Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 21. Oktober 2012 –
in Kuala Lumpur, Malaysia

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Walking with the Messenger from the New Messenger book
Band 1 > Der Neue Bote > Kapitel 13

Jeder, der die Offenbarung in Demut und Ehrlichkeit empfangen kann, wird mit dem Boten gehen. In gewissem Grade, entweder im Großen oder Kleinen, wird er tun, was dieser tut. Er wird dem Weg folgen, den dieser für alle ebnet.

Jeder wahre Schüler wird dies naturgemäß tun, weil er Kenntnis folgt und er die Schritte zur Kenntnis geht und er eine starke Grundlage für sein größeres und zukünftiges Leben durch die Entwicklung der Vier Säulen aufbaut—die Säule der Beziehungen, die Säule der Arbeit und der Versorgung, die Säule der Gesundheit und die Säule der Spirituellen Entwicklung.

Mit dem Boten zu gehen, heißt, die Offenbarung zu verstehen, wie sie von deinem eigenen Leben und dem Leben derer handelt, die du beeinflussen wirst.

Es ist eine höhere Berufung, verstehst du? Aber bevor du geben kannst, musst du empfangen und du musst dich vorbereiten, denn du bist nicht bereit für dein größeres Leben. Du bist nicht bereit für deinen Höheren Zweck, der so lange darauf gewartet hat, dass du anfängst.

Zuerst musst du der Kenntnis erlauben, dein Leben neu zu ordnen, Harmonie und Gleichgewicht, Integrität, Zweck und Bedeutung zu bringen. Und das wird Zeit erfordern, denn es gibt gewisse Dinge, die rückgängig gemacht werden müssen und bestimmte Dinge, die eingeleitet und aufrechterhalten werden müssen.

Die meisten Menschen sind noch nicht in der Lage, eine so große Vorbereitung in ihrem Namen und im Namen anderer, die von ihrer Entwicklung abhängig sind, weder sichtbar noch unsichtbar durchzuführen.

Am Anfang denken die Menschen, dass es bei der Reise allein um sie und ihr Glück und ihre Zufriedenheit geht, aber es geht wirklich um etwas Größeres als dies. Und während sie voranschreiten, werden sie entdecken, dass sie nicht nur für sich selbst, sondern für andere und auf ihre eigene kleine Weise für die ganze Welt lernen.

Denn Gottes Wille ist es, dass die Menschheit jetzt den Weg der Kenntnis der Größeren Gemeinschaft lernt.

Gottes Wille ist es, dass sich die Menschheit aus großer Not und Dringlichkeit heraus vereint, um die menschliche Zivilisation angesichts des großen Wandels zu bewahren, der auf die Welt zukommt.

Gottes Wille ist es, dass die Menschheit sich auf ihre Zukunft und ihre Bestimmung in einer Größeren Gemeinschaft des intelligenten Lebens im Universum vorbereitet.

Gottes Wille ist es, dass die Religionen miteinander kooperieren, denn sie sind alle aus derselben Quelle entstanden. Und letztlich, wenn sie im Licht der Neuen Offenbarung richtig verstanden werden, dienen sie alle demselben Zweck und demselben Ziel, nämlich Kenntnis in der Welt am Leben zu erhalten, um den Menschen die Möglichkeit zu geben, ihr größeres Leben und ihren Zweck unter den Umständen der Welt zu entdecken.

Hier musst du verstehen, dass deine Bestimmung mit dem Boten selbst verbunden ist, denn er bringt die Offenbarung, die deine Höhere Bestimmung und ihre Möglichkeiten für die Zukunft offenbaren wird.

Denn die Bestimmung ist alles, denn jeder wurde in die Welt zu einem Höheren Zweck gesandt, verstehst du? Wenn der Zweck von ihm entdeckt und ausreichend erfüllt werden kann, dann erfüllt er seine Höhere Bestimmung.

Aber leider haben die meisten Menschen diese Bestimmung nicht gefunden und sie haben ein Leben geschaffen, das nicht darauf ausgerichtet ist. Sie sind in der Welt verloren—verloren und verlassen. Auch wenn sie wohlhabend sind, auch wenn sie alle Privilegien haben, die jeder sucht, sind sie verloren und verlassen. Ihr Leben ist leer. Sie können nicht erfüllt werden.

Denn nur Kenntnis kann dein Leben erfüllen und Kenntnis kommt von Gott. Und Kenntnis ist mit deinem Zweck und deiner Bestimmung verbunden. Und deine Bestimmung ist mit jenen Menschen verbunden, die sich in ihrem besonderen Ausdruck mitteilen werden.

Denn wenn ein Bote in die Welt kommt, legt dies entweder direkt oder indirekt die Richtung der Bestimmung vieler, vieler Menschen fest, verstehst du? Hier anders zu denken, bedeutet, eine der kritischen Zutaten für deine Selbst-Offenbarung zu verpassen. Denn das ist es, was dich aus der Trennung herausbringt, verstehst du? Die heiligen Beziehungen deines Lebens erschaffen den Kontext und die Bedeutung deines Lebens und diese Beziehungen wurden bestimmt, bevor du hierher kamst. Wie du sie finden wirst und ob du sie finden wirst, ist von vielen Umständen hier auf der Erde abhängig.

Denn du kannst die Realität deiner Bestimmung nicht verändern. Du kannst die Bedeutung deiner Bestimmung nicht verändern. Du kannst sie nicht verändern, um deine Ziele und deine Vorlieben, zu erreichen.

Wenn du bewusst mit dem Boten gehst, dann erlaubt dir dies, mit diesem Höheren Zweck in Resonanz zu kommen, der dir ein Gefühl der Ermutigung, des Mutes und der Kraft gibt, was dir nichts anderes bieten kann.

Denn dies ist jetzt mit deiner Bestimmung verbunden und nicht mit anderen Ambitionen oder Aktivitäten.

Die Offenbarung zu empfangen, bedeutet, mit dem Boten zu gehen. Mit dem Boten zu gehen, bedeutet, die Offenbarung zu empfangen.

Allerdings wird er nicht ewig auf der Welt sein, von ihm zu seinen Lebzeiten zu lernen, ist für dich jetzt eine wesentliche Beziehung. Denn er bringt Gottes Neues Wort und die Lehre Gottes für die Welt. Er ist der Samen von Kenntnis und Weisheit der Größeren Gemeinschaft in der Welt. Es gibt keinen anderen, der das für die Welt tun kann.

In diesem Licht betrachtet der Himmel ihn als die große Hoffnung für die Menschheit und alle, die sich ihm anschließen und seine Bestimmung als die größte Hoffnung für die Menschheit teilen. Obwohl es andere hoffnungsvolle Individuen und andere große Bewegungen in der Welt gibt, ist nichts wesentlicher für die Zukunft der Menschheit—für das künftige Wohlergehen, für den künftigen Erfolg, für die künftige Erlösung—als dies hier.

Hier werden alle Religionen der Welt einbezogen. Hier wird alles, was gut ist, einbezogen. Alles, was geschaffen wurde und von Vorteil ist, wird einbezogen. Jeder, der eine echte Berufung fühlt, wird gerufen, beeinflusst und betroffen, wenn er die Gelegenheit haben kann, die Offenbarung zu empfangen und zu erleben.

Es macht keinen Sinn, die eigenen religiösen Überzeugungen zu verteidigen, wenn es dich daran hindert, das Wort Gottes für diese Zeit und für die kommenden Zeiten zu empfangen.

Diejenigen, die angesichts der Offenbarung bescheiden sind, werden ihre Demut und ihre Ehrfurcht zeigen. Diejenigen jedoch, denen diese Demut fehlt, werden darum ringen und kämpfen und denken, dass ihre Vorstellungen und Überzeugungen die Wahrheit sind, wenn sie in Wirklichkeit nur eine Annäherung an eine Wahrheit sind, die weit über sie und ihr Verständnis hinausgeht.

Den Boten zu begleiten, bedeutet, wie der Bote zu leben, die Offenbarung und Alles, was es in jedem Aspekt deines Lebens bietet, zu empfangen, und anzunehmen. Du musst erkennen, dass du ein Teil von etwas sehr Großem bist. Auch in diesem Augenblick, zu einer Zeit sehr bescheidenen Anfangs—auch ohne Anerkennung aus der Welt, auch ohne Prestige—ohne große Denkmäler, ohne große Zeremonien, ohne die Ehrerbietung von Menschen überall—bist du ein Teil von etwas, das am Anfang steht, am Beginn.

Und wer wird in diesen heiligen Jahren im Leben des Boten, sein Begleiter sein? Wer wird sein Helfer sein? Wer wird das Geschenk von ihm bekommen und es mit anderen teilen?

Dies ist eine Zeit der Offenbarung, verstehst du? Sie kommt nur einmal im Jahrtausend und du lebst zu einer solchen Zeit. Wirft das nicht ein Licht auf deinen Höheren Zweck in der Welt? Hat dies keine Bedeutung dafür, weshalb du gesandt wurdest und was du letztendlich hier erreichen sollst? Schließt dies nicht an die Kenntnis in dir an, die mit Kenntnis im Universum und dem Schöpfer verbunden ist, welche ihre Quelle ist?

Auch wenn du allein die Offenbarung empfängst, bist du, während du fortfährst, Teil ihrer Wirklichkeit. Und diese Wirklichkeit wird für dich natürlich wachsen, denn diese strömt von innen nach außen—indem du dein äußeres Leben anpasst und deine Werte und Prioritäten anpasst, was dir ein tieferes Vertrauen und eine größere Kraft gibt.

Auch wenn du gerade anfängst, ist dies eine großartige Gelegenheit für dich. Sie ist tatsächlich ein Segen. Du kannst noch nicht erkennen, wie vollendet dieser Segen wirklich von Anfang an ist und vielleicht, wenn du voranschreitest und mit dir selbst ringst, für eine lange Zeit nicht den Widerstand in dir selbst erkennst, der die Trennung in dir geschaffen hat und den Widerstand in der Welt, der die Menschen vor der Gnade und der Macht des Schöpfers zurückhält, die sich jetzt in einer sich radikal wandelnden Welt ausdrückt.

Du musst die Schritte zur Kenntnis gehen oder all dies wird nur ein Glaube und eine Vorstellung bleiben, denen du entweder zustimmst oder widersprechen wirst. Aber du hast dich noch nicht mit der Realität der Offenbarung verbunden, also weißt du nicht. Und deine Ablehnung entsteht aus Unwissenheit und Furcht, und deine Akzeptanz ist noch nicht echt, denn die Wirklichkeit ist in dir noch nicht stark genug, um dir ihre Bedeutung, ihren Zweck und ihren ungeheuren Wert für dein Leben zu zeigen.

Nicht jeder muss die Neue Offenbarung Gottes empfangen, aber eine große Anzahl von Menschen in der Welt schon, um in ihrem Herz und Verstand Quartier zu nehmen und dann anzufangen, ihre Weisheit, ihre Macht und ihre Wirksamkeit sogar denjenigen gegenüber auszustrahlen, die sie nicht empfangen können, all denen gegenüber, die sie nicht kennen gelernt haben, all denen gegenüber, die in großer Not sind, all denen gegenüber, die durch Armut und Unterdrückung geplagt sind, all denen gegenüber, die die Weltregierungen und großen Unternehmen führen und all denen gegenüber, die zwischen ihnen sind.

Die Weisheit und die Macht der Offenbarung wird sich nach außen erstrecken und sich durch den Verstand und die Herzen der Menschen bewegen, die jetzt von denjenigen getragen werden, die die Bestimmung teilen, die der Bote zu Lebzeiten auf Erden gegeben hat, gegeben von der Offenbarung für alle Zeit, gegeben als Wert und zur Entdeckung der Menschen überall, sowohl jetzt als auch in Zukunft.

Diejenigen, die den Boten zu Lebzeiten auf der Erde begleiten, werden von all denen in der Zukunft, die nicht diese Gelegenheit haben und die nicht zu dieser Zeit anwesend sind oder die zu diesem Zeitpunkt nicht reagieren können, als vom Schicksal sehr begünstigt betrachtet werden.

Du kannst das noch nicht sehen, denn du bist in der Welt verloren und kannst die größere Bedeutung, die jetzt der Welt gegeben wird, nicht sehen. Also musst du zuhören und darüber nachdenken und dich der Offenbarung öffnen, damit sie sich in deiner eigenen Erfahrung offenbaren kann. Dann wird die Wirklichkeit von ihr natürlich entstehen, denn sie kommt aus dem natürlichsten Ort in dir.

Den Boten zu begleiten, heißt, den Widrigkeiten zu begegnen, denen er mit einer Neuen Offenbarung in der Welt begegnet—in einer Welt der Streitsucht und Konflikte, Angst, Zweifel und Zuspitzung; in einer Welt, in der jetzt sogar die Religionen gegeneinander polarisiert sind und für politische Zwecke genutzt werden, um Konflikte, Streit und Gewalt zu erzeugen.

Da die Ressourcen der Welt in der Zukunft zur Neige gehen, werden diese Konflikte stärker und die Menschen werden in ihren Nationen und zwischen ihren Nationen stärker polarisiert werden. Was wird dann in der Lage sein, diese ständig wachsenden Schwierigkeiten und die große sich ergebende Kriegsgefahr zu überwinden, als das Licht der Offenbarung selbst, das diese Aktivitäten und Absichten zurückhalten wird und eine Erkenntnis aktivieren wird, dass jetzt alle Menschen in der Welt für die Erhaltung der Zivilisation und für das Wohlergehen der Welt arbeiten müssen, damit sie in diese Größere Gemeinschaft des Lebens als ein freies und selbstbestimmtes Volk aufsteigen kann?

Wenn du die großen Herausforderungen und die Widrigkeiten, denen du begegnen wirst, erkennen könntest, dann würdest du die Wichtigkeit deines Lebens und die Wichtigkeit der Offenbarung und die Bedeutung des Boten auf der Welt und deine Chance, ihn zu begleiten, sehen.

Aber du musst die Kraft der Kenntnis und die Wirklichkeit der Offenbarung haben, die dir den Mut geben, so großen und monumentalen Aufgaben zu begegnen und du weißt, dass du deinen kleinen, aber wesentlichen Teil beitragen wirst und wenn genug Leute reagieren können, dann wird die Zukunft der Menschheit immer hoffnungsvoller, immer günstiger. Die Chance wird steigen, dass ihr vielleicht der großen Anziehungskraft des Krieges und des Konflikts entgeht und diese Tendenzen ausreichend überwinden könnt, damit die Menschheit diese große Schwelle in eine neue Welt, ein neues Leben und eine größere Zukunft überschreiten kann.

Es ist die große Liebe des Schöpfers, dass dies alles zu einer Zeit großer Gefahr möglich ist. Auch wenn es unmöglich erscheint, auch wenn du keinen Weg sehen kannst, auch wenn alles gegen dich zu arbeiten scheint, wird dich Kenntnis weiterführen, um deiner Reise zu folgen, um im Lichte der Offenbarung zu gehen.

Diese [Kenntnis] ist die Macht jenseits aller Mächte. Diese ist die Kraft jenseits aller Kräfte. Dies ist der Mut jenseits allen Muts. Dies sind Macht, Stärke und Mut, die keinen Konflikt und Krieg hervorrufen. Sie ist nicht hasserfüllt. Sie enthält keine Rache. Sie ist nicht arrogant und unwissend. Sie erhöht nicht die Menschen in Positionen höherer Autorität über alle anderen hinaus. Zu diesem Zeitpunkt auf der Welt gibt sie jedem, entsprechend Natur und Zweck und Anlagen, Autorität.

Es werden viele Menschen mit starker Kenntnis benötigt, um die Trendwende für die Menschheit einzuleiten. Und sie müssen ausreichend aufeinander abgestimmt sein, damit ihre Bemühungen an Kraft und Zusammenarbeit zunehmen.

Das gilt dir, verstehst du? Alles handelt von dir und warum du gekommen bist. Sie ist keine Philosophie. Sie ist nicht nur ein anderer Ansatz. Sie ist keine Lehre unter vielen. Sie ist die Lehre für diese Epoche und für diese Zeit. Solch ein großer Anspruch kann nur durch eine so große Lehre erhoben werden und wird dir nur bekannt werden, wenn du die Gabe der Offenbarung empfängst—ihre Praktiken, ihre Vision und ihre Wirklichkeit.

Die Aufgabe des Boten ist sehr schwierig. Es hat für ihn Jahre gedauert, um sich darauf vorzubereiten und es hat für ihn 40 Jahre gedauert hat, um die Offenbarung zu empfangen. Vierzig Jahre, damit du eine Chance haben könntest, damit deine große Chance entstehen könnte, damit es eine größere Hoffnung für die Menschheit geben könnte, damit die Menschheit auf den großen Wandel, der auf die Welt zukommt und auf ihre schwierige Begegnung mit intelligentem Leben im Universum vorbereitet werden kann.

Es war das Leben des Boten und das Leben der anderen, die ihn früh begleitet haben, um ihm zu helfen, dieses große Versprechen für die Menschheit zu empfangen. Der Bote kann das nicht alleine tun. Andere müssen mit ihm gehen und für ihn sprechen und die Offenbarung mit ihm teilen.

Jeder wird jetzt in einen größeren Dienst gerufen, denn die großen Zeiten sind da, verstehst du? Und von hier an wird nichts normal oder stabil in der Welt um dich herum scheinen, wenn du anfängst, in die Ausläufer der Großen Wellen des Wandels zu geraten.

Du wirst diese innere Stärke brauchen, um dein Gleichgewicht zu halten, während die Gewässer turbulenter werden und dein Schiff hin und her schwankt und die Ungewissheit um dich herum und die Feindseligkeit und die Wut unter vielen Völkern aufkommt. Du brauchst einen größeren Kompass, ein größeres Barometer, einen größeren Ballast, um dein Leben für die künftigen turbulenten Zeiten, stabil zu halten.

Dies zu teilen, bedeutet, den Boten zu begleiten und ihn in Erinnerung zu behalten. Denn er ist hier, um dir zu dienen und du bist hier, ihm zu dienen, nicht persönlich, sondern in einer großen Anstrengung, um die Menschheit vor den unbekannten Katastrophen, denen sie jetzt begegnet und zunehmend mit der Zeit begegnen wird, zu retten.

Was dich aus der Gefahr und der Tragödie deiner Trennung herausbringt, ist die Offenbarung und ihre Wirklichkeit. Was dir deine eigene Integrität, deine Stärke, deinen Mut und deine Entschlossenheit wiedergibt, ist die Macht der Kenntnis in dir, die Gott dir für diese Zeit und für diese besonderen Umstände gegeben hat.

Es sind deine großen Beziehungen, die viel wichtiger sind als deine Vorstellungen, deine Überzeugungen oder irgendetwas, was dein Intellekt schaffen und zusammenstellen kann. Denke nicht, dass eine große Ideologie dem großen Wandel, der in die Welt kommt, standhalten kann. Denke nicht, dass eine wunderschöne Theologie einer sich verändernden, rauen und fordernden Welt standhalten kann. Denke nicht, dass gute Absichten alleine die Stärke haben, die Angst und die Ungewissheit, die du um dich herum und sogar in dir selbst sehen wirst, zu überwinden.

Dies ist eine Berufung, stark zu sein, bestimmt zu sein, kleine Dinge zu überwinden, kleine Leidenschaften beiseite zu schieben, um eine größere Stärke und Grundlage in den Vier Säulen deines Lebens zu schaffen. Das ist es, was der Bote tut. Das ist es, worum er dich bittet—für dich selbst und für andere und für die Welt als Ganzes. Das ist die Stärke, die andere nicht haben werden. Das ist die Klarheit, die andere nicht haben werden. Das ist die Gewissheit, die andere nicht haben werden. Wer also wird sie ihnen geben? Wie wird sie in einer Welt zunehmender Angst, Ungewissheit und Konflikte geteilt?

Das ist deine Frage und das sind deine Fragen, die du dir selbst stellen sollst. Denn es ist kein Zufall, dass du von der Offenbarung erfahren hast. Es war so beabsichtigt, weil sie Teil deiner Bestimmung ist, verstehst du? Auch wenn du kritisch bist, auch wenn du unsicher bist, auch wenn du argwöhnisch bist und denkst, es sei etwas anderes, das in der Vergangenheit trügerisch war, es bleibt kein Zufall, dass du in der Zeit des Boten gekommen bist.

Eines Tages wird er von dieser Welt gehen und seine Weisheit wird gerettet und für die Menschheit aufgezeichnet werden. Aber noch größer als der Bote ist die Botschaft selbst, die mit großer Sorgfalt, mit vielen Wiederholungen, mit großer Klarheit und Demonstration gegeben worden ist, damit sie nicht mit anderen Dingen verwechselt werden kann. Und du darfst die Neue Offenbarung nicht mit anderen Dingen kombinieren, denn sie stellt einen neuen Anfang in deinem Verständnis und den Beginn eines neuen Lebens für dich dar.

Das ist jetzt ihre Macht und Bedeutung. Solch eine Not wird es in Zukunft geben. Denn dein altes Leben wird der Zwietracht der Welt zum Opfer fallen. Deine alte Haltung wird anfällig werden. Deine alten Einstellungen und Vorstellungen, können sich gegen dich in der sich verändernden Welt um dich herum auswirken.

Du wirst ein neues Leben für eine neue Welt brauchen. Nicht weniger, verstehst du? Dies wird dir neue Beziehungen bringen und alte, die wiederhergestellt werden können, wiederherstellen.

Dies ist Teil der Gabe des Boten für dich. Denn er bringt nicht nur die Botschaft, sondern er lebt die Botschaft und demonstriert die Botschaft und hat viele der Widrigkeiten und Ungewissheiten durchgemacht, denen du auf dem Weg begegnen wirst und vielleicht auch in diesem Augenblick begegnest.

Lasst Uns nun alle segnen, die mit dem Boten wandeln und an dieser Wirklichkeit teilhaben und sie für ihre eigene Wiederherstellung verstärken und für die Gabe, die sie anderen in der Welt geben sollen, die versuchen, ihre Würde, ihre Stärke, ihren Mut und ihre wahre Richtung im Leben, zurück zu erlangen.

Diese sind das größere Leben und die größere Verheißung und diese werden nicht unter normalen Umständen entstehen, denn unter normalen Umständen entsteht nichts Großes. Suche das friedliche, ruhige, komfortable Leben und dein inneres Leben wird niemals entstehen. Suchst du nur Glück, wirst du getäuscht werden. Und du wirst deine große Chance verpassen, deine Gaben einer Welt in Not zu geben.

Es sind die Widrigkeiten der Welt, die diese aus dir herausrufen werden und dich davon überzeugen werden, dass es keine andere Alternative gibt. Es gibt keinen Ausweg. Es gibt keine Flucht in Phantasie oder Streben nach Glück, oder in irgendeiner Art idealisierten Lebens in einer Welt, die jetzt beginnt, den Schutz und die Sicherheit der menschlichen Zivilisation zu untergraben.

Wenn du das letztendlich erkennst und den Mut hast, diesem zu begegnen, wirst du realisieren, dass du zu dieser großen Gelegenheit aufsteigen musst. Und du wirst die Offenbarung erkennen, wie Gott dir die Mittel und die Vision bietet, dies zu tun.

Mögen die Segnungen des Himmels auf euch allen ruhen, die den Boten begleiten können—im Verständnis, im Geiste, im Gefühl, um der Offenbarung Stärke und deinem Leben Verheißung zu geben, denn sie sind ein und dasselbe.