Höre die Stimme der Offenbarung:

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart
Marshall Vian Summers
am 25. Januar 2015 –
in Jerusalem, Israel

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Um das Herz Gottes zu verstehen, musst du verstehen, wie Gott in der Welt wirkt und wie Gott jene betrachtet, die in Trennung leben und von Trennung begrenzt sind, indem sie in der physischen Realität leben. Denn ein Teil der Trennung ist in das physische Universum eingegangen, um die Trennung aufgrund ihrer eigenen Wahl zu erfahren.

Hier zu leben ist jedoch eine schwierige Situation. Es führt die Menschen in Verwirrung, wobei sie ihre Uralte Heimat und ihre Quelle vergessen sowie jene, die über sie wachen. Gott weiß, dass das Leben in Trennung die Menschen verwirren wird. Sie werden unter die Überredung der Welt fallen. Sie werden unter die Überredung ihrer Kulturen und Gesellschaften fallen und sogar die Religion, wie sie hier auf der Erde formuliert worden ist.

Gott weiß, dass ohne die tiefere Kenntnis, die Gott in jede Person gelegt hat—ein Leuchtfeuer, um ihr zu helfen, heimzukehren—ohne dies, alle Arten von Verwirrung, Konflikt und Übel entstehen können. Und das war der Fall hier auf der Erde.

Aber Gott liebt die Schöpfung. Und die Schöpfung liebt Gott. Und obwohl ihr in Trennung in der physischen Realität lebt, obwohl ihr ein getrenntes Individuum von anderen Individuen zu sein scheint, getrennt von eurer Quelle und in euch selbst getrennt von der tieferen Kenntnis, die Gott in euch gelegt hat, seid ihr dennoch Teil der Schöpfung. Gott liebt euch noch. Und ihr liebt Gott.

Dies könnt ihr nie verlieren Sogar wenn ihr das verkommenste und sündigste Leben lebt, werdet ihr dies nie verlieren.

Deshalb ist es die Quelle eurer Erlösung. Gottes Liebe zu euch und eure Liebe zu Gott sind das, was euch erlöst. Die Kenntnis, die Gott in euch gelegt hat, enthält diese Liebe, stellt diese Verbindung her und hält sie für immer und ewig aufrecht. Sogar wenn ihr in den weitesten Weiten der Trennung lebt, sie enthält eure Verbindung zu Gott und zu dem Herzen Gottes, das mit eurem Herz und eurer Seele verbunden ist.

Hierbei kann es keine Verdammung geben. Es gibt keinen Tag des Letzten Gerichts, wie die Menschen oft denken, wie es in dieser Welt gelehrt und bekräftigt worden ist. Es gibt keine Hölle und keine Verdammung. Aber es gibt die Hölle der Trennung und ihr lebt nun in dieser Hölle.

Ob ihr arm oder reich seid, ihr seid von eurer Quelle getrennt. Ihr seid von jenen getrennt, die jenseits der Welt über euch wachen, von jenseits der physischen Realität. Ihr seid von der Kenntnis in euch getrennt, die den Teil von euch darstellt, der Gott nie verlassen hat.

Eure Seele treibt im Universum, treibt auf einem großen Ozean, verloren. Aber weil Gott Kenntnis in euch gelegt hat, weiß Gott, wo ihr seid, Und wenn ihr bereit seid, ruft euch Gott, um die Rückkehr einzuleiten.

Wenn ihr müde seid, hier Erfüllung zu suchen, wenn ihr von euren Ambitionen und den Ambitionen der anderen entmutigt seid, wenn ihr erkannt habt, dass ihr euch hier mit dem Leben in Trennung nicht erfüllen könnt, wenn ihr erkennt, dass ihr das auf der Erde nicht nachmachen könnt, wozu ihr hierher auf die Erde gekommen seid, dann werdet ihr einen Punkt, den Wendepunkt, erreicht haben. Und langsam und allmählich werdet ihr mit eurer Rückkehr beginnen.

Gott weiß, dass ihr schließlich zurückkehren werdet, aber bis dahin schmachtet und leidet ihr und erleidet die Grausamkeiten von anderen, und eurer eigenen Schroffheit gegen euch selbst. Ihr erleidet so vieles. Ihr könnt dieses Leiden nicht erleichtern, außer ihr beginnt mit eurer Rückkehr, indem ihr euch wieder mit der Kenntnis verbindet, die Gott in euch gelegt hat, welche eure Erlösung beinhaltet.

Die Kenntnis ist nicht hier, um euch aus der Welt zu nehmen, sondern um euch mit einem höheren Zweck hierherzubringen. Denn Gott hat euch einen höheren Zweck gegeben, um hier unter genau den Umständen in dieser Welt zu sein, die ihr in der Realität eurer Situation zu vermeiden oder abzulehnen neigt.

Gott versucht, euch in eurer eigenen einmaligen Art und Weise an die Arbeit zu bringen, damit ihr eure Rolle spielt, die Trennung in euch und zwischen euch und anderen ungeschehen zu machen. Und ihr werdet diese Arbeit jenseits dieses Lebens fortsetzen. Denn wenn ihr hier weggeht, gehst du nicht in den Himmel oder in die Hölle . Ihr betretet eine andere Ebene des Dienstes und dient jenen, die zurückgeblieben sind und unterstützt sie, wenn ihr könnt, wenn ihr über sie wacht.

Es ist ein perfekter Plan.. Es ist Gottes Größerer Plan, den keine Religion in dieser Welt oder irgendeiner Welt je enthalten könnte. Wie könnte euer religiöses Verständnis ein Universum mit Billionen und Aber-Billionen von Rassen und mehr in dieser Galaxie und anderen Galaxien erfassen, die alle in Trennung leben? Und sogar die immense Ausdehnung der physischen Realität ist nur ein Teil von Gottes zeitloser Schöpfung.

Nur wenn ihr die Trennung aufhebt, wedet ihr beginnen zu verstehen, was die Trennung verursacht hat. Im Moment könnt ihr dies nicht verstehen. Eure Religionen können dies nicht verstehen. Die klügste Person in der Welt kann dies nicht verstehen, denn sie ist noch eingeschränkt von der Trennung. Deshalb gibt es keine Meister, die in der Welt leben, denn Meisterschaft herrscht jenseits der Welt. Obwohl es jene gibt, die weise und kompetent sind und über Einsicht verfügen, ist die Meisterschaft jenseits dieser Welt—auf einer höheren Ebene, jenseits des Nebels der Welt, jenseits der Wolken der Verwirrung hier, hier auf dem Boden.

Deshalb können eure Religionen nur Annäherungen einer größeren Wahrheit sein. Lebend in Zeit, Raum und Wandel könnt ihr nur einen Teil sehen. Deshalb hat Gott der Welt die großen Offenbarungen gegeben, um Zeugnisse dieser Größeren Realität zu sein. Eine große Offenbarung allein kann dies nicht vollständig leisten. Tatsächlich braucht ihr sie alle.

Sie stellen Gottes große Sorge um diese Welt und andere Welten dar, die im Moment weit weniger frei sind als ihr. Denn Freiheit ist selten im Universum. Sie ist so schwer unter den Nationen der Getrennten zu erreichen. Aber sie kann erreicht werden, und wenn dies geschehen ist, ist es ein großes Geschenk nicht nur für jene Welt und jene Völker, sondern für das ganze Universum.

Was Wir euch heute hier sagen, stellt das Herz Gottes dar. Denn es gibt nichts Böses in Gott. Es gibt keine Rache in Gott. Es gibt keine Grausamkeit oder Bestrafung in Gott. Daher könnt ihr nicht Religion als Kriegsbanner oder als Rechtssystem verwenden, um andere zu bestrafen, andere zu foltern oder andere zu exekutieren. Das ist ein Verbrechen gegen Gott und Gottes Willen und Zweck für die Welt. Jede Schrift oder Interpretation, die diese Dinge befürwortet, ist unecht und missverstanden.

Warum sollte Gott euch bestrafen, wenn ihr ohne Kenntnis seid, wenn Gott weiß, dass ohne Kenntnis, die Gott in euch gelegt hat, um euch zu führen, ihr Fehler und Konflikt zum Opfer fallen und grausam gegen euch und andere sein würdet? Warum sollte Gott euch bestrafen, wenn ihr töricht und ignorant seid? Gott vergibt euch, weil ihr nicht wisst, was ihr tut.

Bis Kenntnis euch führen kann—die Kenntnis, die Gott in jede Person gelegt hat, religiös oder nicht, in jeder Kultur und Nation—bis ihr dem folgen könnt, wisst ihr nicht, was ihr tut. Ihr kennt nicht euren Zweck. Ihr kennt nicht eure Bestimmung. Ihr wisst nicht, wer euch hierher gesandt hat und zu welchem Zweck. Ihr seid verloren, treibt dahin, seid euch selbst überlassen, erschlafft im Laufe der Zeit, versucht, glücklich zu sein, versucht, Schmerz zu vermeiden, werdet korrupt in einer korrupten Welt, voll von Korruption.

Gott weiß, dass ihr ohne die Segnungen der Schöpfung alle Wohltaten der Schöpfung verlieren würdet. Gott weiß, dass ihr getrennt von eurer Uralten Heimat alle Wohltaten eurer Uralten Heimat verlieren würdet.

Hölle und Verdammung sind eine menschliche Erfindung, um die Menschen in den Glauben zu pferchen, sie zu bedrohen. Aber die Tragödie ist, wenn ihr Gottes Offenbarungen nicht empfangt, die eine, die für euch bestimmt ist und nicht lernt, sie zu verstehen, ihr dann in Trennung ermattet und nicht in der Lage sein werdet, ihr zu entkommen.

Es ist, als ob ihr in eine tiefe Schlucht, einen Canyon hinabgestiegen seid und Gott Leitern gesandt hat, um euch zu helfen, herauszuklettern. Aber wenn ihr nicht herausklettert, steckt ihr dort unten fest. Ihr könnt euch nicht selbst herauswünschen. Gott wird euch nicht eines Tages einfach erhöhen und alle eure Fehler ausradieren. Und Glaube wird euch nicht herausbringen, da Glaube nicht wahr ist, es sei denn, ihr werdet von Kenntnis geführt.

Ihr könnt nicht euren Weg aus dieser Situation herausglauben. Ihr müsst lernen, auf der anderen Seite unter Verwendung der Leitern, die Gott herabgelassen hat, hochzuklettern. Und Gott hat mehr als eine Leiter herabgelassen, denn Gott weiß, dass nicht jeder nur einer Leiter folgt. Gott weiß, dass nicht jeder nur einer Lehre und einem Lehrer folgt. Und Gott weiß, dass jede große Offenbarung, die in die Welt gebracht wurde, von den Menschen im Laufe der Zeit verdorben wird und dass es daher weitere Offenbarungen geben muss, um Klärung und Korrektur aller Fehler zu bringen, die die Menschheit bei den früheren Offenbarungen gemacht hat.

Es ist die Liebe Gottes und die Sorge Gottes um euch und um alle, die hier leben, was den Anlass zu diesem großen Angebot der Erlösung gegeben hat.

Gott hat einen perfekten Plan. Keine Religion kann darauf Anspruch des Eigentums erheben, aber jede Religion kann sich ihm nähern und euch die richtige Richtung anzeigen, wenn dies frei von Verurteilung geschieht, frei von Fehlern der Menschheit, die törichterweise annimmt, dass sie Gottes Willen kennt und weiß, wie Gott in der Welt wirkt.

Die Menschen denken, sie verstünden das Mysterium, aber sie haben noch nicht einmal begonnen, das Mysterium zu verstehen. Das Mysterium ist, was jenseits eures intellektuellen Verständnisses existiert. Der Weg zu Gott ist jenseits eures intellektuellen Verständnisses. Ihr müsst bereit sein, jenseits zu gehen, wenn ihr eure Rückkehr fortsetzen wollt.

Jene, die religiöse Fundamentalisten werden, sind in Käfigen seitlich des Berges eingesperrt. Sie können nicht aufsteigen. Sie haben rund um sich eine Mauer gebaut, die sie weiter von jenen trennt, die sie umgeben und vertiefen dadurch ihre Trennung. Sogar wenn sie für ihre religiösen Prinzipien eintreten, vertiefen sie ihre Trennung, sie entfernen sich immer weiter vom Willen und vom Zweck Gottes in der Welt. Das ist der Grund, weshalb religiöse Figuren dazu tendieren werden, gegen eine Neue Offenbarung in der Welt Widerstand zu leisten. Sie bedroht ihren Glauben, das Fundament, auf das sie sich stützen. Es fordert sie heraus, über ihre Vorstellungen und ihre Ideologie hinauszugehen, da dies alles etwas vom Verstand ist und nicht vom Herzen und von der Seele. Die Seele kehrt ohne Annahme, ohne Ermahnung, ohne Verurteilung zu Gott zurück.

Also hat Gott alle Weltreligionen initiiert, von denen jede ein kritischer Baustein der menschlichen Zivilisation nach einem höheren ethischen Prinzip ist, was die Macht der Kenntnis in der Welt am Leben erhält, während sie in anderen Welten im Universum ausgestorben ist oder nie gehegt wurde.

Alle Religionen sind wichtig. Sie gleichen einander aus—die Exzesse und den Extremismus. Sie korrigieren die Fehler der Vergangenheit. Sie verfeinern den Ansatz, da Gott weiß, dass nicht jeder einem Weg oder einem Lehrer folgen kann, sogar die großen Boten.

So treffen die Flüsse, die alle in dasselbe Meer fließen, zusammen und vereinen sich auf einer höheren Ebene. Und obwohl sich ihre Ideologie unterscheiden mag und sie im Gegensatz zueinander sind, dienen alle einem höheren Zweck.

Denn eure Rückkehr zu Gott ist kein intellektuelles Unterfangen Sie baut nicht auf einen Berg des Glaubens und der Annahme auf. Denn wahrer Glaube wird euch zum Mysterium führen. Und das Mysterium wird euch jenseits des Glaubens führen, denn Gott und die Schöpfung existieren jenseits des menschlichen Verständnisses oder des Verständnisses irgendeiner Rasse im Universum. Denn wer kann annehmen, den Gott aller Schöpfung zu kennen, von unzähligen Welten wie eurer, von unzähligen Rassen, die so verschieden von der Menschheit sind?

Denn das erste Mal in der Geschichte öffnet Gott die Türen zum Leben im Universum. Denn um zu verstehen, was Gott in dieser Welt tut, müsst ihr verstehen, was Gott im gesamten Universum tut.

Es war nie vorher möglich, diese Dinge zu präsentieren, denn die Menschheit ist noch in einem sehr primitiven Zustand. Aber nun steht die Menschheit an der Schwelle zum Weltraum und die Intervention von Rassen jenseits der Welt hat bereits begonnen—eine gefährliche Intervention, eine geheime Intervention. Also muss die Menschheit nun von diesen Dingen erfahren und nur Gottes Neue Offenbarung kann euch darauf vorbereiten.

Ebenso hat die Menschheit die Welt so ausreichend verändert, dass sie sich nun selbst verändern wird, eine neue Welterfahrung großer Schwierigkeit und Gefahr für die menschliche Familie, eine Änderung auf einem Niveau, wie es nie vorher in der Welt zu sehen war. Daher hat Gott erneut gesprochen, um euch darauf vorzubereiten.

Die Weltreligionen streiten untereinander und sind innerlich zerrissen. Und religiöser Fundamentalismus und religiöse Gewalt erheben sich hier und da mit großer Zerstörung und weiterer Teilung der menschlichen Familie, weiterem Bruch der menschlichen Familie, weiterer Schwächung der menschlichen Familie zu einer Zeit, wenn menschliche Zusammenarbeit und Einheit lebenswichtig für eure Zukunft in einer Welt des Verfalls sind.

Das Herz Gottes weiß dies und hat eine Neue Offenbarung gesandt, um Klärung zu bringen, um euer Verständnis des Zwecks aller Weltreligion wiederherzustellen und welche Rolle jede von ihnen spielen, um die Menschheit zu einen und vorzubereiten auf die Großen Wellen des Wandels, die auf diese Welt zukommen und auf ihre Begegnung mit einem Universum voller intelligenten Lebens—die zwei größten Ereignisse in der ganzen menschlichen Geschichte.

Die Weltreligionen müssen nun Teil der Lösung sein und nicht Teil des Problems, denn sie sind alle dazu gedacht, die Menschheit zu einen und ein großer Schatz für die Menschheit zu sein. Aber dies erfordert große Klärung und Wiederherstellung ihres ursprünglichen Zwecks und ihrer Bedeutung und was sich der Himmel nun für sie wünscht, was nun von der Neuen Offenbarung von Gott gestellt wird, denn Gott weiß, dass die Menschheit ohne die Neue Offenbarung weiter kämpfen wird und während die Ressourcen der Welt weniger werden und während die Bevölkerung wächst, ihr vor der Erwartung endlosen Kriegs und Zerstörung steht.

Gott weiß dies natürlich und versucht, die Menschheit vor einem Zustand zu retten, den sie selbst für sich geschaffen hat, einem Zustand, den viele Rassen im Universum geschaffen haben, der häufig zu einer großen Tragödie führt.

Es ist, weil Gott euch liebt und ihr Gott liebt, dass diese große Offenbarung gegeben worden ist. Es ist aus diesem Grund, dass die vergangenen Offenbarungen gegeben worden sind, und dies vielleicht in einem Jahrtausend nur einmal, gegeben für den Moment und für die kommenden Zeiten, und um die Menschheit auf eine Zukunft vorzubereiten, die sie nicht vorhersehen kann—so groß ist das Geschenk jeder Offenbarung.

Ihr wisst nichts von diesen Dingen, noch nicht. Aber euer Verständnis muss wachsen. Ihr müsst über Trennung und Diskriminierung und Unterdrückung anderer hinauswachsen. Ihr müsst über die Trennungen der Religion hinauswachsen, um den Zweck der Religion zu verstehen und den Willen des Himmels in Bezug auf Religion.

Gott weiß, wie er euch erlöst, einen und alle. Warum nehmt ihr an, dass ihr wisst, was euch erlöst? Eure Überzeugungen können euch nur in die richtige Richtung lenken. Darüber hinaus ist es die Macht der Gnade und der mysteriöse Kontakt mit der Kenntnis in euch und der zweckgerichtete Kontakt mit der Welt, der euch wieder in die richtige Richtung bringen wird und wozu ihr hier seid, um einer Welt wachsender Not und Verzweiflung als einmaliges Geschenk zu geben.

Ihr seid hier, um zu geben und zu dienen, nicht zu kritisieren und zu verurteilen. Ihr seid hier, um zu vergeben und Brücken untereinander zu bauen, nicht sie niederzubrennen und endlose Kämpfe über eure Vorstellungen, eure Sorgen, eure Gier und eure Furcht zu führen.

Es ist nur eine Menschheit, die zwischen ihren Nationen und Religionen kooperieren kann, die in der Lage sein wird, euch auf eine Welt des Verfalls vorzubereiten und euch die Kraft und die Wirksamkeit im Universum zu geben, wo ihr auf vereinte Welten stoßen werdet.

Die menschliche Einheit ist nicht nur eine gute Idee. Sie ist nicht nur ein hohes moralisches Prinzip. Sie ist die Voraussetzung für das Überleben im Universum, wenn ihr eine freie und selbstbestimmte Rasse sein wollt, die nun mit Mächten streitet, die nicht frei sind.

Ihr könnt dies tun, aber es muss eine große Änderung des Verständnisses geben, eine große Abrechnung, eine große Konfrontation mit der Wirklichkeit. Eine Neue Offenbarung von Gott ist erforderlich, um die Weltreligionen in eine große Einheit und Zusammenarbeit zu bringen, um euer Verständnis von Gottes Willen und des Zwecks für die Welt zu klären und wie Gott hier wirkt, durch Individuen von innen heraus wirkt.

Sie wird zu einer Zeit großer und wachsender Krise in der Welt gegeben, größer als ihr jetzt versteht. Das Bedürfnis ist so groß. Und Gottes Liebe hat eine große Offenbarung hierher zu euch und zu anderen gebracht. Obwohl nicht jeder in der Lage sein wird, sie zu empfangen und anzunehmen, müssen genug Menschen es tun, um den Verlauf menschlichen Verhaltens und Verständnisses zu ändern.

Ihr könnt dies tun, denn ihr liebt Gott und Gott liebt euch. Und das Band zwischen euch ist nie vollständig gerissen. Sogar, obwohl ihr gewählt habt, in Trennung zu kommen und euch hier aufzuhalten, ist die Bindung noch lebendig und mächtig in euch. Sie ersetzt eure religiösen Überzeugungen. Sie ist wichtiger als eure Vorstellungen. Sie ist mächtiger als irgendetwas, was ihr für mächtig haltet.

Sie kann euch erlösen. Sie kann euer Leben ändern. Sie kann die Bindungen zu anderen erneuern. Sie kann Brücken zwischen Nationen bauen, nun aus Notwendigkeit gebaut, denn die Menschheit muss sich vereinen, um in einer Welt des Verfalls zu überleben.
Die Religionen werden fortgesetzt, denn sie sind alle wichtig. Versucht nicht, eure eigene Religion zu machen, denn das ist töricht. Denn Gott hat die Leitern herabgelassen in die tiefe Schlucht, mehr als eine, damit jeder die Chance hat, herauszuklettern. Aber nun hat Gott eine weitere Leiter in die Schlucht herabgelassen, denn dies ist zu dieser Zeit notwendig, zu einer Zeit der Offenbarung.

Ein Bote wurde vom Engelsrat in die Welt gesandt, von dem alle Boten gekommen sind. Es kann also keinen wirklichen Streit zwischen den Weltreligionen geben, denn jene, die kamen, um sie zu bringen, kamen alle von derselben Quelle. Halb heilig, halb menschlich sind sie, wenn sie einmal in der Welt sind. Sie sind keine Götter. Denn es gibt keinen Gott außer Gott. Aber sie sind die wichtigsten Menschen in der Welt, denn sie sind gekommen, um zu geben und aufgrund des großen Wandels und der Wohltat, die sie bieten können, für diese Zeit und für die kommenden Zeiten.

Dies ist eure Herausforderung. Ihr braucht einen Wandel des Herzens, um eine größere Rolle in der Welt zu spielen. Ihr müsst die Offenbarung empfangen, um euren eigenen religiösen Weg zu verstehen.

Lasst Gott euch nun helfen. Lasst Gott die Welt unterstützen. Gott wird die Welt nicht übernehmen. Aber Gott wird euch mächtig genug machen und vereint genug, um die Welt wiederherzustellen und eine Zukunft zu schaffen, die weit besser als die Vergangenheit ist, um die menschliche Freiheit und Souveränität im Universum zu bewahren, und um der Welt eine dauerhafte Heimat hier in der Welt zu geben, führend zu größeren Leistungen und Erfüllung und um die Gefahren einer Katastrophe zu vermeiden

Es ist aufgrund des Herzens Gottes, das euch nun gegeben wird, dass Wir nun zu euch sprechen und dass der Bote nun hier ist. Versteht dies und euer Leben wird in den Fokus kommen. Und euer Herz wird wachsen. Eure Kraft wird wachsen. Und die Liebe in euch wird in die Welt freigesetzt.