erkannten? Wer wird sie in ihre Nation aufnehmen? Wer wird die Flut von Tausenden und Millionen von Menschen akzeptieren, die nun ihre Heimat verlassen oder innerhalb ihrer eigenen Nation umgesiedelt werden müssen?

Die soziale Beeinträchtigung wird immens sein. Die politische Spannung wird immens sein. Der Ruf nach Mitgefühl und dem Ende der Beschwerden wird immens sein. Dies wird eine humanitäre Tragödie und ein humanitäre Not auf einer noch nie gesehenen Skala sein.

Die Welt kann es sich nicht leisten, im Chaos zu versinken oder die Menschheit wird keine Zukunft haben. Was hier wirklich auf dem Spiel steht, ist die Rettung der menschlichen Zivilisation. Die menschliche Zivilisation, die so dominant erscheint, heute so mächtig und so gut etabliert, wird morgen und in Zukunft immer zerbrechlicher und anfälliger erscheinen.

Es ist wirklich ein Wettlauf, um die menschliche Zivilisation vor dem Zusammenbruch und dem Ruin zu retten. Dies ist etwas, das jeder Mensch sehen kann, sobald er auf die Großen Wellen des Wandels aufmerksam gemacht wird, sobald er anfängt, die Klänge der Welt und die Zeichen, die die Welt produziert, zu hören und zu sehen.

Die Menschen heute fühlen, dass die Dinge nicht normal sind, dass die Dinge nicht richtig sind. Die Sicht der Menschen auf die Zukunft ist sorgenvoll. Die Großen Wellen beginnen bereits, die Völker der Welt zu beeinflussen, die Volkswirtschaften der Nationen zu verringern und zwingen die Menschen in immer größere Belastungen und Konkurrenz. Schon heute gibt es einen großen Kampf darüber, wer Zugang zu Nahrungsmitteln, Wasser und den Energieressourcen in vielen, vielen Teilen der Welt haben wird.

Doch wer beobachtet die Zeichen, die Zeichen, dass Große Wellen des Wandels jetzt kommen? Wer ist aufmerksam? Und von den wenigen, die es sind, wer hat den Mut und die Kraft zu erkennen, dass dies eine Berufung ist―eine Berufung zu Dienst und Beitrag; eine Berufung für sie, ihr Leben, ihre Umstände, ihre Aktivitäten und ihre Verpflichtungen zu überdenken?

Die menschliche Migration wird eines der großen Probleme sein, die die Großen Wellen des Wandels hervorbringen werden. Wohin werden die Menschen der wimmelnden Städte ärmerer Nationen gehen und wie werden die Städte aufrecht erhalten? Wird man sie sterben lassen, um in den Krieg und in die Hungersnot einzutreten? Weil die Zeichen sehr offensichtlich sind, fangen heute einige wenige Menschen auf der Welt an, dies zu berücksichtigen.

Es ist nicht das Ende für die Menschheit, aber es ist ein Übergang in eine andere Welt―eine neue Welt, eine Welt nachlassender Ressourcen, eine Welt verminderter Vermögenswerte, eine Welt, die eine enorme Kooperation zwischen den Nationen erfordert, wenn die menschliche Zivilisation überleben will.

Die Völker, die aus den geplagten Regionen fliehen müssen, müssen von den Nationen auf der ganzen Welt aufgenommen werden. Sie können nicht einfach nach nebenan gehen, denn die Nation nebenan wird wahrscheinlich mit der gleichen Krise konfrontiert sein. Es wird eine große Diaspora geben, eine Ausbreitung von Völkern weg aus ihrer Heimat, weg von ihrer traditionellen Lebensweise zu einem ganz anderen Satz von Umständen. Dies wird zu größeren Belastungen und Schwierigkeiten führen.

Die entscheidende Frage ist hier buchstäblich, wie ihr die Völker der Welt versorgen werdet, wenn die Welt 30% ihrer Landwirtschaft verliert, denn darum wird es wirklich gehen, versteht ihr? Das heftige Wetter, die Veränderung des Klimas und die Auswirkungen auf die geologischen und biologischen Systeme der Welt werden so viel Ungleichgewicht schaffen, dass selbst, wenn man für alle vertriebenen Völker ein Zuhause finden könnte, die Frage ist, wie ihr sie satt kriegen werdet? Und wie werden die Bewohner der aufnehmenden Nationen darauf reagieren?

Das sind Fragen, die noch zu beantworten sind, Fragen, die du jetzt berücksichtigen solltest―du, der an der Schwelle Großen Wandels stehst, du, der vielleicht den Luxus hat, diese Dinge betrachten und dein Leben planen und deine Prioritäten neu ordnen zu können.

Die Städte werden so mit Menschen überfüllt sein, dass es sehr schwierig sein wird, ihnen auch in den etablierten Ländern Nahrung und Wasser zur Verfügung zu stellen, auch in Ländern, in denen es größeren Wohlstand gibt. Wie werdet ihr eine Million zusätzlicher Menschen in einer Millionenstadt versorgen? Man kann die Geräusche der wimmelnden Stadt hören. Wie viel kann eine Stadt aushalten? Was sind die Grenzen ihrer Versorgung? Wie wird die Toleranz der Menschen sein?

Die Situation wird so schwierig werden, dass auch Familien in den reichen Nationen erwägen müssen, eine Familie einer armen Nation in ihrem Zuhause aufzunehmen. Wie viele Leute werden dazu bereit sein? Wie schlimm muss es kommen, damit die Vorlieben, die Vorurteile und die persönlichen Ansprüche der Menschen durch eine kritische Notwendigkeit ersetzt werden?

Es wird nicht genug überschüssige Nahrungsmittel geben, um sie einfach an die Nationen in Not zu schicken. Es wird nicht genug geben. Wenn die Menschheit einen Prozentsatz ihrer Nahrungsmittelproduktion verliert, dann spielt es keine Rolle, wie viel Geld ausgegeben wird.
Die Welt befindet sich im Erschöpfungszustand. Willst du sie noch immer weiter ausschöpfen?

Das ist die große Ungewissheit in der Situation―wie wird die Menschheit reagieren? Was ist die menschliche Ver-antwort-lichkeit? Auch die Führer der Nationen sind blind. Auch die Führer religiöser Institutionen sind blind. Sie sehen die Welt nur so, wie sie es gewohnt sind. Sie sehen die Welt nur in Bezug auf das, was sie von der Vergangenheit erwarten und für wahr halten. Aber diese Dinge werden nicht mehr wahr sein.

Es wird große menschliche Migration auf der ganzen Welt geben. Ein Teil davon wird normal sein, aber vieles davon muss zwischen den Nationen organisiert und vereinbart werden. Wenn Nationen ihre Türen zu den vertriebenen Völkern schließen, wird es eine Tragödie sein, wie sie nie zuvor gesehen wurde. Diese Tragödie wird die Welt in Krieg und Konflikt bringen.

All dies ist unvermeidlich, die Einstellung der Menschheit, ihre mißbräuchliche Verwendung der Welt und die Beziehungen der Menschen zwischen den Nationen, verstehst du? Natürlich würdet ihr einen Punkt der Sättigung erreichen. Natürlich würdet ihr die Welt so beeinflussen, dass die Welt nicht zu eurem Nutzen reagieren würde. Natürlich würdet ihr auf einen Krisenpunkt stoßen.

Es gibt visionäre Einzelpersonen, die dies haben kommen sehen. Aber die Menschheit ist taub und blind und stumm und geht willentlich ihren Bestrebungen nach Reichtum und Macht nach―leicht zu verderben, leicht in die Irre zu führen, verzweifelt unter ihren ärmeren Völkern, unfähig, ihre Bevölkerung zu kontrollieren, unfähig, ihre mißbräuchliche Verwendung von Ressourcen zu kontrollieren, unfähig, ihre Konflikte und ihre historischen Vorurteile einzuschränken. Wie ein eigenwilliges Kind rennt sie kopfüber in die Zukunft―ahnungslos, denkt nicht voraus, schaut nicht nach vorne, erfüllt nur die Bedürfnisse des Tages.

In diesem Moment kannst du in der Mitte einer Stadt von zwei Millionen Menschen stehen und in 20 Jahren wird sie desolat sein. Was wird passieren? Wie wird die Welt reagieren?

Wenn du ohne Vorurteile und Angst sehen kannst, wird es dir klar werden. Du musst kein Genie sein, um das zu sehen. Du musst nur weise und objektiv sein. Aber wie die Leute reagieren werden, ist eine Frage, die man nicht voraussagen kann. Denn die Leute können wählen, wie sie reagieren werden. Es gibt eine Wahl auf dieser Ebene.
Du kannst die Großen Wellen des Wandels nicht stoppen. Du kannst sie und ihre Auswirkungen mildern und du kannst dich darauf vorbereiten, aber du kannst sie jetzt nicht aufhalten.

Wenn sich die Menschen nicht auf Basis ihres Bewusstseins und ihrer Weltsicht ändern können, dann müssen sie sich angesichts der herausfordernden Situationen und Krisen ändern. Es ist natürlich eine schlechte Art zu lernen. Es ist natürlich eine Schildbürgererziehung. Aber die Erziehung muss geschehen, weil die Menschheit sich an eine Welt im Wandel anpassen muss, an eine rückläufige Welt.

Die ärmeren Völker der Welt, was können sie jetzt tun, um sich vorzubereiten? Sie haben keine soziale Macht, keine soziale Mobilität. Sie können nicht einfach packen und in eine reiche Nation umziehen. Sie stecken fest. Sie werden an Ort und Stelle gehalten. So liegt die Verantwortung bei den reichen Völkern und den reichen Nationen, die den Weg vorgeben. Aber auch in den reichen Nationen gibt es nur wenige, die sehen können. Menschen überall, ob reich oder arm, sind so oft nicht bereit, ihr Leben zu überdenken und ihre Einstellungen und Ansätze zu ändern. Es ist ein Problem der menschlichen Entwicklung.

Die Welt wird wärmer. Böden werden frei, aber ihr werdet nicht in der Lage sein, viel Nahrungsmittel auf ihnen anzubauen. Und das heftige Wetter wird überall ein Problem sein―die Erschöpfung von Ressourcen der Nationen wird eine Katastrophe nach der anderen schaffen.

Die Menschheit muss sich in der Zukunft in eine andere Art von Gleichgewicht mit dem Leben, in eine andere Art von Stabilität in der Welt bewegen. Die große Frage, der du gegenüberstehst, ist, was zwischen jetzt und dann passieren wird? Wenn die Menschen blind sind und die Großen Wellen des Wandels, die über den Horizont kommen, nicht sehen; wenn die Menschen nicht bereit sind, ihr Leben, ihre Verpflichtungen und ihre Umstände zu überdenken; wenn die Leute nicht bereit sind, über ihre kulturellen und nationalen Vorurteile und Beschwerden hinwegzusehen, dann steuert die Menschheit auf eine große Katastrophe, oder um genauer zu sein, auf eine Reihe von Katastrophen zu.

Der Mann oder die Frau von Kenntnis sieht das natürlich. Sie leugnen nicht. Sie versuchen nicht einfach, ein bevorzugtes Ergebnis zu projizieren. Sie beobachten, was sich ereignet und während die Großen Wellen sich nähern und sich die Situation ändert, ändern sie regelmäßig ihre Schlussfolgerungen. Du bist vielleicht sicher, dass die Großen Wellen kommen, aber du weißt nicht, wie oder wann sie auf die Welt auftreffen werden. Und die große Ungewissheit ist, wie die Menschheit reagieren wird.

So beobachtet der Mann oder die Frau von Kenntnis―ohne zu festen Schlussfolgerungen zu kommen, ohne die Welt zu verurteilen, ohne die Hoffnung zu verlieren, ohne ermattet zu sein oder zynisch zu werden, ohne dabei Vorwürfe gegenüber Führern oder Einzelpersonen oder Nationen zu erheben, die wechselnden Landschaften auf der Welt, auf der Suche nach den Zeichen, die die Welt gibt, um anzuzeigen, wie, wo und wann die Großen Wellen auftreffen werden.

Der Mann oder die Frau von Kenntnis hat sich in seinem/ihrem äußeren Leben und in seinem/ihrem Inneren, selbst auf höheres Gelände verlagert, indem er/sie sein/ihr Leben auf Kenntnis, die tiefere Intelligenz, gründet―eine Intelligenz, die keine Angst vor der Welt hat, die keine Angst vor Veränderung hat und die allem begegnen kann, weil sie die von Gott gegebene Intelligenz ist. Sie ist weise. Sie ist mitfühlend. Sie ist objektiv.

Hier besteht der Mann oder die Frau von Kenntnis nicht auf Lösungen, sondern beobachtet und fördert positives Verhalten, positives Bewusstsein und positive Handlungen. Aber sie sind nicht auf die Hoffnung allein angewiesen, denn die Hoffnung ist zu schwach, zu leicht zerrüttbar, kann zu leicht geschmälert und entleert werden.

Ihre Macht ist die Kraft der Kenntnis―eine Macht, die sich angesichts von Schwierigkeiten oder Ungewissheiten nicht verringert, eine Macht, die nicht durch Tragödie oder Krise untergraben wird. Sie werden klar sehen und angemessen auf die wechselnden Situationen reagieren, die sie unmittelbar um sich herum und in der Welt sehen. Denn sie haben keine Angst zu beobachten und zu sehen, weil Kenntnis ihre Macht ist.

Alle anderen werden im Allgemeinen leugnen. Dann werden die wenigen Menschen, die den Ernst der Situation erkennen, ihre Hoffnung auf bestimmte Lösungen, die erzeugt und angewandt werden, stützen. Das wird die Quelle ihrer Hoffnung sein, aber es ist ein schwaches Fundament. Denn ihr ganzes Fundament der Gewissheit beruht auf bestimmten Ereignissen und gewissen Veränderungen. Aber diese Ereignisse treten vielleicht nicht ein. Diese Veränderung tritt vielleicht nicht auf. Wo werden sie sich dann befinden als in einem Zustand der Verzweiflung? Denn ihr Fundament beruht auf Umständen, nicht auf der Macht der Kenntnis.

Sie werden an gewisse Führer glauben, von denen sie denken, dass sie den Tag retten werden. Aber es gibt keinen Führer in der Welt, der die Großen Wellen des Wandels stoppen kann. Sie werden an die Güte der Menschheit glauben, aber die Menschheit wird sehr schlecht handeln, besonders zu Beginn der Großen Wellen. Sie werden an eine Ideologie oder ein Wirtschaftssystem oder eine Technologie oder Fortschritte in der Wissenschaft glauben, aber da diese sich als unangemessen und unzureichend erweisen, wird ihre Hoffnung zusammenbrechen.

Siehst du, wie schwach das ist, wie es auf Vorstellungen oder Abstraktionen oder auf bestimmten Situationen beruht, deren Auftreten in Wirklichkeit sehr unwahrscheinlich ist? Ihr Optimismus sollte nicht auf ein bevorzugtes Ergebnis gründen.

Die Welt ändert sich. Du musst dich mit ihr ändern. Du musst dich mit ihr bewegen. Du musst sie beobachten. Wie ein Schiffskapitän auf See musst du das Wetter und die Wellen beobachten. Du musst das Barometer betrachten. Du musst deine Segel entsprechend anpassen. Du kannst dich nicht leise zurücklehnen und glauben, dass alles gut sein wird, denn das ist nur eine Hoffnung, die Angst und Ungewissheit maskiert und Angst und Ungewissheit wird das Schiff versenken.

Deshalb musst du ein Fundament in Kenntnis haben. Gott hat sie dir gegeben, um dein Pilot zu sein, um dein Führer zu sein und um dein Kompass zu sein. Ohne diese hast du nur Träume, Hoffnungen, Wünsche und Phantasien, um deine positiven Aussichten zu stützen und keine von ihnen wird die Großen Wellen des Wandels überleben. Du wirst enttäuscht sein. Du wirst frustriert sein. Du wirst Angst haben. Du wirst wütend sein. Du wirst enttäuscht sein, weil du kein Fundament hattest, verstehst du?

Technologie wird wichtig sein, aber es wird nicht die Menschheit retten. Ein politisches System kann gegenüber einem anderen bevorzugt werden, aber es wird die Menschheit nicht retten. Auch wird es nicht genügend geteilt werden, um die Kooperation und die Unterstützung zu ermöglichen, die erforderlich sein werden.
Du musst mit klaren Augen nach vorne schauen und bereit sein, zu sehen, was über den Horizont kommt―ohne es zu verurteilen, ohne es zu leugnen, ohne sofortige Schlussfolgerungen zu ziehen. Wie der Kapitän des Schiffes auf See beobachtest und reagierst du auf veränderte Umstände.

Du musst diese innere Sicherheit und die Kraft der Kenntnis haben, um dies zu tun, oder du wirst es nicht tun können. Du wirst leugnen. Du wirst versuchen dich zu verstecken. Du wirst versuchen, unter einem Felsen zu leben. Du wirst all deinen Glauben in irgendeine Vorstellung oder Ideologie legen. Du wirst die Großen Wellen als einen negativen Lebensansatz ablehnen. Unter dem Deckmantel, klug und intelligent zu sein, wirst du blind und töricht sein.

Die Dummheit der Menschheit ist am tragischsten, wenn sie hinter einer Fassade von Rationalität und Intelligenz verborgen ist. Du wirst das alles um dich herum sehen. Du wirst die Leugnung sehen. Du wirst die Projektion der Schuld sehen. Du wirst das Wunschdenken sehen. Du wirst den blinden Glauben an Wissenschaft und Technik, an eine gute Regierungsführung oder an einen bestimmten Führer sehen.

Die Menschen glauben dies, weil sie kein Fundament haben. Sie haben keine wirkliche innere Kraft. Sie können die Härte in der Welt ertragen, aber sie haben nicht die Klarheit des Verstandes, um zu sehen, was kommt, was ihr Weg ist und was ihr Leben verändern wird. So verpassen sie die großen Chancen des Lebens. Sie verpassen die Zeichen des Lebens. Sie verpassen die Warnungen des Lebens, weil sie nicht mit Klarheit beobachten und sehen können. Es ist ein grundlegendes Problem für jede Person.

Die Menschen beschweren sich jeden Tag. Manche Menschen beschweren sich ständig. Aber sich beschweren ist nicht sehen. Beschweren folgt nicht den veränderten Umständen deines Lebens. Beschweren ist wie ein kleines Baby zu sein, das nur weint und weint, oder ein kleines Kind zu sein, das heult, wenn es nicht bekommen kann, was es will.

Deshalb musst du aufhören, dich zu beschweren und anfangen, die Kraft zu suchen und zu entwickeln, um zu beobachten und zu sehen, um deinen Verstand von Urteilen und Verurteilung zu klären. Gehe die Schritte zur Kenntnis, um deine Verbindung mit der tieferen Intelligenz aufzubauen, die Gott in dich gelegt hat, denn nur diese Intelligenz wird dich retten, verstehst du?

Menschliche Vernunft ohne Kenntnis ist nur konventionelles Denken, blind und töricht und unfähig, sich an veränderte Umstände anzupassen. Wenn sich die Welt nicht ändern würde, könntest du auf Basis einer bestimmten Reihe von Annahmen leben. Aber du stehst vor der größten Veränderung, der die Menschheit jemals begegnen musste, so dass diese Annahmen jetzt zu echten Gefahren für dich und für alle um dich herum werden.

Diese Warnung ist ein Geschenk der Liebe vom Schöpfer allen Lebens. Es ist Teil einer Neuen Botschaft für die Menschheit, um die Menschheit auf die Großen Wellen des Wandels vorzubereiten, um die Menschheit auf ihre Begegnung mit intelligentem Leben im Universum vorzubereiten, um Kenntnis und Weisheit in die Welt zu bringen, die an anderer Stelle im Universum entwickelt wurde, um die Beziehung der Menschheit mit dem Göttlichen und der wirklichen Natur der menschlichen Verantwortung, zu klären.

Die Zukunft und der Ausgang liegt in den Händen jeder Person, denn was auch immer passiert, sind es die getroffenen Entscheidungen von Personen, die das Ergebnis bestimmen. Es stellt sich die Frage: Worauf werden sich diese Entscheidungen stützen? Werden sich diese auf die Macht der Kenntnis stützen oder werden sich diese auf alles andere stützen, das als Macht maskiert ist?

Glaube nicht, dass du keine Macht in dieser Angelegenheit hast, denn deine Zukunft wird auf den Entscheidungen basieren, die du heute triffst und den Handlungen, die du heute vornimmst. Die Menschen, mit denen du verbunden bist und deren Einfluss auf dich, werden [diese Entscheidungen] bedingen.

Deshalb gibt Gottes Neue Botschaft dir große Verantwortlichkeiten, und sie sagt dir, dass du diesen Verantwortlichkeiten nicht entgehen kannst. Ob du reich oder arm bist, egal wie deine Umstände sind, die Macht und die Präsenz von Kenntnis lebt in dir und wartet darauf, entdeckt zu werden. Du brauchst dies jetzt mehr als alles andere―mehr als Reichtum, mehr als Sicherheit, mehr als Komfort, mehr als Freude, mehr als Ehe, mehr als Familie, mehr als alles andere.

Ohne Kenntnis wirst du blind sein. Du wirst der Panik und den Obsessionen von Menschen um dich herum folgen. Du wirst in die Zukunft treten, ohne zu wissen, was dir begegnet. Die Großen Wellen werden dich einholen. Du wirst sie nicht kommen sehen.

Das ist jetzt die große Berufung für das menschliche Bewusstsein und ihre Verantwortung. Du hast Zeit, aber nicht viel [Zeit]. Du hast Zeit, dein Leben zu überdenken, aber nicht viel Zeit. Du hast Zeit, ein Fundament auf Kenntnis aufzubauen, aber nicht viel Zeit. Du hast Zeit, deine Stärken und deine Ressourcen zu sammeln. Du hast Zeit, von dem Wachtturm aus zu sehen, was auf dich zukommt, was über den Horizont kommt―sowohl auf deine Region als auch auf die ganze Welt.

Anstatt hier intellektuelle Diskussionen und theoretische Gespräche zu führen, musst du dein Leben und deine primären Beziehungen vorbereiten. Deine große Ideologie wird angesichts der Großen Wellen des Wandels nichts bedeuten. Ein Gelehrter kann ebenso wie ein Narr ertrinken.

Dies ist eine kraftvolle Botschaft, um dich aufzuwecken, um dich aus deinem bevorzugten und konditionierten Denken, deinen Einstellungen und Annahmen, deinem Glauben und allem, was du vermeidest, herauszureißen, das du jetzt sehen musst.

Gott will, dass die Menschheit überlebt und angesichts der Großen Wellen des Wandels vorankommt, aber was Gott will und was die Menschen tun werden, ist nicht dasselbe, verstehst du? Deshalb muss Gott jetzt eine Neue Botschaft in die Welt senden, um die Menschheit auf eine Zukunft vorzubereiten, die nicht der Vergangenheit entspricht und dich darauf vorbereitet, nicht nur die Großen Wellen des Wandels zu überleben, sondern auch ein Beitragender zu sein, denn daher bist du auf die Welt gekommen.

Auf einer tieferen Ebene weißt du das. Es ist klar. Es war immer klar. Auf einer tieferen Ebene, wusstest du, dass du die Welt in einer Zeit großer Veränderung und Umwälzung betreten würdest. Hier ist keine Ungewissheit. Hier gibt es keine Kontroverse.

Es ist jetzt deine Bestimmung und Mission, ein Beitragender angesichts der Großen Wellen des Wandels zu werden. Aber dieses Bewusstsein und diese Gewissheit treten auf einer tieferen Ebene deines Verstandes auf, unter der Oberfläche deines Verstandes, wo du lebst, denkst und deine Tage verbringst.

Deshalb fordern Wir dich auf, deiner Verantwortung, deiner Verantwortlichkeit und deiner Aufrichtigkeit nachzukommen, um ehrlich zu dir zu sein, damit du das ehrst, was du im Tiefsten weißt, um es zu entdecken und was es bedeutet und wie es dein Leben von diesem Tag an lenken wird. Hierfür hast du Unsere Segnungen. Hierfür hast du die ganze Macht der Schöpfung.