Höre die Stimme der Offenbarung:

Great Truth from God

Lade herunter (Rechtsklick zum Herunterladen)

Wie offenbart Gottes Boten
Marshall Vian Summers
am 25.Dezember 2007 in Boulder, Colorado, USA

Über diese Aufzeichnung

Was Du in dieser Audioaufzeichnung hörst, ist die Stimme des Engelsrates, die durch den Boten Marshall Vian Summers spricht.
 
Hier wird die originale Mitteilung Gottes, die jenseits von Worten existiert, vom Engelsrat, der über die Welt wacht, in menschliche Sprache und menschliches Verständnis übersetzt. Der Engelsrat bringt dann Gottes Botschaft über den Boten dar.
 
In diesem bemerkenswerten Prozess spricht die Stimme der Offenbarung erneut. Das Wort und der Ton sind in der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist für euch und für die Welt die Aufzeichnung der ursprünglichen gesprochenen Offenbarung verfügbar, um erfahren zu werden.
 
Mögest du der Empfänger dieses Geschenks der Offenbarung werden und mögest du dich öffnen, um diese einmalige Botschaft für dich und für dein Leben zu empfangen.

Anmerkung an den Leser:
Diese Übersetzung wurde der Society von einem Schüler der Neuen Botschaft verfügbar gemacht, der den englischen Originaltext als Freiwilliger übersetzt hat. Wir stellen diese Übersetzung in dieser frühen Form zur Verfügung, damit jeder Gelegenheit hat, sich mit einem Teil der Neuen Botschaft in seiner eigenen Sprache zu befassen.

Es gibt eine große Wahrheit über dein Dasein in der Welt, eine große Wahrheit, die du nicht verändern kannst, die du nicht ändern kannst, die du nicht in etwas umwandeln kannst, das du bevorzugen würdest oder etwas, das andere Menschen von dir erwarten würden. Die große Wahrheit ist bei dir und in deiner Beziehung zur Welt und warum du zu dieser besonderen Zeit, unter diesen besonderen Umständen, in die Welt gesandt wurdest. Denn es ist kein Zufall, dass du hier bist und dass du zu diesem Zeitpunkt gekommen bist.

Obwohl es für dich ein Mysterium zu sein scheint, ist es für diejenigen, die dich gesandt haben, sehr klar. Und während deine Erinnerung an deine Uralte Heimat mit dem Eintritt in dieses Leben gelöscht ist—oder scheinbar, während du die lange Reise machst, um ein Mensch zu werden, Teil einer Gesellschaft, Teil einer Familie, Teil einer Zivilisation zu werden—schlummert jene Erinnerung immer noch in dir. Und obwohl du sie vielleicht jetzt nicht sehen oder ihre Präsenz spüren kannst, ist sie trotzdem wahr.

Denn es gibt eine große Wahrheit, dass du in die Welt gesandt wurdest, um der Welt in einzigartiger Weise in Zusammenarbeit mit bestimmten anderen Menschen unter bestimmten Umständen zu dienen. Du wurdest dazu geschaffen und ausgerüstet, dies zu tun und deshalb hast du eine einzigartige Natur und Persönlichkeit. Deshalb hast du bestimmte angeborene Stärken und Veranlagungen.

Doch wie kannst du ohne diesen Höheren Zweck, dich zu führen und deinem Leben Sinn und Wert zu geben, deine individuelle Natur verstehen? Wie kannst du dich selbst verstehen? Du kannst es nicht, denn du bist dazu bestimmt, Teil von etwas Größerem zu sein, etwas, jenseits deiner eigenen Bewertung, etwas, jenseits der Identität, die deine Familie oder Kultur allein dir geben kann.

Die Menschen versuchen, sich endlos zu verändern, sich neu zu erschaffen, bessere Versionen von sich selbst zu erschaffen oder versuchen, ganz wie ein anderer zu sein. Und sie verbrauchen ihre Lebenskraft damit—ihre Zeit, ihre Energie, ihre Ressourcen—um zu versuchen, etwas zu sein, ohne zu wissen, was sie wirklich sind.

Sie unternehmen dieses vergebliche Unterfangen, weil sie ihren Höheren Zweck nicht gefunden haben. Sie verstehen sich selbst nicht in einem größeren Zusammenhang. Sie verstehen nicht, dass sie für etwas perfekt entworfen wurden, das sie noch nicht entdeckt haben.

Du kannst versuchen, wie jemand anderes zu sein. Du kannst versuchen, dich selbst zu verändern. Du kannst versuchen, dich selbst neu zu erschaffen. Du kannst dich hinter deiner Kleidung verstecken. Du kannst dich hinter deinem Stil oder deiner Mode verstecken. Aber du kannst nicht ändern, was Gott erschaffen hat und warum Gott dich so erschaffen hat, wie du bist.

Sicherlich wirst du jedes destruktive Verhalten oder jede Art von Denkmustern mildern müssen. Sicherlich musst du dich richtig einbringen. Dies wird von allen gefordert.

Aber die große Wahrheit bleibt, dass du speziell für etwas bestimmt bist, das du noch nicht entdeckt hast. Und es ist weise, dass du nicht glaubst, dass du das schon entdeckt hast. Auch wenn du dich in die richtige Richtung bewegst, auch wenn du auf einige der Hinweise und Zeichen reagiert hast, gehe nicht davon aus, dass du deine Rolle schon gefunden hast, denn das kann eher im Nachhinein als im Vorhinein erkannt werden.

Glaube nicht, dass du angekommen bist, denn du besteigst immer noch die unteren Hänge dieses großen Berges und du weißt nicht, was vor dir liegt oder was von dir verlangt wird oder wie dein Leben durch die vielen Veränderungen, die dir bevorstehen und die tatsächlich auf die Welt als Ganzes zukommen, umgestaltet und neu ausgerichtet wird.

Die große Wahrheit offenbart auch, dass sich das, was Gott in dir geschaffen hat, nicht in deinem Denken, in deinen Denkmustern, in deinem gewohnheitsmäßigen Denken oder sogar in deinen höchsten Überzeugungen oder Vorstellungen widerspiegelt. Denn wer du bist, ist nicht dein Verstand—der Verstand, der dich jeden Moment des Tages absorbiert, der Verstand, der dich gefangen hält, der Verstand, in dem du lebst, auf der Oberfläche dieses Verstandes. Das ist es, was die Welt dich zu denken gelehrt hat. Das ist es, was du glaubst, tun und sein zu müssen, um innerhalb des sozialen Umfelds deiner Familie und Gesellschaft, oder vielleicht einer anderen Gruppe, mit der du dich identifizierst, akzeptiert zu werden.

Aber es gibt einen tieferen Verstand in dir, denn die große Wahrheit offenbart, dass du mit zwei Verstandesformen geboren wurdest—einem Verstand, mit dem du denken kannst, einem Verstand, der sich mit allen Einzelheiten deines Lebens auseinandersetzt und dann einem tieferen Verstand, dem Verstand, der Kenntnis genannt wird, dem Verstand, den Gott geschaffen hat. Er soll dich leiten und beschützen und dich dazu bringen, deinen Höheren Zweck zu erfüllen, hier zu sein; dir den Weg zu zeigen; dich zu den Schritten und Schwellen, den Verpflichtungen und den Beziehungen zu führen, die Teil dieses größeren Dienstes an der Menschheit sein werden.

Dies ist also eine große Offenbarung für dich, wenn du sie verstehen kannst—dass du zu einem Höheren Zweck in die Welt gesandt wurdest und dass wer du bist, nicht der Verstand ist, der dich beschäftigt.

Dein Verstand kann versuchen, an alles zu glauben, was rechtschaffen, heilig und angemessen zu sein scheint. Du kannst dir vorstellen, ein Heiliger, ein Avatar oder eine rechtschaffene Person zu sein. Was auch immer der Verstand versucht zu erschaffen und zu vergöttern und zu huldigen und anzuprangern und zu verteidigen, findet immer noch nur auf der Oberfläche statt. Tief unten, weit unter der Oberfläche, gibt es einen größeren Verstand, den Verstand der Kenntnis, den Verstand, den Gott geschaffen hat.

Tatsächlich hat Gott nun deine Denkfähigkeit geschaffen, die eine wunderbare Schöpfung ist. Aber die Welt, in all ihrer Verwirrung und ihrem Irrtum, in all ihrer Verzweiflung und Angst, hat deinen Verstand gefüllt, hat deinen Verstand konditioniert, hat dein Denken und damit dein Verhalten und deine Einstellungen und deine Wahrnehmung konditioniert.

Der größere Verstand in dir, die Kenntnis, kann—wenn du lernst, ihr zu folgen und sie zu erkennen—auch dein Denken, deine Einstellungen, deine Überzeugungen und deine Wahrnehmung prägen. Aber sie ist insgesamt ein ganz anderer Einfluss.

Dies ist ein großes Problem für Menschen, die fühlen, dass sie spirituell sind, dass sie sich in einer spirituellen Entwicklung, spirituellen Erneuerung, spirituellen Ausbildung befinden. Sie versuchen immer noch, der Welt zu folgen und etwas Tieferem zu folgen, das in sich selbst mysteriöser ist. Vielleicht nennen sie das den Willen Gottes. Vielleicht nennen sie dies das Wort ihres großen Lehrers oder ihres Heiligen. Vielleicht nennen sie das den Heiligen Geist.

Wie auch immer sie es nennen, es ist jenseits der Definitionen des Verstandes, denn Kenntnis, tief in dir, ist der Verstand, den Gott erschaffen hat. Und der Verstand, den die Welt geschaffen hat, nun ja, er kann das nicht begreifen. Das kann er nicht verstehen. Er kann dem nur erliegen und folgen.

Denn Kenntnis ist mysteriös. Sie funktioniert nicht nach den Geboten der Welt oder nach irgendeiner Art von Erfindung oder Rationalität. Letztendlich wird sie vollkommen Sinn machen und sich als perfekter Wegweiser erweisen, aber in dem langen Prozess des Wiederaufbaus deiner Beziehung zur Kenntnis wird sie mysteriös und unerklärlich erscheinen. Du wirst daran zweifeln und das oft. Es gibt Zeiten, in denen du sie nicht willst. Sie wird dir als ein großes Ärgernis und Problem erscheinen. Und zu anderen Zeiten wirst du erkennen, dass sie der wertvollste Teil von dir selbst ist, das wertvollste Geschenk des Schöpfers, dein wertvollstes Gut.

Jede wahre spirituelle Entwicklung besteht darin, deine Beziehung zur Kenntnis wieder aufzubauen und sie zum Mittelpunkt deines Lebens und zum wahren Hüter deines Lebens werden zu lassen. Gleichgültig welcher religiösen Zugehörigkeit, gleichgültig welcher spirituellen Praxis, die Wahrheit der Kenntnis ist in dir, verstehst du? Und das ist eine größere Wahrheit, weil es eine Wahrheit Gottes ist.

Du kannst diese Wahrheit nicht ändern. Du kannst sie nicht verbessern oder sie in das einpassen, was du willst oder was du denkst, was du tun, haben oder sein musst. Je mehr du versuchst, sie zu manipulieren, desto mehr scheint sie zu entkommen und für dich unzugänglich zu werden.

Kenntnis in dir weiß, warum du hier bist. Sie weiß, wem du in diesem Leben begegnen musst. Sie weiß, wohin du zu gehen versuchst und wohin du gehen musst. Sie schwankt nicht. Sie ist nicht unentschlossen. Sie ist wie ein großer Magnet, der dich in eine bestimmte Richtung zieht.

Und du wirst es an jedem Ort und zu jedem bestimmten Zeitpunkt nicht verstehen. “Was ist das für eine Anziehungskraft? Was ist das für eine Anziehung? Warum habe ich das Gefühl, dass ich das tun muss? Warum muss ich hier weg und dorthin gehen? Warum kann ich mich nicht zu dieser Situation verpflichten? Warum muss ich mich allein auf den Weg machen, wenn ich mit diesen Menschen zusammen sein kann? Warum muss ich zu dieser Gelegenheit nein sagen und zu jener Gelegenheit ja?”

Es gibt wirklich keine guten Erklärungen, obwohl du es versuchen wirst, ja, und es ist verständlich. Der arme Verstand wird alles in seiner Macht stehende tun, um zu versuchen zu verstehen, was diese größere Macht ist, sobald sie erkannt wurde. Aber letztendlich muss sich dein Verstand der Macht des Geistes ergeben, die Gott für dich und in dir erschaffen hat.

Denn Gott weiß, warum du hier bist, was du hier zu tun hast, wem du hier begegnen sollst und welche Schwierigkeiten es gibt, in der Welt zu sein. Deshalb hat Gott dir eine vollkommene leitende Intelligenz gegeben—etwas, das über den Intellekt hinausgeht; etwas, das über die Definitionen und über die Grenzen von Religion, Kultur und Philosophie hinausgeht; etwas, das nicht korrumpiert oder auf persönlichen Gewinn und Reichtum angewendet werden kann.

Denn du kannst Kenntnis nicht benutzen um zu bekommen, was du willst. Du kannst Kenntnis nur mit dem Verständnis folgen, dass es dich dorthin führt, wo du sein musst und dass sie dich vor den Dingen schützt, die dein Leben gefangen nehmen und beherrschen könnten.

Wenn du das wirklich erkennst, wenn du hoch genug auf dem Berg bist, um den Wert davon zu sehen, wirst du erkennen, dass es das größte Geschenk ist, das Gott dir geben kann.

Denn wenn Gott dir geben würde, was du nur wolltest, würden deine Süchte wachsen; deine Verwirrung würde zunehmen; du würdest dich an Dinge klammern, die deinen Höheren Zweck und deine größere Natur nicht widerspiegeln; du würdest dich an Dinge ohne Wert und ohne Zukunft binden; du würdest dich den Forderungen und Erwartungen anderer hingeben; du würdest vor dem Irrsinn der Welt und all ihrem verzweifelten Streben und ihren Konflikten kapitulieren.

Ein liebender Schöpfer würde dir das nicht antun. Genau wie liebevolle Eltern dem Kleinkind nicht alles geben würden, womit das Kind spielen will—scharfe Gegenstände oder gefährliche Waffen oder gefährliche Situationen.

Du bist wie ein Kind auf der Welt, verstehst du? Du willst Dinge, die nicht gut für dich sind. Du hast Angst vor Dingen, die dir wirklich helfen könnten. Du glaubst, dass du vielleicht verstehst, wer du bist und was du tust, aber es gibt große Unsicherheit bei all dem. Du wirst von den Erwartungen anderer getrieben. Du wirst durch deine Kultur oder das Diktat deiner Religion gesteuert. Du bist in der Tat ein Sklave anderer Kräfte und das ist unvermeidlich, wenn Kenntnis in dir nicht erfahren und wiederentdeckt werden kann, verstehst du?

Man könnte sagen, dass Kenntnis, diese tiefere Intelligenz, das Bewusstsein ist, das du hattest, bevor du in die Welt kamst und damit die Erinnerung an diejenigen, die dich in die Welt gesandt haben und das Verständnis, das dir gegeben wurde, um dich in die Welt zu bringen. Das ist ganz unterschiedlich zu deinem Denken und deinem Glauben und deinen Philosophien und Idealen. Sie ist eine ganz andere Realität, von der Wir hier sprechen.

Ja, du wirst versuchen zu verstehen. Ja, du wirst versuchen, zu veranschaulichen. Ja, du wirst versuchen, sie in deine aktuellen Überzeugungen und Einstellungen zu integrieren. Aber, weißt du, sie wird nicht passen, denn sie ist ihre eigene Realität. Du kannst Gott nicht in etwas verwandeln, was du willst. Du kannst nicht, was Gott in dich gelegt hat, in etwas ändern, was du willst oder bevorzugst oder denkst, dass du es haben musst.

Jetzt offenbart die große Wahrheit selbst andere Dinge, die für dein Verständnis wesentlich sind. Sie zeigt, dass du zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem bestimmten Zweck in die Welt gekommen bist. Und es gibt Dinge, die du über diese Zeit verstehen musst, in die du gekommen bist—Dinge, die selbst eure visionärsten und intelligentesten Menschen in euren Kulturen noch nicht vollständig verstanden haben.

Denn die Menschheit steht zu diesem Zeitpunkt vor den beiden größten Herausforderungen, vor denen sie je stehen wird. Sie wird sich den Herausforderungen der Großen Wellen des Wandels stellen—zusammenlaufende Große Wellen des Wandels, die alle jetzt auf die menschliche Familie einwirken: die Zerstörung eurer natürlichen Umwelt; die Veränderung von Wetter und Klima; die Überbeanspruchung von Ressourcen, die jetzt in der Welt abnehmen; das Risiko für die Menschheit, wenn sich die Nahrungsmittelproduktion und die soziale Unordnung zu verändern beginnen—das erste, das abnimmt; das zweite, das zunimmt. Die Verwerfungen in euren Volkswirtschaften, in euren Überzeugungen, in euren Annahmen, in eurer Lebensweise werden so beträchtlich und globaler Natur sein und werden sicherlich manche Menschen mehr als andere betreffen, aber jeder wird betroffen sein.

Diese Großen Wellen des Wandels wurden in Gang gesetzt. Einige von ihnen können jetzt nicht mehr verändert werden und du wirst dich an ganz andere Umstände anpassen müssen. Natürlich werden sich viele Menschen nicht anpassen. Sie werden sich wehren. Sie werden kämpfen. Und so werden Einzelpersonen, Gruppen und Nationen der großen Versuchung ausgesetzt sein, wegen der verbleibenden Ressourcen in den Krieg zu ziehen.

Die zweite große Herausforderung für die Menschheit ist, die Begegnung mit dem Leben jenseits der Welt, während sie an der Schwelle zum Weltall steht. Denn die Welt ist jetzt auch für andere Rassen attraktiv geworden. Die Menschheit hat eine Infrastruktur aufgebaut, die andere Rassen für sich nutzen können. Und die Menschheit zerstört die natürliche Umwelt, eine Umwelt, die von anderen geschätzt wird, die versuchen, diese Ressourcen für sich selbst zu nutzen. Denn ihr seid die Ureinwohner dieser Welt. Dies ist euer Ursprungsplanet, aber ihr riskiert, ihn an außerirdische Mächte zu verlieren, an die Konkurrenz aus dem Jenseits.

Diese beiden großen Kräfte—die Großen Wellen des Wandels und eure Begegnung mit der Größeren Gemeinschaft des intelligenten Lebens, zu der auch die Intervention gehört, die in dieser Zeit in der Welt von jenen Rassen durchgeführt wird, die versuchen würden, die Menschheit zu ihrem eigenen Nutzen zu gebrauchen—diese beiden großen Phänomene stehen in Beziehung zueinander. Und das ist es, was euch in der Zukunft erwartet. Das ist es, was sich euch jetzt schon zu offenbaren beginnt.

Die Menschen beginnen erst, sich der Großen Wellen des Wandels bewusst zu werden und viele Menschen leugnen dies immer noch oder bleiben völlig ignorant. Eure Begegnung mit der Größeren Gemeinschaft und die Realität der Intervention in eurer Welt ist nur wenigen Menschen auf der Welt bekannt.

Gott würde die Menschheit nicht ohne eine Vorbereitung auf diese beiden großen Ereignisse zurücklassen, Ereignisse, die die Macht haben, entweder die menschliche Zivilisation zu beenden oder das Schicksal und die Bestimmung und das Leben jedes Menschen auf der Welt zu verändern.

Deshalb sagt dir die große Wahrheit, dass du in die Welt gekommen bist, um in einer Welt zu leben, die diese beiden großen Herausforderungen durchlaufen wird. Ob dein spezifischer Zweck darin besteht, direkt mit ihnen umzugehen oder nicht, sie werden die Umstände schaffen, in der du lebst. Sie werden die Umstände deines Lebens verändern. Und sie werden Kenntnis in dir hervorrufen, um sich zu entfalten.

Sie werden—in all ihrer Tragweite, in der großen Gefahr, die sie für die menschliche Souveränität und Freiheit in dieser Welt darstellen—an sich auch eine Berufung für dich sein, eine Berufung, aus deinem Traum von Selbstbesessenheit und Selbstverwirklichung zu erwachen, aus all dem zu erwachen, das dich jetzt einschränkt, um auf eine größere Realität in deiner Welt zu reagieren.

Du erkennst noch nicht, dass diese beiden großen Herausforderungen, die größten, denen die Menschheit bisher begegnen musste, genau die Dinge sind, die aus dir den Höheren Zweck herausrufen können, der dich hierher gebracht hat und die einen dramatischen Wandel in dir selbst bewirken werden, von einer Person, die von sozialer Konditionierung gesteuert wird, zu einer Person, die vom Licht der Kenntnis geleitet wird.

Die große Wahrheit deiner Zeit, ist, dass du dich den Großen Wellen des Wandels und den Realitäten der Größeren Gemeinschaft—der Größeren Gemeinschaft, die das intelligente Leben im Universum repräsentiert, stellen wirst und dem, was ihr als aufstrebende Rasse zu begegnen und zu verstehen lernen müsst. Denn das ist eine Realität, die auf diese Weise noch nie der Welt dargebracht wurde.

Ihr scheint in eurer eigenen Welt an der Spitze zu stehen, auch wenn ihr unvorsichtige Verwalter der Welt selbst gewesen seid, aber ihr seid in der Größeren Gemeinschaft eine schwache und gespaltene Rasse und das macht euch enorm verletzlich. Ihr zerstört eure Fähigkeit, in Zukunft selbstversorgend zu sein, was euch auch im Universum unglaublich verletzlich macht. Ihr seid voller Aberglaube und Selbstherrlichkeit und erkennt daher nicht die wahre Bedeutung einer außerirdischen Anwesenheit in eurer Welt. Ihr denkt, dass es hier darum geht, euch zu beglücken, euch zu retten oder euch zu ehren und ihr erkennt nicht, dass es sich lediglich um Wettbewerb handelt, der an sich schon eine Realität der Natur, der physischen Realität ist.

Nur Gott kann dich auf diese beiden großen Phänomene vorbereiten. Du selbst wirst nicht wissen, was du tun sollst. Du kannst ansprechende Vorstellungen oder vielversprechende Dinge haben, die dich beschäftigen, aber du wirst nicht wissen, wie du dich vorbereiten sollst. Du weißt nicht, worauf du dich vorbereitest. Und solltest du die reale Situation erkennen, könntest du überwältigt werden und den Mut verlieren, kapitulieren und in Verzweiflung geraten.

Denn ohne Kenntnis, um dich zu führen und dich durch die unvorhersehbare und ungewisse Zukunft zu führen, die du vor dir hast, wirst du entweder weglaufen und versuchen, dich zu verstecken oder du wirst kämpfen und eine zerstörerische Kraft in der Welt werden oder du wirst einfach zusammenbrechen und in Verzweiflung kapitulieren.

Deshalb gibt es in der Welt eine Neue Botschaft von Gott, für diese großen Zeiten, für diese große Schwelle, vor der die Menschheit steht, verstehst du? Die Konsequenzen aus der Zerstörung der Welt und dem Missbrauch der Welt und die Konsequenz aus ihrer Evolution, die sie schließlich in die Größere Gemeinschaft selbst bringen würde—nur Gott kann euch darauf vorbereiten. Und deshalb gibt es in der Welt eine Neue Botschaft von Gott.

Alles, was der Schöpfer allen Lebens der Menschheit zuvor gegeben hat, was von höchstem Wert ist und nur teilweise verwirklicht und zum Tragen gebracht wurde, würde an sich nicht ausreichen, um euch auf die Großen Wellen des Wandels oder auf die Realitäten der Größeren Gemeinschaft selbst, vorzubereiten.

Vielleicht scheinen diese beiden großen Phänomene für deine aktuellen Gedanken und Pläne und Vorstellungen nicht relevant zu sein, aber das liegt daran, dass deine Gedanken und Pläne und Vorstellungen nicht in der Realität begründet sind. Um in dieser Welt zu leben, musst du dich darauf vorbereiten, im Moment zu leben und dich gleichzeitig auf die Zukunft vorzubereiten. Dies wird von dir verlangt, um unter diesen Umständen zu überleben und zu gedeihen—in einer Welt des Konflikts, in einer Welt des Wandels, in einer Welt der Konsequenz.

Vielleicht wird dein Höherer Zweck nur relevant sein, um den Bedürfnissen von ein oder zwei Menschen oder Dingen, die in deiner Umgebung spezifisch sind, zu dienen, aber sie alle werden durch diese beiden großen Phänomene bedingt sein.

Deshalb offenbart die große Wahrheit, dass du, um dich selbst zu verstehen, die großen Ereignisse deiner Zeit verstehen musst. Um dich selbst zu verstehen, musst du diese größere Perspektive haben, sonst wirst du den Kontext nicht erkennen, in dem Kenntnis in dir entstehen und ihre Relevanz und Wichtigkeit für dich beweisen und demonstrieren kann.

Gott weiß, dass du nicht bereit bist. Gott weiß, dass du besorgt bist. Du wirst von anderen Dingen beherrscht. Du reagierst auf kleine Probleme und reagierst nicht auf große Probleme. Gott weiß, dass du nicht frei bist, dem zu folgen, wohin Kenntnis dich führen wird und was sie von dir verlangen wird. Gott weiß, was kommt.

Du kannst sie nicht vermeiden. Wegzulaufen und sich zu verstecken macht dich nur noch verwundbarer. Vorzugeben, dass sie nicht existiert, macht dein Leben nur anfälliger und unfähig zu reagieren. Gegen diese Offenbarung zu argumentieren und zu kämpfen bedeutet nur, deine Schwäche und deine eigene Unentschlossenheit zu zeigen. An dem festzuhalten, was du willst, bedeutet, klein, schwach und unfähig zu bleiben. Vielleicht hat das in der Vergangenheit bis zu einem gewissen Grad funktioniert, aber jetzt wird es nicht mehr ausreichen.

Die Großen Wellen des Wandels kommen. Sie werden bereits an eure Ufer angeschwemmt. Sie zerstören bereits eure Ernten. Sie haben bereits Auswirkungen auf Menschen auf der ganzen Welt. Sie beeinträchtigen bereits eure Sicherheit.

Und es gibt eine Größere Dunkelheit in der Welt. Es gibt hier eine außerirdische Anwesenheit, die für die Menschheit gefährlich ist, eine Anwesenheit, die sich als gutartig darstellt, aber schwerwiegende Absichten für die Menschheit hat.

Kenntnis in dir weiß all dies. Sie wird darauf reagieren. Und sie wird auf alles in deinem Leben reagieren, was dich dem Höheren Zweck näher bringen kann, der dich hierher gebracht hat. Denn das Bedürfnis deiner Seele, das viel tiefer und substanzieller ist als jedes deiner psychologischen oder emotionalen Bedürfnisse, ist, deinen Zweck für dein Dasein zu erfüllen. Sobald du genügend Nahrung und Wasser, Unterkunft und Sicherheit hast, wird dies zum Mittelpunkt deines Lebens.

Es gibt heute viele Menschen, die nicht einmal diesen Schwerpunkt haben können, denn sie haben nicht das Wesentliche, um Nahrung und Wasser, Unterkunft und Sicherheit zu sichern. Aber für diejenigen, die es tun, ist dies ihre Berufung. Der Dienst ist der Zweck ihres Kommens.

Das ist eine größere Wahrheit deines Lebens. Gleichgültig, welche Haltung du in Bezug auf sie einnehmen möchtest, sie bleibt die große Wahrheit deines Lebens. Unabhängig von deiner Einstellung zur Welt—deinem Hass auf die Welt, deiner Ablehnung der Welt, deiner Wut auf die Welt—finden diese beiden großen Ereignisse statt und sie werden die Zukunft bestimmen.

Wie die Menschheit reagiert, inwieweit sich die Menschheit in Reaktion darauf vereinen kann, inwieweit die Menschheit ihre unaufhörlichen Konflikte beenden und sich darauf vorbereiten kann, die Welt zu stabilisieren und sich auf ihre Zukunft in der Größeren Gemeinschaft als freie und selbstbestimmte Rasse vorzubereiten—das ist die einzige große Chance für die Menschheit, sich eigenständig zu vereinen, sich aus der Notwendigkeit heraus zu vereinen, zu vereinen, weil sie keine echte Alternative hat.

Wenn Nationen und Gruppen sich nicht auf der Grundlage der Anerkennung der größeren Wahrheit vereinen werden, dann werden sie gezwungen sein, sich unter schweren Umständen zu vereinen, verstehst du? Und wenn sie dabei versagen, werden sie einfach scheitern und überholt werden.

Vielleicht empfindest du in diesem Moment Angst vor der Zukunft. Vielleicht schaust du dir in diesem Moment die Welt an und fühlst dich sehr besorgt. Vielleicht gibt es in diesem Moment in deinem Leben Unsicherheit darüber, was passieren wird und was du tun musst.

Wenn das in deiner Erfahrung wahr ist, ist das sehr wichtig, verstehst du? Denn das sind die Zeichen, in dir selbst und von der Welt, die dir sagen, dich vor der Beachtung anderer Obsessionen zu hüten, deine Aufmerksamkeit darauf zu richten, dich von anderen Obsessionen zu befreien und dich auf dein Leben und deine Beziehungen zu konzentrieren und dich auf deine Fähigkeit vorzubereiten, auf eine Zukunft, die anders sein wird als die Vergangenheit.

Wenn du hier angemessen reagieren kannst, wirst du erkennen, dass du die Antwort nicht hast, dass du vielleicht nur Teillösungen für Teilprobleme hast, aber du hast nicht die Antwort, dass die Antwort von einer größeren Macht in deinem Leben kommen muss, einer größeren Macht, die Gott dir gegeben hat, einer größeren Macht, die bereits heute in dir innewohnt.

Wenn du diese Worte hören kannst, werden sie anfangen, dir eine klarere Sicht auf dein Leben zu geben—ein tieferes Verständnis davon, wo du stehst; die Veränderung, die du herbeiführen musst; wie du dich neu orientieren musst; wie du deine Verpflichtungen gegenüber der Welt, deinen Beziehungen, der Sicherheit deiner Familie, deiner Kultur und gegenüber den großen Problemen, die jetzt für die Menschheit entstehen, betrachten musst.

All diese großen Probleme sind die Realität der Natur—die Zerstörung eures lebenserhaltenden Systems hier auf der Erde und die Konkurrenz von jenseits der Welt. Das alles ist ganz natürlich, versteht ihr? Diese sind alle Teil der Natur. Das alles ist Teil des Lebens. Wenn ihr die Natur versteht, werdet ihr sehen, dass Wettbewerb Teil der Natur ist. Und ihr werdet sehen, dass, wenn ihr eure Umwelt missbraucht oder übermäßig nutzt, sie nicht in der Lage sein wird, euch ausreichend zu erhalten.

Es gibt viele Lösungen, die zum Tragen kommen müssen, einige davon technologisch und andere nicht. Aber es muss einen großen Sinneswandel geben; einen großen Fokuswechsel; eine große Konzentration des menschlichen Geistes; eine große Vereinigung von Völkern, die mit gemeinsamen Bedrohungen, gemeinsamen Gefahren und einem gemeinsamen Schicksal konfrontiert sind.

Deshalb gibt es in der Welt eine Neue Botschaft von Gott, denn es muss eine Warnung, einen Segen und eine Vorbereitung geben. Gott wird die Menschheit nicht ignorieren, während sie ihrem eigenen Fehlverhalten und der Interventionen anderer zum Opfer fällt. Aber Gott kann nur zu dem sprechen, was Gott in dir geschaffen hat und nur das, was Gott in dir geschaffen hat, kann voll und ganz auf das reagieren, was Gott für die Menschheit will.

Es ist Gottes Wille für die Menschheit, dass ihr die Welt wiederherstellt, dass ihr ein Gleichgewicht der Welt und eurer Nutzung der Welt findet. Und es ist Gottes Wille, dass ihr in eine Größere Gemeinschaft intelligenten Lebens als freie und selbstbestimmte Rasse aufstrebt.

Aber was Gott will und was die Menschen wollen, ist nicht dasselbe, verstehst du? Deshalb lebst du in Trennung, weil du Dinge für dich selbst willst, die Gott nicht beabsichtigt hat. Deshalb befindest du dich im Konflikt und das ist die Quelle all deiner Konflikte. Deshalb bleiben die Bedürfnisse der Seele unerfüllt. Deshalb siehst du die Welt, die du siehst. Der Wille Gottes muss jetzt mit anderen Absichten konkurrieren und das schafft die Realität des Lebens, auf der Ebene der physischen Realität.

Glaube nicht, dass das Ergebnis allein den Willen Gottes darstellt, denn das Ergebnis wird davon abhängen, ob der Wille Gottes erfahren, ausgedrückt und verwirklicht werden kann oder nicht. Wenn die Menschheit versagt, versagt sie selbstständig. Wenn die Menschheit erfolgreich ist, wird sie aus eigener Stärke und mit der Macht, die Gott in jeden Menschen gelegt hat, erfolgreich sein, die große Gabe, die Gott einer sich abmühenden Menschheit gegeben hat.

Du kannst sagen: “Nun, was ist mit der Religion? Gehört die große Wahrheit zu dem, was die Religion lehrt?” Was die Religion lehrt, ist zu einem großen Teil das, was die Menschheit umgesetzt hat. Obwohl jede Religion mit einer reinen Botschaft und einer reinen Absicht geboren wurde, sind sie alle Opfer der menschlichen Manipulation, der Manipulation des Staates, der Aneignung durch egoistische, irregeführte Personen geworden. Was rein ist, bleibt in ihnen allen rein, aber was rein ist, kann jetzt schwer zu finden sein. Deshalb muss es eine Neue Botschaft geben. Und sie muss verstanden und in ihrer reinen Form präsentiert werden.

Denn die Menschheit hat jetzt keine Zeit, Jahrhunderte der Ablehnung und Anpassung an eine Neue Offenbarung zu durchlaufen. Ihr habt nicht die Zeit dazu. Die Zukunft der Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten bestimmt werden. Ihr habt nicht die Zeit dazu.

In deinem Herzen weißt du, dass dies wahr ist und das ist Teil deiner Angst, dass die Zeit jetzt von entscheidender Bedeutung ist—die Zeit, in der du deinen Höheren Zweck und deine Berufung in der Welt verwirklichen musst; die Schritte zur Kenntnis zu gehen; zu lernen, wie du Kenntnis von allen anderen Kräften in deinem Verstand, von allen Einflüssen in deinem Leben, unterscheiden kannst; dich von der Kenntnis leiten zu lassen; dich von der Kenntnis durch dich ausdrücken zu lassen; dein Leben im Lichte der Kenntnis, das Gott dir gegeben hat, umgestalten zu lassen.

Dies dient nicht nur deiner Erlösung. Dies repräsentiert das wahre Versprechen und die wahre Stärke der Menschheit. Dies stellt dein Geschenk und das Geschenk deines Lebens und deinen Beitrag dar, während die Menschheit an dieser großen Schwelle steht.

Um zu verstehen, dass es eine größere Wahrheit gibt, musst du sehen, dass diese Wahrheit jenseits deiner Vorstellungen und Konzepte, jenseits deiner Ängste und Vorlieben existiert. Wie sie erkannt wird, wie sie ausgedrückt wird, wann sie erkannt wird, wann sie ausgedrückt wird, sind alle von dir und anderen und deinen Umständen abhängig. Aber die Wahrheit selbst bleibt rein und unveränderbar.

Während du auf sie zusteuerst, wird sich dein Leben zielstrebig und einheitlich, sinnvoll und gerichtet anfühlen. Wenn du dich von ihr entfernst, wirst du das Gefühl haben, dass dein Leben verwirrt und erschwert, sinnlos und voller Schwierigkeiten ist.

Denn Gott ist die große Anziehungskraft und was Gott in dich gelegt hat, ist das, was dich befähigt, auf die große Anziehungskraft Gottes zu reagieren. Sie ist wie ein Ortungsgerät, das dich in eine bestimmte Richtung führt; das dich zu bestimmten Aktivitäten und Ausdrucksformen anregt; das dich dazu führt, dein Leben hier zu geben und nicht dort, mit diesen Menschen zu gehen und nicht mit jenen; auf dieses Problem zu reagieren und nicht auf jenes.

Denn du kehrst nicht nur zu Gott zurück. Du bist hier, um einen Beitrag zur Welt zu leisten. Das ist es, was dich erlöst. Das ist es, was dich wiederherstellt, was Gott dir gegeben hat und was du wirklich bist.

Warum solltest du der Welt entkommen, wenn so viele Anstrengungen unternommen wurden, um dich hierher zu bringen—um dich vorzubereiten, um dich zu führen, auch wenn du nicht zuhörst—wenn du nicht hier bist, um der Menschheit und allem Leben in dieser Welt einen echten Dienst zu erweisen?

Es gibt eine größere Wahrheit deines Lebens. Es gibt eine größere Wahrheit über die Welt. Es gibt eine größere Wahrheit deiner Beziehung zur Welt. Es gibt eine größere Wahrheit der menschlichen Bestimmung. Es gibt eine größere Wahrheit über den Erfolg und den Misserfolg. Es gibt eine größere Wahrheit über das Universum.

Es gibt eine Neue Botschaft von Gott in der Welt, um die Menschheit an diese größere Wahrheit zu erinnern und ihr die volle Bedeutung für diese Zeit und künftige Zeiten zu verleihen.

Dann sei guten Mutes, denn es gibt eine Neue Offenbarung in der Welt. Es gibt eine Wiederbelebung der Realität des Geistes, des Zwecks und der Bestimmung der Menschheit. Sei also bekräftigt, dass deine Sorge um die Zukunft angemessen ist und dass dein wachsendes Bedürfnis, deinen Platz und deinen Zweck zu finden, authentisch ist und respektiert werden muss.

Sei auch du ermutigt, dass es große Spirituelle Mächte im Dienst an der Welt gibt, und dass Gott letztendlich eine unverdorbene Intelligenz in dich gelegt hat, die du erst jetzt zu entdecken beginnst.