Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart dem Boten
Marshall Vian Summers
am 24. Mai 2014 –
in Boulder, Colorado

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Die Menschheit hat Feinde im Universum. Sie sind nicht gegen euch, aber sie suchen, was ihr habt. Sie versuchen euch das zu nehmen, was ihr habt, ohne unangemessene Gewalt anzuwenden, verlassen sich auf die Überredungskünste und säen die Keimzellen der Teilung innerhalb einer streitsüchtigen Menschheit.

Sie suchen diese Welt für sich. Sie versuchen nicht, euch zu zerstören, sondern euch als Arbeitskräfte für sich zu benutzen. Es ist etwas sehr Subtiles in ihrer Anwendung, aber sehr real in ihrer Wirkung.

Sie sind Konkurrenten in dieser Welt, dieser kostbaren Welt, welche ein seltenes Juwel im Universum ist. Ihr habt keine Ahnung, wie selten sie ist und wie wertvoll sie für so viele Rassen ist, die versuchen würden, ihren biologischen und mineralischen Reichtum für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Ihr seid wie der einheimische Stamm, der von der Außenwelt entdeckt wird und von der ihr nichts wisst.

Die Eindringlinge werden keine direkte Eroberung anstreben, sondern eine willentliche Unterwerfung von eurer Seite. Sie werden ankommen, sobald ihr diese Welt ausreichend erschöpft habt; sobald ihr das Klima der Welt ausreichend verändert habt; sobald ihr die Zivilisation durch Konflikt, Konkurrenz und Krieg ausreichend zerstört habt. Sie sind bereits hier—fördern den menschlichen Konflikt, säen den Samen eures Verderbens, nicht um euch zu vernichten, sondern um euch zu unterjochen.

Auf diese Weise erlangen intelligente Rassen die Kontrolle über Welten, die von weniger intelligenten und in sich selbst konfliktbeladenen Rassen geleitet werden. Der Einsatz von Gewalt wird nicht angewandt, weil er die Vermögenswerte der Welt und die Menschheit als Arbeitskräfte zerstören würde.

Denn diejenigen, die eure Welt aufsuchen, können hier nicht leben. Sie können eure Atmosphäre nicht atmen. Sie sind gegen die biologische Kontamination der Welt ungeschützt. Sie brauchen euch, und sie werden euch alles geben, was sie können, um ihnen zu erlauben, euch zu führen—und werden euch versprechen, euch vor eurer großen und immer größer werdenden Katastrophe zu retten, indem sie euch Frieden und Gelassenheit, Freiheit von Krieg und Konflikten versprechen und sagen, dass sie selbst keinen Krieg haben. Und doch ist es nichts anderes als eine Täuschung, versteht ihr?

Es ist alles eine gewaltige Täuschung, die einer ahnungslosen Menschheit vorgegaukelt wird—einer Menschheit, die von ihrer neuentdeckten Technologie fasziniert ist und die von Demonstrationen von Technologie auf einer höheren Ebene beeindruckt sein wird; einer Menschheit, die verzweifelt nach Antworten auf die Großen Wellen des Wandels sucht, die auf die Welt zukommen; einer Menschheit, die nach Macht und Reichtum strebt, auch wenn sie ihre eigene Welt bis zur Unkenntlichkeit erschöpft.

Ihr müsst dies verstehen oder ihr werdet glauben, dass das Universum nur ein großer, leerer Raum für euch ist, um ihn zu erforschen und alles zu bekommen, was ihr wollt, und das zu ersetzen, was ihr hier auf der Erde zerstört oder konsumiert habt. Ihr werdet glauben, dass ihr in diesem Universum etwas Besonderes seid und dass andere Rassen euch helfen werden, weil ihr so besonders seid. Ihr [werdet] glauben, dass das Universum sich nach eurer Philosophie, nach eurem religiösen Verständnis, nach eurer Ethik, nach euren Vorstellungen richtet—ihr wisst nichts über diese Größere Gemeinschaft des Lebens, in der ihr lebt.

Die Menschheit befindet sich hier in großer Gefahr, ist äußerst verwundbar und zerstört unerbittlich ihre Selbstversorgung in dieser Welt, was die Intervention von jenseits einlädt: eine Gelegenheit, um die Menschheit von außerirdischen Mächten abhängig zu machen, um diese Welt ohne den Einsatz von Gewalt zu erobern, die Welt ohne die üblichen Methoden der Gewaltanwendung, die die Menschheit annimmt und immer noch anwendet, zu erobern.

Es gibt nur zweierlei, was die menschliche Familie vereinen könnte. Es ist der Umweltkollaps oder es ist die Konkurrenz von jenseits. Beides geschieht jetzt, eines scheinbarer als das andere. [Jedoch] sind beide im Gange. Ihr könnt dies nicht vollständig aufhalten, bis ihr individuell und kollektiv stärker geworden seid. Würde man das verstehen, dann würde der Krieg morgen enden. Der Krieg würde morgen enden, und die Wege der Zusammenarbeit würden für das Überleben, die Freiheit und das Wohlergehen von jedermann hergestellt werden.

Die Menschen wollen dies nicht hören, denn sie würden sich sofort hilflos und hoffnungslos fühlen, keinen Sinn für ihre wahre Stärke haben und das Vertrauen in ihre Führer, Regierungen und Institutionen verlieren.

Die Menschheit hat jetzt eine Infrastruktur geschaffen, die außerirdische Rassen nutzen können. Aus diesem Grund ist eine Intervention dieser Art noch nie zuvor aufgetreten. Die Menschheit hat eine globale Kommunikation, einen globalen Handel. Sie hat die Kontrolle über die Welt in ausreichendem Maße übernommen, so dass eine andere Rasse eingreifen kann, um eure Errungenschaften und eure Entwicklung auszunutzen.

Selbst in diesem Moment wenden sich die Menschen der Intervention zu—um ihr zu dienen, weil sie glauben, dass sie einer eskalierenden Welt der Unsicherheit und Zwietracht Frieden und Gleichmut bringen wird. Schon jetzt gewinnt die Intervention Anhänger und Repräsentanten, die denken, dass sie [die Intervention], eine Art erleuchteter Kraft von außerhalb der Welt repräsentieren, während sie tatsächlich nur Konkurrenten sind, die versuchen, die Welt auszunutzen.

Die Intervention hat keine militärische Stärke. Sie beruht auf Überzeugung und Zwietracht, um Kontrolle zu gewinnen. Dies geschieht, weil Eroberung in diesem Teil des Universums nicht erlaubt ist, eine Realität, von der ihr nichts wisst. Außerdem haben fortgeschrittene Rassen andere Wege gefunden, ohne Gewaltanwendung auf die Ressourcen des Universums zuzugreifen.

Menschen werden gegen ihren Willen entführt. Einige von ihnen kehren nie wieder zurück. Sie werden zum Experimentieren verwendet, um Hybride zu schaffen, die wie Menschen aussehen, aber mit der Intervention vereint sind. Es ist ein abscheuliches Projekt. Es ist gefährlich. Es wird von den Feinden der Menschheit gefördert.

Diejenigen, die hier die Herrschaft suchen, schätzen nicht eure Freiheit. Sie sind nicht an euren Konzepten interessiert. Sie denken, ihr seid primitiv. Sie denken, ihr seid destruktiv. Sie denken, ihr seid außer Kontrolle geraten.

Sie denken, dass ihr lächerlich seid wegen all der Übertragungen, die weiterhin ins Universum gesandt werden und die Menschheit als eine Rasse darstellen, die destruktiv, gewalttätig und zügellos ist. Es ist die schlimmste Art der Darstellung des wahren Verdienstes und des Geistes der Menschheit, und doch ist es das, was ihr seit vielen Jahrzehnten dem Universum präsentiert.

Ihr glaubt, ihr lebt isoliert im Universum. Selbst eure Wissenschaftler glauben, dass niemand hierher kommen kann, als ob das gesamte Universum durch das wissenschaftliche Verständnis der Menschheit begrenzt wäre.

Ihr nehmt an, dass ihr in diesem Universum eine besondere Bedeutung habt. Ihr glaubt, dass ein Besuch für euch von Vorteil wäre. Aber die Geschichte der Intervention in eurer eigenen Welt beweist das Gegenteil. Besucher kommen zu ihren eigenen Zwecken—um Ressourcen, Land und Eigentum zu erlangen. Sie versuchen, auf jeden Fall zu erobern. Dies war die Geschichte der Intervention in eurer Welt, geht daher nicht davon aus, dass es im Universum anders ist.

Die wahren Verbündeten der Menschheit würden so etwas niemals tun. Sie würden nur ihre Weisheit und ihre Warnung senden, welche sie bereits in einer Reihe von Lageberichten für die menschliche Familie gegeben haben.

Die Intervention ist unethisch. Sie ist korrumpierend. Sie umgeht die Macht und Autorität der Ureinwohner. Sie stellt eine unrechtmäßige Aneignung in ihrer trügerischsten Form dar.

Lasst euch nicht davon überreden. Lasst euch nicht von einer fortschrittlichen Technologie betören. Denkt nicht, dass jene im Universum nicht von den gleichen Bedürfnissen angetrieben werden wie die menschliche Familie. Denn fortschrittliche Gesellschaften sind überall verzweifelt auf der Suche nach Ressourcen und müssen Handel und Tausch betreiben und große Entfernungen zurücklegen, um das zu erreichen, was sie brauchen. Es ist eine komplexe Situation, von der die Menschheit überhaupt nichts weiß.

Der Herr des Universums hat eine großartige Vorbereitung auf die Erde gesandt, um die Menschheit darauf vorzubereiten, einer Welt im Niedergang, einer Welt mit abnehmenden Ressourcen und heftigem Wetter in einer sich verändernden Umwelt gegenüberzustehen.

Der Herr des Universums hat eine Vorbereitung auf diese Größere Gemeinschaft gesendet und eine große Warnung vor der Intervention, die in der heutigen Welt bereits in Gang ist und vor ihrer Macht auf die Vorstellungen, Perspektiven und Einstellungen der Menschen Einfluss zu nehmen. Nur der Herr des Universums würde wissen, wie man die Menschheit auf die Größere Gemeinschaft vorbereitet, denn nur der Herr des Universums kennt das Herz und die Seele jeder Person und der Menschheit als Ganzes.

Dies ist die große Herausforderung, die an zwei Fronten operiert. Die erste ist die Gefahr des inneren Zerfalls, da die Menschheit jetzt beginnt, ihr eigenes Wohlergehen in ihrer natürlichen Welt zu untergraben. Die zweite ist eine Intervention von jenseits aus dem Universum, die oft unter diesen Umständen geschieht. Denn es ist eine großartige Gelegenheit für eine außerirdische Rasse, der die Menschheit gerade begegnet, ihren Einfluss und ihre Macht in einer Welt zu etablieren, die im Wandel steht. Dies ist unzählige Male in der Geschichte des Universums geschehen.

Es ist eine große Warnung, aber die Menschheit hat die Macht, die Intervention zu vereiteln, sobald sie erfährt, wie das Universum um sie wirklich funktioniert. Gott hat diese Einsicht geliefert und zum ersten Mal offenbart, wie das Leben im Universum wirklich aussieht, wie es funktioniert und was man tun muss, um in einem Universum frei zu werden, in dem Freiheit selten ist.

Sie ist die perfekte Offenbarung für die Menschheit, die an der Schwelle zum Weltraum steht und den Großen Wellen des Wandels in der Welt gegenübersteht. Sie ist ein Geschenk einer solchen Gnade und großen Liebe für die Menschheit.

Hierauf können euch die alten Offenbarungen nicht vorbereiten, denn sie waren dafür nicht gedacht. Sie können euch hier nicht die Stärke, den Mut, die Weisheit und die Macht geben, denn sie sind dafür nicht gedacht.

Die Menschheit hat einen ganz neuen Wendepunkt erreicht, eine große Schwelle—die größte Schwelle, der jede intelligente Rasse im Universum ausgesetzt sein wird —während sie dem eigenen ökologischen Niedergang und der Intervention von jenseits begegnet.

Hier gibt es so viel zu lernen. Es gibt so viele Fragen, die ihr stellen müsst, und die meisten von ihnen können durch Gottes Offenbarung für die Welt beantwortet werden. Denn Gott ist hier, um die Menschheit auf diese Größere Gemeinschaft vorzubereiten. Gott ist hier, um die Freiheit und Einheit der Menschheit in dieser Welt zu fördern. Gott ist hier, um zu liefern, was die Menschheit braucht, um hier ihre Souveränität zu bewahren und um eine Zukunft, eine bessere Zukunft als ihre Vergangenheit aufzubauen.

Aber um diese Zukunft zu haben, müsst ihr euch diesen beiden großen Herausforderungen der menschlichen Familie stellen. Sie sind größer als alles, was jemals in der Welt passiert ist. Sie sind nicht etwas, mit dem Regierungschefs allein umgehen können. Sie erfordern die Unterstützung und das Bewusstsein der Menschen überall.

Aber die Stunde ist spät, und erst jetzt beginnen die Großen Wellen des Wandels, die auf die Welt zukommen, für mehr und mehr Menschen offensichtlich zu werden. Erst jetzt wird die verborgene Wirklichkeit der Intervention von genug Menschen erkannt, so dass die Offenbarung erkannt und verstanden werden kann.

Doch die Stunde ist spät. Die Menschheit hat nicht viel Zeit, sich vorzubereiten. Jedes Jahr ist bedeutend. Jedes Leben ist wichtig. Jeder Mensch hat einen Sinn und Zweck, denn ihr seid alle gekommen, um dieser Welt zu begegnen und dieser Welt unter genau diesen Bedingungen zu dienen, von denen Wir heute sprechen..

Ihr werdet einen Kampf an zwei Fronten führen: einen Kampf, um die Welt zu retten und den Schaden auszugleichen, der bereits für die Stabilität dieser Welt angerichtet wurde; und ihr werdet die Intervention abwehren und all ihre Erscheinungen in der Welt veröffentlichen.

Es ist kein Kampf zwischen Armeen. Es ist ein Kampf des Willens und der Absicht; ein Kampf der Entschlossenheit; ein Kampf des Bewusstseins, der Klarheit und der Objektivität gegen gegnerische Kräfte, die sich hier bereits auf die Intervention vorbereitet haben. Sie wissen viel mehr über euch, als ihr über sie wisst.

Hier müssen genügend Menschen stark und widerstandsfähig werden, wenn die Menschheit ihre Freiheit in der Zukunft bewahren will. Deshalb tretet ihr in ein großes Zeitalter der Einheit und Zusammenarbeit ein. Das ist das nächste große Werk der menschlichen Familie—die Welt zu bewahren und ihre Freiheit vor außerirdischer Intervention und Überredung zu schützen.

Nehmt keine Geschenke von der Intervention an, denn sie sind nur hier, um euch zu verführen. Akzeptiert keine Versprechen von Frieden, Macht und Gleichmut oder spiritueller Erfüllung, denn solche Verheißungen sind leer und dienen nur dazu, euch zu verführen. Erduldet sie nicht und glaubt nicht, dass die Menschheit ohne diese Intervention ohne Hoffnung ist, denn das ist nicht wahr, und das wird nur jenen dienen, die sich euch widersetzen und alles von euch nehmen werden, was ihr habt. Glaubt nicht, dass sich die Menschheit hier nicht erhalten kann, denn sie hat viele Vorteile im Universum, von denen sie nichts weiß.

Gottes Offenbarung offenbart diese zum ersten Mal. Es ist wichtig, dass ihr darüber wisst. Es ist wichtig, dass ihr nicht den Mut verliert, abstumpft oder zynisch werdet oder denkt, dass ihr nichts tun könnt, denn das ist die Überredung der Intervention.

Ihr müsst dies jetzt erkennen und davon wissen, wenn ihr verstehen wollt, was wirklich in der heutigen Welt passiert, die große Bedrohung, der die menschliche Familie begegnet und was gleichzeitig die große Möglichkeit und Verheißung für die menschliche Einheit und Zusammenarbeit darstellt, endlich etabliert zu werden, was nur angesichts großer Schwierigkeiten und einer großen Herausforderung geschehen kann.

Hier muss jeder Mensch teilnehmen. Jeder muss sich in gewissem Maße bewusst werden. Jeder Mensch muss erkennen, dass nicht seine nationale Sicherheit gefährdet ist. Es ist die Sicherheit der ganzen Welt.

Ihr könnt es euch nicht leisten, dass Nationen jetzt versagen und zusammenbrechen, oder unter die Überredung der Intervention geraten, denn das würde sicherlich einen großen Krieg und Konflikte auf der ganzen Welt auslösen. Denn im Interesse der Intervention bekämpft die Menschheit sich selbst, besiegt sich selbst und verringert sich selbst. Sie werden euch nicht direkt auf diese Weise bekämpfen.

Es ist hinterhältig. Es wurde schon unzählige Male gemacht, aber nicht immer mit Erfolg. Denn Rassen, die Widerstand leisten können, werden sich durchsetzen. Rassen, die ihre große Herausforderung erkennen, werden sich durchsetzen. Nationen, die ihre Welt schätzen und die die Gefahr erkennen, die auf ihnen lastet, werden sich durchsetzen.

Hier werden eure größeren Stärken aus euch herausgerufen werden. Hier könnt ihr eurer Schwäche und törichten Nachgeben und erbärmlichen Selbstvorwürfen entkommen, weil ihr in einen größeren Dienst, in eine größere Notwendigkeit und in eine größere Einheit in der menschlichen Familie berufen seid.

Was könnte sonst jahrhundertealte Feindseligkeiten zwischen Nationen, Kulturen und Religionen überwinden als eine größere Bedrohung, die alle zu überwältigen scheint und alle gleichermaßen bedroht?

Es gibt Erlösung hier, wenn ihr es sehen könnt, wenn ihr es erkennen könnt, wenn ihr das Herz und den Mut habt, dem zu begegnen und zu lernen, was es wirklich bedeutet und wie die Menschheit sich durchsetzen kann—sowohl innerhalb dieser Welt als auch vor der Intervention von jenseits.

Es ist eine Herausforderung, die die menschliche Familie wiederherstellen und ihr eine größere Zukunft der Einheit, des Zwecks und der Stärke geben kann, die weit über alles hinausgeht, was sie jemals zuvor etablieren konnte.

Gottes Neue Offenbarung für die Welt bringt die Warnung, den Segen und die Vorbereitung. Sie ist umfassender als alles, was jemals dieser Welt gegeben wurde und spricht jetzt zu einer gebildeten Welt, einer Welt des globalen Handels und der globalen Kommunikation.

Es ist das Einzige auf der Welt, das die menschliche Familie retten kann, denn es offenbart die große Gefahr, die von innen und von außen kommt. Und nur sie kann die Weisheit vermitteln, die notwendig ist, um diese großen Herausforderungen zu meistern und jedem Einzelnen und der Menschheit als Ganzes die Stärke, die Macht und den Zweck zurückzugeben, die ihr Geburtsrecht und ihr Versprechen sind.