Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart dem Boten
Marshall Vian Summers
am 15. Dezember 2006 –
in Boulder, Colorado

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Es ist für viele Menschen offensichtlich, dass die Umwelt enormen Belastungen ausgesetzt ist und an vielen Orten eine enorme Verschlechterung erfährt. Während einige sehr besorgt sind, schenken die meisten Menschen dem nicht viel Aufmerksamkeit, weil sie denken, dass die Umwelt ein endloser Lieferant von allem ist, was sie brauchen.

Viele Menschen haben heute die völlige Abhängigkeit von ihrer Umwelt, um ihnen das Nötigste des Lebens zu geben, aus den Augen verloren—Nahrung, Wasser, Unterkunft und Kleidung—und um ihnen alle Annehmlichkeiten und Vorteile, die sie genießen, in dem Ausmaß sie ihnen zur Verfügung stehen, zu ermöglichen.

Aber die Umwelt hat eine große Macht, den Lauf der menschlichen Bestimmung zu beeinflussen und abzuwandeln. Diejenigen, die sich der langen Geschichte der Menschheit bewusst sind, werden dies verstehen. Die Neue Botschaft Gottes betont, dass die Umwelt der Erde erhalten und gut gepflegt werden muss, wenn die Menschheit eine Zukunft haben soll. Denn wenn das nicht geschieht, wird die Menschheit abnehmen, der menschliche Konflikt wird eskalieren und die menschliche Entbehrung und das Leid werden dramatisch zunehmen.

Während dies für einige Menschen heute offensichtlich ist, ist, was jedoch viele Menschen nicht erkennen, dass dann, wenn die Menschheit auf diese Weise abnehmen würde, ihr extrem anfällig für Überredung und Einfluss von Kräften aus der Größeren Gemeinschaft, der Größeren Gemeinschaft des intelligenten Lebens [im Universum], in dem eure Welt besteht, wärt.

Denn es gibt heutzutage viele Rassen, die die Menschheit beobachten und auf eine Gelegenheit warten, hier einen Vorteil zu erlangen, auf eine Gelegenheit warten, um Zugang zu den immensen biologischen Ressourcen dieser Welt zu erhalten und auf eine Gelegenheit, in der die Menschheit in einen Zustand der Verzweiflung gerät, in dem solche Einflüsse enorme Auswirkungen haben werden.

Dies ist die größte Bedrohung für die Freiheit und Zukunft der Menschheit. Aber es ist eine Bedrohung, die nur sehr wenige Menschen auf der Welt heute erkennen oder verstehen. Denn um in dieser Größeren Gemeinschaft des intelligenten Lebens eine freie Rasse zu sein, müsst ihr autark sein, müsst ihr vereint sein und äußerst diskret.

Natürlich kann die Menschheit nur von einem dieser Vorteile profitieren, und zwar, dass ihr autark seid. Ihr seid kaum vereint. Und ihr seid kaum diskret.

Jene Rassen und Gruppen, die die Welt von jenseits betrachten, jene Rassen, die versuchen, eine schwache und gespaltene Menschheit auszunutzen, können Zugang zu all euren Informationen erhalten. Sie werden in den Weltraum übertragen. Sie sind für den diskreten Beobachter vollständig verfügbar.

Ihr erkennt noch nicht, was für ein Nachteil das ist, denn ihr glaubt, im Universum isoliert zu sein und dass niemand eure Ufer erreichen kann. Das ist natürlich eine solch törichte Annahme. Solch eine lächerliche Behauptung. Aber das glauben die meisten Menschen. Das ist es, was die menschliche Wissenschaft immer noch befürwortet.

Die menschliche Familie hat so lange isoliert gelebt, dass sie davon ausgeht, dass Isolation eine Tatsache des Lebens ist. Aber es ist kaum eine Tatsache des Lebens. Wenn ihr außerhalb eurer Welt stehen und die Handlungen intelligenter Rassen in der Nachbarschaft beobachten könntet, in der eure Welt existiert, wäre es ganz offensichtlich, dass die Menschheit in großer Gefahr ist.

Glaubt nicht, dass die Menschheit in diesem lokalen Weltraum viel Respekt gewonnen hat. Denn tatsächlich sehen andere, dass ihr eine Welt von immensem Wert zerstört, ein wahres Juwel im Universum und so versuchen sie zu intervenieren. Aber das können sie nicht militärisch tun, denn das wird in der Region des Weltraums, in der ihr lebt, verhindert.

Also werden sie subtilere und invasivere Mittel suchen. Solche Mittel sind bereits im Gange und werden von mehreren konkurrierenden Gruppen eingesetzt, die versuchen, die herrliche Umwelt und die Ressourcen dieser Welt für sich selbst zu haben.

Solche Gruppen versuchen nicht, die Menschheit auszurotten, sondern warten, bis die Menschheit völlig abhängig und mit allem einverstanden ist, was sie ihr bieten. Das ist der größte Nachteil, den ihr für euch selbst schaffen könnt, wenn die menschliche Familie ihre Selbstversorgung verliert. Selbst jenseits des Schreckgespenstes von menschlichem Leid, Konflikt und Krieg wäre dies ihr größter Nachteil.

Denn die Welt könnte ohne einen Schuss abzufeuern, erobert werden. Die Menschheit könnte viel leichter unter die Überredung fremder Mächte fallen, als ihr glaubt. Und dies könnte die Menschheit selbst mit ganz geringer außerirdischer Intervention und Überredung erreichen.

Deshalb ist die Umwelt das Wichtigste, versteht ihr?—wichtiger als persönlicher Reichtum, wichtiger als nationale militärische Stärke, wichtiger als die nationale Sicherheit eines Landes. Denn die größte Betonung liegt hier auf der Sicherheit der Welt.

Ihr habt große Barrieren untereinander. Ihr habt große Mauern der Trennung, die die menschliche Familie teilen, sie schwach, verletzlich und selbstzerstörerisch machen. Aber ihr habt keine Barrieren gegen die Größere Gemeinschaft. Und als die Ureinwohner dieser Welt seid ihr in einer sehr gefährdeten und prekären Situation.

Die menschliche Einheit ist vielleicht noch weit entfernt. Die menschliche Diskretion ist vielleicht noch weit entfernt. Aber ihr dürft eure Selbstversorgung nicht verlieren. Denn wenn ihr das tut, dann werdet ihr dem nachgeben müssen, was euch eine fremde Macht bieten wird. Ihr werdet nicht in der Lage sein, diese Angebote abzulehnen. Ihr werdet nicht in der Lage sein, um eure eigenen Interessen zu verhandeln. Ihr werdet erhalten, was auch immer angeboten wird. Und ihr werdet diesen Kräften erlauben, sich hier zu etablieren, in der Hoffnung und dem Glauben, dass es zu eurem Vorteil ist.

Das ist die große Gefahr, die die Menschheit erwartet. Es ist eine Gefahr, der sich jede aufstrebende Rasse im Universum stellen muss. Denn die ersten, die die Ufer dieser Welt erreichen, werden keine Heiligen und Umweltschützer sein. Die ersten, die die Ufer eurer Welt erreichen, haben kommerzielle Interessen, sind Ressourcensucher, Wirtschaftskollektive, jene, die die einheimischen Völker ausnutzen wollen—die die einheimischen Völker nicht respektieren oder sie als ihnen nicht gleichgestellt betrachten.

Tatsächlich nimmt die Menschheit in diesem Augenblick ihre Vorrangstellung in der Welt an. Sie glaubt, dass sie ein gottgegebenes Recht hat, in dieser herausragenden Position in der Welt zu sein. Aber innerhalb dieser Größeren Gemeinschaft ist die Menschheit eine schwache, geteilte und obsessive Rasse, die einen Planeten von immensem Wert und Bedeutung für andere besetzt und bewahrt.

Es ist daher wichtig, dass ihr eine Perspektive der Größeren Gemeinschaft auf so etwas erhaltet, denn wenn ihr dies tut, gewinnt ihr Verständnis für die Umwelt und euer Verständnis für ihre Bedeutung für eure Zukunft gewinnt eine ganz neue Betonung. Es ist eine völlig praktische Betonung.

Denkt niemals, dass ihr in den Weltraum gehen könnt und dort die Ressourcen beanspruchen könnt, die ihr hier auf der Erde verschwendet habt, denn diese Ressourcen gehören anderen. Nehmt niemals an, dass das Universum nur ein riesiger leerer Raum ist, der auf menschliche Erforschung und menschliche Ausbeutung wartet. Denn ihr seid gegenwärtig weder im Universum noch in eurer eigenen Welt alleine.

Die Ignoranz und die Arroganz solcher Annahmen müssen korrigiert werden, oder die Menschheit wird fatale Fehler machen, die nicht einmal Gott und Gottes Engel ausgleichen können.

Deshalb gibt es eine Neue Botschaft von Gott in der Welt, weil die Menschheit ihre Selbstversorgung zerstört, die Menschheit am Rande des Weltraums steht und die Menschheit bereits Kräfte erlebt, die ohne ihre Kontrolle und ohne ihre Genehmigung in ihre Welt eingreifen.

Obwohl es große Gefahren für die Menschheit in Bezug auf die Verschlechterung ihrer Umwelt, den Klimawandel, den Rückgang lebensspendender Ressourcen usw. gibt, lauert die größte Gefahr—die Gefahr, die die menschliche Souveränität für immer in dieser Welt beenden könnte—im Hintergrund, und wartet auf den Moment, wenn die Menschheit sich selbst durch Konflikte, durch Entbehrungen, durch Krieg und durch eine weitere Verschlechterung der Umwelt der Erde in die Knie zwingen wird.

Gott hat diese Welt der Menschheit als einen herrlichen Ort, als ein Paradies in einem Universum voller karger Welten gegeben. Wenn ihr sie ruinieren solltet, wenn ihr ihre lebensspendenden Ressourcen erschöpfen solltet, wenn ihr ihre biologische Vielfalt erschöpfen solltet, dann werdet ihr mit den Konsequenzen konfrontiert sein, die weitaus schrecklicher und weit dauerhafter sein werden als alles, dem die Menschheit als Ganzes jemals zuvor begegnen musste.

Eure wahre Bestimmung ist es, in diese Größere Gemeinschaft des intelligenten Lebens als freie und souveräne Rasse aufzustreben, aber dies setzt voraus, dass ihr die drei Voraussetzungen erfüllt, die jede Rasse erfüllen muss, um eine solch privilegierte Position im Universum einzunehmen. Ihr müsst autark sein. Ihr müsst vereint sein. Und ihr müsst sehr diskret sein.

Ohne dies wartet die Menschheit nur auf ihre eigene Selbstzerstörung. Sie wartet nur auf den wachsenden Einfluss außerirdischer Mächte, die die Kontrolle über die Welt und die Völker der Welt übernehmen wollen.

Dies wird durch die Neue Botschaft von Gott offenbart. Dies ist Teil dessen, was die Neue Botschaft von Gott in die Welt gebracht hat. Denn ihr lebt in einer Zeit großer Dringlichkeit, nicht nur für das Leben in diesem Moment, sondern auch für die Zukunftsperspektiven, die jeden Tag ein wenig schwächer werden.

Manche Menschen glauben, dass die Welt wie ein Füllhorn ist, das endlos zur Verfügung stellt. Sie bräuchten nur die Technologie, um immer mehr zu erlangen. Aber die Welt ist ein endlicher Ort mit endlichen Ressourcen. Wenn ihr sie erschöpft, steht ihr den Gefahren gegenüber, die eine solche Erschöpfung euch bringen wird. Dies ist eine Wahrheit des Lebens im physischen Universum. Ihr könnt ihr nicht entkommen, egal ob du ein Mensch bist oder ob ihr eine Rasse seid, die in einer anderen Welt lebt, denn die Naturgesetze gelten überall.

Daher betont die Neue Botschaft Gottes die Wichtigkeit dieser Selbstversorgung, die Wichtigkeit der menschlichen Einheit und die Wichtigkeit, zu lernen, diskret zu sein, indem man die Natur des Denkens und die Macht in der mentalen Umgebung, in der man lebt, versteht.

Es ist diese mentale Umgebung, diese Umgebung des Denkens und Einflusses, über die die Menschheit so wenig weiß und die ihr in Zukunft kompetenter und mit größerer Stärke verstehen müsst, wenn ihr erfolgreich mit anderen Rassen interagieren wollt, mit anderen Rassen, die in der mentalen Umgebung Fähigkeit erlangt haben.

Die Neue Botschaft Gottes betont dies besonders, denn Gott will, dass die Menschheit eine große Zukunft hat, eine Zukunft, die größer ist als ihre Vergangenheit. Aber die Aussicht auf eine solche Zukunft liegt jetzt in euren Händen, individuell und kollektiv.

Du bestimmst deine Zukunft und die Zukunft deiner Kinder und aller Menschen in diesem Moment durch das, was du denkst, wie du lebst, durch das, was du förderst und verteidigst und wie du dich als Mensch in dieser Welt identifizierst.

Wenn du glaubst, nur ein Mitglied eines Stammes oder einer Gruppe oder Nation zu sein, wirst du nicht in der Lage sein, eine größere Bewegung in Richtung menschlicher Einheit und Kooperation zu unterstützen. Du wirst nur zu einer Seite gehören, die mit anderen Seiten konkurriert—der Welt ihre verbleibenden Ressourcen entzieht, um diese Ressourcen kämpft und sich um diese Ressourcen streitet.

Die große Hoffnung für die Menschheit liegt in der geheimnisvollen Macht der Kenntnis, die der Schöpfer jedem Menschen gegeben hat, die jeder Mensch in sich trägt. Es ist diese große spirituelle Macht, die für die große Mehrheit der Menschen in der heutigen Welt unerkannt und ungehört bleibt.

Diese Macht—sollte sie erkannt werden, sollte sie verstanden werden, sollte sie empfangen werden—wird dir beibringen, wie man lebt, wird dir beibringen, wie man sich mit anderen Menschen und mit anderen Nationen und mit anderen Gruppen verhält. Sie wird dir die Wichtigkeit deiner Gedanken und deines Verhaltens beibringen. Sie wird dir alles beibringen, was du brauchst, um in den schwierigen Zeiten voranzukommen und durch diese Zeiten so zu navigieren, dass du menschliche Freiheit und Einheit in allem, was du tust, förderst.

Es gibt kein menschliches Glaubenssystem oder keine Philosophie, die dies erreichen könnte, weil es menschliche Erfindungen sind. Aber diese Kenntnis ist eine Erfindung Gottes. Es ist Gottes Weisheit, die in dich gelegt wurde.

Denn du musst deinen Verstand und deine Gedanken in den Dienst dieser Macht und dieser größeren Intelligenz stellen, wenn du ihre Führung, ihren Schutz und ihre Vorteile erhalten willst. Deshalb enthält die Neue Botschaft von Gott die Lehre des Weges der Kenntnis und zeigt, wie man die Schritte zur Kenntnis geht.

Es beginnt dann innerhalb des Individuums. Denn ein Individuum, das von Kenntnis geleitet wird, ist eine mächtige Kraft—viel mächtiger als Gesetze oder Vorschriften oder soziale Bewegungen, obwohl sich so etwas aus den Handlungen solcher Individuen ergeben kann. Dann kommt es auf die Verantwortung jedes Einzelnen an, einen Unterschied zu machen—nicht nur für sich selbst, nicht nur um mehr Glück und Erfüllung in das eigene Leben zu bringen, sondern auch, um eine solide Grundlage für die Zukunft der Menschheit zu schaffen.

Denn in jedem Moment lebst du im Moment und baust die Zukunft. Und zukünftige Generationen werden dir danken oder dich verfluchen, je nachdem, was du heute beisteuerst und wie stark deine Überzeugungen sind, um die menschliche Einheit und Freiheit heute zu unterstützen.

Dies beinhaltet die gemeinsame Nutzung von Ressourcen. Dazu gehört auch, den Wohlstand auf Menschen auszudehnen, die ihn brauchen. Und auch zu lehren, so zu leben, dass die Umwelt und das Umfeld der Menschen nachhaltig und produktiv sind.

Mit Krieg und Konflikt wird sich die Menschheit schwächen und ihren eigenen Niedergang fördern. Sollte dies fortgesetzt werden, wird es keine Gewinner geben. Es wird keine siegreichen Nationen oder Gruppen geben, denn die Welt wird sich verschlechtern. Dann werden alle die Sicherheit verlieren. Dann werden alle schwächer und anfälliger gegenüber Mächten und Einflüssen von jenseits der Welt sein, die entschlossen sind, hier Zugang und Kontrolle zu erlangen.

Das ist der große Moment. Das ist die großartige Zeit, in der du lebst. Dies ist eine großartige Berufung, dass Kenntnis in dir in deinem Bewusstsein auftaucht. Dies ist eine großartige Berufung für dich, die Schritte zur Kenntnis zu gehen, denn du lebst an einem großen Wendepunkt.

Es ist ein Wendepunkt, größer, als er jemals einem eurer Vorfahren begegnet ist. Die Zukunft der Menschheit wird entschieden und wird in den nächsten zehn bis fünfzehn Jahren entschieden werden. So wichtig ist diese Zeit.

Vielleicht hast du selbst das Gefühl, dass dein Leben für einen Höheren Zweck bestimmt ist, dass du hier in der Welt bist, um etwas Wichtiges zu tun—um etwas zu bewirken, etwas Wertvolles hier einzubringen. Wenn dies deine Erfahrung ist, dann reagierst du auf die großen Zeiten, in denen du lebst, und auf die großen Bedürfnisse der Menschheit. Du blickst über deine eigenen persönlichen Bedürfnisse und Wünsche hinaus und reagierst auf eine größere Macht und ein größeres Bedürfnis in der Welt. Dies ist dann der Beweis für Kenntnis. Es ist sehr wichtig, dass du darauf reagierst.

Die Neue Botschaft von Gott spricht davon. Sie spricht zu diesem Bewusstsein, zu diesem Bedürfnis, zu diesem inneren Verständnis. Sie spricht von dem Bedürfnis des Individuums, die Macht und Präsenz der Kenntnis für sich selbst zu entdecken. Und sie spricht von dem Bedürfnis der ganzen Menschheit, eine Grundlage für die Zukunft zu schaffen, eine Zukunft, in der du erkennen wirst, dass du nicht allein im Universum bist und dass du diese Welt schützen und sichern musst.

Um dies auf jede individuelle Weise zu tun, wie du kannst, bedeutet es, dass du deinen Höheren Zweck erfüllst, für den du in die Welt gekommen bist. Dieser Höhere Zweck beruht nicht auf religiöser Überzeugung oder Ideologie. Er basiert auf einer grundlegenden Verantwortung, einer Verantwortung, der größeren Intelligenz treu zu sein, die der Schöpfer in dich gelegt hat, der du hier dienen und sie ausdrücken sollst.

Du kannst eine Person, zugehörig einer Religion oder eine Person ohne Religion sein und doch auf diese große Macht in dir reagieren und dieser großen Macht erlauben, sich auszudrücken und durch deine Gedanken und Handlungen zur Welt beizutragen.

Deshalb ist die Neue Botschaft von Gott nicht einfach ein anderes Glaubenssystem. Sie ist eine Botschaft für alle Völker und alle Religionen der Welt. Sie ist ein Ruf nach menschlichem Bewusstsein, menschlicher Einheit und menschlicher Verantwortung. Sie gilt für alle Völker, alle Nationen und alle Glaubenstraditionen.

Denn das ist die großartige Zeit, in der du lebst. Dies ist der große Wendepunkt, für den du gekommen bist. Es ist ein großer Wendepunkt, der dein Leben vollständig einschließt. Es ist ein großer Wendepunkt, für den du verantwortlich bist.

Niemand von jenseits der Welt, niemand aus der Größeren Gemeinschaft, wird kommen und die Menschheit retten. Keine Technologie wird die Menschheit retten. Keine magische Macht vom Schöpfer wird in der letzten Stunde kommen und alle Schwierigkeiten verschwinden lassen.

Gott hat dir bereits die Antwort gegeben. Die Antwort liegt in der Kenntnis in dir. Diese Antwort ist nicht nur eine Vorstellung oder ein Rezept. Es ist eine führende Macht und ein Einfluss. Sie ist nicht an menschliche Religionen oder Ideologien oder Philosophien gebunden, weil sie gottgegeben ist. Sie ist keine menschliche Schöpfung. Sie ist eine Schöpfung Gottes. Und ob du an Gott glaubst oder nicht, diese Kraft und diese Präsenz steht dir zur Verfügung und du brauchst sie so sehr.

Erkenne also, dass deine Umwelt immens wichtig ist. Was auch immer du tun kannst—welche geringen Handlungen auch immer du vornehmen kannst, was auch immer im Bereich deiner persönlichen Fähigkeit, Macht und Verantwortung liegt, um diese Umwelt zu verbessern und zu erhalten, ist grundlegend für deinen Erfolg.

Du wirst in dir selbst fühlen, dass alles, was du tun kannst, ein Gefühl der Zufriedenheit und ein Gefühl von Wert für dich erzeugen wird. Es ist ganz natürlich, dass du so fühlst. Aus diesem Grund bist du in die Welt gekommen—um die menschliche Freiheit und die Zukunft der Menschheit zu unterstützen und um für die Welt zu sorgen, die euch gegeben wurde, um dies zu ermöglichen.